Neue Beiträge
Australierin ignoriert die roten Flaggen am Strand von Kamala und kommt dabei ums Leben

Australierin ignoriert die roten Flaggen am Strand von Kamala und kommt dabei ums Leben

Phuket. Am Sonntag Nachmittag wollte sich ein Ehepaar aus Australien am Strand von Kamala erholen, ein Sonnenbad nehmen und sich ...

Weiter lesen

Abriss des Boutique Hotel wird für die Anwohner zum Alptraum

Abriss des Boutique Hotel wird für die Anwohner zum Alptraum

Pattaya. Das Boutique Hotel in der Soi VC in Pattaya ist bereits seit mehreren Jahren im Gespräch und soll nun ...

Weiter lesen

5-jähriges Mädchen wartet neben ihrer toten Mutter darauf, dass sie wieder aufwacht

5-jähriges Mädchen wartet neben ihrer toten Mutter darauf, dass sie wieder aufwacht

Samut Prakan. Am Freitag hat sich in einem gemieteten Zimmer im Bezirk Phra Samut Chedi eine Tragödie abgespielt, nachdem ein ...

Weiter lesen

Ehemaliger Jet Set Mönch vor Gericht in Thailand

Ehemaliger Jet Set Mönch vor Gericht in Thailand

Bangkok. Der 38 Jahre alte Wirapol Sukphol, früher bekannt als Luang Pu Nen Kham oder in den Medien auch als ...

Weiter lesen

Tropischer Sturm Doksuri fordert zwei Todesfälle und verursacht Chaos in Thailand

Tropischer Sturm Doksuri fordert zwei Todesfälle und verursacht Chaos in Thailand

Bangkok. Seit Freitag tobt über Thailand Doksuri, ein Taifun, der mittlerweile zu einem tropischen Sturm abgestuft wurde. Der Sturm hat ...

Weiter lesen

Thais fordern Wahlen im nächsten Jahr

Thais fordern Wahlen im nächsten Jahr

Bangkok. Laut einer aktuellen Meinungsumfrage des Super Poll Forschungszentrum will die Mehrheit der Menschen im Thailand bis spätestens zum September ...

Weiter lesen

Doksuri löst in acht Provinzen starke Überschwemmungen aus

Doksuri löst in acht Provinzen starke Überschwemmungen aus

Bangkok. Der anfängliche Taifun Doksuri, der sich mittlerweile zu einem tropischen Tiefdruck abgeschwächt hat, hat in Thailand trotzdem noch in ...

Weiter lesen

Hua Hin will den Tourismus von Pattaya überholen

Hua Hin will den Tourismus von Pattaya überholen

Pattaya / Hua Hin. Gerade in den letzten beiden Jahren wurde viel über das Image von Pattaya geschrieben und gesprochen. Dabei legt die Stadtverwaltung immer mehr Wert darauf, dass Pattaya ein Bade- und Urlaubsort für die ganze Familie ist und nicht nur ausschließlich aus der berühmt berüchtigten Walking Street oder einer der zahlreichen Seitenstraßen besteht, die sich ausschließlich mit dem Rotlicht Gewerbe über Wasser halten.

Weiterlesen …

Thailand geht gegen bettelnde Rucksack Touristen vor

Thailand geht gegen bettelnde Rucksack Touristen vor

Bangkok. Wie in der Vergangenheit bereits mehrfach berichtet, können die Beamten bei der Einreise von ausländischen Touristen einen Nachweis über 20.000 Baht fordern, bevor sie ihnen den Aufenthalt im Königreich erlauben und durch einen Einreisestempel bestätigen.

Weiterlesen …

Italienisch – Thai Unternehmen gewinnt Vertrag für Doppel-Gleis Bahnprojekt Hua Hin und Prachuab Khiri Khan

Italienisch - Thai Unternehmen gewinnt Vertrag für Doppel-Gleis Bahnprojekt Hua Hin und Prachuab Khiri Khan

Hua Hin / Prachuab Khiri Khan. Nach einer offiziellen Ausschreibung der Staatsbahn für ein Doppel-Gleis Bahnprojekt zwischen Hua Hin und Prachuab Khiri Khan, an der insgesamt 11 Unternehmen teilgenommen haben, hat die Italienisch-thailändische Development Company Limited den Zuschlag bekommen.

Weiterlesen …

12 Millionen Besucher kamen in den ersten vier Monaten 2017 nach Thailand

12 Millionen Besucher kamen in den ersten vier Monaten 2017 nach Thailand

Bangkok. Laut den Angaben des Ministeriums für Tourismus und Sport besuchten alleine in den ersten vier Monaten dieses Jahres rund 12 Millionen Touristen das Königreich. Dabei produzierten die ausländischen Touristen mehr als 800 Milliarden Baht Einnahmen für das Land und seine Bewohner.

Weiterlesen …

Prayuth fordert die strikte Durchsetzung der Gesetze für Nachtclubs

Prayuth fordert die strikte Durchsetzung der Gesetze für Nachtclubs

Bangkok. Regierungssprecher General Leutnant Sansern Kaewkamnerd erklärte während einer Pressekonferenz, dass Premierminister Prayuth der Polizei, dem Militär und den Verwaltungsbeamten befohlen hat, alle Nachtclubs und Unterhaltungsstätten streng zu kontrollieren.

Weiterlesen …

Brutalität und Gewalt haben in diesem Jahr zu Songkran drastisch zugenommen

Brutalität und Gewalt haben in diesem Jahr zu Songkran drastisch zugenommen

Bangkok. Die Songkran Feiern haben sich in vielen Teilen des Landes in diesem Jahr zum negativen verändert. Aus den Wasserspielen wurden Faustkämpfe, handfeste Schlägereien, diverse Messerangriffe bis hin zum Benutzen und abfeuern von Waffen.

Weiterlesen …

Regierung legt wieder einmal den Rückwärtsgang für den Personentransport auf einem Pickup ein

Regierung legt wieder einmal den Rückwärtsgang für den Personentransport auf einem Pickup ein

Bangkok. Kurz vor Songkran hat die Regierung die vor allem ärmere Bevölkerung Thailands geschockt, nachdem Premierminister Prayuth ein generelles Personentransport Verbot für die Ladeflächen von Pick-ups ausgesprochen hatte.

Weiterlesen …

Sieben gefährlichen Tage: Mehr Unfälle und Verletzte aber weniger Tote zu beklagen

Sieben gefährlichen Tage: Mehr Unfälle und Verletzte aber weniger Tote zu beklagen

Bangkok. Die sieben gefährlichen Tage zu Songkran sind vorbei und der Verkehr auf den Straßen scheint sich wieder zu normalisieren. Dabei ist der letzte der sieben gefährlichen Tage der einzige Tag in der Songkran Verkehrs Statistik, an dem erfreulicher Weise im Vergleich zum siebten Tag des letzten Jahres weniger Unfälle, Verletzte und auch Tote zu beklagen sind.

Weiterlesen …

Erneut mehr Unfälle und Verletzte aber weniger Tote zu Songkran

Erneut mehr Unfälle und verletzte aber weniger Tote zu Songkran

Bangkok. Die traurige Bilanz der sieben gefährlichen Tage zu Songkran zeigt auch am sechsten Tag, dass die Zahl der Unfälle und Verletzte im Vergleich zum sechsten Tag des Vorjahres sprunghaft angestiegen sind.

Weiterlesen …

Am dritten der sieben gefährlichen Tage sind die Unfälle, Verletzte und Tote angestiegen

Am dritten der sieben gefährlichen Tage sind die Unfälle, Verletzte und Tote angestiegen

Bangkok. Die traurige Bilanz der Verkehrsunfälle ist am dritten der sieben gefährlichen Tage während der Songkran Feierlichkeiten stark angestiegen. Obwohl im Vergleich zum Vorjahr weniger Unfälle und weniger Verletzte gemeldet wurden, ist die Zahl der Todesfälle im Vergleich zum dritten Tag des Vorjahres deutlich angestiegen. Am dritten Tag wurden folgende Zahlen veröffentlicht (Zahlen von 2016 … Weiterlesen …

72 Stunden Notfallbehandlung in allen Krankenhäusern in Thailand

72 Stunden Notfallbehandlung in allen Krankenhäusern in Thailand

Bangkok. Wie die Regierung bekannt gegeben hat, ist seit dem 1. April eine neue Universalabdeckung „Universal Couverage“ (UCEP) für alle Notfall Patienten in Kraft getreten. Damit soll für jeden Patienten in allen Krankenhäusern in Thailand (sowohl privat als auch staatlich) eine 72 Stunden obligatorische Notfallbehandlung garantiert werden.

Weiterlesen …

Keine sexuellen Belästigungen während Songkran

Keine sexuellen Belästigungen während Songkran

Bangkok. Eine aktuelle Umfrage ergab, dass Männer das Gefühl haben, dass sie Frauen während des Songkran Festivals Frauen sexuell belästigen können und dafür keine Konsequenzen zu fürchten haben. Das ist falsch und die Beamten warnen die Männer: Hände weg!

Weiterlesen …

Regierung will weiter in Hochgeschwindigkeitsbahnprojekte investieren

Regierung will weiter in Hochgeschwindigkeitsbahnprojekte investieren

Bangkok. Regierungssprecher General Sansern Kaewkamnerd hat am Samstag noch einmal die Pläne der Regierung bestätigt, weiter in die Hochgeschwindigkeitsbahnprojekte zu investieren, um Thailand und die Nachbarländer als Teil eines regionalen Konnektivität-Entwicklungsplans zu verbinden.

Weiterlesen …