Neue Beiträge
Die Opposition wird das Verfassungsgericht ersuchen, über die Rechtmäßigkeit des Haushaltsplans 2020 zu entscheiden

Die Opposition wird das Verfassungsgericht ersuchen, über die Rechtmäßigkeit des Haushaltsplans 2020 zu entscheiden

Bangkok. Die Opposition wird das Verfassungsgericht ersuchen, über die Rechtmäßigkeit des Haushaltsplans von 3,2 Billionen Baht für das Haushaltsjahr 2020 ...

Weiter lesen

Alle Versuche, China zu spalten, führen dazu, dass " die Leichen zerschlagen und ihre Knochen zu Pulver zermahlen werden“, sagte Präsident Xi Jinping

Alle Versuche, China zu spalten, führen dazu, dass die Leichen zerschlagen und ihre Knochen zu Pulver zermahlen werden“, sagte Präsident Xi Jinping

Peking. Präsident Xi Jinping hat in einer Rede davor gewarnt, dass alle Versuche, China zu spalten, dazu führen würden, dass ...

Weiter lesen

Touristen schicken die verfluchten Steine von Ko Hin Ngam wieder zurück nach Thailand

Touristen schicken die verfluchten Steine von Ko Hin Ngam wieder zurück nach Thailand

Ko Hin Ngam. Zahlreiche Touristen aus vielen Ländern der Welt haben die verfluchten Steine von der Insel „Ko Hin Ngam“ ...

Weiter lesen

Das Finanzministerium genehmigt ein weiteres Konjunkturpaket zur Ankurbelung des Tourismus

Das Finanzministerium genehmigt ein weiteres Konjunkturpaket zur Ankurbelung des Tourismus

Bangkok. Das Finanzministerium hat jetzt ein weiteres Konjunkturpaket für die letzten drei Monate des Jahres verabschiedet, um den Tourismussektor in ...

Weiter lesen

Die thailändische Regierung fördert 18 Maßnahmen, um das Ziel von 39 Millionen Touristen zu erreichen

Die thailändische Regierung fördert 18 Maßnahmen, um das Ziel von 39 Millionen Touristen zu erreichen

Bangkok. Das Kabinett der Wirtschaftsminister hat Anfang letzter Woche 18 weitere Maßnahmen zur Förderung des Tourismus gebilligt, von denen die ...

Weiter lesen

Thanathorn sagt, dass die kontroverse Rede von General Apirat den Hass unter Thailändern schüren könnte

Thanathorn sagt, dass die kontroverse Rede von General Apirat den Hass unter Thailändern schüren könnte

Bangkok. Thanathorn Juangroongruangkit der zukünftige Parteivorsitzende der Future Forward Partei (FFP) äußerte am Samstag seine Besorgnis darüber, dass die kontroverse ...

Weiter lesen

Es ist drei Jahre her, dass Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej am 13. Oktober 2016 verstorben ist

Es ist drei Jahre her, dass Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej am 13. Oktober 2016 verstorben ist

Bangkok. Es ist heute auf den Tag drei Jahre her, dass Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej der Große (Rama IX) ...

Weiter lesen

Die Regierung wird voraussichtlich nächsten Monat die Vertragsverlängerung des Thailand MotoGP genehmigen

Die Regierung wird voraussichtlich nächsten Monat die Vertragsverlängerung des Thailand Grand Prix genehmigen

Bangkok. Die Regierung wird voraussichtlich schon im nächsten Monat die Vertragsverlängerung des Thailand Motorrad Grand Prix (MotoGP) genehmigen,

Weiterlesen …

Der starke Baht zerbricht die Träume vieler Expats von einem einfachen Ruhestand in Thailand

Der starke Baht zerbricht viele Expat Träume von einem einfachen Ruhestand in Thailand

Bangkok. Der Traum vieler Expats von einem ruhigen und sorgenfreien Ruhestand in Thailand ist durch den starken Baht zerbrochen und löst sich in Rauch auf. Immer mehr Rentner müssen erkennen,

Weiterlesen …

Betrunkener Ferrari Fahrer macht erneut mit einem Messer auf sich aufmerksam

Betrunkener Ferrari Fahrer macht erneut mit einem Messer auf sich aufmerksam

Khon Kaen. Der laut seinen eigenen Angaben „Reichster Mann in Khon Kaen“, der bereits am 23. September mit seinem Ferrari unangenehm aufgefallen und in den Medien gelandet war, schaffte es nun erneut, mit einem Messer an der Kehle auf sich aufmerksam zu machen.

Weiterlesen …

Thailands Einwohner verlieren immer mehr Land an Hotels und Nationalparks

Thailands Einwohner verlieren immer mehr Land an Hotels und Nationalparks

Bangkok. Am Freitag (27. September) warnten Menschenrechtsgruppen davor, dass Thailands Einwohner immer mehr Land an Hotels, Resort Betreiber und Nationalparks verlieren. Ein Grund dafür ist der ungebremste Tourismusboom,

Weiterlesen …

Die Bewohner im Norden und Nordosten sollen sich auf einen Temperaturabfall und heftige Regengüsse vorbereiten

Die Bewohner im Norden und Nordosten sollen sich auf einen Temperatureinbruch und heftige Regengüsse vorbereiten

Ubon Ratchathani. Die Bewohner des Nordens und des Nordostens wurden von der meteorologischen Abteilung gewarnt, sich von heute bis Sonntag (22. September) auf einen starken Temperaturabfall und auf weiteren heftigen Regen vorzubereiten.

Weiterlesen …

Noch mehr Regen und Überschwemmungen in den nächsten Tagen treffen auch auf Chiang Mai und überfluten die Straßen in der Innenstadt

Noch mehr Regen und Überschwemmungen in den nächsten Tagen treffen auch auf Chiang Mai und überfluten die Straßen in der Innenstadt

Chiang Mai. Viele Straßen in der Innenstadt der nördlichen Hauptstadt Chiang Mai wurden am frühen Donnerstagmorgen (19. September) nach einem heftigen Regenguss schnell überflutet und standen unter Wasser.

Weiterlesen …

Premierminister Prayuth leitet heute Abend eine Charity TV Kampagne

Premierminister Prayuth leitet heute Abend eine Charity TV Kampagne

Bangkok. Angespornt durch die heftige Kritik an ihrer langsamen Reaktion auf die schweren Überschwemmungen in Ubon Ratchathani und anderen nordöstlichen Provinzen, verstärkt die Regierung ihre Bemühungen für die mehrere tausend Flutopfer. Dazu soll auch eine Charity TV Kampagne beitragen, die heute Abend im Fernsehen ausgestrahlt wird.

Weiterlesen …

Prayuth ist es peinlich, dass er überall von den Leuten nach Bargeld gefragt wird

Prayuth ist es peinlich, dass er überall von den Leuten nach Bargeld gefragt wird

Bangkok. Premierminister Prayuth Chan o-cha sagte gestern (16. September), dass es ihm peinlich sei, weil überall wo er hinkommt, er ständig von den Leuten um Bargeld, Haushaltsmittel oder Gehaltserhöhungen gefragt wird.

Weiterlesen …

Prayuth will heute Abend im Fernsehen Spenden für die Flutopfer sammeln

Prayuth will heute Abend im Fernsehen Spenden für die Flutopfer sammeln

Bangkok. Premierminister Prayuth Chan o-cha und andere Minister werden am Dienstagabend (17. September) von 19.30 Uhr bis 22.00 Uhr an der Fernsehsendung „Thailänder zur Flutbekämpfung“ teilnehmen. Während der Fernsehsendung will Prayuth und seine Minister die Menschen im ganzen Land auffordern,

Weiterlesen …

Die thailändische Wetterbehörde warnt vor heftigen Regenfällen und Hochwasser in den nächsten 24 Stunden

Die thailändische Wetterbehörde warnt vor heftigen Regenfällen und Hochwasser in den nächsten 24 Stunden

Bangkok. Die thailändische Wetterbehörde warnt die Menschen im unteren Nordosten, in der Zentralregion, einschließlich Bangkoks und seiner Umgebung, im Osten und Süden (Westküste), sich auf heftigere Regenfälle und Gefahren durch Hochwasser an der Nordostküste in den nächsten 24 Stunden vorzubereiten.

Weiterlesen …

Jedes siebte öffentliche Verkehrsmittel hat die neuen Sicherheitstests nicht bestanden

Jedes siebte öffentliche Verkehrsmittel hat die neuen Sicherheitstests nicht bestanden

Bangkok. In der ersten Woche eines neuen Programms des Landverkehrsministeriums (DLT) hat etwa jedes siebte Fahrzeug im öffentlichen Verkehr die Sicherheitskontrolle nicht bestanden. Von den 7.088 Fahrzeugen, die als öffentliche Verkehrsmittel zugelassen sind

Weiterlesen …

Das Kabinett soll über drei neue Anti-Hochwasser Projekte für 18 Milliarden Baht abstimmen

Das Kabinett soll über drei neue Anti-Hochwasser Projekte für 18 Milliarden Baht abstimmen

Bangkok. Das Amt für natürliche Wasserressourcen (ONWR) hat drei neue Anti-Hochwasser Projekte im Wert von 18 Mrd. Baht genehmigt und bereitet derzeit einen Wasserplan von insgesamt 310 Mrd. Baht für 2020 vor, der dem Kabinett zur Genehmigung vorgelegt werden soll.

Weiterlesen …

Thailändische Beamte unterstützen die Flutopfer in den überschwemmten Gebieten

Thailändische Beamte unterstützen die Flutopfer in den Überschwemmten Gebieten

Bangkok. Noch immer sind viele Provinzen von den Überschwemmungen betroffen. Lokale Behörden und thailändische Beamte kümmern sich um die Probleme in den betroffenen Bezirken und Gemeinden und unterstützen die Bürger in den Hochwassergebieten so gut es geht.

Weiterlesen …

Der starke Regen im Nordosten ist ein Segen für die Bauern und eine Belastung für die Bevölkerung

Der starke Regen im Nordosten ist ein Segen für die Bauern und eine Belastung für die Bevölkerung

Nakhon Ratchasima / Mukdahan. Die Bauern im Nordosten Thailands können wieder etwas lächeln, nachdem zuerst der Tropensturm Podul und nun die Ausläufer des Tropensturms Kajiki mehr Regen und Wasser in den Stausee

Weiterlesen …

18 Provinzen in Alarmbereitschaft für Sturzfluten, Überschwemmungen und Erdrutschen

18 Provinzen in Alarmbereitschaft für Sturzfluten, Überschwemmungen und Erdrutschen

Bangkok. Aufgrund der starken Regenfälle die durch die Ausläufer des Tropensturm Kajiki erwartet werden, hat die Abteilung für Katastrophenschutz und -minderung (DPMD) am Dienstag 3. September) ihre Provinzbüros in 18 Provinzen in Alarmbereitschaft versetzt.

Weiterlesen …

Tropensturm Pudol sorgt in 13 Provinzen für Sturm und Überschwemmungen

Tropensturm Pudol sorgt in 13 Provinzen für Sturm und Überschwemmungen

Bangkok. Der Tropensturm Podul hat am Freitag Teile des Nordens, Nordostens und Ostens durchnässt und Überschwemmt und in 13 Provinzen zum Teil schwere Sturzfluten und Erdrutsche verursacht.

Weiterlesen …

Tropensturm Podul im Wasserglas? Prayuth überreagiert – Büro spricht von einem Gerücht

Tropensturm Podul im Wasserglas? Prayuth überreagiert – Büro spricht von einem Gerücht

Bangkok. Die meteorologische Abteilung hat das Gerücht, dass der Tropensturm Podul am kommenden Wochenende den Norden Thailands verwüsten wird, als unbegründet abgetan.

Weiterlesen …

Die meteorologische Abteilung warnt für die nächsten Tage vor dem Tropensturm Podul

Die meteorologische Abteilung warnt für die nächsten Tage vor dem Tropensturm Podul

Bangkok. Die meteorologische Abteilung hat am Donnerstag (29. August) die Bewohner vieler Provinzen dringend gewarnt, sich auf heftige Regenfälle vorzubereiten, da der Tropensturm Podul seinen Einfluss in vielen Teilen des Landes spürbar macht.

Weiterlesen …