Neue Beiträge
Nach einer Beschwerde über einen Taxifahrer fühlt sich ein YouTuber bedroht

Nach einer Beschwerde über einen Taxifahrer fühlt sich ein YouTuber bedroht

Bangkok. Ein in Thailand bekannter 30-jähriger Engländer, der auf YouTube zahlreiche Videos zum Thema „ Easy English Thai „ veröffentlicht ...

Weiter lesen

Freundlicher Walhai vor der Küste von Chumphon aufgetaucht

Freundlicher Walhai vor der Küste von Chumphon aufgetaucht

Chumphon. Am Sonntag geriet eine Gruppe von Tauchern vor der südlichen Küste zunächst in Panik, als in ihrer Nähe ein ...

Weiter lesen

Flughäfen in Bangkok melden zu Songkran einen großen Anstieg der Fluggäste

Flughäfen in Bangkok melden zu Songkran einen großen Anstieg der Fluggäste

Bangkok. In diesem Jahr sind die Zahlen der Fluggäste, die in Bangkok während der Songkran Feiertage gelandet sind, im Vergleich ...

Weiter lesen

Thais sollen nach der nationalen Gesundheitsreform mehr für medizinische Dienstleistungen und Medikamente bezahlen

Thais sollen nach der nationalen Gesundheitsreform mehr für medizinische Dienstleistungen und Medikamente bezahlen

Bangkok. Nach der Einführung der bevorstehenden nationalen Gesundheitsreform des Landes werden die Thais definitiv mehr für zusätzliche medizinische Dienstleistungen oder ...

Weiter lesen

Eifersüchtiger Freund verprügelt in einem Live Stream auf Facebook seine Freundin

Eifersüchtiger Freund verprügelt in einem Live Stream auf Facebook seine Freundin

Bangkok. Am Sonntag strahlte ein 25 Jahre alter Mann über Facebook live seinen bösartigen und brutalen Angriff auf seine Freundin ...

Weiter lesen

Durian Preis schießt nach dem Online Verkauf auf Alibaba in die Höhe

Durian Preis schießt nach dem Online Verkauf auf Alibaba in die Höhe

Bangkok. Nach dem Start des Verkaufs von Durian über den Online Supermarkt Alibaba ist der Preis auf den Großhandelsmärkten in ...

Weiter lesen

Taxifahrer am Flughafen Suvarnabhumi erhalten einen kostenlosen Crash-Kurs in englischer Konversation

Taxifahrer am Flughafen Suvarnabhumi erhalten einen kostenlosen Crash-Kurs in englischer Konversation

Bangkok. Die Taxifahrer am internationalen Flughafen Suvarnabhumi ist die erste Gruppe von Taxifahrern in Thailand, die einen kostenlosen Crash-Kurs in ...

Weiter lesen

Alibaba ist keine Monopolgefahr für Thailand, versichert Premierminister Prayuth

Alibaba ist keine Monopolgefahr für Thailand, versichert Premierminister Prayuth

Bangkok. Nachdem der Online Handelsgigant Alibaba in dieser Woche mehrere Absichtserklärungen „ Memoranden of Understanding „ ( MoU ) zum angeblichen Wohl von Thailand unterschrieben hat, haben zahlreiche Politiker und Kritiker ihre Bedenken darüber geäußert, dass die mächtige Alibaba Gruppe eine Monopolstellung in Thailand einnehmen könnte.

Weiterlesen …

Weitere Sommerstürme und schwere Gewitter auf dem Weg nach Thailand

Weitere Sommerstürme und schwere Gewitter auf dem Weg nach Thailand

Bangkok. Das Meteorologische Wetteramt hat erneut für die kommende Woche starke Sommerstürme und schwere Gewitter angekündigt. Laut dem Amt werden von Dienstag bis Freitag in der kommenden Woche eine weitere Runde von starken Sommerstürmen und schwere Gewittern im Nordosten des Landes erwartet.

Weiterlesen …

Nach Hai Angriff vier weitere Bullenhaie vor der Küste von Hua Hin gesichtet

Nach Hai Angriff vier weitere Bullenhaie vor der Küste von Hua Hin gesichtet

Prachuap Khiri Khan. Nach dem mittlerweile von den Behörden bestätigten Angriff eines Bullenhai auf einen norwegischen Touristen in der Nähe von Khao Tao im Bezirk Hua Hin von Prachuap Khiri Khan wurden an der betreffenden Stelle Patrouillenboote und Drohnen eingesetzt, um das Meer zu überwachen. Beobachtungsposten haben nun vier weitere Bullenhaie vor der Küste gesichtet und Alarm geschlagen.

Weiterlesen …

Unfälle, Verletzte und Tote zu Songkran sind in diesem Jahr weiter angestiegen

Unfälle, Verletzte und Tote zu Songkran sind in diesem Jahr weiter angestiegen

Bangkok. Die sieben tödlichen Tage zu Songkran sind vorbei und die Statistiken zeigen, dass trotz aller Bemühungen der Polizei und der Regierung in diesem Jahr zu Songkran die Zahl der Unfälle, der Verletzten und auch der Toten weiter angestiegen und über den Zahlen von 2017 liegen,

Weiterlesen …

Deutsche Behörden zerschlagen eine thailändische Bande für Menschenhandel

Deutsche Behörden zerschlagen eine thailändische Bande für Menschenhandel

Bangkok / Frankfurt. Am Freitag erklärte die Staatsanwaltschaft in Frankfurt, dass am Mittwoch zahlreiche Razzien im ganzen Land gegen eine Bande für Menschenhandel durchgeführt wurden. Laut den Ermittlungen der deutschen Beamten soll die Bande 32 thailändische Frauen und Transsexuelle nach Deutschland geschickt haben.

Weiterlesen …

Polizei in Chonburi ist auf der Suche nach dem Mörder eines wilden Elefanten

Polizei in Chonburi ist auf der Suche nach dem Mörder eines wilden Elefanten

Chonburi. Das Ministerium für Nationalparks, Wildtier- und Pflanzenschutz hat eine Beschwerde bei der Polizei in Chonburi eingereicht, in der die Behörden aufgefordert werden, die Person hinter dem Tod eines wilden Elefanten in der Provinz zu jagen und zu verhaften.

Weiterlesen …

Premierminister Prayuth will die Rückreise der feiernden Menschen erleichtern

Premierminister Prayuth will die Rückreise der feiernden Menschen erleichtern

Bangkok. Premierminister General Prayuth Chan o-cha will die Rückkehr der Songkran Urlauber erleichtern und hat daher alle Verkehrs- und Sicherheitsbeamte angewiesen, den Urlaubern bei  ihrer Rückreise zu helfen und dabei großen Wert auf die Sicherheit im Straßenverkehr zu legen.

Weiterlesen …

Tag 3 der sieben tödlichen Tage zu Songkran

Tag 3 der sieben tödlichen Tage zu Songkran

Bangkok. Nach den ersten drei der sieben tödlichen Tage zu Songkran hat sich die Gesamt Zahl der Verkehrsunfälle, der Verletzten und der Toten im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres erheblich erhöht. Obwohl am Freitag zwei Tote weniger als im Vorjahr zu beklagen waren, liegt die Gesamtzahl der Toten mit 188 Personen über denen des Vorjahres von 183 Toten.

Weiterlesen …

Thais und Ausländer strömen wegen seiner einzigartigen Songkran Feierlichkeiten in den Norden

Thais und Ausländer strömen wegen seiner einzigartigen Songkran Feierlichkeiten in den Norden

Chiang Mai. In diesem Jahr haben sich viele Thais und Ausländer auf den Weg in die nördlichen Provinzen Thailands gemacht, um hier ihre Songkran Feiertage zu verbringen. Besonders Chiang Mai, Chiang Rai und Nan profitieren dabei durch ihre einzigartigen Songkran Feierlichkeiten, zum thailändischen Neujahrsfest.

Weiterlesen …

Weitere Sommerstürme und Verwüstungen für die meisten Regionen prognostiziert

Weitere Sommerstürme und Verwüstungen für die meisten Regionen prognostiziert

Bangkok. Der Generaldirektor der Meteorologischen Abteilung Herr Wanchai Sakudomchai sagte am Freitag, dass ein aus China kommendes Hochdruckgebiet bis nach Oberthailand expandieren und von Sonntag bis Mittwoch weitere Sommerstürme und Hagel für die nördlichen und Zentralen Regionen einschließlich des Großraum Bangkoks bringen wird.

Weiterlesen …

Chiang Mai macht negative Schlagzeilen mit der schlechtesten Luft Qualität während der Hochsaison

Chiang Mai macht negative Schlagzeilen mit der schlechtesten Luft Qualität während der Hochsaison

Chiang Mai. Die bei vielen Touristen sehr beliebte, im Norden Thailands gelegene Stadt Chiang Mai, die auch gerne als die „ Rose des Nordens „ bezeichnet wird, erhielt am Mittwoch die nicht gerade erfreuliche Auszeichnung, die Stadt mit der schlechtesten Luft Qualität während der Hauptsaison zu sein.

Weiterlesen …

Die sieben gefährlichen Tage in Thailand beginnen mit Staus und langen Wartezeiten

Die sieben gefährlichen Tage in Thailand beginnen mit Staus und langen Wartezeiten

Bangkok. Seit gestern, Mittwoch den 11. April haben in Thailand die sieben gefährlichen Tage zu Songkran begonnen. Seit gestern Mittag rollt der Verkehr auf allen großen Land- und Schnellstraßen in alle Richtungen des Landes, meldet die Verkehrspolizei.

Weiterlesen …

Polizei bietet den gestressten Autofahrern zu Songkran klimatisierte Ruheräume an

Polizei bietet den gestressten Autofahrern zu Songkran klimatisierte Ruheräume an

Bangkok. Der Polizeichef Polizei Generalmajor Chut Sukkaewnarong sagte, dass sich die Beamten im ganzen Land bereits seit Tagen auf die kommenden Songkran Feiertage und den damit verbundenen chaotischen Straßenverkehr vorbereiten.

Weiterlesen …