Neue Beiträge
Plötzliche Veränderungen durch die Luftfahrtbehörden lassen die Thailänder in Übersee und ihre Familien frustriert zurück.

Plötzliche Veränderungen durch die Luftfahrtbehörden lassen die Thailänder in Übersee und ihre Familien frustriert zurück.

BANGKOK. Die plötzlichen Veränderungen durch die Luftfahrtbehörden aufgrund von Covid-19 lassen die Thailänder in Übersee und ihre Familien frustriert zurück. ...

Weiter lesen

Die Behörden drohen, die Namen von 24 Thailändern preiszugeben, die eine staatliche Quarantäne verweigert hatten

BANGKOK. Die Behörden drohen, die Namen von 24 Thailändern preiszugeben, die am Freitag (3. April) am internationalen Flughafen Suvarnabhumi ankamen ...

Weiter lesen

Das thailändische Militär kämpft nach schweren Fehltritten um die Wiedererlangung des öffentlichen Vertrauens

Das thailändische Militär kämpft nach schweren Fehltritten um die Wiedererlangung des öffentlichen Vertrauens

BANGKOK. Das thailändische Militär kämpft nach schweren Fehltritten um die Wiedererlangung des öffentlichen Vertrauens. Die Armee hat jede Nacht die ...

Weiter lesen

Die Gouverneure machten auf strengere Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 aufmerksam

Die Gouverneure machten auf strengere Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 aufmerksam

BANGKOK. Die Gouverneure der Provinzen machten auf strengere Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus (Covid-19) aufmerksam. Das Militär schließt sich der ...

Weiter lesen

Die Einwanderungsbehörde bemüht sich um Visaerleichterungen für Ausländer

Die Einwanderungsbehörde bemüht sich um Visaerleichterungen für Ausländer

BANGKOK. Die Einwanderungsbehörde (Immigration) bemüht sich um Visaerleichterungen für Ausländer und um neue Vorschläge, die den unzähligen Touristen helfen sollen, ...

Weiter lesen

Chinesische Medien loben die Reaktion Thailands auf den Ausbruch des Coronavirus

PEKING / BANGKOK. Die chinesischen Medien haben Thailand für seine "energischen Bemühungen" gelobt, die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus (Covid-19) zu ...

Weiter lesen

Expats in Thailand bekommen die Covid-19 Pandemie schmerzhaft zu spüren

Expats in Thailand bekommen die Covid-19 Pandemie schmerzhaft zu spüren

BANGKOK. Viele Expats in Thailand bekommen die Covid-19 Pandemie schmerzhaft zu spüren, da ihnen die Maßnahmen der Regierung viele zusätzliche ...

Weiter lesen

Thaksin erhält Visa für die USA und einige europäische Staaten

Ex-Außenminister Kasit Piromya hatte den Stein ins Rollen gebracht und forderte am Samstag das Außenministerium Thailands und die Vereinigten Staaten auf, das Versteckspiel zu beenden endlich zu bestätigen, daß Thaksin Cinnawat ein Visum für die USA erhalten habe.

Weiterlesen …

In Bangkok wird eine illegale Spielhölle von Verwandten der Ministerpräsidentin betrieben, behauptet Chuwit Kamolvisit

Die Medien berichten, daß Chuwit Kamolvisit gestern behauptete, daß im Zentrum von Bangkok, seit mehr als 20 Jahren eine extravagante illegale Spielhölle namens Je Pheo (Die Höhle) betrieben wird. Der Betreiber soll ein Verwandter, „eine wichtige Person mit Sitz in Dubai“ von Yinglak sein.

Weiterlesen …

Thaksins Sohn im Visier der Demokraten

Am Montag überreichte die stellvertretende Sprecherin der Demokratischen Partei dem Generalstaatsanwalt ein Schreiben. Darin fordern die Demokraten das Büro des Generalstaatsanwaltes (OAG) und die Nationale Anti-Korruptions-Kommission (NACC) auf zu erklären, weshalb gegen Panthongtae Chinnawat keine Anklage erhoben wurde.

Weiterlesen …

USA stuft Thailand beim Thema Menschenhandel zurück

In dem jährlich erscheinenden Bericht wird die weltweite Entwicklung im Menschenhandel dokumentiert. Alle untersuchten Länder werden nach vorher festgelegten Kriterien untersucht und Bewertet. Die Punkte werden dann in ein drei Stufen Bewertungssystem eingeordnet.

Weiterlesen …

Die Tage der Mafia auf Phuket sind gezählt

Generalleutnant Pansiri sagte vor führenden Offizieren der Polizei, daß die Polizei die Jet-Ski-Mafia und die Taxifahrer auf Phueket nicht mehr zu fürchten braucht. Diese beiden Gruppen werden die ersten sein, sagte er weiter, die die „neue Polizei“ auf Phuket zu spüren zu bekommen.

Weiterlesen …

Die unverschämte Brustmalerei kostet den Sender 500.000 Baht Strafe

Der TV-Sender Kanal 3 hatte während einer Talentshow eine Künstlerin gezeigt, die mit ihrem nackten Oberkörper ein Bild gemalt hatte. Obwohl die Verantwortlichen des Senders wissen müssen, daß so etwas Unanständiges in Thailand verboten und sonst nirgendwo zu sehen ist, wurde die „Schweinerei“ von dem Familiensender ausgestrahlt.

Weiterlesen …

Polizei bestätigt, fünf Personen starben bei den Demonstrationen im Mai 2010 im Tempel Pathum Waram in Bangkok durch die Kugeln der Armee

Bei den blutigen Demonstrationen im Mai 2010 waren fünf Personen auf dem Tempelgelände durch die Kugeln des Militärs gestorben. Der Tempel war damals zur „demilitarisierten Zone“ erklärt worden. Hierhin sollten sich die Bevölkerung und die Touristen in Sicherheit bringen, um dem Kampf auf der Straße zu entgehen.

Weiterlesen …

Betrügereien bei den Polizeiexamen laufen bereits seit drei Jahren

Die Polizei nahm eine Kindergärtnerin fest, die vermutlich der Kopf der ganzen Bande ist. Bei ihr wurden mehrere Laptops beschlagnahmt, auf denen die Namen der Personen, die bei den Prüfungen geschummelt hatten, abgespeichert waren. Die Liste soll bis zum Jahre 2009 zurückreichen.

Weiterlesen …

Erste Festnahmen im Fall der gefälschten Polizeiexamen

Die Polizei hatte zuerst vier Verdächtige verhaftet. Bei ihnen hatte man einen Funkempfänger gefunden, mit dem die angehenden Polizisten während ihrer Examensprüfung die richtigen Antworten ins Ohr geflüstert bekamen.

Weiterlesen …

Die Betrügereien beim Polizeiexamen scheinen auch in Chonburi gelaufen zu sein

Erst vor wenigen Tagen hatten wir berichtet: Polizisten betrügen schon während ihrer Aufnahmeprüfung zur Polizei. In der Provinz Nakhon Ratchasima hatte man festgestellt, daß rund 150 Prüflinge vor dem Polizeiexamen mit Funkgeräten ausgestattet wurden. So konnten ihre Prüfungsfragen jederzeit von Außenstehenden Helfern richtig beantwortet werden. Jetzt scheint der Skandal weitere Kreise zu ziehen.

Weiterlesen …

Thailand ist ein „Land des Lächelns“, klar. – Aber ist es auch ein Rechtsstaat?


hmh. Hamburg. Jürgen Kutzki ist Mitglied der HGT und Jurist mit Schwerpunkten für öffentliches Dienstrecht und internationales Privatrecht. Er hat Erfahrungen als Rechtsanwalt in Thailand und Deutschland und hält Vorträge an der Thammasat Universität in Bangkok sowie an der Chiang Mai Universität.

Weiterlesen …