Neue Beiträge
Ihre Majestät Königin Sirikit wurde ins Chulalongkorn Hospital eingeliefert

Ihre Majestät Königin Sirikit wurde ins Chulalongkorn Hospital eingeliefert

Bangkok. Thailands Königin Sirikit ist nur wenige Tage nach ihrem 86. Geburtstag in das Chulalongkorn Krankenhaus in Bangkok eingeliefert worden. ...

Weiter lesen

Händler in der Khaosan Road greifen ab heute auf den „ zivilen Ungehorsam „ zurück

Händler in der Khaosan Road greifen ab heute auf den „ zivilen Ungehorsam „ zurück

Bangkok. Die Stadtverwaltung von Bangkok, die Bangkok Metropolitan Administration ( BMA ) hatte ab dem 1. August ein Verbot aller ...

Weiter lesen

Der Norden und Nordosten leiden unter den schweren Überschwemmungen durch Bebinca

Der Norden und Nordosten leiden unter den schweren Überschwemmungen durch Bebinca

Chiang Rai. Durch die starken Regenfälle des Tropensturms Bebinca wurden am Sonntag zahlreiche Häuser und wertvolles Ackerland im Norden und ...

Weiter lesen

Bangkoker Taxifahrer beklaut schlafende Passagiere

Bangkoker Taxifahrer beklaut schlafende Passagiere

Bangkok. Die Polizei konnte am Sonntag einen Bangkoker Taxifahrer verhaften, der zwei Fahrgästen, nachdem sie in seiner Taxe während der ...

Weiter lesen

Studenten rufen mit dem Hashtags #studentcantsay zu Online Protesten gegen die neuen Verhaltensvorschriften des Bildungsministeriums auf

Studenten rufen mit dem Hashtags #studentcantsay zu Online Protesten gegen die neuen Verhaltensvorschriften des Bildungsministeriums auf

Bangkok. Die Studentenaktivistengruppe "Education for the Liberation of Siam" hat den Einsatz des Hashtags " #studentcantsay " auf Facebook und ...

Weiter lesen

Junger Thai fängt eine fünf Meter lange Königskobra mit der bloßen Hand

Junger Thai fängt eine fünf Meter lange Königskobra mit der bloßen Hand

Nakhon Si Thammarat. Eine Restaurant Besitzerin in Nakhon Si Thammarat hat auf der Facebook Seite ihres Restaurant ein Video veröffentlicht, ...

Weiter lesen

Busfahrer macht die Navigation von Google Maps für seinen Unfall verantwortlich

Busfahrer macht die Navigation von Google Maps für seinen Unfall verantwortlich

Chonburi. Der Fahrer eines glücklicher Weise leeren Reisbusses landete gestern Nacht in Chonburi in der Dunkelheit in einem Abwasserkanal, nachdem ...

Weiter lesen

Nutzt die Regierung ihre Macht aus um sich vor der Wahl einen Vorteil zu verschaffen?

Nutzt die Regierung ihre Macht aus um sich vor der Wahl einen Vorteil zu verschaffen?

Bangkok. Führende Politiker der Pheu Thai Partei beschwerten sich gestern darüber, dass die Junta einer Pro Prayuth Gruppe erlaubt, sich politisch frei zu bewegen, während andere Parteien durch das Junta-Verbot der politischen Aktivitäten weiter eingeschränkt werden.

Weiterlesen …

Ehemaliger Außenminister wegen der Pässe für Thaksin zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt

Ehemaliger Außenminister wegen der Pässe für Thaksin zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt

Bangkok. Der oberste Gerichtshof hat am Dienstag den früheren Außenminister Surapong Tohvichakchaikul wegen Amtsmissbrauchs und Pflichtversäumnis zu einer Haftstrafe von zwei Jahren Gefängnis verurteilt. Der ehemalige Außenminister Surapong hatte im Jahr 2011 die Neuausgabe von Pässen für den ehemaligen Ex-Premierminister Thaksin Shinawatra veranlasst und genehmigt.

Weiterlesen …

Schon wieder kommt eine Kindergartenschülerin in einem Pickup ums Leben, nachdem sie von ihrer Lehrerin vergessen wurde

Schon wieder kommt eine Kindergartenschülerin in einem Pickup ums Leben, nachdem es von seiner Lehrerin vergessen wurde

Khon Kaen. In einer nordöstlich gelegenen Schule hat sich erneut eine Tragödie abgespielt, nachdem eine Lehrerin eine Kindergartenschülerin bei der brütenden Hitze in ihrem Pickup vergessen hatte.

Weiterlesen …

AIR ASIA will eine Erklärung über feiernde Beamte an Bord ihrer Maschine von Japan nach Bangkok abgeben

AIR ASIA will eine Erklärung über feiernde Beamte an Bord ihrer Maschine von Japan nach Bangkok abgeben

Bangkok. Nachdem bei einem AIR ASIA Flug von Japan nach Bangkok zahlreiche Passagiere über eine Gruppe von feiernden Beamten und ihr ausgelassenes Verhalten genervt waren, sich belästigt fühlten und sich geärgert haben, hatten sie sich nicht nur in den sozialen Netzwerken über das ungebührliche Verhalten der Beamten beschwert.

Weiterlesen …

Fast die Hälfte der Bevölkerung glaubt, dass die Regierung die Korruption im Land nicht lösen kann

Fast die Hälfte der Bevölkerung glaubt, dass die Regierung die Korruption im Land nicht lösen kann

Bangkok. Laut einer heute veröffentlichten Umfrage der renommierten Suan Dusit Universität glaubt fast die Hälfte der Bevölkerung nicht, dass die Regierung in der Lage ist, die Korruption im Land innerhalb der Regierung und in den Mönchskreisen zu lösen.

Weiterlesen …

Justizbeamte weigern sich, aus ihren Häusern auf dem Doi Suthep wieder auszuziehen

Justizbeamte weigern sich, aus ihren Häusern auf dem Doi Sutep wieder auszuziehen

Chiang Mai. Trotz der klaren Anordnung und des Verbotes der Regierung, das umstrittene Wohnprojekt auf den Hängen des Doi Suthep in Chiang Mai zu nutzen, leben Gerichtsbeamte nicht nur dort, sondern weigern sich auch hartnäckig, dort wieder auszuziehen.

Weiterlesen …

Polizist in Thailand erkennt den „ roten Führerschein „ an

Polizist in Thailand erkennt den „ roten Führerschein „ an

Bangkok. Ein Video in den sozialen Netzwerken, das einen korrupten thailändischen Polizeibeamten zeigt, der bei einer Verkehrskontrolle den sogenannten „ roten Führerschein „ eine Autofahrers akzeptiert, sorgt wieder einmal dafür, dass sich die Öffentlichkeit über die Korruption bei der Polizei lustig macht.

Weiterlesen …

Der nationale Polizeichef kommt ohne den flüchtigen Ex-Mönch aus Deutschland zurück

Der nationale Polizeichef kommt ohne den flüchtigen Ex-Mönch aus Deutschland zurück

Bangkok / Frankfurt. Der nationale Polizeichef Chakthip Chaijinda kommt alleine aus Deutschland zurück, nachdem der flüchtige Ex-Mönch Phra Phrom Methee aus dem Wat Smaphanthawong in Bangkok, dessen Laienname Chamnong Iamintra ist, nach seiner Flucht aus Thailand gleich nach seiner Ankunft in Deutschland politisches Asyl beantragt hatte.

Weiterlesen …

Verfassungsgerichtshof entscheidet zugunsten des Nationalen Rates für Frieden und Ordnung

Verfassungsgerichtshof entscheidet zugunsten des Nationalen Rates für Frieden und Ordnung

Bangkok. Nachdem die zwei wichtigen politische Parteien, die Pheu Thai und die Demokraten, früher getrennt über das Büro des Ombudsmannes (Bürgerbeauftragten ) eine Petition eingereicht und gefordert hatten, das Verbot für politische Aktivitäten aufzuheben, hat das Verfassungsgericht gestern entschieden, dass die Verordnung Nr. 53/2560, die am 22. Dezember letzten Jahres von Premierminister Prayuth Chan o-cha in seiner Eigenschaft als NCPO Chef erlassen wurde, nicht gegen die Verfassung von 2017 verstoßen hat.

Weiterlesen …

In den nächsten drei Monaten sollen alle Kosmetik und Nahrungsergänzungsmittel Fabriken überprüft werden

In den nächsten drei Monaten sollen alle Kosmetik und Nahrungsergänzungsmittel Fabriken überprüft werden

Bangkok. Herr Jessada Chokdamrongsuk, der Staatssekretär für öffentliche Gesundheit kündigte am Montag an, dass in den nächsten drei Monaten alle Fabriken, die Nahrungsergänzungsmittel und / oder Kosmetika herstellen, inspiziert werden.

Weiterlesen …

Razzien gehen weiter und die Touristenpolizei nimmt erneut 44 Ausländer fest

Razzien gehen weiter und die Touristenpolizei nimmt erneut 44 Ausländer fest

Bangkok. Die Touristenpolizei geht seit Wochen landesweit gegen Ausländer vor, die entweder illegal im Land arbeiten, ihr Visum überzogen haben, oder gleich komplett ohne Visum in das Königreich eingedrungen sind. In einem wöchentlichen Einsatz konnte die Touristenpolizei jetzt erneut weitere 44 Ausländer verhaften,

Weiterlesen …

Laut NIDA beeinflussen thailändische Prominente die Kaufentscheidungen der Menschen

Laut NIDA beeinflussen thailändische Prominente die Kaufentscheidungen der Menschen

Bangkok. Bei einer am Sonntag veröffentlichten Umfrage durch das Nationale Institut für Entwicklungsverwaltung „ National Institute of Development Administration „ ( NIDA )sagten weit mehr als die Hälfte der befragten Bürger, dass sie sich durch die Beurteilung von Prominenten über bestimmte Waren und Produkte darüber beeinflussen lassen, ob sie ein Produkt kaufen oder nicht.

Weiterlesen …

Ex-Mönch Isara gesteht, die königlichen Initialen für seine Geschäfte missbraucht zu haben

Ex-Mönch Isara gesteht, die königlichen Initialen für seine Geschäfte missbraucht zu haben

Bangkok. Der weithin als Phra Buddha Isara bekannte Ex-Mönch hat gestanden, die Initialen des verstorbenen König Bhumibol Adulyadej und seiner Majestät Königin Sirikit benutzt zu haben, um damit Amulette ohne die Erlaubnis des Königshauses hergestellt zu haben.

Weiterlesen …