Neue Beiträge
Prayuth gibt zum ersten Mal zu, dass die Wahlen verschoben werden könnten

Prayuth gibt zum ersten Mal zu, dass die Wahlen verschoben werden könnten

Bangkok. Premierminister Prayuth Chan o-cha gab am Mittwoch anlässlich des Nationalen Lehrertags zum ersten Mal zu, dass die Wahlen verschoben ...

Weiter lesen

Die Weltbank fordert Thailand auf, die Ungleichheit in der Bildung dringend zu bekämpfen

Die Weltbank fordert Thailand auf, die Ungleichheit in der Bildung dringend zu bekämpfen

Bangkok. Herr Kiatipong Ariyapruchya, ein leitender Ökonom der Weltbank für Thailand fordert die Regierung auf, die Ungleichheit in der Bildung ...

Weiter lesen

Big Joke möchte die 90 Tage Meldung abschaffen und ein 10 Jahres Visa einführen

Big Joke möchte die 90 Tage Meldung abschaffen und ein 10 Jahres Visa einführen

Bangkok. Während einer Pressekonferenz am Anfang dieser Woche im Hauptquartier der Royal Thai Police in Bangkok kündigte Generalmajor Surachate Hakparn ...

Weiter lesen

Lehrer sollen ihre Schüler vor falschen sozialen Medien schützen, fordert Prayuth

Lehrer sollen ihre Schüler vor falschen sozialen Medien schützen, fordert Prayuth

Bangkok. Premierminister Prayuth Chan o-cha sprach gestern bei der Eröffnungszeremonie einer dreitägigen Veranstaltung des Bildungsministeriums zum Nationalen Lehrertag, die jedes ...

Weiter lesen

Die Regierung distanziert sich offiziell von den Landplänen der Palang Pracharath Partei

Die Regierung distanziert sich offiziell von den Landplänen der Palang Pracharath Partei

Bangkok. Die tailändische Regierung hat sich offiziell von einer umstrittenen Landpolitik distanziert, die von der regimefreundlichen Palang Pracharath Partei ( ...

Weiter lesen

Wütende Bürger fragen sich, ob sich die Reichen in Thailand alles erlauben dürfen?

Wütende Bürger fragen sich, ob sich die Reichen in Thailand alles erlauben dürfen?

Nan. Ein Video in den sozialen Netzwerken, das am letzten Sonntag in der Provinz Nan aufgenommen wurde, sorgt für wütende ...

Weiter lesen

Jeder ist für die Luftverschmutzung verantwortlich, sagt Prayuth

Jeder ist für die Luftverschmutzung verantwortlich, sagt Prayuth

Bangkok. Während einer Kabinettssitzung in der Provinz Lampang sagte General Prayuth Chan o-cha, dass zwar die entsprechenden staatlichen Abteilungen die ...

Weiter lesen

DSI startet eine Software mit der Käufer die Grundstücksgrenzen vor dem Landkauf überprüfen können

DSI startet eine Software mit der Käufer die Grundstücksgrenzen vor dem Landkauf überprüfen können

Phuket. Das Department of Special Investigations (DSI) hat für potenzielle Käufer von Land oder Grundstücken auf Phuket angekündigt, eine neue Software für Mobiltelefone zu installieren, anhand die Käufer schon vor dem Kauf die Grundstücksgrenzen überprüfen können.

Weiterlesen …

Das vom Militär ernannte Expertenteam wird in dieser Woche Pattaya übernehmen

Das vom Militär ernannte Expertenteam wird in dieser Woche Pattaya übernehmen

Pattaya. 1978 wurde Pattaya zum ersten Mal der Status einer Stadt gewährt. Seitdem waren die Bewohner in der Lage, ihren eigenen Bürgermeister und ihren eigenen Stadtrat zu wählen. Pattaya ist die einzige Stadt in Thailand, die bisher dieses Privileg genießen durfte.

Weiterlesen …

Update zum Angriff auf die britische Familie in Hua Hin

Update zum Angriff auf die britische Familie in Hua Hin

Hua Hin. Erst heute Morgen berichtete der ThailandTIP über die angebliche Verhaftung und Verurteilung von vier Männern, die während der Songkran Feierlichkeiten in Hua Hin eine britische Familie auf offener Straße vor laufenden Kameras und zahlreichen Zuschauern brutal zusammen geschlagen- und getreten hatte.

Weiterlesen …

Behörden kontrollieren eine ausländische Anwaltskanzlei in Pattaya

Behörden kontrollieren eine ausländische Anwaltskanzlei in Pattaya

Pattaya. Die British Law Co. Ltd. hat in ihrer Werbung in den sozialen Netzwerken behauptet, dass sie in Thailand jeden Fall eines Ausländers übernehmen kann. Die lokale Bevölkerung hatte die Werbung auf dem Videokanal YouTube gesehen und sich daraufhin an die Polizei gewandt.

Weiterlesen …

Ko Tao Mordfall: Neue Beweise sprechen von unfairen Prozess und Fehlurteilen

Ko Tao Mordfall: Neue Beweise sprechen von unfairen Prozess und Fehlurteilen

Ko Tao. Nad Bergman, ein wichtiges Mitglied des Verteidigungsteam der beiden auf Ko Tao verhafteten 22-jährigen Burmesen Zaw Lin und Wai Phyo, hat einen Bericht geschrieben, der auf der thailändischen Justiz-Webseite veröffentlicht wurde.

Weiterlesen …

77-jähriger erhält Bewährungsstrafe und Geldbuße weil er Blumen an Anti-Junta Aktivisten verteilte

77-jähriger erhält Bewährungsstrafe und Geldbuße weil er Blumen an Anti-Junta Aktivisten verteilte

Bangkok. Ein Militärgericht in Bangkok hat den 77-jährigen pensionierten Lehrer Preecha Kaewbapaew zu sechs Monaten Gefängnis und einer Geldstrafe von 8.000 Baht verurteilt. Herr Preecha wurde im Oktober letzten Jahres wegen Volksverhetzung in Chiang Rai verhaftet.

Weiterlesen …

Red Bull „Söhnchen“ hält es nicht für nötig, vor Gericht zu erscheinen

Red Bull „Söhnchen“ hält es nicht für nötig, vor Gericht zu erscheinen

Bangkok. Seit gut vier Jahren versucht die Staatanwaltschaft in Thailand den Red Bull Erben Vorayudh „Boss“ Yoovidhaya für einen Unfall mit Fahrerflucht im Jahr 2012 zur Verantwortung zu ziehen. Allerdings bisher ohne Erfolg!

Weiterlesen …

Die ehemalige Premierministerin Yinglak Chinnawat bittet die NCPO, den Menschen ihre Macht zurück zu geben

Die ehemalige Premierministerin Yinglak Chinnawat bittet die NCPO, den Menschen ihre Macht zurück zu geben

Bangkok. Vor genau zwei Jahren, am 22. Mai 2014 hatte der Nationale Rat für Frieden und Ordnung (NCPO) die Verwaltung des Landes übernommen. Die damalige Premierministerin Yinglak Chinnawat wurde ihres Amtes enthoben und das Militär übernahm die Macht in Thailand.

Weiterlesen …

Thailändische Behörden streiten die Misshandlung und Folterung der mutmaßlichen Bombenleger von Bangkok ab

Thailändische Behörden streiten die Misshandlung und Folterung der mutmaßlichen Bombenleger von Bangkok ab

Bangkok. Am 17. Mai hatte einer den beiden ethnischen Uiguren Muslime aus China, die für den Bombenanschlag in Bangkok verantwortlich gemacht werden, vor den Medien am Militärgericht in Bangkok ausgesagt, dass er von den thailändischen Behörden im Gefängnis gefoltert wurde.

Weiterlesen …

Fußgänger entgehen nur knapp einem Unfall an einem Übergang mit Zebrastreifen

Fußgänger entgehen nur knapp einem Unfall an einem Übergang mit Zebrastreifen

Samut Prakan. Als Fußgänger in Thailand eine Straße zu überqueren, ist meistens trotz eingezeichneten Zebrastreifen nicht immer einfach und ungefährlich. Selbst wenn die Fahrer vor dem Zebrastreifen abbremsen, heißt das nicht, dass sie auch wirklich sicher die Straße überqueren können.

Weiterlesen …

Polizei und Soldaten führen Razzien in den Wohnungen von hochrangigen Phuea Thai Politikern durch

Polizei und Soldaten führen Razzien in den Wohnungen von hochrangigen Phuea Thai Politikern

Bangkok. Polizei und Militär führten am Donnerstag an 13 verschiedenen Standorten gemeinsame Razzien durch. Unter anderem wurden dabei auch die Wohnungen von zwei hochrangigen Politikern der Phuea Thai Partei in Samut Prakan durchsucht.

Weiterlesen …

Facebook streitet jegliche Weitergabe von Daten an die thailändische Militärjunta ab

Facebook streite jegliche Weitergabe von Daten an die thailändische Militärjunta ab

Bangkok. Nach einer Woche der panischen Spekulationen von vielen Nutzern in Thailand, dass der soziale Medien-Riese Facebook alle Kontodaten seiner User an das Militärregime weitergegeben habe, erklärte Sunai Phasuk, ein Forscher der Human Rights Watch Gruppe Thailand am Dienstag,

Weiterlesen …

Red Bull „Söhnchen“ soll sich vier Jahre nach seinem Unfall bei der Staatsanwaltschaft melden

Bangkok. Der Milliardär, Ferrarifahrer und Red Bull Erbe, Vorayudh „Boss“ Yoovidhaya hatte 2012 bei einem Hochgeschwindigkeitsunfall mitten in Bangkok einen Polizeibeamten mit seinem Ferrari gerammt und getötet.

Weiterlesen …

Facebook beginnt mit der Blockade von Webseiten in Thailand

Facebook beginnt mit der Blockade von Webseiten in Thailand

Bangkok. Seit diesem Donnerstag blockiert Facebook innerhalb von Thailand bestimmte Facebook Seiten, die gegen die nationalen Gesetze verstoßen und nach Ansicht der Regierung einen „unangemessenen“ Inhalt verbreiten.

Weiterlesen …