Neue Beiträge
Ihre Majestät Königin Sirikit wurde ins Chulalongkorn Hospital eingeliefert

Ihre Majestät Königin Sirikit wurde ins Chulalongkorn Hospital eingeliefert

Bangkok. Thailands Königin Sirikit ist nur wenige Tage nach ihrem 86. Geburtstag in das Chulalongkorn Krankenhaus in Bangkok eingeliefert worden. ...

Weiter lesen

Händler in der Khaosan Road greifen ab heute auf den „ zivilen Ungehorsam „ zurück

Händler in der Khaosan Road greifen ab heute auf den „ zivilen Ungehorsam „ zurück

Bangkok. Die Stadtverwaltung von Bangkok, die Bangkok Metropolitan Administration ( BMA ) hatte ab dem 1. August ein Verbot aller ...

Weiter lesen

Der Norden und Nordosten leiden unter den schweren Überschwemmungen durch Bebinca

Der Norden und Nordosten leiden unter den schweren Überschwemmungen durch Bebinca

Chiang Rai. Durch die starken Regenfälle des Tropensturms Bebinca wurden am Sonntag zahlreiche Häuser und wertvolles Ackerland im Norden und ...

Weiter lesen

Bangkoker Taxifahrer beklaut schlafende Passagiere

Bangkoker Taxifahrer beklaut schlafende Passagiere

Bangkok. Die Polizei konnte am Sonntag einen Bangkoker Taxifahrer verhaften, der zwei Fahrgästen, nachdem sie in seiner Taxe während der ...

Weiter lesen

Studenten rufen mit dem Hashtags #studentcantsay zu Online Protesten gegen die neuen Verhaltensvorschriften des Bildungsministeriums auf

Studenten rufen mit dem Hashtags #studentcantsay zu Online Protesten gegen die neuen Verhaltensvorschriften des Bildungsministeriums auf

Bangkok. Die Studentenaktivistengruppe "Education for the Liberation of Siam" hat den Einsatz des Hashtags " #studentcantsay " auf Facebook und ...

Weiter lesen

Junger Thai fängt eine fünf Meter lange Königskobra mit der bloßen Hand

Junger Thai fängt eine fünf Meter lange Königskobra mit der bloßen Hand

Nakhon Si Thammarat. Eine Restaurant Besitzerin in Nakhon Si Thammarat hat auf der Facebook Seite ihres Restaurant ein Video veröffentlicht, ...

Weiter lesen

Busfahrer macht die Navigation von Google Maps für seinen Unfall verantwortlich

Busfahrer macht die Navigation von Google Maps für seinen Unfall verantwortlich

Chonburi. Der Fahrer eines glücklicher Weise leeren Reisbusses landete gestern Nacht in Chonburi in der Dunkelheit in einem Abwasserkanal, nachdem ...

Weiter lesen

Pattaya พัทยา: Australier stellt Handtaschenräuber

pp Pattaya. Wie die thailändische Presse berichtet, war ein 30jähriger Australier mit seiner 22jährigen Frau auf dem Motorrad in Central Pattaya unterwegs. Laut der Aussage des Australiers versuchte ein thailändischer Taschendieb, seiner Frau die Handtasche zu entreißen. Da die beiden sich vorab über ihr Urlaubsland gut informiert hatten, waren sie auf die Situation gut vorbereit.

Weiterlesen …

Pattaya พัทยา: Einbrecher fährt mit Safe und Werkzeug spazieren

pp Pattaya. Wie die thailändische Presse meldet, stoppten die Beamten in der Nacht an einem routinemäßigen Kontrollpunkt einen 42jährigen Slowaken mit seinem Motorrad. Merkwürdig fanden die Beamten allerdings, daß der Mann einen Minisafe und Einbrecherwerkzeug dabei hatte. Auch die Ausrede des 42jährigen, daß der Safe für einen Freund bestimmt sei und er nur bei der Montage helfen wolle, konnte die Beamten nicht so richtig überzeugen.

Weiterlesen …

Bangkok กรุงเทพมหานคร: Anzahl der professionellen Killer, die mit Haftbefehl gesucht werden, hat sich auf 75 erhöht

pp Bangkok. Wie die thailändische Presse berichtet, wurde die Liste der Top 50 Killer, die erst vor 2 Wochen landesweit verteilt wurde, um weitere 25 bewaffnete Killer erweitert. Der ONLINE-TIP hatte die Liste der Top 50 Killer ebenfalls veröffentlicht. Die Liste soll gerade jetzt vor den Wahlen dafür Sorge tragen, daß befürchtete Anschläge auf Politiker während des Wahlkampfes bis zu den Wahlen am 3. Juli verhindert werden.

Weiterlesen …

Phuket ภูเก็ต: Ein Österreicher wurde mit seiner vier Monate alter Tochter am Strand von einem Pitbull angefallen und verletzt

pp Phuket. Wie die lokale Presse berichtet, ging der Österreicher wie jeden Abend mit seiner Tochter am Strand von Phuket spazieren. Der schwarze Pitbull, den der Österreicher nach eigenen Angaben schon als aggressiven Hund kennengelernt hat, habe sich ihm dann von hinten genähert und dreimal ins Bein gebissen.

Weiterlesen …

Pattaya พัทยา: Straßenüberfälle nehmen weiter zu – jetzt hat es zwei russische Damen erwischt

pp Pattaya. Die lokale Presse meldet, daß am Nachmittag des 25. Mai zwei russische Touristinnen in der Soi 16 in Naklua auf einen Baht-Bus warteten. Dabei wurden sie von zwei Jugendlichen auf zwei Motorrädern beobachtet. Beide Motorräder waren ohne Kennzeichen unterwegs. Einer der beiden näherte sich den beiden Damen und entriß der 37jährigen Russin ihre Handtasche mitsamt den Pässen und Bargeld im Wert von 60.000 Baht.

Weiterlesen …

Laem Chabang แหลมฉบัง: Schwere chemische Explosion im Hafen

pp Laem Chabang. Wie die thailändischen Medien melden, kam es beim Verladen von Containern mit chemischen Substanzen in einem der zwanzig größten Häfen der Welt zu einem Großbrand mit mehreren Explosionen. Das Feuer breitete sich rasend schnell aus und drohte, auf die umliegenden Schiffe und Container überzugreifen. Sicherheitskräfte und Hafenpersonal hatten alle Hände voll zu tun, die Unfallstelle großräumig abzusperren und die anderen Schiffe aus der Gefahrenzone zu entfernen.

Weiterlesen …

Pattaya พัทยา: 55jährige Frau von den Toten auferstanden

pp Pattaya. Wie die thailändische Presse berichtet, war die 55jährige vor Jahren mit einem Thai verheiratet. Nachdem sich die beiden getrennt hatten und die Ehe geschieden wurde, heiratete sie einen Ausländer, der sie mit in sein Heimatland nahm. Ihrem Ex-Ehemann hatte sie davon nichts erzählt. Als dieser seine Ex nicht mehr kontaktieren konnte, hatte er sie bei der Polizei als vermißt gemeldet und schließlich einen Totenschein beantragt. Die Sterbeurkunde wurde auch ohne weiteres von den thailändischen Behörden ausgestellt.

Weiterlesen …

Si Racha ศรีราชา: Opfer fangen ihre Räuber

pp Sri Racha. Wie die thailändische Presse berichtet, haben zwei Frauen, denen im Januar diesen Jahres beim Einkaufen in einem Robinson-Einkaufszentrum Goldschmuck, Bargeld, Handy und Kreditkarten entwendet wurden, die beiden damaligen Täter wiedererkannt und mit Hilfe von Passanten und Sicherheitskräften bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Weiterlesen …

Pattaya พัทยา: 14jährige von ihrer Mutter zur Prostitution gezwungen

pp Pattaya. Wie die thailändische Presse meldet, sind die Beamten bei einer verdeckten Operation auf eine schwangere 26jährige Frau aufmerksam geworden, die Sex mit einer minderjährigen für 1.500 Baht vermitteln wollte. Um keinen Verdacht zu schöpfen, wurde extra ein Ausländer als Kunde vorgeschoben. Der Kunde verabredete sich mit der 26jährigen in einem Apartment in der North Pattaya Road.

Weiterlesen …

Pattaya พัทยา: Ladyboy wird Kindesmißbrauch und Mord an zweijährigem Stiefsohn vorgeworfen

pp Pattaya. Wie die thailändischen Medien berichten, hatte eine 34jährige transsexuelle Stiefmutter ihren toten Jungen in das Krankenhaus Banglamung gebracht. Die daraufhin hinzugezogenen Ermittler der Polizei fanden offensichtliche Bißspuren am Körper des zweijährigen Jungen, besonders an seinem Gesäß. Die Ärzte bestätigten ebenfalls, daß sie Spuren von Sperma im Analbereich des 2jährigen Kindes gefunden hätten.

Weiterlesen …

Bangkok กรุงเทพมหานคร: Drei Iraner mit „Ice“ für 15 Millionen Baht festgenommen

pp Bangkok. Bereits letzte Woche hatte der ONLINE-TIP über den Acht-Millionen-Fang berichtet. Iraner schmuggelt "Ice" für acht Millioen Baht. Jetzt konnten die Beamten zwei weitere Iraner, die mit der gleichen Masche versuchten, in Thailand einzureisen, festnehmen. Die beiden hatten jeweils 1,39 kg und 1,21 kg auf die gleiche Weise wie ihr Vorgänger in ihrem Gepäck versteckt. Die Beamten gehen von einer organisierten Bande aus, die in großem Stil arbeitet. Insgesamt konnten die Beamten so 5,2 kg der Klasse I Droge im Marktwert von über 15 Millionen Baht aus dem Verkehr ziehen

Weiterlesen …

Pattaya พัทยา: Menschenhändlerring aus Usbekistan aufgeflogen

pp Pattaya. Wie die thailändische Presse berichtet, hatte sich eine der festgehaltenen Frauen einem Thai-Kunden anvertraut und ihr Schicksal geschildert. Der Mann gab ihr 3.500 Baht und empfahl ihr, sich bei der Pavena Stiftung zu melden. Daraufhin durchsuchte die Pavena Stiftung und das Polizeidepartement zur Bekämpfung von Menschenhandel zwei Hotelzimmer in Jomtien.

Weiterlesen …