Neue Beiträge
Wetteramt warnt vor einer weiteren Sturmfront für Bangkok und das obere Thailand

Wetteramt warnt vor einer weiteren Sturmfront für Bangkok und das obere Thailand

Bangkok. Schwere Gewitter und Stürme haben am Donnerstag erneut die Provinzen im Norden und Nordosten von Thailand verwüstet. Heute warnt ...

Weiter lesen

Polizei spendiert 500 Baht damit ein Mann aus der Stadt verschwindet – aber er kommt zurück und ermordet seine Frau

Polizei spendiert 500 Baht damit ein Mann aus der Stadt verschwindet – aber er kommt zurück und ermordet seine Frau

Ubon Ratchathani. Die freundliche und hilfsbereite Polizei in Ubon Ratchathani hatte Mitleid mit einem Ehemann, der kein Geld hatte, um ...

Weiter lesen

Ab dem 1. Mai dürfen keine Passagiere mehr am Strand von Pattaya abgeholt bzw. ausgeladen werden

Ab dem 1. Mai dürfen keine Passagiere mehr am Strand von Pattaya abgeholt bzw. ausgeladen werden

Pattaya. Die Betreiber der Speed- und Touristenboote in Pattaya wurden von den Behörden angewiesen, dass sie ab dem 1. Mai ...

Weiter lesen

Autofahrer, die einen Krankenwagen im Verkehr behindern, sollen härter bestraft werden

Autofahrer, die einen Krankenwagen im Verkehr behindern, sollen härter bestraft werden

Bangkok. In den letzten Wochen und Monaten tauchen immer mehr Meldungen und Videos in den Medien und in den sozialen ...

Weiter lesen

13-jähriger verdient mit einer Rolle Toilettenpapier etwa 300 Baht pro Stunde

13-jähriger verdient mit einer Rolle Toilettenpapier etwa 300 Baht pro Stunde

Bangkok. Ein erst 13 Jahre alter Schüler aus Bangkok hat sich etwas Besonderes einfallen lassen, um sich sein Taschengeld auf ...

Weiter lesen

Die Central Group plant in Bangkok Thailands größte Outlet Mall

Die Central Group plant in Bangkok Thailands größte Outlet Mall

Bangkok. Die thailändische Einzelhandelskonglomerat Central Group wird das größte Outlet-Center des Landes in der Nähe des internationalen Bangkoker Flughafen Suvarnabhumi ...

Weiter lesen

Schon wieder muss ein Thai sterben, weil ein Autofahrer den Krankenwagen blockierte

Schon wieder muss ein Thai sterben, weil ein Autofahrer den Krankenwagen blockierte

Phetchabun. Schon wieder kam ein Krankenwagen in der nördlichen Provinz Phetchabun zu spät zu einem Patienten, weil ihn ein Pickup ...

Weiter lesen

Wetteramt warnt vor einer weiteren Sturmfront für Bangkok und das obere Thailand

Wetteramt warnt vor einer weiteren Sturmfront für Bangkok und das obere Thailand

Bangkok. Schwere Gewitter und Stürme haben am Donnerstag erneut die Provinzen im Norden und Nordosten von Thailand verwüstet. Heute warnt das Meteorologische Wetteramt erneut vor einer Sturmfront, die heute und Morgen über den größten Teil von Thailand einschließlich Bangkok ziehen wird.

Weiterlesen …

Polizei spendiert 500 Baht damit ein Mann aus der Stadt verschwindet – aber er kommt zurück und ermordet seine Frau

Polizei spendiert 500 Baht damit ein Mann aus der Stadt verschwindet – aber er kommt zurück und ermordet seine Frau

Ubon Ratchathani. Die freundliche und hilfsbereite Polizei in Ubon Ratchathani hatte Mitleid mit einem Ehemann, der kein Geld hatte, um die Heimreise anzutreten. Die Beamten legten alle zusammen, und spendierten dem Mann 500 Baht, damit er nach Hause zu seiner Familie zurückkehren konnte.

Weiterlesen …

Autofahrer, die einen Krankenwagen im Verkehr behindern, sollen härter bestraft werden

Autofahrer, die einen Krankenwagen im Verkehr behindern, sollen härter bestraft werden

Bangkok. In den letzten Wochen und Monaten tauchen immer mehr Meldungen und Videos in den Medien und in den sozialen Netzwerken von Autofahrern auf, die einem Krankenwagen im Einsatz, der mit Sirene und Blaulicht unterwegs ist, an der freien Fahrt hindern.

Weiterlesen …

Vier Provinz Polizeichefs wegen der hohen Zahl an Verkehrsunfällen zu Songkran versetzt

Vier Provinz Polizeichefs wegen der hohen Zahl an Verkehrsunfällen zu Songkran versetzt

Bangkok. Vier Provinz Polizeichefs wurden wegen der hohen Zahl von Verkehrsunfällen und Todesfällen, die in ihren Provinzen während des Songkran-Festes zu beobachten waren, in das Operationszentrum der Royal Thai Police versetzt.

Weiterlesen …

Unfälle, Verletzte und Tote zu Songkran sind in diesem Jahr weiter angestiegen

Unfälle, Verletzte und Tote zu Songkran sind in diesem Jahr weiter angestiegen

Bangkok. Die sieben tödlichen Tage zu Songkran sind vorbei und die Statistiken zeigen, dass trotz aller Bemühungen der Polizei und der Regierung in diesem Jahr zu Songkran die Zahl der Unfälle, der Verletzten und auch der Toten weiter angestiegen und über den Zahlen von 2017 liegen,

Weiterlesen …

Tag 4 der sieben tödlichen Tage

Tag 4 der sieben tödlichen Tage

Bangkok. Auch am vierten der sieben tödlichen Tage während der Songkran Ferien kam es zu zahlreichen Unfällen, Verletzten und Toten. Am Samstag wurden bei 603 Verkehrsunfällen 626 Personen verletzt. 57 Menschen kamen bei den Verkehrsunfällen zu Songkran ums Leben.

Weiterlesen …

Tag 3 der sieben tödlichen Tage zu Songkran

Tag 3 der sieben tödlichen Tage zu Songkran

Bangkok. Nach den ersten drei der sieben tödlichen Tage zu Songkran hat sich die Gesamt Zahl der Verkehrsunfälle, der Verletzten und der Toten im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres erheblich erhöht. Obwohl am Freitag zwei Tote weniger als im Vorjahr zu beklagen waren, liegt die Gesamtzahl der Toten mit 188 Personen über denen des Vorjahres von 183 Toten.

Weiterlesen …

Weitere Sommerstürme und Verwüstungen für die meisten Regionen prognostiziert

Weitere Sommerstürme und Verwüstungen für die meisten Regionen prognostiziert

Bangkok. Der Generaldirektor der Meteorologischen Abteilung Herr Wanchai Sakudomchai sagte am Freitag, dass ein aus China kommendes Hochdruckgebiet bis nach Oberthailand expandieren und von Sonntag bis Mittwoch weitere Sommerstürme und Hagel für die nördlichen und Zentralen Regionen einschließlich des Großraum Bangkoks bringen wird.

Weiterlesen …

Tag 2 der sieben tödlichen Tage zu Songkran

Tag 2 der sieben tödlichen Tage zu Songkran

Bangkok. Auch am zweiten der sieben tödlichen Tage zu Songkran kam es wieder zu zahlreichen Unfällen mit Verletzten und Toten. In den ersten beiden Tagen wurden bei 1.026 Unfällen 1.085 Personen zum Teil schwer verletzt. 99 Personen kamen bisher bei den Unfällen ums Leben.

Weiterlesen …

Polizei und Militär bereiten sich gemeinsam auf die Verkehrssituation zu Songkran vor

Polizei und Militär bereiten sich gemeinsam auf die Verkehrssituation zu Songkran vor

Bangkok. Der stellvertretende Befehlshaber der Königlich Thailändischen Polizei ( Royal Thai Police ) hat schon zwei Wochen vor den Songkran Feiertagen die Polizei im ganzen Land angewiesen, spezielle Fahrspuren vorzubereiten und die Verkehrsgesetze vor der Ferienzeit strikt durchzusetzen. Wie auch schon im letzten Jahr wird zusätzlich das Militär zur Unterstützung der Polizei bei den zahlreichen Aufgaben eingesetzt.

Weiterlesen …

Zehn Jahre Gefängnis für Männer, die Frauen während der Songkran Feiertage „antatschen“

Zehn Jahre Gefängnis für Männer, die Frauen während der Songkran Feiertage „antatschen“

Bangkok. Der stellvertretende nationale Polizeichef Wirachai Songmetta hat eine lange Liste von „ Do’s und Dont Do „ für das diesjährige Songkran Fest zusammengestellt. Wenn sich das thailändische Volk und die vielen ausländischen Besucher an die Regeln halten,

Weiterlesen …

Bereits im Februar haben mehr als eine Millionen Chinesen Thailand besucht

Bereits im Februar haben mehr als eine Millionen Chinesen Thailand besucht

Bangkok. Laut den Daten des Tourismusministeriums, die am Mittwoch in Bangkok veröffentlicht wurden, haben bereits im Februar mehr als eine Millionen Chinesen Thailand besucht. Das Tourismusministerium erwartet in diesem Jahr insgesamt 38 Millionen Touristen im Königreich

Weiterlesen …