Neue Beiträge
Ehrlicher Taxifahrer gibt 55.000 Baht an einen Touristen zurück

Ehrlicher Taxifahrer gibt 55.000 Baht an einen Touristen zurück

Bangkok. Die Taxifahrer in Bangkok sind dafür bekannt, dass sie keine Fahrgäste akzeptieren und nach einem höheren Preis für die ...

Weiter lesen

Die Junta hat ab heute das Verbot der politischen Aktivitäten aufgehoben

Die Junta hat ab heute das Verbot der politischen Aktivitäten aufgehoben

Bangkok. Ab heute wurde das von der Junta verhängte Verbot der politischen Aktivitäten aufgehoben. Die Junta hat das Verbot der ...

Weiter lesen

Der Credit Suisse Global Wealth Report 2018 über die Ungleichheit in Thailand belastet die Politik

Der Credit Suisse Global Wealth Report 2018 über die Ungleichheit in Thailand belastet die Politik

Bangkok. Nachdem der „ Credit Suisse Global Wealth Report 2018 “ über die Ungleichheit in Thailand  Anfang dieses Monats veröffentlicht ...

Weiter lesen

Sollte Prayuth die Wahlen gewinnen, könnte dies erneut zur Instabilität führen, warnen Wissenschaftler

Sollte Prayuth die Wahlen gewinnen, könnte dies erneut zur Instabilität führen, warnen Wissenschaftler

Bangkok. Der ehemalige Studentenaktivist und renommierte Gelehrte Thirayuth Boonmee hat vorausgesagt, dass der Junta-Chef General Prayuth Chan o-cha zwar in ...

Weiter lesen

Selbst eine Polizeistation ist nicht immer ein sicherer Ort für die Bürger

Polizeistationen sind nicht immer ein sicherer Ort für die Bürger

Bangkok. Auf der Facebook Seite „ Joh Kao Tua Thai “ wurde ein Beitrag aus einer Polizeistation veröffentlicht, bei der ...

Weiter lesen

Sozialunternehmen sind der Schlüssel zur Förderung der nachhaltigen Entwicklung in Thailand

Sozialunternehmen sind der Schlüssel zur Förderung der nachhaltigen Entwicklung in Thailand

Bangkok. Auf einem Seminar für ein nachhaltigeres Wirtschaftswachstum forderten die anwesenden Experten dass sich die Investoren an der Gestaltung der ...

Weiter lesen

Die thailändische Internet Wirtschaft legt ein rasantes Wachstum vor

Die thailändische Internet Wirtschaft legt ein rasantes Wachstum vor

Bangkok. Laut der Studie „ E-Conomy SEA 2018 “ von Google und Temasek hat die Internet Wirtschaft in Südostasien einen ...

Weiter lesen

Chef der Einwanderungsbehörde stellt klar, welche Touristen in Thailand noch erwünscht sind

Chef der Einwanderungsbehörde stellt klar, welche Touristen in Thailand noch erwünscht sind

Bangkok. Die Einwanderungsbehörden in Thailand hatten bereits mehrfach angekündigt, wesentlich härter beim Überschreiten der Aufenthaltsdauer im Königreich gegen die entsprechenden Personen vorzugehen.

Weiterlesen …

Thailändischer Polizeichef überlegt rechtliche Schritte gegen die Schwester der auf Ko Tao ermordeten Hanna Witheridge einzuleiten

Thailändischer Polizeichef überlegt rechtliche Schritte gegen die Schwester der auf Ko Tao ermordeten Hanna Witheridge einzuleiten

Bangkok/Ko Tao. Die Schwester der auf Ko Tao ermordeten Hanna Witheridge hatte am 11. Januar auf Facebook einen Kommentar über ihre Erlebnisse in Thailand geschrieben. Dabei berichtete Laura, die zusammen mit ihren Eltern extra zu dem Prozess gegen die beiden Burmesen nach Thailand geflogen waren ausführlich über den Prozess und über ihre Erlebnisse.

Weiterlesen …

Thailändisches Gericht beschlagnahmt den Reisepass des britischen Menschenrechtsaktivisten Andy Hall

Thailändisches Gericht beschlagnahmt den Reisepass der britischen Menschenrechtsaktivisten Andy Hall

Bangkok. Der britische Menschenrechtsaktivist Andy Hall hält sich auf Anordnung eines Gerichts seit Mittwoch ohne einen Reisepass im Königreich auf. Das Gericht hatte den Reisepass von Andy Hall beschlagnahmt und ihm verboten, das Land zu verlassen. Das Gericht ordnete die Beschlagnahme an, nachdem der thailändische Ananas Exporteur Natur Fruit Company Ltd gegen ihn eine Anklage … Weiterlesen …

Einem Thai droht eine lange Haftstrafe wegen der Beleidigung des Hundes von seiner Majestät König Bhumibol

Wegen Beleidigung des Königshunds droht einem Thailänder eine lange Haftstrafe

Bangkok. Thanakorn Siripaiboon wurde wegen eines „satirischen“ Facebook-Eintrags der Majestätsbeleidigung beschuldigt, erklärte seine Anwältin gegenüber der Nachrichtenagentur AFP in Bangkok. Er hatte im Internet ein manipuliertes Foto vom Hund des 88-jährigen Monarchen mit „Gefällt mir“ markiert.

Weiterlesen …

Polizei fragt sich, ob der Asylsuchende leitende Polizeioffizier in Australien wirklich ein Thai ist

Polizei fragt sich, ob der Asylsuchende leitende Polizeioffizier in Australien wirklich ein Thai ist

Bangkok/Sydney. Wie vom ThailandTIP berichtet, fürchtet Thailands ehemaliger ranghöchster Polizeiuntersuchungsbeauftragter des Menschenhandels, Polizeigeneralmajor Paween Pongsirin in Thailand um sein Leben.

Weiterlesen …

Ausländer sollen wegen Visa Überziehung auf Thailands schwarze Liste gesetzt werden

Ausländer sollen wegen Visa Überziehung auf Thailands schwarze Liste gesetzt werden

Bangkok. Der Chef der Einwanderungsbehörde Polizeigeneralleutnant Nathathorn Prausoontorn sagte am Mittwoch, dass Ministerpräsident Prayut Chan-o-cha am 27. November dem Präsidium den Vorschlag gemacht habe, alle Ausländer die ihr Visa überzogen haben (Overstay) auf eine schwarze Liste zu setzen

Weiterlesen …

Die thailändischen Behörden sollen unverzüglich die angebliche Folter von Verdächtigen in Militärhaft untersuchen, sagt Human Rights Watch

Die thailändischen Behörden sollen unverzüglich die angebliche Folter von Verdächtigen in Militärhaft untersuchen, sagt Human Rights Watch

Bangkok. Human Rights Watch, eine nichtstaatliche Organisation die sich für die Wahrung der Menschenrechte einsetzt sagte am Donnerstag dass die thailändischen Behörden unverzüglich und unparteiisch die angebliche Folter von Verdächtigen in Militärhaft untersuchen sollen.

Weiterlesen …

Thailands Generäle schießen der thailändischen Wirtschaft in den Fuß

Thailands Generäle schießen der thailändischen Wirtschaft in den Fuß

Bangkok. Die Geschichte die am vergangenen Montag in der New York Times in Thailand zu lesen war, bezog sich auf die thailändische Wirtschaft und darauf, dass die Generäle im Mai 2014 die Macht ergriffen hatten. Damit haben sie einem der vielversprechenden asiatischen Völker selber in den Fuß geschossen, schreibt die Zeitung.

Weiterlesen …

Die vereinten Nationen haben die Zwangsrückführung der beiden chinesischen Rechtsaktivisten als grausam und rechtswidrig bezeichnet

Die vereinten Nationen haben die Zwangsrückführung der beiden chinesischen Rechtsaktivisten als grausam und rechtswidrig bezeichnet

Bangkok. Die vereinten Nationen haben die Abschiebung von zwei chinesischen Flüchtlingen nach China gegenüber Premierminister Prayuth Chan-ocha scharf kritisiert. Sie sprechen von einer schweren Menschenrechtsverletzung und warnen davor, dass sich die beiden Männer nun in Gefahr befinden.

Weiterlesen …

Zum Tode verurteilter Mörder und Vergewaltiger verzichtet auf sein Recht auf Berufung

Zum Tode verurteilter Bahnmitarbeiter verzichtet auf sein Recht auf Berufung

Bangkok. Im Juli 2014 hatte der 22-jährige Bahnangestellte Wanchai Saengkhao im Nachtzug von Surat Thani nach Bangkok die damals 14-jährige Schülerin Kochakorn „Kaem“ Pitakjumnong vergewaltigt und anschließend lebendig aus dem fahrenden Zug geworfen. Der ThailandTIP hatte darüber berichtet.

Weiterlesen …

Nach Veröffentlichen eines Videos auf Facebook wurde eine junge Frau wegen Computerkriminalität § 14 angeklagt

Nach Veröffentlichen eines Videos auf Facebook wurde eine junge Frau wegen Computerkriminalität § 14 angeklagt

Krabi. Die 23-jährige Sukanya Laiban wird sich demnächst wegen Computerkriminalität nach §14 vor Gericht verantworten müssen. Sie hatte auf Facebook ein Video veröffentlicht, in dem sie einen Polizeibeamten verbal angegriffen hatte. Major Pratum Srichana, ein Offizier der Verkehrspolizei in Krabi hatte die 23-jährige aufgefordert, ihr Auto aus einer Halteverbotszone zu entfernen, nachdem sie bereits mit … Weiterlesen …

Richtigstellung zum Leserbrief „ Unfall mit Fahrerflucht “

Richtigstellung zum Leserbrief „ Unfall mit Fahrerflucht “

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, ein auch bei Ihnen veröffentlichter Leserbrief aus den letzten Tagen sorgt für Sorge, Verwirrung und bei sehr vielen Thais für Ärger. „Was sind wir für ein kriminelles, gewalttätiges, korruptes und nun auch bescheuertes Land, wenn es um das Leben in Thailand und nun auch um Thai-Gesetze geht!??“ Ich habe … Weiterlesen …