Neue Beiträge
Singapur warnt vor dem schlimmsten wirtschaftlichen Rückgang seit der Unabhängigkeit

Singapur warnt vor dem schlimmsten wirtschaftlichen Rückgang seit der Unabhängigkeit

SINGAPUR: Singapur warnt vor dem schlimmsten wirtschaftlichen Rückgang seit der Unabhängigkeit und sagt, die Wirtschaft könnte in diesem Jahr um ...

Weiter lesen

Das Ministerium für Tourismus und Sport versucht, die Sperrung im Inland aufzuheben

Das Ministerium für Tourismus und Sport versucht, die Sperrung im Inland aufzuheben

BANGKOK. Das Ministerium für Tourismus und Sport möchte, dass die Administration für die Covid-19 Situation (CCSA) die Sperrung des Inlandstourismus ...

Weiter lesen

Die Opposition sagt, die Regierung will mit den Notstandsdekrets die Kundgebungen eindämmen

Die Opposition sagt, die Regierung will mit dem Notstandsdekret die Kundgebungen eindämmen

BANGKOK. Laut den Aussagen der thailändischen Opposition will die Regierung mit dem Notstandsdekret auch die öffentlichen Kundgebungen eindämmen. Der stellvertretende ...

Weiter lesen

Wissenschaftler führen einen Online Krieg gegen Fehlinformationen über Viren

Wissenschaftler führen einen Online Krieg gegen Fehlinformationen über Viren

PARIS. Immer mehr Wissenschaftler führen einen Online-Krieg gegen Fehlinformationen über Viren, die sich so schnell wie das Virus selbst verbreiten ...

Weiter lesen

Das CCSA warnt vor betrügerischen Webseiten, die persönliche Informationen von Käufern stehlen.

Das CCSA warnt vor betrügerischen Webseiten, die persönliche Informationen von Käufern stehlen.

BANGKOK. Das Center für die Administration der Covid-19 Situation (CCSA) hat davor gewarnt, dass betrügerische Webseiten mit dem Namen der ...

Weiter lesen

Immer mehr Menschen halten sich an die Ausgangssperre

Immer mehr Menschen halten sich an die Ausgangssperre

BANGKOK. Nachdem einige Unternehmen nun wieder öffnen dürfen und die nationale Ausgangssperre auf 23.00 bis 4.00 Uhr verschoben wurde, gab ...

Weiter lesen

Eine riesige Datenbank mit 8 Milliarden thailändischen Internetaufzeichnungen unsicher

Eine riesige Datenbank mit 8 Milliarden thailändischen Internetaufzeichnungen unsicher

BANGKOK. Thailands größtes Mobilfunknetz AIS hat eine Datenbank offline geschaltet, die Milliarden von Echtzeit Internetaufzeichnungen über Millionen thailändischer Internetnutzer preisgegeben ...

Weiter lesen

Pattaya พัทยา Abzocke mit illegalen Checkpoints geht weiter

pp Pattaya. Wie die lokale Presse heute berichtet, hatten Anwohner in der Bongkot Straße beobachtet, daß schon wieder einmal zwei Polizeivolontäre eine illegale Geldeinnahmequelle, auch als Kontrollpunkt bekannt, in ihrer Straße eingerichtet hatten. Der Online-Tip hatte erst vor kurzem über diese Art der Abzocke berichtet. Polizei – Es wird schwierig, die Guten von den "Bösen" zu unterscheiden.

Weiterlesen …

Nakhon Sawan นครสวรรค์ Live Sex Show im Internet führt zur Verhaftung

pp Nakhon Sawan. Wie die thailändischen Medien berichten, hatten ein 28jähriger und seine 26jährige Partnerin ihre Sexdienste im Internet angeboten. Die Show konnte jeder Kunde zu Hause am heimischen Computer live mitverfolgen und je nach Belieben und Geldbeutel eingreifen, Wünsche äußern oder gar selber als Hauptdarsteller auftreten.

Weiterlesen …

Bangkok กรุงเทพฯ Drogensüchtiger nimmt 2jährigen Jungen als Geisel – Junge starb an acht schweren Stichverletzungen

pp Bangkok. Wie die thailändischen Medien berichten, hat eine 47jährige Reinigungskraft unter dem Einfluß von Alkohol und Drogen einen 2jährigen Jungen, auf den der Mann aufpassen sollte, in seinem Wahn als Geisel genommen und mit acht Messerstichen tödlich verletzt.

Weiterlesen …

Pattaya พัทยา Polizei – Es wird schwierig, die Guten von den „Bösen“ zu unterscheiden

pp Pattaya. Wie die thailändischen lokalen Medien immer häufiger melden, haben die zusätzlich eingeführten Kontrollpunkte in den letzten Wochen für Unmut bei den Autofahrern gesorgt. Angeblich tauchen jetzt immer öfter illegale Kontrollpunkte auf.

Weiterlesen …

Phuket ภูเก็ต Drogenhandel nimmt zu. Neue Drogen-Task-Force-Einheit stationiert

pp Phuket. Die thailändischen Medien melden, daß Phuket in den letzten Jahren zu einem beliebten Umschlagplatz für Drogen geworden ist. Die Kuriere würden mittlerweile über Phuket nach Thailand einreisen, da die Kontrollen am Flughafen Suvannabhum zu erfolgreich seien.

Weiterlesen …

Pattaya พัทยา Entenliebhaber erschießt Hundebesitzer mit einer Schrotflinte

pp Pattaya. Wie die thailändische Presse meldet, hat ein 66jähriger in Banglamung seinen Nachbarn mit einer Schrottflinte erschossen. Nach Aussagen der Lebensgefährtin des Opfers hatten sich die beiden schon des öfteren wegen ihrer Haustiere gestritten.

Weiterlesen …

Pattaya พัทยา Algerier erbeutet über 10 Millionen Baht mit gefälschten Kreditkarten

pp Pattaya. Wie die thailändische Presse meldet, war die Polizei seit längerem auf der Suche nach einem Ausländer, der mit Perücke, Baseballkappe und Verkleidung immer wieder Bargeld von fremden Bankkonten in Pattaya und Phuket abhob.

Weiterlesen …

Pattaya พัทยา: Betrunkener Brite mit geladener Pistole unterwegs

pp Pattaya. In der lokalen Presse wird berichtet, daß die Polizei von Passanten über den merkwürdigen „Farang“ informiert wurde. Nicht nur, daß der Mann mit seinem Chevrolet im Zick-Zack-Kurs unterwegs war, er parkte sein Fahrzeug in aller Seelenruhe mitten auf einem Bürgersteig.

Weiterlesen …

Pattaya พัทยา: Pakistani mit Drogen und Plagiate für 10 Millionen Baht aufgeflogen

pp Pattaya. Wie die lokale Presse meldet, wurden Polizeibeamte auf einen Pakistani aufmerksam, der gleich mehrere Geschäfte betrieb. Neben einer Wäscherei und einem Reiseunternehmen verkaufte der fleißige Geschäftsmann nicht nur tonnenweise gefälschte Markenartikel, sondern auch Drogen, illegale Medikamente und Sex-Pillen über den Ladentisch seiner Apotheke.

Weiterlesen …

Pattaya พัทยา: Deutscher Restaurantbesitzer als Drogenlieferant aufgeflogen

pp Pattaya. Die lokale Presse meldet, daß Beamte der Drogenpolizei wieder einmal durch einen Informanten auf ein Restaurant in Banglamung aufmerksam gemacht wurden. Angeblich sollte das Restaurant, das von einem Deutschen mit seiner thailändischen Freundin betrieben wird, als Umschlagsplatz für Drogen und Medikamente dienen.

Weiterlesen …

Bangkok กรุงเทพฯ: Abhisit soll vor Gericht und die Verantwortung für die Toten und Verletzten im März/April 2010 übernehmen

pp Bangkok. Wie die Medien melden, erwartet die Vorsitzende der UDD von der neuen Regierung, daß das Vorgehen gegen die Rothemden-Demonstranten vergangenen Jahres nicht ungestraft bleiben darf und daß die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.

Weiterlesen …