Neue Beiträge
Facebook Thailand startet gefälschte Nachrichtenkontrolle

Facebook Thailand startet Kontrolle von gefälschten Nachrichten

Bangkok. Um die Verbreitung von gefälschten Nachrichten in sozialen Medien einzudämmen, die zu Missverständnissen in der Öffentlichkeit führen, hat Facebook ...

Weiter lesen

Mehrwertsteuerrückerstattung für Touristen auf 30.000 Baht angehoben

Mehrwertsteuerrückerstattungen für Touristen auf 30.000 Baht angehoben

Bangkok. Die Steuerbehörde wird die Obergrenze für Mehrwertsteuererstattungen für Touristen in der Innenstadt von derzeit 12.000 Baht auf 30.000 Baht ...

Weiter lesen

Die Einwanderungsbehörde Phuket bestätigt, dass eine Kombination aus Kontostand und Einkommen für ein OA-Visa bestehen bleibt

Die Einwanderungsbehörde Phuket bestätigt, dass eine Kombination aus Kontostand und Einkommen für ein OA-Visa bestehen bleibt

Phuket. Die Einwanderungsbehörde auf Phuket hat am Freitag (18. Oktober) bestätigt, dass Ausländer, die eine 12-monatige Aufenthaltserlaubnis für ein Nichteinwanderungsvisum ...

Weiter lesen

Die thailändischen Reisexporte dürften in diesem Jahr infolge des stärkeren Baht um 35 % zurückgehen

Die thailändischen Reisexporte dürften in diesem Jahr infolge des stärkeren Baht um 35 % zurückgehen

Bangkok. Der Ehrenpräsident der Thai Rice Exporters Association, Herr Chookiat Ophaswongse, sagte, dass die thailändischen Reisexporte in diesem Jahr infolge ...

Weiter lesen

Bauunternehmer des staatlichen Straßenerweiterungsprojekts fordert in Buriram die Bürger zur Zahlung von Entwässerungsrohren auf

Bauunternehmer des staatlichen Straßenerweiterungsprojekts fordert in Buriram die Bürger zur Zahlung von Entwässerungsrohren auf

Buriram. Ein Bauunternehmer, der den Auftrag für ein staatliches Straßenerweiterungsprojekts in Buriram erhalten hatte, forderte anschließend die betroffenen Bürger zur ...

Weiter lesen

Hongkong Demonstranten üben weiter Druck auf die Regierung aus

Hongkong Demonstranten üben weiter Druck auf die Regierung aus

Hongkong: Die Organisatoren der Proteste in Hongkong sagen, sie beabsichtigen trotz allem, am Sonntag einen Marsch durch Kowloon zu veranstalten, ...

Weiter lesen

Der Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2020 wurde am Samstag in drei Lesungen verabschiedet.

Der Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2020 wurde am Samstag in drei Lesungen verabschiedet.

Bangkok. Der Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2020 wurde nach drei Tagen intensiver Debatte der Abgeordneten am Samstag (19. Oktober) im ...

Weiter lesen

Besucher trauen ihren Augen nicht – Coyote-Girls sammeln für einen Tempel in Chiang Mai

Für nur 10 Baht konnte jeder Besucher die aufreizenden Tänze der knapp bekleideten Girls bewundern. Spendierfreudige Besucher hatten zusätzlich die Möglichkeit, den Damen weitere Scheine in die Höschen oder in den BH zu schieben. Das fand zumindest bei einigen männlichen Besuchern regen Anklang.

Weiterlesen …

Pattaya ist die beliebteste Party- und Silvesterstadt

In den Medien wird berichtet, daß laut einer Umfrage der TAT die siebentägige Party zum Jahreswechsel in Pattaya bei den in- und ausländischen Touristen mit großem Vorsprung zur besten Countdown-Party in Thailand gewählt wurde.

Weiterlesen …

Internetnutzer sollen noch gezielter überwacht werden

Auf dem veröffentlichten Bild sind sieben junge Mädchen zu erkennen, von denen zumindest eine mit einer thailändischen Schuluniform zu sehen ist. Das Bild erreichte innerhalb kürzester Zeit enorme Klickzahlen und konnte nach den ersten Stunden bereits mehr als 50.000 Kommentare verzeichnen.

Weiterlesen …

Regierung überlegt Verbot von Straßenblockaden

Ob in Bangkok, Phuket, Pattaya oder in sonstigen Teilen des Landes – die Bürger gehen immer öfter auf die Straße und machen sich durch Proteste und Straßenblockaden bemerkbar. Daß betroffene Autofahrer, die dann stundenlang im Stau feststecken, nicht gerade begeistert sind, dürfte ebenfalls klar sein.

Weiterlesen …

Majestätsbeleidigung sollen nur noch geheim verhandelt werden

Obwohl viele Akademiker, Menschenrechtler, Studentenverbände und weitere bekannte Persönlichkeiten aus politischen Gruppierungen angekündigt haben, mit mehr als 10.000 Unterschriften für eine Änderung des Paragraphen zu protestieren, hält die Regierung dagegen.

Weiterlesen …

Bangkok und Chiang Mai erhöhen die Sicherheit auf ihren Flughäfen

Der Präsident der AoT erklärte, daß die Sicherheitsstufe an beiden Flughäfen von Stufe zwei auf die höhere und sichere Stufe drei angehoben wurde. Der Sicherheitsstandard der vier weiteren internationalen Flughäfen – Phuket, Don Mueang, Hat Yai und Chiang Rai – bleibt vorerst auf Stufe zwei.

Weiterlesen …

Außenminister droht den Ländern nach der Terrorwarnung mit Vergeltungsmaßnahmen

Der Außenminister sagte am Samstag, daß er die Botschafter aus jenen Ländern, die die Terrorwarnungen ausgesprochen hätten, zu einem Gespräch einberufen werde. Er wünscht eine Erklärung für die seiner Meinung nach unnötigen Warnungen, andernfalls würde Thailand Vergeltungsmaßnahmen einleiten.

Weiterlesen …

Phuket reagiert auf die Terrorwarnungen und verschärft seine Sicherheitsmaßnahmen

Gouverneur Tri Augkaradacha sagte vor der Presse, daß Phuket bisher von terroristischen Anschlägen verschont wurde. Trotzdem könne er die aktuellen Warnungen aus Bangkok nicht ignorieren, da gerade Phuket und Patong ein beliebtes Reiseziel für Urlauber aus dem Westen seien. Sollte auf der Insel ein Terroranschlag verübt werden, hätte das in jedem Falle negative Auswirkungen auf den Tourismus und würde dem guten Ansehen der Insel schaden.

Weiterlesen …

11 Länder sprechen Reisewarnungen für Thailand aus

Elf Länder, darunter die USA, Kanada, Australien, Großbritannien und auch Deutschland, haben sich der Terrorwarnung der USA angeschlossen und bitten ihre Bürger, besonders in den Ballungsgebieten wie Bangkok, Phuket und Pattaya besondere Vorsicht walten zu lassen.

Weiterlesen …

Armeechef fordert die Bevölkerung auf, nicht in Panik zu geraten

Armeechef Gen Prayuth Chanocha forderte am Samstag die Öffentlichkeit auf, nicht in unnötige Panik zu verfallen. Laut seinen Angaben sei man vorbereitet, das Militär und die Polizei hätten ein wachsames Auge und würden kontinuierlich an der Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit arbeiten.

Weiterlesen …

Ehemaliger Generalsekretär kann seinen ungewöhnlichen Reichtum nicht erklären

Ende November 2011 wurde in das Haus des ehemaligen Generalsekretärs im Transportministerium Supoth eingebrochen. Laut den damaligen Aussagen von Supoth befand sich in seinem Haus nur das Brautgeld seiner Tochter in Höhe von fünf Millionen Baht.

Weiterlesen …

Journalist auf Phuket mit vier Schüssen ermordet

Wie der Presse berichtet, war der 40-jährige mit seiner Frau auf dem Weg in die Provinzhalle und wollte gerade auf die entgegengesetzte Fahrbahnseite (U-Turn) wechseln, als er von einem Motorrad mit zwei Männern gezwungen wurde, auf der Fahrbahnmitte zu stoppen.

Weiterlesen …

50 Jugendliche schießen auf Internetcafe

Die Jugendlichen im Alter von 15 bis 17 Jahren hatten sich in dem Internetcafe aufgehalten und waren mit dem Inhaber in einen Streit geraten. Nachdem die Jugendlichen das Geschäft verlassen hatten, tauchten kurze Zeit später rund 50 Jugendliche mit ihren Motorrädern vor dem Laden auf.

Weiterlesen …

Terrorwarnung für Bangkok

Aus der Warnung geht hervor, daß derzeit ausländische Terroristen versuchen, Bomben- oder Sprengstoffanschläge gegen touristische Gebiete in Thailand zu führen. Besonders gefährdet sollen Bangkok, Phuket, Koh Samui und Pattaya sein.

Weiterlesen …

Urlauber sind von Phuket enttäuscht

Die drei jungen Frauen aus Australien hatten bei einem Straßenhändler in Patong eine Tagestour auf die Insel Phi Phi für 1.200 Baht gebucht. Als sie gegen Abend, wie vereinbart, wieder zu ihrem Treffpunkt am Strand erschienen, mußten sie zu ihrem Erstaunen feststellen, daß ihr Schnellboot die Insel bereits verlassen hatte.

Weiterlesen …