Neue Beiträge
Etwa 10.000 Läufer aus aller Welt nahm am 27. Pattaya Marathon 2018 teil

Etwa 10.000 Läufer aus aller Welt nahm am 27. Pattaya Marathon 2018 teil

Pattaya. Herr Pakarathorn Thienchai, der Gouverneur von Chonburi, leitete am frühen Morgen die Eröffnungszeremonie des 27. Pattaya Marathon 2018 ein, ...

Weiter lesen

Die 430 Millionen Baht Strandsanierung soll die Touristen wieder nach Pattaya locken

Die 430 Millionen Baht Strandsanierung soll die Touristen wieder nach Pattaya locken

Pattaya. Gemeindevertreter von Pattaya berichten gegenüber der lokalen Presse, dass die 430 Millionen Baht teure Strandsanierung weiter voranschreitet und spätestens ...

Weiter lesen

Ist Thailands Management-System für Katastrophen nur noch ein Chaos?

Ist Thailands Management-System für Katastrophen nur noch ein Chaos?

Bangkok. Der Generalsekretär des Nationalen Instituts für Notfallmedizin ( NIEM ), Flug-Leutnant Atchariya Pangma erklärte, dass Thailand nach dem Tsunami ...

Weiter lesen

Thailand lockert die Gesetze für die Arbeitserlaubnis für Ausländer in Thailand

Thailand lockert die Gesetze für die Arbeitserlaubnis für Ausländer in Thailand

Bangkok. Laut dem Thailand Business Law Block auf Duensing Kippen hat Thailand seine Regeln bezüglich der Arbeitserlaubnis ( Work Permit ...

Weiter lesen

Seine Majestät der König gewährt die posthume Beförderung des bei der Bergungsmission gestorbenen Soldaten

Seine Majestät der König gewährt die posthume Beförderung des bei der Bergungsmission gestorbenen Soldaten

Bangkok / Chiang Rai. Seine Majestät König Maha Vajiralongkorn hat den ehemaligen Taucher der Navy SEAL, der bei der Mission ...

Weiter lesen

Warnung vor landesweiten Sturm und intensiven Regenfällen bis zum 19. Juli

Warnung vor landesweiten Sturm und intensiven Regenfällen bis zum 19. Juli

Bangkok. Die Meteorologische Abteilung ( TMD ) warnt, dass die Menschen im ganzen Land sich auf intensive Regenfälle einstellen sollten. ...

Weiter lesen

Deutscher ist mit neun Jahren Overstay der Spitzenreiter der Woche

Deutscher ist mit neun Jahren Overstay der Spitzenreiter der Woche

Bangkok. „ Big Joke „ Polizei General Major Surachet Hakpal, der stellvertretender Leiter der Touristenpolizei, der mit den wichtigsten Razzien ...

Weiter lesen

Bangkok: Wasserwerke warnen vor dem Genuß von Leitungswasser

pp Bangkok. Laut offiziellen Angaben der Bangkoker Wasserwerke ist das Wasser in mehreren Bezirken der Provinzen Nonthaburi und Samut Prakan sowie im Bezirk Thon Buri durch das Flußwasser verunreinigt und sollte vor dem Trinken unbedingt abgekocht werden.

Weiterlesen …

Thailand: Paläste haben keinen Vorrang beim Hochwasserschutz

pp Thailand. Armeechef Prayuth Chan-ocha erklärte am Mittwoch vor der Presse, seine Majestät der König wolle keinen Extraschutz für die Paläste. Die Armee sei zwar für den Schutz des Großen Palastes verantwortlich, doch das Büro des königlichen Haushalts hätte bisher nicht um Hilfe gebeten, obwohl die Armee natürlich einen Hochwasserschutzplan für die Paläste ausgearbeitet hat und bereit ist.

Weiterlesen …

Bangkok: Yinglak ordnet den Import von Hilfsgütern aus den Nachbarländern an

pp Bangkok. Premierministerin Yinglak hat nach einem Zusammentreffen mit Beamten des Handelsministeriums und dem Generaldirektor des Internal Trade Departments (ITD) angeordnet, sofort eine Liste über die dringend benötigten Hilfsgüter zu erstellen. Dazu gehören vor allem Konserven, Instant-Nudeln, Milchpulver und Trinkwasser.

Weiterlesen …

Bangkok: Wann erfahren die Bürger die Wahrheit?

pp Bangkok. Als erster hatte Forschungsminister Plodprasob Surassawadee vor 2 Tagen den Mut, die Regierung aufzufordern, endlich die ganze Wahrheit über die auf Bangkok zurollende Katastrophe zu sagen. Auch ein führendes Mitglied des Abwasseramtes soll die Medien informiert haben, daß die Lage um ein vielfaches schlimmer ist, als bisher bekannt wurde.

Weiterlesen …

Bangkoks Bürger sollen Leitungswasser in Flaschen abfüllen

pp Bangkok. Noch vor wenigen Tagen hatten die Bangkoker Wasserwerke damit geprahlt, daß es keine Probleme mit dem Leitungswasser geben wird. Am 24. Oktober muß ein Sprecher der Wasserwerke  jedoch eingestehen, daß man sich ein „kleines bißchen“ verkalkuliert hatte. Er sagte: „Die Leitungswassersituation in Bangkok ist viel schlimmer, als wir erwartet hatten“.

Weiterlesen …

Thailands Verteidigungsminister Yuthasak: Ja, die Flut in Bangkok ist zu einer Krise eskaliert

pp Bangkok. Nachdem sich die Situation in Bangkok immer weiter zuspitzt, hat sich jetzt auch Verteidigungsminister Yuthasak zu Wort gemeldet. Der Minister gab zu, daß die Lage in Bangkok zu eskalieren droht. „Ja", sagte der Minister, „Bangkok steckt jetzt in einer Krise!“.

Weiterlesen …

Bangkok: Das Kabinett erklärte den 27. bis 31. Oktober als zusätzliche Urlaubstage

pp Bangkok. Auf einer Kabinettssitzung im Krisenzentrum des Flood Relief Operations Centre (Froc) am Flughafen Don Mueang erklärte Premierministerin Yinglak Chinnawat, die auch den Vorsitz führte, die kommenden Tage vom 27. bis einschließlich 31. Oktober als zusätzliche Urlaubstage für die Bürger in Bangkok.

Weiterlesen …

Chiang Rai: Zum Hochwasser kommt die Kälte

pp Chiang Rai. Zuerst kam die Flut, jetzt meldet sich der Winter an. Im Norden Thailands sind die Temperaturen in den letzten Tagen stark gefallen. Tagsüber werden Temperaturen unter zwanzig Grad Celsius gemessen, in der Nacht sinken die Temperaturen empfindlich unter zehn Grad.

Weiterlesen …

Bangkok: Yinglak dementiert die Vorwürfe, Informationen zurückgehalten zu haben

pp Bangkok. Den Stein ins Rollen brachte Forschungsminister Plodprasob Surassawadee mit seiner Aufforderung an die Behörden, endlich die Wahrheit zu sagen. Nur die könne Bangkok jetzt noch retten. Plodprasob rechnet damit, daß die gesamte Stadt über einen Monat unter Wasser stehen wird.

Weiterlesen …

Thailand: Die Katastrophenschutzverordnung wurde erweitert. Die Bürger dürfen sich nicht in die Nähe von Deichen, Schleusen oder Pumpstationen begeben.

pp Thailand. Ab sofort stehen Deiche, Schleusen, Sandsackdämme und Pumpstationen unter dem besonderen Schutz von Polizei und Armee, berichten die lokalen Medien. Die Öffentlichkeit wurde darauf hingewiesen, daß sich niemand mehr in der Nähe der Hochwasserschutzanlagen aufhalten darf. Viele Deiche werden bereits vom Militär bewacht, jetzt stehen auch Pumpstationen und Schleusentore unter Polizeischutz.

Weiterlesen …

Bangkok: 84 Prozent der Bevölkerung sind unzufrieden über die Informationspolitik der Regierung in der Krisensituation

pp Bangkok. Die Assumption Universität hat am Sonntag eine Umfrage (ABAC Poll) unter 1.305 in Bangkok lebenden Bürgern veröffentlicht. Mehr als 84 Prozent der befragten Bürger zeigten sich besorgt über die mangelnden oder bewußt zurückgehaltenen Informationen in Bezug auf das Hochwasser und die betroffenen Gebiete.

Weiterlesen …

Hält Thailands Regierung Informationen zur Hochwasserlage zurück? Erste Konsequenzen werden gezogen

pp Thailand. Ganze zwei Wochen berichtete die Webseite thaiflood.com aus der Hochwasserkrisenzentrale der FROC am Don Mueang Flughafen. Jetzt haben die Betreiber der Webseite einen Rückzieher gemacht und ihren Arbeitsplatz geräumt.

Weiterlesen …

Bangkok: Sofortige Evakuierung von 27 Gemeinden entlang des Chao Phraya Flusses

pp Bangkok. Der Gouverneur von Bangkok hat die sofortige Evakuierung von 27 Gemeinden entlang des Chao Phraya Flusses angeordnet, melden die Medien. Der Militärchef Prayuth sagte vor der Presse, daß die Schutzwälle den immensen Wassermengen aus Ayutthaya, Nonthaburi und Pathum Thani nicht standhalten können und mit Überschwemmungen zu rechnen sei.

Weiterlesen …

Samut Prakan wartet auf das Hochwasser. Wann werden die Schleusen geöffnet?

pp Samut Prakan. Der Vorsitzende des Komitees sagte nach einer Besichtigung der Kanäle und Pumpstationen zu den Journalisten, daß man alle Kanäle vorbereitet hätte und seit drei Wochen darauf warte, daß die Schleusen im Norden endlich geöffnet werden. Bisher konnte das Hochwasser ohne Probleme abgeleitet werden, da die ankommenden Mengen bei weitem nicht die Kapazität der Kanäle ausnutzen würden.

Weiterlesen …

Bangkok: Flut hat die kritische Zone erreicht

pp Bangkok. Die landesweit übertragene Radio-Talkshow der Premierministerin hat neue Rekordzahlen bei den Zuhörern erreicht. Die Bewohner Bangkoks sind in Sorge um ihre mühsam aufgebaute Existenz, die nach und nach von den Wassermassen vernichtet wird.

Weiterlesen …