Neue Beiträge
Weitere Sicherheitsinformationen für alle thailändischen Flughäfen über mitgeführte Flüssigkeiten und Gegenstände

Weitere Sicherheitsinformationen für alle thailändischen Flughäfen der AOT über mitgeführte Flüssigkeiten und Gegenstände

Bangkok. Die Airports of Thailand „ AOT „ hat neue Richtlinien für Passagiere und Flugpersonal, die auf jedem Flug von ...

Weiter lesen

Thailand erwartet in diesem Jahr rund 40,06 Millionen ausländische Besucher

Thailand erwartet in diesem Jahr rund 40,06 Millionen ausländische Besucher

Bangkok. Der „ Tourism Council of Thailand „ erwartet in diesem Jahr rund 40,06 Millionen ausländische Besucher. Das bedeutet erneut ...

Weiter lesen

Verzögert Prayuth absichtlich die Aufstellung des neuen Kabinetts?

Verzögert Prayuth absichtlich die Aufstellung des neuen Kabinetts?

Bangkok. In einem Post auf seiner Facebook Seite fragte der Anti-Junta Politiker Chaturon Chaisang am Montag, ob General Prayuth Chan ...

Weiter lesen

Bis Donnerstag zunehmende Regenprognose für den größten Teil des Landes

Bis Donnerstag zunehmende Regenprognose für den größten Teil des Landes

Bangkok. Das Meteorologische Wetteramt Thailand hat heute Morgen (25. Juni) um 5 Uhr ihre 7. Wetterwarnung und damit auch bis ...

Weiter lesen

Big Joke wird NICHT zur Royal Thai Police zurückkehren, sagte Prawit

Big Joke wird NICHT zur Royal Thai Police zurückkehren, sagte Prawit

Bangkok. Anfang der Woche hatten zahlreiche thailändische Medien darüber spekuliert, dass der ehemalige Leiter der Einwanderungsbehörde, Generalleutnant Surachate Hakparn, der ...

Weiter lesen

Die Opposition startet eine öffentliche Kampagne zur Änderung der undemokratischen Verfassung

Die Opposition startet eine öffentliche Kampagne zur Änderung der undemokratischen Verfassung

Bangkok. Am Montag erklärte eine Politiker der Puea Chart Partei, dass der Oppositionsblock eine Arbeitsgruppe gebildet hat, die sich in ...

Weiter lesen

Seit gestern sind Flüssigkeiten, Gele, Sprays und Lebensmittel von allen thailändischen Flughäfen und Flugzeugen verbannt

Seit gestern sind Flüssigkeiten, Gele, Sprays und Lebensmittel von allen thailändischen Flughäfen und Flugzeugen verbannt

Bangkok. Seit gestern (23. Juni) sind Flüssigkeiten, Gele, Sprays, Lebensmittel und viele andere alltägliche Dinge von allen thailändischen Flughäfen und ...

Weiter lesen

Die Opposition startet eine öffentliche Kampagne zur Änderung der undemokratischen Verfassung

Die Opposition startet eine öffentliche Kampagne zur Änderung der undemokratischen Verfassung

Bangkok. Am Montag erklärte eine Politiker der Puea Chart Partei, dass der Oppositionsblock eine Arbeitsgruppe gebildet hat, die sich in der Öffentlichkeit für die Änderungen der seiner Meinung nach aktuellen „ undemokratischen “ Verfassung einsetzt.

Weiterlesen …

Pheu Thai Partei will „ unfaire Gesetze „, die das Regime begünstigen, zerschlagen

Pheu Thai Partei will „ unfaire Gesetze „, die das Regime begünstigen, zerschlagen

Bangkok. Am Freitag (21. Juni) teilte ein Abgeordneter der Pheu Thai Partei den Medien mit, dass sich die Partei um die Überarbeitung von bestimmten Gesetzen bemüht, die im Rahmen des Militärregimes erlassen wurden und die sie für unfair hält.

Weiterlesen …

Kritiker verspotten die thailändische „ demokratische Diktatur „

Kritiker verspotten die thailändische „ demokratische Diktatur „

Bangkok. Erst kürzlich hatte ein vom Militärregime und seinem neuen Premierminister Prayuth Chan o-cha ernannter Senator dieses Regierungssystem als “ demokratische Diktatur “ bezeichnet. Eine “ demokratische Diktatur “ ist allerdings ein Oxymoron,

Weiterlesen …

Abiturienten beleidigen mit ihren Blumenarrangements angeblich die Militärjunta

Abiturienten beleidigen mit ihren Blumenarrangements angeblich die Militärjunta

Bangkok. Die Schüler der Chalermkwansatree School in Phitsanulok haben für die am Donnerstag stattfindenden Wai-Khru Feierlichkeiten bunte Blumenarrangements vorbereitet. Die Abiturienten haben zu den Feierlichkeiten ihre Blumenarrangements mit politischen Themen kreiert.

Weiterlesen …

Der neue Chef der Einwanderungsbehörde geht weiter gegen Ausländer vor

Der neue Chef der Einwanderungsbehörde geht weiter gegen Ausländer vor

Bangkok. Der neue Chef der Einwanderungsbehörde, Generalleutnant Sompong Chingduang, der dass frühere Aushängeschild der Royal Thai Police (RTP), Generalleutnant Surachate Hakparn (Big Joke) ersetzt, geht weiter gegen Ausländer vor, die sich unangemessen benehmen.

Weiterlesen …

Die Regierung unternimmt erste Schritte, um die Preisüberschreitungen in den privaten Krankenhäusern zu stoppen

Die Regierung unternimmt erste Schritte, um die Preisüberschreitungen in den privaten Krankenhäusern zu stoppen

Bangkok. Nach zahlreichen Diskussionen in den Medien und in den sozialen Netzwerken unternimmt die Regierung erste konkrete Schritte, um die Preisüberschreitungen in den privaten Krankenhäusern in Thailand zu stoppen. Nachdem die Behörden gestern (30. Mai) klare rechtliche Maßnahmen ergriffen haben,

Weiterlesen …

Die Tochter der Alzheimer Mutter lobt die philippinische Einwanderungsbehörde

Die Tochter der Alzheimer Mutter lobt die philippinische Einwanderungsbehörde

Bangkok / Manila. Die Tochter einer 77-jährigen Frau mit Alzheimer Krankheit, die sagte, dass ihre Mutter wegen der geänderten Finanzvorschriften der Einwanderungsbehörde aus Thailand vertrieben wurde, hat die online Kritiker als “ Tastaturkrieger “ und als die “ verlorene Seelen, die sich hinter einem Computerbildschirm mächtig fühlen “ kritisiert.

Weiterlesen …

Versicherungsunternehmen warten noch auf die Klärung der Krankenversicherungspflicht für das Nichteinwanderungsvisa

Versicherungsunternehmen warten noch auf die Klärung der Krankenversicherungspflicht für das Nichteinwanderungsvisa

Bangkok. Nach der Ankündigung, dass die thailändische Regierung eine Krankenversicherungspflicht für Nichteinwanderer vorschreiben will, warten die thailändischen Versicherungsunternehmen noch auf eine Klärung, wie genau die neuen Anforderungen aussehen und auch umgesetzt werden sollen.

Weiterlesen …

Thailand ist bereit um mit dem Erbauer der Seeplattform vor ein Gericht zu gehen

Thailand ist bereit um mit dem Erbauer der Seeplattform vor ein Gericht zu gehen

Bangkok. Der stellvertretende Premierminister Wissanu Krea-ngam nahm am Samstag Stellung zu den zahlreichen nationalen und internationalen Meldungen über die vor Phuket schwimmende Seeplattform eines Amerikaners und seiner thailändischen Partnerin.

Weiterlesen …

Die Marine bereits sich darauf vor, die Seeplattform vor Phuket an Land zu schleppen

Die Marine bereits sich darauf vor, die Seeplattform vor Phuket an Land zu schleppen

Phuket. Die thailändische Marine (Royal Thai Navy) bereitet sich darauf vor, um die vor Phuket schwimmende Seeplattform (Seastead) eines flüchtigen amerikanischen Bitcoin Händlers wieder zurück an Land in den Hafen von Phuket zu schleppen.

Weiterlesen …

„ Das thailändische Militär will uns tot „, sagt der Besitzer der Seeplattform vor Phuket

„ Das thailändische Militär will uns tot „, sagt der Besitzer der Seeplattform vor Phuket

Phuket. Der Besitzer der Seeplattform vor Phuket, der Amerikaner Chad Elwartowski und seine thailändische Partnerin Nadia Supranee Thepdet sagen, sie seien auf der Flucht vor der Polizei und dem Militär in Thailand. Das Paar wird von der Regierung Thailands beschuldigt,

Weiterlesen …

Die Polizei warnt erneut davor, im betrunkenen Zustand einen tödlichen Unfall zu verursachen

Die Polizei warnt erneut davor, im betrunkenen Zustand einen tödlichen Unfall zu verursachen

Bangkok. Der stellvertretende Generalkommissar der Nationalen Polizei hat davor gewarnt, dass alle Autofahrer, die möglicherweise betrunken fahren und einen Unfall verursachen bei dem andere Menschen zu Tode kommen, mit einer vorsätzlichen Mordanklage konfrontiert werden könnten.

Weiterlesen …

Betrunkener Geschäftsmann nach Unfall mit Todesfolge wegen Mord angeklagt

Betrunkener Geschäftsmann nach Unfall mit Todesfolge wegen Mord angeklagt

Bangkok. Der betrunkene Besitzer von Thai Carbon & Graphite Co wurde am frühen Freitagmorgen im Stadtteil Thawi Watthana in Bangkok verhaftet, nachdem er mit seinen Mercedes-Benz einem Suzuki Swift gerammt hatte. Bei dem Unfall wurden ein Oberstleutnant der Polizei und seine Frau getötet.

Weiterlesen …

Wasserwerfen zu Songkran könnte sie auch ins Gefängnis bringen, warnen Online Anwälte

Wasserwerfen zu Songkran könnte sie auch ins Gefängnis bringen, warnen Online Anwälte

Bangkok. Online Anwälte haben in den sozialen Netzwerken ganz klar davor gewarnt, dass sie durch das Wasserwerfen zu Songkran, auch ganz schnell im Gefängnis landen können, wenn davon Personen betroffen sind, die nicht bei der feucht- fröhlichen Wasserschlacht mitspielen wollen.

Weiterlesen …