Neue Beiträge
Die Kosten für den Schulanfang ihrer Kinder bereiten vielen Eltern große Kopfschmerzen

Die Kosten für den Schulanfang ihrer Kinder bereiten vielen Eltern große Kopfschmerzen

Bangkok. In diesem Monat beginnt in Thailand wieder ein neues Schulsemester. Das sorgt bei vielen Eltern für starke Kopfschmerzen, da ...

Weiter lesen

NIDA Poll - Die Mehrheit der Thais würde der Polizei einen Führerschein zeigen …. wenn sie einen hätten

NIDA Poll - Die Mehrheit der Thais würde der Polizei einen Führerschein zeigen …. wenn sie einen hätten

Bangkok. Nachdem Anfang Mai ein hochrangiger Generaldirektor bei einer Verkehrskontrolle seinen Führerschein nicht vorzeigen wollte, erregte die Geschichte in den ...

Weiter lesen

Thailand ist wegen der sich weiter ausbreitenden Schweinepest auf Alarmstufe Rot

Thailand ist wegen der sich weiter ausbreitenden Schweinepest auf Alarmstufe Rot

Bangkok. Thailand, einer der führenden Schweinefleischproduzenten Asiens, ist wegen der drohenden Afrikanischen Schweinepest auf Alarmstufe Rot. Das Königreich bemüht sich ...

Weiter lesen

Der pro-Junta Block behauptet, mit den Demokraten und der Bhumjaithai Partei über eine Koalition zu verhandeln

Der pro-Junta Block behauptet, mit den Demokraten und der Bhumjaithai Partei über eine Koalition zu verhandeln

Bangkok. Die pro-Junta Partei Phalang Pracharath behauptet, dass sie bereits erfolgreich eine Koalition zusammengestellt haben, mit der sie die nächste ...

Weiter lesen

Ab dem 1. Juli können Autofahrer ihre Lizenz nicht mehr verlängern, wenn sie ihre Bußgelder nicht bezahlt haben

Ab dem 1. Juli können Autofahrer ihre Lizenz nicht mehr verlängern, wenn sie ihre Verkehrsbußgelder nicht bezahlt haben

Bangkok. Autobesitzer und vermutlich auch die Besitzer von Motorrädern können ab dem 1. Juli 2019 ihre Fahrzeugzulassungen oder Lizenzen nicht ...

Weiter lesen

Die Gewinne von THAI Airways sind im Vergleich zum Vorjahr um 83 % gesunken

Die Gewinne von THAI Airways sind im Vergleich zum Vorjahr um 83 % gesunken

Bangkok. Die Fluggesellschaft THAI Airways veröffentlichte gestern (18. Mai) ihre Bilanz des ersten Quartals 2019. Laut der Bilanz verzeichnete THAI ...

Weiter lesen

Deutscher Tourist kommt bei einem Motorrad Unfall in Chiang Mai als Geisterfahrer ums Leben

Deutscher Tourist kommt bei einem Motorrad Unfall in Chiang Mai als Geisterfahrer ums Leben

Chiang Mai. Um 1.45 Uhr am frühen Samstagmorgen (18. Mai) kam in Chiang Mai ein deutscher Tourist auf seinem Motorrad ...

Weiter lesen

Verkehrskontrolle in Phayao (พะเยา): 40.000 YaBa Pillen beschlagnahmt

as PHAYAO. Wie die thailändische Presse berichtet, hatte die Polizei am 7. April auf der Straße nach Phayao (พะเยา) in Sansai eine ihrer üblichen Straßensperren errichtet. Die beiden Insassen des Fahrzeugs machten sich dadurch verdächtig, daß sie während der Kontrolle in einen nahe gelegenen Wald flüchteten. Allerdings konnten die Beamten die Flüchtigen stellen und verhaften.

Weiterlesen …

Familiendrama in Nakorn Pathom (นครปฐม)

pp NAKORN PATHOM – Wie die thailändische Presse schreibt, hatten Anwohner in der Nacht auf den 9. April 2011 über einen heftigen Streit des Paares berichtet. Als sich die beiden dann anscheinend beruhigt hatten, wollte ein Bekannter nach dem Rechten sehen. Weder auf sein Anklopfen, noch auf seine Rufe wurde geantwortet. Der Bekannte des Täters brach dann schließlich die Türe auf und fand die beiden Leichen im Haus. Er alarmierte sofort die Polizei.

Weiterlesen …

80.000 Baht reichen nicht mehr, um sich freizukaufen

pp PATTAYA. Wie die [PDN] berichtet, konnte die Polizei zwei 48- und 57-jährige Frauen verhaften, die zwei verschiedene Sorten YaBa-Pillen an Jugendliche verkauften. Bei der Festnahme konnten die Beamten insgesamt 36 YaBa-Pillen sicherstellen. Nach der Verhaftung konnte die ältere der beiden Frauen per Telefon einen Hilferuf an ihrer Freundin absetzen.

Weiterlesen …

Glück im Unglück: Deutscher bekam sein Lehrgeld zurück

pp PATTAYA. Der 56jährige Deutsche hatte den „Kathoey“ auf der Walking Street angesprochen und mit auf sein Hotelzimmer genommen, berichtet die lokale Presse. Dort musste der Deutsche dringend auf die Toilette und ließ den 26jährigen mit 3.000 Baht im Zimmer alleine. Nachdem sich der Deutsche erleichtert hatte, hatte ihn auch der Ladyboy um die 3.000 Baht erleichtert und war verschwunden.

Weiterlesen …

Kuwaiter wegen Drogenbesitz verhaftet

pp PATTAYA. Laut [PDN] fiel der Ausländer einer Kontrollstreife der Pattaya Polizei auf, weil er wild durch die Gegend raste und mehrmals den Weg der Beamten kreuzte. Die Beamten stoppten den Ausländer, der sich als kuwaitischer Staatsbürger ausweisen konnte. Obwohl der Mann bei einer ersten Durchsuchung keine Drogen bei sich trug, unterzogen die Beamten den 31jährigen einem Drogentest, der positiv ausfiel.

Weiterlesen …

Fünf sparsame Inder lernten KO Tropfen kennen

pp Pattaya. Wie die lokale Presse von ähnlichen Fällen nicht zum erstenmal berichtet, wollten sich diesmal gleich fünf Inder eine Lady teilen. Sie hatten die Dame am Strand angesprochen und ihr die stolze Summe von eintausend Baht für sexuelle Dienste mit allen fünf Männern angeboten. Die Dame sagte dann auch zu, bat die Männer aber für Soda und alkoholische Getränke zu sorgen.

Weiterlesen …

Betrunkene Mönche im Auto erwischt

pp BANGKOK. Laut der lokalen Presse fiel in der Nacht auf den 5. April 2011 der Polizei ein schwarzer Honda Civic  mit Bangkoker Kennzeichen besonders auf. Die Polizei stoppte den Wagen und bemerkte, daß der Fahrer, der eine Wollmütze trug, offensichtlich eine Alkoholfahne hatte. Während der Wollmützenträger zum Alkoholtest gebeten wurde, sahen sich die Beamten die weiteren Fahrgäste des Hondas etwas genauer an. Auch die beiden anderen männlichen Insassen waren mit Wollmützen bekleidet. Bei der weiteren Untersuchung des Fahrzeugs fanden die Polizisten dann eine Flasche Bier und drei Mönchsrobben. Alle drei hatten nach Angaben der Polizei eine Alkoholfahne.

Weiterlesen …

Massencrash nahe Bangkok: Neun Tote und über 60 Verletzte

pp Bangkok. Bei einem Überholversuch auf der Autobahn bei Samut Sakorn rammte ein LKW einen weitern Lastwagen, der auf dem Seitenstreifen geparkt hatte, um Wanderarbeiter einzusammeln. Der Unfallfahrer hielt es aber, wie so oft in Thailand, nicht für nötig anzuhalten, sondern entfernte sich von der Unfallstelle.

Weiterlesen …

Schlecht gesungen: Problem mit der Pistole gelöst

pp Bangkok. Wie die lokale Presse berichtet, wollte sich ein 22jähriger Fischzüchter einen gemütlichen Abend in einer Karaokebar machen. Drei Personen am Nebentisch lagen wohl mit ihrer Tonlage leicht an der Schmerzgrenze des Fischermanns. Darüber gerieten die beiden Parteien in eine heftige Auseinandersetzung, bei der dem 21jährigen offenbar die Argumente ausgingen.

Weiterlesen …

Reisebüro in Sattahip wird von Kredithai beraubt

pp Sattahip. Die lokale Presse meldet, daß die 32jährige Besitzerin eines Reisebüro in Pattaya sich ca. 30.000 Baht bei einem illegalen Kredithändler geliehen habe. Die Frau hatte bereits seit 2 Monaten täglich ca. 600 Baht zurückgezahlt und war jetzt zwei Tage im Rückstand.
Unangemeldet standen plötzlich 8 Männer des Kredithais in ihrem Geschäft und verlangten 1.200 Baht. Die Frau bat um eine Stunde Zeit, um die fehlende Summe zu besorgen. Darauf ließen sich die Männer aber nicht ein, stattdessen nahmen sie einfach den Firmencomputer mit und verschwanden wieder.

Weiterlesen …

25jährige Frau am Strand von Pattaya von zwei fremden Männern vergewaltigt

pp Pattaya. Wie ein Zeuge der Polizei berichtete, sei die betrunkene Frau auf einer Parkbank am Strand eingeschlafen. Dann habe sich ein etwa 30–40 Jahre alter Thai zu ihr auf die Bank gesetzt und die Frau geweckt. Der Zeuge ging davon aus, daß es sich um den Ehemann der Frau handelte, da die beiden anschließend Arm in Arm zum Strand gegangen seien. Hier hat der Thai dann die Frau vergewaltigt und anschließend am Strand zurückgelassen.

Weiterlesen …

Eifersuchtsdrama in Phuket. Familienvater tötet sich und seine Frau mit Kopfschüssen.

KR Phuket. Wie die lokalen Nachrichten berichten, vermutet die Polizei ein Eifersuchtsdrama hinter der Tat. Der Familienvater hatte seine Frau im Verdacht, daß sie ein Verhältnis mit einem Ausländer aus dem nahe gelegenen Golfclub habe. Der Taxifahrer hatte seiner Frau schon mehrmals nachspioniert und es gab immer häufiger Streit zwischen den beiden.
In einem Abschiedsbrief, der allerdings schon ein paar Tage alt war, entschuldigte er sich bei seinen Freunden und Verwandten für die Tat. Er habe keinen anderen Ausweg mehr gesehen, um seine Probleme zu lösen.

Weiterlesen …