Neue Beiträge

Mönch bittet eine Frau auf Facebook um Nackt Fotos

Phitsanulok. Ein mittlerweile in Ungnade gefallener thailändischer Mönch wurde am Freitag entlassen und angeklagt, nachdem er einer Frau auf Facebook ...

Weiter lesen

General Prawit soll angeblich den Befehl für eine zwei Millionen Baht Erpressung gegeben haben

General Prawit soll angeblich den Befehl für eine zwei Millionen Baht Erpressung gegeben haben

Hua Hin. Auf einer Pressekonferenz am Freitag ( 19. Oktober 2018 ) erklärte die Polizei, dass sie einen Erpressungsversuch in ...

Weiter lesen

THAI Airways erneut in den negativen Schlagzeilen der Medien und der sozialen Netzwerke

THAI Airways erneut in den negativen Schlagzeilen der Medien und der sozialen Netzwerke

Zürich / Bangkok. THAI Airways ist den sozialen Netzwerken erneut in die negativen Schlagzeilen geraten, nachdem auf Facebook die Kommentare ...

Weiter lesen

Prayuth verteidigt den neuen Armeechef und sagt, niemand will ein Coup machen

Prayuth verteidigt den neuen Armeechef und sagt, niemand will ein Coup machen

Bangkok. Premierminister Prayuth Chan o-cha verteidigt den neuen Chef der Armee, General Apirat Kongspong, nachdem dieser bei seiner Rede einen ...

Weiter lesen

Thailändische Verkehrsteilnehmer ignorieren mehr als 11 Millionen Strafzettel

Thailändische Verkehrsteilnehmer ignorieren mehr als 11 Millionen Strafzettel

Bangkok. Die Polizei in Thailand ist bemüht, ihre Online-Datenbank mit dem Fahrzeugregistrierungssystem des Landtransportministeriums ( Land and Transport Office ) ...

Weiter lesen

Laut der Wissenschaft kann der Anblick von großen Brüsten einem Mann das Leben verlängern

Laut der Wissenschaft kann der Anblick von großen Brüsten einem Mann das Leben verlängern

Frankfurt. Die Forschung hat bewiesen, dass längeres Anstarren von großen Brüsten die Länge des Lebens eines Mannes verlängern kann. Nach ...

Weiter lesen

Zwei Touristen könnten wegen ihrer Graffiti möglicher Weise zehn Jahre im Gefängnis landen

Zwei Touristen könnten wegen ihrer Graffiti möglicher Weise zehn Jahre im Gefängnis landen

Chiang Mai. Ein britischer und ein kanadischer Tourist wurden in Chiang Mai von der Polizei verhaftet, nachdem der Brite laut ...

Weiter lesen

Russischer Millionär erleidet mysteriösen Tod in Pattaya.

pp Pattaya. Wie nicht nur die Medien aus dem asiatischen Königreich, sondern auch russische Nachrichtenagenturen melden, wurde in Pattaya ein russischer Millionär Tod in seinem Hotelzimmer aufgefunden. Der Russe lag, nackt auf seinem Bett. In Pattaya berichten die Medien weiter, dass um seinen Hals eine blutverkrustete Schnur geknotet war und weitere Druckspuren am Hals gefunden wurden.
Russische Nachrichtenagenturen berichten auch von diesem Fall, verschweigen allerdings die blutige Schnur um den Hals des toten russischen "Geschäftsmannes".

Weiterlesen …

Drogendealer wollte verdeckten Ermittler übers Ohr hauen.

pp Sattahip. Wie die lokale Presse berichtet, wurde der Deal von langer Hand vorbereitet und war nur möglich, weil sich ein kleiner Fisch, den man zuvor festgenommen hatte, als nützliche Plaudertasche herausstellte.
Der Informant orderte auf Wunsch der Beamten bei seinem Großdealer in Bangkok, Herrn Kong, zweihundert YaBa Pillen zum Preis von 26.000 Baht. Die Übergabe wollte Herr Kong bei der Größe des Deals natürlich selber vornehmen. Er einigte sich mit dem verdeckten Ermittler auf eine Übergabe in Sattahip.

Weiterlesen …

Tödlicher Streit an einem Motorrad Taxistand in Pattaya.

pp Pattaya. Wie die lokale Presse berichtet, kam es am 28. Januar an einem Motorrad Taxistand an der Kreuzung Second Road / Soi 5 zu einer heftigen Diskussion zwischen zwei Freunden. Die Männer hatten laut dem 37 jährigen Leiter der Motorrad-Taxis, Hernn Somkit Naikitjan, alle friedlich auf der Holzpritsche gesessen und zusammen Bier getrunken.
Dann sei der Täter, Herr Dong, ebenfalls dazu gestoßen und habe sich an dem Saufgelage beteiligt.

Weiterlesen …

Wieder Schießerei unter Bangkoker Studenten auf offener Straße: Ein Toter, zwei Schwerverletzte

pp Bangkok. Erneut kam es im Bezirk Chatuchak zu einer tödlichen Schießerei zwischen Studenten. Wie berichtet, hatte es bereits vor wenigen Tagen in einem ähnlichen Fall zwei Totegegeben. Laut Polizeibericht fuhren diesmal drei junge Männer mit ihren Motorrädern auf der Th. Vibhavadi Rangsit, als sich ihnen von hinten ein schnelles Motorrad mit zwei Personen näherte.

Weiterlesen …

KO Tropfen auch in Pattaya sehr beliebt

pp Pattaya. Wie der Kuwaiter der lokalen Presse berichtete, hatte er die beiden Frauen, die sich als Mutter und Tochter ausgaben, beim Spazierengehen an der Beach Road kennengelernt. Er habe eigentlich nur Interesse an der jüngeren Tochter gehabt, doch die wollte nicht ohne ihre Mutter mit in das Hotelzimmer kommen. Als man sich dann schließlich doch noch einig wurde, nahm er die beiden Frauen mit in sein Hotelzimmer.

Weiterlesen …

Schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn 7 vor Pattaya

pp Pattaya. Laut Aussagen der Polizei soll der Fahrer des verunglückten Honda Civic vollkommen übermüdet gewesen sein. Er wird wohl kurz am Steuer eingenickt sein und kam von der Spur ab. Vermutlich wurde der Fahrer dann Sekunden später von den anderen Insassen geweckt und riß in Panik das Steuer herum, so daß der Honda ins Schlingern geriet und sich schließlich überschlug. Dabei wurde der Honda wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Glücklicherweise wurde kein weiteres Fahrzeug in den Unfall verwickelt.

Weiterlesen …

Tödliches Spiel einer 8-jährigen in Pattaya

pp Pattaya. Wie in der lokalen Presse zu lesen war, kam es am 27. Januar zu einem tragischen Unfall in Ost-Pattaya in der Soi Siam County Club. Ein 70-jähriger Mann hörte die verzweifelten Hilferufe einiger Kinder und eilte sofort zu Hilfe. Die Kinder hatten zusammen an dem kleinen See gespielt, als auf noch ungeklärte Weise die 8-jährige Thai ins Wasser fiel. Als der 70-jährige die Unfallstelle erreichte, kam jedoch bereits jede Hilfe zu spät. Die 8-jährige war bereits ertrunken.

Weiterlesen …

Glückliche Rettung für einen 15-jährigen Jungen aus einem Brunnenschacht

pp Pattaya. Der Vorfall des unglücklichen 15-jährigen Jungen, der über Kopf in einen 30 Meter tiefen artesischen Brunnen fiel, ereignete sich in den späten Abendstunden. Wie die lokale Presse berichtet, wollte der Thai auf der Zementplatte, die den Brunnen sichert, noch eine Zigarette genießen. Erstaunlicherweise gab die Brunnenabdeckung nach und brach ein. Dabei rutschte der Thai aus und fiel in den 30 Meter tiefen Brunnenschacht, der ca. 10 Meter hoch mit Wasser und Müll gefüllt war.

Weiterlesen …

Tödlicher Unfall am frühen Morgen auf der Sukhumvit Road

pp Pattaya. Zwei junge Männer, Fahrer eines Bauschutt-LKW, hatten nach Feierabend nichts besseres zu tun, als sich in einer nahegelegenen Kneipe bis in die frühen Morgenstunden zu amüsieren. Daß dabei reichlich Alkohol im Spiel war, hinderte die beiden aber nicht daran, morgens um 3.30 Uhr in Ihren LKW zu steigen und auf der Sukhumvit Road in Richtung Sattahip nach Hause zu fahren.

Weiterlesen …

Glück im Unglück: Birmanische Arbeiter verschlafen ein Feuer im Obergeschoß eines russischen Geschäftshauses.

Am frühen Morgen des 22. Januar erhielt die Polizei von Pattaya die Meldung über einen Brand in einem Geschäftshaus. Die Polizei und die Feuerwehr mit fünf Löschfahrzeugen machten sich sofort auf den Weg zur Unglücksstelle. Das Gebäude gehörte zu einer Reihe von 10 kommerziellen Stadthäusern, wobei die Flammen in der obersten Etage des vierstöckigen Gebäudes bereits aus den Fenstern schlugen. Die Beamten drangen in das brennende Haus und in die beiden benachbarten Häuser ein, um alle Bewohner in Sicherheit zu bringen.

Weiterlesen …

Grausamer Fund im Zentrum von Pattaya

Laut[pdn] wurde die Polizei von den Fußballspielern alarmiert, daß sie in der Nähe ihres Fußballplatzes einen toten Körper unter einem Tamarindenbaum entdeckt hätten. Als die Polizei am Fundort eintraf, war bereits eine große Menschenmenge versammelt. Die Beamten hatte alle Hände voll zu tun, den Fundort weiträumig abzuriegeln, um weitere Spuren sichern zu können.

Weiterlesen …

Pattaya / Si Racha: Polizei kündigt eine Ausgangssperre und ein Verbot von Glücksspielen im Internet für Jugendliche unter 18 Jahren an

Wie ein Vertreter der Polizei in Si Racha / Chonburi der [PDN] berichtet, soll ab sofort für alle Jugendlichen unter 18 Jahren eine Ausgangssperre ab 22.00 Uhr gelten. Weiterhin will man versuchen, das Online-Spielen in Internet-Cafés für diese Zielgruppe besser zu kontrollieren bzw. zu verbieten. Hier sollen in Zukunft verstärkt Kontrollen der Polizei stattfinden.

Weiterlesen …

Si Racha: Feuer durch Kurzschluss in einem Holzhaus

Die [pdn] berichtet, daß bei der Polizei und der Feuerwehr nachts um 23.30 Uhr ein Notruf wegen eines brennenden Hauses einging. Die Feuerwehr rückte mit 5 Fahrzeugen aus und versuchte, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Bei der Ankunft der Feuerwehr stand das Holzhaus bereits in lodernden Flammen. Durch die hinter dem Haus gelagerten Stapel von alten Zeitungen und Papier wurde das Feuer noch zusätzlich mit brennbarem Material versorgt. Die Löschaktion dauerte über eine Stunde, konnte jedoch nicht verhindern, daß das Haus komplett zerstört wurde

Weiterlesen …