Neue Beiträge
Der Meteorologische Wetterdienst warnt vor starken Regenfällen in den meisten Teilen Thailands

Der Meteorologische Wetterdienst warnt vor starken Regenfällen in den meisten Teilen Thailands

Bangkok. Der Meteorologische Wetterdienst Thailand (TMD) prognostiziert für die nächsten Tage aufgrund einer Stärkung des südwestlichen Monsuns über der Adamanensee ...

Weiter lesen

Neue Umfrage zeigt, was die thailändischen Bürger wirklich von der Regierung wollen

Neue Umfrage zeigt, was die thailändischen Bürger wirklich von der Regierung wollen

Bangkok. Die Forschungsergebnisse einer neuen Umfrage von „ Superpoll „ zeigen deutlich, was die thailändischen Bürger wirklich von der neuen ...

Weiter lesen

Politiker sieht eine düstere Perspektive für die neue Regierung von General Prayuth

Politiker sieht eine düstere Perspektive für die neue Regierung von General Prayuth

Bangkok. Wan Muhammad Noor Matha, ein ehemaliger Parlamentssprecher, der jetzt eine Oppositionspartei leitet, sieht eine düstere Perspektive für die neue ...

Weiter lesen

Regierung zahlt kein zusätzliches Geld für die Inhaber von Sozialkarten

Regierung zahlt kein zusätzliches Geld für die Inhaber von Sozialkarten

Bangkok. Die Regierung hat ein Gerücht zurückgewiesen, wonach den Inhabern von staatlichen Sozialkarten zusätzliche 3.000 Baht auf ihr Bankkonto überwiesen ...

Weiter lesen

Phalang Pracharath Partei bricht erneut ihr Versprechen mit einem Koalitionspartner

Phalang Pracharath Partei bricht erneut ihr Versprechen mit einem Koalitionspartner

Bangkok. Die Phalang Pracharath Partei hat erneut ein vor der Wahl des Premierministers gegebenes Versprechen mit dem Koalitionspartner „ Thai ...

Weiter lesen

Politiker warnen Prayuth davor, nicht an den Hausversammlungen teilzunehmen

Politiker warnen Prayuth davor, nicht an den Hausversammlungen teilzunehmen

Bangkok. Die Sprecherin der Pheu Thai Party, Ladawan Wongsriwong, warnte am Samstag Premierminister Prayuth Chan o-cha davor, die wöchentlichen Hausversammlungen ...

Weiter lesen

1,2 Millionen Baht Spende für einen 12-jährigen Schüler, der sich um seine jüngeren Geschwister kümmert

1,2 Millionen Baht Spende für einen 12-jährigen Schüler, der sich um seine jüngeren Geschwister kümmert

Nakhon Ratchasima. Der 12 Jahre alte Schüler Arthit „ Arm „ Moedkhum, hat vor kurzem eine einjährige Schulpause beantragt, damit ...

Weiter lesen

König Phumiphon Adunlayadet („Bhumibol Adulyadej“) ermahnte die neu ernannten Richter: „Arbeiten sie ehrlich!“

Der König empfing die neu ernannten Richter im Siriraj Krankenhaus in Bangkok, wo sie einen Eid vor dem König ablegen mußten. König Phumiphon erinnerte sie daran, ihre Pflichten gegenüber dem Volk mit Ehrlichkeit und Aufopferung wahrzunehmen.

Weiterlesen …

Thailand will 2014 in die Formel 1

Nach mehreren Sitzungen bestätigte die Regierung, daß Thailand geplant habe, spätestens im Jahr 2014 als Gastgeber der Formel 1 anzutreten. Neben diversen Fahrzeugherstellern und der PTT zeigten sich auch Red Bull als Hauptsponsor des amtierenden Weltmeisters Sebastian Vettel von dem Vorschlag begeistert.

Weiterlesen …

Stadtrat von Pattaya genehmigt 15 Millionen Baht auf eigene Faust, um die schlimmsten Stranderosion einzudämmen

Jetzt gab der Sprecher des Stadtrates von Pattaya bekannt, daß man nicht länger auf eine Entscheidung warten wolle und könne und man sich deshalb dazu entschlossen habe, auf eigene Verantwortung und mit eigenen Mitteln gegen die Stranderosion zu kämpfen.

Weiterlesen …

Suan Dusit Umfrage: Bevölkerung besorgt über mögliche Verfassungsänderung

Die Mehrheit der Bevölkerung zeigt sich besorgt und befürchtet, daß es zu weiteren Konflikten innerhalb der Bevölkerung kommen könnte. 63,8 Prozent der befragten Teilnehmer gaben an, daß es den Bürgern nach wie vor am Verständnis für einen Verfassungsänderung fehle und befürchten, daß die sozialen Konflikte noch größer werden könnten.

Weiterlesen …

Phukets Touristenprobleme sind erneut Thema einer Delegation

Die Mitglieder waren sich schnell einig, daß die meisten Probleme durch das Fehlen von öffentlichen Verkehrsmitteln entstehen. Die privaten Betreiber der ungezählten Taxen, Tuk-Tuks und Minibusse nehmen sich zu viele Freiheiten heraus und gefährden auf lange Sicht die gesamte Tourismusbranche auf Phuket.

Weiterlesen …

Katastrophe in Chatuchak – Hochbahnlinie eingestürzt

Das Projekt „Hopewell“ begann bereits in den Neunzigern und wurde nach der Baufirma aus Hongkong benannt. Laut den damaligen Plänen sollte die Hochbahnlinie den Flughafen Don Mueang mit der Innenstadt verbinden und bereits 1999 in Betrieb gehen. Mehr als 80 Milliarden Baht waren für den Bau der 60 Kilometer langen Strecke veranschlagt worden.

Weiterlesen …

Mann mißbraucht 6 Jahre lang die eigene Stieftochter

Die Medien melden, daß die heute 15-jährige aus Angst vor ihrem Stiefvater ganze sechs Jahre lang über den Mißbrauch geschwiegen habe. Der Stiefvater hatte sie bereits im Alter von neun Jahren das erste Mal vergewaltigt und ihr seitdem gedroht, daß er sie und ihre Mutter umbringen werde, wenn sie etwas verrät.

Weiterlesen …

Fremdsprachige „C4 und „Napalm“ Logos sowie Aufkleber sorgen in Pattaya für Unruhe

Der 50-jährige Mann hatte die Polizei alarmiert und befürchtete, daß die Aufkleber ein weiteres Merkmal der iranischen Bombenleger aus Bangkok sein könnten. Wenig später erschienen mehrere Spezialisten vor Ort und konnten nach einer Überprüfung der Aufkleber und Graffiti Entwarnung geben.

Weiterlesen …

Hitler T-Shirts und Cartoons finden in Bangkok reißenden Absatz

Laut einem Bericht der Webseite von CNN International schließen sich in Bangkok immer mehr Geschäfte dem jugendlichen Nazi-Trend an und verkaufen alles, was sich auch nur ansatzweise vermarkten läßt. Das fängt bei den beliebten T-Shirts an, die bereits für 200 – 370 Baht über den Ladentisch wandern, und geht über Flaggen, Aufkleber, Wimpel und Poster weiter.

Weiterlesen …

Brite wegen Mißbrauchs von Minderjährigen zu 21 Jahren Haft verurteilt

Das Gericht begründete sein Urteil damit, daß die 50-jährige ihre eigene, gerade mal 12 Jahre alte Tochter und zwei weitere Mädchen wiederholt in Bangkok und in Chonburi zur Prostitution gezwungen habe. Einer ihrer Kunden, der 45-jährige Brite, wurde von den Mädchen als Täter identifiziert und erhielt eine Gefängnisstrafe von 21 Jahren.

Weiterlesen …