Neue Beiträge
Zwei ältere Passagiere des vom Coronavirus heimgesuchten Kreuzfahrtschiffes in der Nähe von Tokio sind gestorben

Zwei ältere Passagiere des vom Coronavirus heimgesuchten Kreuzfahrtschiffes Diamond Princess sind gestorben

TOKIO. Zwei ältere Passagiere des vom Coronavirus heimgesuchten Kreuzfahrtschiffes Diamond Princess in der Nähe von Tokio sind gestorben, teilte der ...

Weiter lesen

Käufer strömen zu den Chevrolet Händlern um noch ein billiges Auto zu ergattern

Käufer strömen zu den Chevrolet Händlern um noch ein billiges Auto zu ergattern

BANGKOK. Nach der Ankündigung von General Motors (GM), sein Chevrolet Werk in Thailand (Rayong) zu schließen, strömen die kaufwilligen Kunden ...

Weiter lesen

Japaner stornieren massenhaft ihre Reise nach Thailand

Japaner stornieren massenhaft ihre Touren

BANGKOK / TOKIO. Der thailändische Tourismus hat einen weiteren massiven Schlag erlitten, nachdem rund 80 % der japanischen Reisegruppen ihre ...

Weiter lesen

Noch immer leben rund 100 Generäle im Ruhestand die Häuser der Armee

Noch immer leben rund 100 Generäle im Ruhestand die Häuser der Armee

BANGKOK. Die Armee hat bekannt gegeben, dass aus verschiedenen Gründen noch immer etwa 100 Häuser der Armee von Generälen im ...

Weiter lesen

Die Opfer der Schiesserei in Korat erhalten eine höhere Entschädigung

Die Opfer der Schiesserei in Korat erhalten eine höhere Entschädigung

NAKHON RATCHASIMA. Die Opfer der Massenerschießungen vom 8. bis 9. Februar im Einkaufszentrum Terminal 21 in Korat erhielten am Mittwoch ...

Weiter lesen

Alle bis auf einen Wuhan Rückkehrer wurden aus der Quarantäne entlassen

Alle bis auf einen Wuhan Rückkehrer wurden aus der Quarantäne entlassen

SATTAHIP. Am Mittwoch entließen die Behörden 137 Wuhan Rückkehrer aus dem Marinestützpunkt Sattahip in der Provinz Chon Buri und ließen ...

Weiter lesen

Neue Reisehinweise für Japan und Singapur sorgen bei thailändischen Touristen für Besorgnis

Neue Reisehinweise für Japan und Singapur sorgen bei thailändischen Touristen für Besorgnis

BANGKOK. Die neuen Reisehinweise des Gesundheitsministeriums für Japan und Singapur sorgen bei den thailändischen Touristen für Besorgnis. Immer mehr Reiseveranstalter ...

Weiter lesen

So können sie sich als Rentner bequem in Thailand zurückziehen

So können sie sich als Rentner bequem in Thailand zurückziehen

BANGKOK. Viele Ausländer, die gerne nach Thailand auswandern würden, fragen sich, wie sie sich als Rentner noch bequem in Thailand zurückziehen können. Dabei ist die erste und wichtigste Frage: Wie bekomme ich ein Ruhestandsvisum für Thailand?

Weiterlesen …

Das Ministerium für Landwirtschaft spricht von der schlimmsten Dürre seit 10 Jahren und plant den Bau von 421 Wasserspeichern

Das Ministerium für Landwirtschaft spricht von der schlimmsten Dürre seit 10 Jahren und plant den Bau von 421 Wasserspeichern

BANGKOK. Das Ministerium für Landwirtschaft und Genossenschaften plant den Bau von weiteren 421 Wasserspeichern zur Bekämpfung des drohenden Wassermangels. Laut den Angaben des Ministeriums handelt es sich dabei voraussichtlich um die schlimmste Dürre seit 10 Jahren.

Weiterlesen …

Ober-Thailand wird um 1-3 ° C kälter, vereinzelte Gewitter und Hagelschauer prognostiziert

Ober-Thailand wird um 1-3 ° C kälter, vereinzelte Gewitter und Hagelschauer prognostiziert

Chiang Mai / Chiang Rai. Das starke Hochdrucksystem, das den Nordosten Thailands und das Südchinesische Meer abdeckt, wird im Nordosten mit Gefällen von 1 bis 3 ° Celsius kühlere Temperaturen bringen, während der Westtrog über dem oberen Norden und dem oberen Nordosten Thailands zu vereinzelten Gewittern führen könnte.

Weiterlesen …

Tag 2 der sieben gefährlichen Tage – 66 Tote, 527 Verletzte, bei 510 Unfällen

Tag 2 der sieben gefährlichen Tage – 66 Tote, 527 Verletzte, bei 510 Unfällen

Bangkok. Am zweiten der sogenannten sieben gefährlichen Tage wurden am Samstag den 28. Dezember 2019 während der Neujahrsferien von den zuständigen Behörden insgesamt 510 Unfälle auf Thailands Straßen gemeldet. Dabei kamen 66 Menschen ums Leben. Insgesamt wurden 527 Verletzte gemeldet.

Weiterlesen …

Tag 1 der sieben gefährlichen Tage – 43 Tote, 466 Verletzte bei 464 Unfällen

Tag 1 der sieben gefährlichen Tage – 43 Tote, 466 Verletzte bei 464 Unfällen

Bangkok. Am ersten der sogenannten sieben gefährlichen Tage wurden am Freitag den 27. Dezember 2019 während der Neujahrsferien von den zuständigen Behörden insgesamt 464 Unfälle auf Thailands Straßen gemeldet.

Weiterlesen …

Heute erlebt ganz Thailand eine Sonnenfinsternis

Heute erlebt ganz Thailand eine Sonnenfinsternis

Bangkok. Heute, am 26. Dezember wird es in Thailand gegen Mittag dunkel. Es gibt eine Sonnenfinsternis, die in ganz Thailand zu sehen sein wird. Je weiter südlich Sie sich befinden, desto dunkler wird es,

Weiterlesen …

Alle Provinzen werden aufgefordert, die Luftverschmutzung zu überwachen

Alle Provinzen werden aufgefordert, die Luftverschmutzung zu überwachen

Bangkok. Das Gesundheitsministerium rät der Öffentlichkeit, aufgrund der Luftverschmutzung im Freien Schutzmasken zu tragen. Außerdem werden die Bürger aufgefordert, wegen des steigenden Staubgehalts in der Luft von PM 2,5 nicht im Freien zu trainieren.

Weiterlesen …

Die Temperaturen in den nördlichen und nordöstlichen Provinzen werden am Sonntag weiter fallen

Die Temperaturen in den nördlichen und nordöstlichen Provinzen werden am Sonntag weiter fallen

Bangkok. Laut den Angaben der meteorologischen Abteilung werden am Sonntag (8. Dezember) die Temperaturen in Thailands nördlichen und nordöstlichen Provinzen voraussichtlich um weitere 2 – 4 Grad fallen.

Weiterlesen …

Eine offene Haustüre könnte eine Einladung für eine Schlange sein

Eine offene Haustüre könnte eine Einladung für eine Schlange sein

Kalasin. Die Chain Sunthorn Radiostation in der Provinz Kalasin wurde am Mittwoch den 27. November 2019 von Dorfbewohnern über eine hinter dem Dorf gefundene Schlange informiert. Die Schlange war durch eine offene Türe in ein Haus gekrochen

Weiterlesen …

Laut einer Umfrage müssen viele Thais ihre Ausgaben senken und ihren Gürtel enger schnallen

Laut einer Umfrage müssen viele Thais ihren Gürtel enger schnallen

Bangkok. Laut einer Umfrage der Suan Dusit Rajabhat Universität, besser bekannt als Suan Dusit Poll, müssen viele Thais ihre Ausgaben in den wirtschaftlich schwierigen Zeiten senken und ihren Gürtel enger schnallen, um die wirtschaftlichen Schwierigkeiten des Landes zu überstehen.

Weiterlesen …

Das Opfer der Copyright Agenten verkaufte gestern Hunderte von Krathong Körben

Das Opfer der Copyright Agenten verkaufte gestern Hunderte von Krathong Körben

Nakhon Ratchasima. Die 15-jährige Orn, die vergangene Woche das Opfer von Copyright Agenten und von ihnen um 5.000 Baht erpresst wurde, verkaufte gestern vor dem Einkaufszentrum Central Plaza in Nakhon Ratchasima Hunderte von Krathong Körben.

Weiterlesen …

Ausgetrocknete Stauseen verhindern die Reisernte außerhalb der Saison

Ausgetrocknete Stauseen verhindern die Reisernte außerhalb der Saison

Nakhon Ratchasima. Laut Thaweesak Thanadachopol, dem stellvertretenden Generaldirektor der Königlichen Bewässerungsabteilung „Royal Irrigation Department“ (RID), könnte ein geringeres Wasser in den Stauseen dafür sorgen, dass die Reisernte außerhalb der Saison nicht mehr möglich ist.

Weiterlesen …

Krathong der 15-jährigen verstößt nicht gegen das Urheberrecht

Krathong der 15-jährigen verstößt nicht gegen das Urheberrecht

Bangkok. TAC Consumer, der Urheberrechtsbeauftragte von San-X in Thailand, hat bestätigt, dass der von dem 15-jährigen Mädchen gemachte Krathong keine Verletzung seines Urheberrechts darstellt, sagte der stellvertretende nationale Polizeikommissar Polizei General Wirachai Songmetta gegenüber der Presse gestern (8. November) nach einem Treffen mit Vertretern des Unternehmens. Am 3. November wurde die Geschichte eines 15-jährigen Mädchens … Weiterlesen …

Fast 300 Personen kämpfen gegen die Erpressungen durch Urheberrechtsagenten

Fast 300 Personen kämpfen gegen die Erpressungen durch Urheberrechtsagenten

Bangkok. Laut Rechtsanwalt Worakorn Pongthanakul, der sich um die Personen kümmert, die von Urheberrechtsagenten erpresst wurden, haben sich mittlerweile alleine aus dem Großraum Bangkok rund 300 Personen gemeldet, die ebenfalls in ähnliche Fälle verwickelt sind

Weiterlesen …

Die Anmeldungen der Farmer für Subventionen übertreffen um 2,6 Milliarden Baht bei weitem die budgetierten Mittel der Regierung

Die Anmeldungen der Farmer für Subventionen übertreffen um 2,6 Milliarden Baht bei weitem die budgetierten Mittel der Regierung

Bangkok. Die bis jetzt durch die Reis Farmer angemeldeten Subventionen übertreffen um 2,6 Milliarden Baht bei weitem die geplanten und budgetierten Mittel der Regierung. Laut den aktuellen Angaben der Bank für Landwirtschaft und landwirtschaftliche Genossenschaften

Weiterlesen …

Mehr als 30 Krathong Hersteller beschweren sich über Erpressungsversuche von Urheberrechtsagenten

Mehr als 30 Krathong Hersteller beschweren sich über Erpressungsversuche von Urheberrechtsagenten

Nakhon Ratchasima. In den letzten Tagen machte die Geschichte eines 15 Jahre alten Mädchen in den Medien und in den sozialen Netzwerken die Runde, die offensichtlich von einem Urheberrechtsagenten ausgetrickst wurde, und anschließend 50.000 Baht bezahlen sollte. Wie sich jetzt herausstellt, war das offensichtlich nur die Spitze eines Eisbergs.

Weiterlesen …