Neue Beiträge
42 gestohlene Luxusfahrzeuge von Großbritannien nach Bangkok geschleust

42 gestohlene Luxusfahrzeuge von Großbritannien nach Bangkok geschleust

Bangkok. Auf Bitten und Nachfrage der britischen Polizei haben sich die Fahnder des DSI in Bangkok auf die Suche nach ...

Weiter lesen

Falscher Gouverneur nutzt Facebook zum betteln

Falscher Gouverneur nutzt Facebook zum betteln

Ratchaburi. Der Gouverneur von Ratchaburi, Herr Chaiwat Chuenkosum, hat am Samstag bei der Polizei im Stadtbezirk eine Beschwerde gegen den ...

Weiter lesen

Noch mehr starker Regen übers Wochenende angekündigt

Noch mehr starker Regen übers Wochenende angekündigt

Bangkok. Obwohl es bereits seit Tagen in vielen Provinzen zu teils Sintflutartigen Regenfällen und Überschwemmungen gekommen ist, hat das Meteorologische ...

Weiter lesen

Niederschläge in Bangkok dreimal höher als die Entwässerungsfähigkeit der Stadt

Niederschläge in Bangkok dreimal höher als die Entwässerungsfähigkeit der Stadt

Bangkok. Bangkoks Straßen sind wie gelähmt, meldet heute die Bangkok Post, nachdem die Sintflutartigen Niederschläge in den vergangenen Tagen immer ...

Weiter lesen

Bangkok erlebt die schlimmsten Überschwemmungen seit Jahren

Bangkok erlebt die schlimmsten Überschwemmungen seit Jahren

Bangkok. Nach den schweren Regenfällen in den letzten Tagen war Bangkok wieder einmal von schweren Überschwemmungen betroffen und zahlreiche wichtige ...

Weiter lesen

Harley Davidson plant den Bau einer Fabrik in Thailand

Harley Davidson plant den Bau einer Fabrik in Thailand

Bangkok. Die berühmte Motorrad Kult Marke Harley Davidson plant den Bau eines neuen thailändischen Montagewerks, um den steigenden Umsatz und ...

Weiter lesen

Nach dem Bombenanschlag in Bangkok könnten sich die Neuwahlen weiter verzögern

Nach dem Bombenanschlag in Bangkok könnten sich die Neuwahlen weiter verzögern

Bangkok. Falls im Land nicht endlich wieder Ruhe und Ordnung einkehrt, erklärte Premierministr Prayuth Chan o-cha nach dem Bombenanschlag auf ...

Weiter lesen

12 Millionen Besucher kamen in den ersten vier Monaten 2017 nach Thailand

12 Millionen Besucher kamen in den ersten vier Monaten 2017 nach Thailand

Bangkok. Laut den Angaben des Ministeriums für Tourismus und Sport besuchten alleine in den ersten vier Monaten dieses Jahres rund 12 Millionen Touristen das Königreich. Dabei produzierten die ausländischen Touristen mehr als 800 Milliarden Baht Einnahmen für das Land und seine Bewohner.

Weiterlesen …

Prayuth fordert die strikte Durchsetzung der Gesetze für Nachtclubs

Prayuth fordert die strikte Durchsetzung der Gesetze für Nachtclubs

Bangkok. Regierungssprecher General Leutnant Sansern Kaewkamnerd erklärte während einer Pressekonferenz, dass Premierminister Prayuth der Polizei, dem Militär und den Verwaltungsbeamten befohlen hat, alle Nachtclubs und Unterhaltungsstätten streng zu kontrollieren.

Weiterlesen …

Brutalität und Gewalt haben in diesem Jahr zu Songkran drastisch zugenommen

Brutalität und Gewalt haben in diesem Jahr zu Songkran drastisch zugenommen

Bangkok. Die Songkran Feiern haben sich in vielen Teilen des Landes in diesem Jahr zum negativen verändert. Aus den Wasserspielen wurden Faustkämpfe, handfeste Schlägereien, diverse Messerangriffe bis hin zum Benutzen und abfeuern von Waffen.

Weiterlesen …

Regierung legt wieder einmal den Rückwärtsgang für den Personentransport auf einem Pickup ein

Regierung legt wieder einmal den Rückwärtsgang für den Personentransport auf einem Pickup ein

Bangkok. Kurz vor Songkran hat die Regierung die vor allem ärmere Bevölkerung Thailands geschockt, nachdem Premierminister Prayuth ein generelles Personentransport Verbot für die Ladeflächen von Pick-ups ausgesprochen hatte.

Weiterlesen …

Sieben gefährlichen Tage: Mehr Unfälle und Verletzte aber weniger Tote zu beklagen

Sieben gefährlichen Tage: Mehr Unfälle und Verletzte aber weniger Tote zu beklagen

Bangkok. Die sieben gefährlichen Tage zu Songkran sind vorbei und der Verkehr auf den Straßen scheint sich wieder zu normalisieren. Dabei ist der letzte der sieben gefährlichen Tage der einzige Tag in der Songkran Verkehrs Statistik, an dem erfreulicher Weise im Vergleich zum siebten Tag des letzten Jahres weniger Unfälle, Verletzte und auch Tote zu beklagen sind.

Weiterlesen …

Erneut mehr Unfälle und Verletzte aber weniger Tote zu Songkran

Erneut mehr Unfälle und verletzte aber weniger Tote zu Songkran

Bangkok. Die traurige Bilanz der sieben gefährlichen Tage zu Songkran zeigt auch am sechsten Tag, dass die Zahl der Unfälle und Verletzte im Vergleich zum sechsten Tag des Vorjahres sprunghaft angestiegen sind.

Weiterlesen …

Am dritten der sieben gefährlichen Tage sind die Unfälle, Verletzte und Tote angestiegen

Am dritten der sieben gefährlichen Tage sind die Unfälle, Verletzte und Tote angestiegen

Bangkok. Die traurige Bilanz der Verkehrsunfälle ist am dritten der sieben gefährlichen Tage während der Songkran Feierlichkeiten stark angestiegen. Obwohl im Vergleich zum Vorjahr weniger Unfälle und weniger Verletzte gemeldet wurden, ist die Zahl der Todesfälle im Vergleich zum dritten Tag des Vorjahres deutlich angestiegen. Am dritten Tag wurden folgende Zahlen veröffentlicht (Zahlen von 2016 … Weiterlesen …

72 Stunden Notfallbehandlung in allen Krankenhäusern in Thailand

72 Stunden Notfallbehandlung in allen Krankenhäusern in Thailand

Bangkok. Wie die Regierung bekannt gegeben hat, ist seit dem 1. April eine neue Universalabdeckung „Universal Couverage“ (UCEP) für alle Notfall Patienten in Kraft getreten. Damit soll für jeden Patienten in allen Krankenhäusern in Thailand (sowohl privat als auch staatlich) eine 72 Stunden obligatorische Notfallbehandlung garantiert werden.

Weiterlesen …

Keine sexuellen Belästigungen während Songkran

Keine sexuellen Belästigungen während Songkran

Bangkok. Eine aktuelle Umfrage ergab, dass Männer das Gefühl haben, dass sie Frauen während des Songkran Festivals Frauen sexuell belästigen können und dafür keine Konsequenzen zu fürchten haben. Das ist falsch und die Beamten warnen die Männer: Hände weg!

Weiterlesen …

Regierung will weiter in Hochgeschwindigkeitsbahnprojekte investieren

Regierung will weiter in Hochgeschwindigkeitsbahnprojekte investieren

Bangkok. Regierungssprecher General Sansern Kaewkamnerd hat am Samstag noch einmal die Pläne der Regierung bestätigt, weiter in die Hochgeschwindigkeitsbahnprojekte zu investieren, um Thailand und die Nachbarländer als Teil eines regionalen Konnektivität-Entwicklungsplans zu verbinden.

Weiterlesen …

Können Ausländer bald tatsächlich Land in Thailand besitzen?

Können Ausländer bald tatsächlich Land in Thailand besitzen?

Bangkok. Am Donnerstagabend erklärte Finanzminister Apisak Tantivorawong bei einer Sitzung des Entwicklerverbandes, dass sein Ministerium nach einem Weg sucht, damit Ausländer 50-jährige Mietverträge für thailändisches Land abschließen können.

Weiterlesen …

Thailand renoviert und erweitert alle internationalen Flughäfen

Thailand renoviert und erweitert alle internationalen Flughäfen

Bangkok/U-Tapao. Im Jahr 2017 erwartet das Ministerium für Tourismus und Sport rund 34 Millionen ausländische Touristen, die auf einem der internationalen Flughäfen in Thailand landen sollen. Deshalb richtet die Behörde ihr besonderes Augenmerk auf alle internationalen Flughäfen die zurzeit eine Renovierung und Expansion erleben.

Weiterlesen …

Pattaya – Hua Hin Fährverbindung offiziell eröffnet

Pattaya – Hua Hin Fährverbindung offiziell eröffnet

Pattaya / Hua Hin. Herr Arkhom Termpittayapaisith, der Minister für Transport und Verkehr hat den Vorsitz der Eröffnungsfeier der schnellen Pattaya – Hua Hin Fährverbindung mit einer Personenfähre im Bali Hai Hafen übernommen und gegen 10 Uhr die Zeremonie feierlich eröffnet. Neben zahlreichen Einheimischen und Touristen nahmen auch hochgestellte Persönlichkeiten von Pattaya sowie mehrere thailändische … Weiterlesen …