Neue Beiträge
Befreiung der Gebühren für Visum bei der Ankunft bis zum 30. April 2019 verlängert

Befreiung der Gebühren für Visum bei der Ankunft bis zum 30. April 2019 verlängert

Bangkok. Die Regierung hat der Verlängerung der Befreiung der Gebühren für das Visum bei der Einreise bei der Ankunft für ...

Weiter lesen

Königliches Dekret erlassen. Wahlkommission legt das Datum für die nationale Abstimmung fest.

Königliches Dekret erlassen. Wahlkommission legt das Datum für die nationale Abstimmung fest.

Bangkok. Heute ( 23. Januar 2019 ) wurde die letzte Hürde für eine Wahl in diesem Jahr durch ein königliches ...

Weiter lesen

Facebook verpflichtet sich zur Unterstützung der Integrität der Parlamentswahlen in Thailand

Facebook verpflichtet sich zur Unterstützung der Integrität der Parlamentswahlen in Thailand

Bangkok. Der soziale Netzwerk Riese Facebook hat zugesagt, zur Gewährleistung der Integrität der Wahlen in Thailand beizutragen, indem es Hilfsmittel ...

Weiter lesen

Prayuth möchte einer selbstlosen und fleißigen Partei beitreten

Prayuth möchte einer selbstlosen und fleißigen Partei beitreten

Bangkok. Der Junta Führer General Prayuth Chan o-cha hat nicht ausgeschlossen, dass er nach den Wahlen in die Politik zurückkehren ...

Weiter lesen

Deutscher Mann wegen Diebstahl am Flughafen Suvarnabhumi verhaftet

Deutscher Mann wegen Diebstahl am Flughafen Suvarnabhumi verhaftet

Bangkok. Die Polizei konnte an einen Grenzkontrollpunkt in der Provinz Trat einen 39-jährigen deutschen Mann verhaften, der bereits seit dem ...

Weiter lesen

Ausländische Touristen bestellen einen thailändischen Dieb, um ihre Gegenstände zu stehlen

Ausländische Touristen bestellen einen thailändischen Dieb, um ihre Gegenstände zu stehlen

Pattaya. Die Polizei konnte einen 29 Jahre alten Thai verhaftet, der sich auf Diebstähle in den Hotelzimmern von Ausländern spezialisiert ...

Weiter lesen

Artikel 44 könnte für eine weitere Verschiebung der Wahlen verwendet werden

Artikel 44 könnte für eine weitere Verschiebung der Wahlen verwendet werden

Bangkok. Politische Wissenschaftler haben gestern davor gewarnt, dass die Wahlen noch weiter über den 24. März verschoben werden könnten. Sie ...

Weiter lesen

Phuket läßt grüßen: Über 90% aller Motorradtaxifahrer in Bangkok werden eingeschüchtert und bezahlen Schutzgeld

Der Verkehrsminister beauftragte den erst kürzlich zum neuen Berater des Verkehrsministeriums ernannten Sohn des Vizepremiers Chaloem Yubamrung, Wan Yubamrung, sich mit dem Problem zu beschäftigen. Der führte angeblich auf Wunsch der Fahrer persönlich eine Befragung am Taxistand in der Nähe der Soi Bearing BTS-Station im Stadtteil Bang Na zusammen mit gut 200 Mitgliedern des Vereins der Motorrad-Taxifahrer (AMTD) durch.

Weiterlesen …

Erneuter Unfall mit Fahrerflucht – neun Touristen verletzt

Die anwesenden Augenzeugen berichteten der Polizei, daß der Fahrer des Reisebusses kurz vor der Mautstelle versucht haben soll, einen langsamen und schweren LKW zu überholen. Aufgrund der kurzen Entfernung zur Zahlstation sei es aber eigentlich klar gewesen, daß er den Überholvorgang unmöglich zu Ende bringen konnte.

Weiterlesen …

Der geflüchtete LKW-Fahrer, der bei einem Frontalcrash vier junge Schweden und einen Thai getötet hat, stellte sich freiwillig der Polizei

Bereits am Donnerstag hatte der Thailandtip über den schrecklichen Unfall berichtet. Ein mit Fisch beladener Kühltransporter war aus bisher unbekannten Gründen auf die entgegenkommende Fahrbahn geraten und hatte dabei einen PKW mit vier jungen Schweden und ihrem thailändischen Fahrer regelrecht zermalmt.

Weiterlesen …

Bangkok Phuket Krankenhaus beschwert sich über die Taxi-Mafia

Einer der führenden Krankenhäuser auf Phuket beklagte sich darüber, daß die Taxifahrer nicht davor zurückschrecken, auch die Krankentransporte zu Behindern. Die Direktorin der Geschäftsverwaltung, Frau Pareeya, berichtete auf der Versammlung, daß seit etwa einem Jahr auch die Krankentransporte von der Taxi-Mafia bei ihrer Arbeit blockiert und eingeschüchtert werden. Glücklicher sei bisher noch kein Mitarbeiter zu Schaden gekommen.

Weiterlesen …

15-jähriger Berufsschüler zu Tode getreten

Laut Angaben der Eltern wurden nicht nur ihr Sohn, sondern auch andere Neuankömmlinge in der Schule von den älteren Semestern der Berufsschule zu einem brutalen Aufnahmeritual gezwungen. Das offiziell unter dem Namen „Rup Nong“ bekannte und an allen Schulen wegen seiner Brutalität verbotene unmenschliche Ritual kostete den jungen Mann das Leben.

Weiterlesen …

Chuwit beschuldigt Journalisten der Bestechlichkeit

Am 30. Januar trat der „Saubermann“ Oppositionspolitiker Chuwit Kamolvisit mit neuen Vorwürfen, Enthüllungen und aktuellen Bildern vor die Presse. Laut seinen Angaben wird in Kürze ein neues großes Spielcasino in Bangkok eröffnet, hinter dem „Männer in Uniform“ stünden. Als weiteren Beweis legte der Vorsitzende Bilder des angeblich neuen Casinos vor.

Weiterlesen …

Thailand will 2,1 Milliarden Baht in Tablet-PCs investieren

Laut der chinesischen Presse will die thailändische Regierung rund 900.000 Tablet-PCs für ihre Schüler bestellen. Die Behörden sollen bereits drei Hersteller in die engere Wahl gezogen haben. Dazu gehören: Huawei, Lenovo und ZTE.

Weiterlesen …

Ministerpräsident Chalerm: Neuer Krieg gegen Drogen

Am Samstag kündigte der stellvertretende Ministerpräsident Chalerm bei einem TV-Auftritt die „nächste große Schlacht“ im Kampf gegen die Drogen an. Laut der inländischen Presse erinnerten seine Worte dabei an die Rede seines Mentors Thaksin im Jahre 2003.

Weiterlesen …

Thailand begrüßt die Zensur auf Twitter

Nachdem das soziale Netzwerk Twitter bekanntgegeben hatte, in Zukunft die eigene Webseite besser zu kontrollieren und im Zweifelsfall auch zu zensieren, begrüßte der Generalsekretär der ICT die Entscheidung und sagte, man werde in Zukunft eng mit Twitter zusammenarbeiten und darauf achten, daß keine Tweets mehr auftauchen, die nach thailändischem Recht ungesetzlich sind.

Weiterlesen …

Amerikaner wegen Vergewaltigung eines 12-jährigen Mädchens angeklagt

Wie im ForumThailandtip berichtet wird, soll der Chef von Thailands größtem „Visum“-Unternehmen im April in Pattaya vor einem Gericht für die Vergewaltigung eines 12-jährigen Mädchens angeklagt werden. Der Mann leitet das US Immigration & Law Büro in der Wireless Straße in Bangkok.

Weiterlesen …