Neue Beiträge

Mönch bittet eine Frau auf Facebook um Nackt Fotos

Phitsanulok. Ein mittlerweile in Ungnade gefallener thailändischer Mönch wurde am Freitag entlassen und angeklagt, nachdem er einer Frau auf Facebook ...

Weiter lesen

General Prawit soll angeblich den Befehl für eine zwei Millionen Baht Erpressung gegeben haben

General Prawit soll angeblich den Befehl für eine zwei Millionen Baht Erpressung gegeben haben

Hua Hin. Auf einer Pressekonferenz am Freitag ( 19. Oktober 2018 ) erklärte die Polizei, dass sie einen Erpressungsversuch in ...

Weiter lesen

THAI Airways erneut in den negativen Schlagzeilen der Medien und der sozialen Netzwerke

THAI Airways erneut in den negativen Schlagzeilen der Medien und der sozialen Netzwerke

Zürich / Bangkok. THAI Airways ist den sozialen Netzwerken erneut in die negativen Schlagzeilen geraten, nachdem auf Facebook die Kommentare ...

Weiter lesen

Prayuth verteidigt den neuen Armeechef und sagt, niemand will ein Coup machen

Prayuth verteidigt den neuen Armeechef und sagt, niemand will ein Coup machen

Bangkok. Premierminister Prayuth Chan o-cha verteidigt den neuen Chef der Armee, General Apirat Kongspong, nachdem dieser bei seiner Rede einen ...

Weiter lesen

Thailändische Verkehrsteilnehmer ignorieren mehr als 11 Millionen Strafzettel

Thailändische Verkehrsteilnehmer ignorieren mehr als 11 Millionen Strafzettel

Bangkok. Die Polizei in Thailand ist bemüht, ihre Online-Datenbank mit dem Fahrzeugregistrierungssystem des Landtransportministeriums ( Land and Transport Office ) ...

Weiter lesen

Laut der Wissenschaft kann der Anblick von großen Brüsten einem Mann das Leben verlängern

Laut der Wissenschaft kann der Anblick von großen Brüsten einem Mann das Leben verlängern

Frankfurt. Die Forschung hat bewiesen, dass längeres Anstarren von großen Brüsten die Länge des Lebens eines Mannes verlängern kann. Nach ...

Weiter lesen

Zwei Touristen könnten wegen ihrer Graffiti möglicher Weise zehn Jahre im Gefängnis landen

Zwei Touristen könnten wegen ihrer Graffiti möglicher Weise zehn Jahre im Gefängnis landen

Chiang Mai. Ein britischer und ein kanadischer Tourist wurden in Chiang Mai von der Polizei verhaftet, nachdem der Brite laut ...

Weiter lesen

Betrügerischer Drogendealer verkauft seit Monaten gefälschte „Drogen“

pp Pattaya. Die lokalen Nachrichten melden, daß Zivilpolizisten auf der Walking Street am Abend des 8. März einen 25jährigen Thai dabei beobachten konnten, als er Drogen an ausländische Touristen vor einem „Family Mart“ verkaufte. Die Beamten konnten den jungen Mann ohne Probleme festnehmen und begleiteten ihn zum nächsten Polizeirevier.

Weiterlesen …

Tante und ihre Nichte laden einen ausländischen Touristen zum Drogenkonsum ein

pp Pattaya. Die Polizei erhielt laut [pdn] den Tipp, daß ein junges Mädchen einen Ausländer zum Drogenkonsum in ein Hotel in Banglamung eingeladen hatte. Vor Ort konnten die Beamten dann die 30jährige Tante aus Khon Khaen, ihre 24jährige Nichte sowie den arabischen Freund im Drogenrausch verhaften. Im Zimmer deuteten mehrere Gerätschaften ebenfalls auf den Drogenkonsum hin. Alle Personen und Gegenstände wurden von den Beamten zum Pattaya Polizei Revier geschafft.

Weiterlesen …

Drogen, Waffen, Gold und Bargeld im Wert von über einer Millionen Baht beschlagnahmt

pp Pattaya. Wie die lokalen Nachrichten melden, gelang der Polizei in Pattaya ein seltener Fahndungserfolg. Bei einer Kontrolle der Papiere der jungen Frau fiel einem der Beamten auf, daß es sich bei der Lady um die Ehefrau eines bereits seit 2001 in Haft sitzenden Drogendealers handelt. Der Dealer wurde zu 25 Jahren Haft verurteilt und sitzt seitdem im Kao Bin Gefängnis in Ratchaburi ein.

Weiterlesen …

Polizeibeamter überfährt eine Obstverkäuferin auf der Sukhumvit Road

pp Pattaya. Laut lokalen Onlinenachrichten berichtete der Unglücksfahrer seinen Kollegen, daß er sich gerade auf dem Weg nach Bangkok zu einer Weiterbildung befinden würde. Er habe mit seinem Fahrzeug an der roten Ampel gestanden und sei dann bei Grün gestartet. Plötzlich habe die Frau ihrem Obstwagen auf die Straße geschoben. Er habe sofort gebremst, aber die junge Frau wurde von seinem Toyota überrollt.

Weiterlesen …

Fahrerflucht nach schwerem Verkehrsunfall mit drei Toten und 45 verletzten Personen

pp Banglamung. Nach Angaben der lokalen Nachrichten befand sich der vollbesetzte Bus in Banglamung auf dem Highway 331 in Richtung Udon Thani, als der Unfall passierte. Der Fahrer des Busses gab an, daßs er den riesigen LKW überholen wollte.
Nachdem der Bus bereits zum Überholen angesetzt hatte, sei der LKW dann plötzlich auf die Mitte der Straße ausgeschert und habe versucht, den Bus zu behindern. Noch bevor der Busfahrer abbremsen konnte, näherte sich von vorne ein Pickup auf der Überholspur des Busses. Der Busfahrer versuchte auszuweichen, geriet dabei ins Schleudern und krachte seitlich auf das Heck des mit Stahl beladenen LKW. Der Aufprall war so heftig, daß der Bus dabei umkippte und auf der Seite zum Liegen kam. Der Fahrer des LKW machte keinen Versuch, zu bremsen oder den Unfallopfern zu helfen. Er flüchtete mit seinem LKW.

Weiterlesen …

Hoher Polizeioffizier schießt bei einem Raubüberfall auf einen Kollegen

pp Bangkok. Der 40jährige Polizeioffizier hatte nach Angaben der lokalen Presse Spielschulden in Millionenhöhe. Die wollte er durch einen Raubüberfall zurückzahlen. Dabei stand ihm der Wachmann, ebenfalls ein Polizist, im Weg. Kurzerhand zückte der 40jährige eine nicht registrierte Pistole und schoss zweimal auf den Wachmann, der das Goldgeschäft bewachen sollte. Der Wachmann liegt schwerverletzt im Krankenhaus.

Weiterlesen …

Über 50 Verletzte bei einem Busunfall in der Provinz Korat

pp Korat. Laut dem TV Sender MCOT befand sich der Bus auf der Rückreise in die Provinz Surin. Der Fahrer soll am Steuer eingeschlafen sein, gerade als sich der Bus auf einer Brücke befand. Der Bus krachte mit voller Wucht gegen eine Leitplanke, durchbrach die Sicherung und stürzte in den darunter fließenden Fluß. Schließlich blieb der Bus auf dem Dach liegen. Insgesamt gab es über 50 Verletzte, fünf Schüler befinden sich noch in Lebensgefahr. Die Verletzten wurden in das nächstgelegene Krankenhaus transportiert und ärztlich versorgt.

Weiterlesen …

Bangkok soll sicherer werden – mehr als 120 neue Überwachungskameras geplant

pp Bangkok. Der Bangkok Metropolitan Council (BMC) hat nach Aussage seines Präsidenten der Installation von 123 Überwachungskameras zugestimmt und die Polizei mit der Planung und Umsetzung des Projektes beauftragt. In erster Linie wolle man ein gezieltes Auge auf die Brennpunkte von Raub, Vergewaltigung und Drogenkonsum werfen. Hierbei hob er besonders Gebiete wie Bang Bon, Bang Khae, Bueng Khum, Bang Khun Tiang und auch Chatuchak hervor. Die Verbrechensrate sei einfach inakzeptabel und es bestehe dringender Handlungsbedarf.

Weiterlesen …

43 illegal eingeschleuste Kambodschaner verhaftet

pp Chonburi. Wie die lokalen TV-Nachrichten weiter von der Pressekonferenz berichten, sind die Ermittlungen und die Untersuchungen seitens der Ermittler noch in vollem Gange. Pol. Col. Chusak sagte, aus diesem Grund könnte man nicht mit weiteren Informationen dienen. Die 43 festgenommenen Personen sollen in und um Chonburi als Bettler und Schwarzarbeiter tätig gewesen sein.

Weiterlesen …

Betrunkener Russe in letzter Sekunde bei Pattaya vor dem Ertrinken gerettet

pp Pattaya. Eine halbe Stunde nach Mitternacht erhielt die Rettungsstelle in Chomtian ("Jomtien") einen Notruf über einen ertrunkenen Russen und eilte laut Polizeibereicht sofort zum Strand. Die Sanitäter sagten später aus, daß der junge Russe buchstäblich in letzter Sekunde gerettet wurde. Er habe großes Glück gehabt, daß sein Verschwinden von den Freunden rechtzeitig bemerkt worden war.

Weiterlesen …

Betrunkener Offizier der Royal Thai Navy bedroht Wachmann mit seiner Dienstwaffe

pp Jomtien. Der 43jährige betrunkene Commander der Royal Thai Navy wurde von dem Wachmann eines Restaurant aufgefordert, doch bitte nicht vor den Eingang des Hauses zu urinieren. Daraufhin sei der Commander sofort sehr wütend geworden und habe sich schließlich derart aufgeregt, daß er zur geladenen Dienstwaffe gegriffen und sie auf den Wachmann gerichtet habe.

Weiterlesen …

Russisches Pärchen bietet den Touristen in Pattaya „Sex on the Beach“

pp Pattaya. Wie die [pdn] berichtet, wurde um 2.00 Uhr morgens die Polizei an der Beach Road über ein ausländisches Pärchen informiert, das gegenüber am Strand nackt baden und sich im Wasser vergnügen soll. Beim Eintreffen der Beamten stand bereits eine größere Menschenmenge am Ort des Geschehens und beobachtete das Treiben der beiden Russen, die wild im Wasser plantschten und sich dabei küßten.

Weiterlesen …

Amerikaner wollte sich in Pattaya vor seinem Haus erhängen

pp Pattaya. Nach dem Polizeibericht hatte der 55jährige Amerikaner laut Aussagen der Freunde und Nachbarn den Tod seiner thailändischen Frau im Juli 2010 noch nicht verkraftet. Er litt deshalb unter schweren Depressionen. Auch seine Frau hatte sich damals für einen ungewöhnlichen Tod entschieden und sich mit einem Kopfschuß selbst das Leben genommen.

Weiterlesen …

Russische Touristen in Pattaya beraubt

pp Banglamung. Nachdem ein 38jähriger Russe mit seinen Freunden von einem Pattayabesuch nach Hause kam, erwartete ihn eine unangenehme Überraschung. Laut [pdn] waren Einbrecher durch einen Außenventilator in das Haus eingedrungen und hatten die besten Stücke mitgehen lassen. Nach Angaben des 38jährigen wurden neben einem 42-Zoll-LCD-TV zwei wertvolle Platinketten, ein Platinring und auch Bargeld im Gesamtwert von 200.000 Baht gestohlen.

Weiterlesen …

Franzose bei einer Verkehrskontrolle wegen Drogenbesitzes verhaftet

pp Pattaya. Bei einer Routinekontrolle am 27. Februar auf der Thappraya Road fiel der 34jährige Franzose mit seinem schwarzem Suzuki Motorrad durch sein verdächtiges Verhalten den Beamten auf. Die lokale Presse berichtet weiter, daß die Verkehrspolizisten nicht nur die Papiere des Franzosen, sondern auch seine Hosentaschen kontrollierten.

Weiterlesen …