Neue Beiträge
Die Regierung möchte mehr Investitionen von europäischen Investoren

Die Regierung möchte mehr Investitionen von europäischen Investoren

BANGKOK. Premierminister Prayuth Chan o-cha fördert die Delegierten des EU-ASEAN Wirtschaftsrates für die Politik Thailand 4.0 und Thailand +1 zur ...

Weiter lesen

Das Kabinett genehmigt keine Feiertagsverlängerung für Songkran

Das Kabinett genehmigt keine Feiertagsverlängerung für Songkran

BANGKOK. Nach einer Kabinettssitzung genehmigte die Regierung keine Verlängerung der Songkran Feiertage auf neun Tage, sagte die Sprecherin des Büros ...

Weiter lesen

Visumfreie Einreise für chinesische und indische Touristen vorgeschlagen, um den Tourismus in Thailand anzukurbeln

Visumfreie Einreise für chinesische und indische Touristen vorgeschlagen, um den Tourismus in Thailand anzukurbeln

BANGKOK. Um den Tourismus in Thailand wieder anzukurbeln erwägt die thailändische Regierung, China und Indien in die Liste der Länder ...

Weiter lesen

Ein Thai wollte sich mit 400.000 Baht bei der thailändischen Polizei einkaufen

Ein Thai wollte sich mit 400.000 Baht bei der thailändischen Polizei einkaufen

CHAIYAPHUM. Der 21 Jahre alte, aus Chaiyaphum stammende Chokechai "Moss" Kropkrathoke, träumte immer davon, bei der Royal Thai Police (RTP) ...

Weiter lesen

Immer mehr Passagiere verlassen die Diamant Princess in Yokohama

Immer mehr Passagiere verlassen die Diamant Princess in Yokohama

YOKOHAMA: Erleichterte Passagiere verließen am Mittwoch das vom Coronavirus heimgesuchte Kreuzfahrtschiff Diamant Princess in Yokohama in Japan, nachdem sie negativ ...

Weiter lesen

China meldet 98 neue Todesfälle durch das Coronavirus

China meldet 98 neue Todesfälle durch das Coronavirus

SHANGHAI / PEKING: Die Zahl der Todesopfer durch den Ausbruch des Coronavirus auf dem chinesischen Festland stieg Ende Montag gegenüber ...

Weiter lesen

Die Schließung des General Motors Werk bringt die Arbeiter in Thailand in die Schwebe

Die Schließung des General Motors Werk bringt die Arbeiter in Thailand in die Schwebe

RAYONG. Nachdem der US-amerikanische Autohersteller General Motors (GM) die Schließung des Werks in Rayong bzw. den Verkauf an China angekündigt ...

Weiter lesen

Bangkok Flutwelle rollt auf Bangkok zu

pp Bangkok. Die Regierung hat fast alle Möglichkeiten ausgeschöpft, um eine drohende Flut von Bangkok abzuhalten, teilte Premierministerin Yinglak Chinnawat am Abend des 7. Oktober in einer Fernsehansprache mit. Sie warnte alle Einwohner der Hauptstadt, sich auf eine der schlimmsten Überschwemmungen seit Jahrzehnten vorzubereiten.

Weiterlesen …

Ayutthaya wird evakuiert – alle 16 Bezirke zum Katastrophengebiet erklärt

pp Ayutthaya. Die Medien melden, daß der Gouverneur von Ayutthaya eine Dringlichkeitssitzung mit allen 16 Vorstehern der Bezirke einberufen hat. Nach den schweren Regenfällen im Norden werden weitere Überschwemmungen erwartet.

Weiterlesen …

Bangkok 10.000 Soldaten, 500 Militärfahrzeuge und mehr als 100 Boote im Einsatz gegen das Hochwasser

pp Bangkok. Nachdem die Premierministerin Yinglak Chinnawat die Armee aufgefordert hatte, militärische Maßnahmen zum Schutz und zur Hilfe der Flutopfer zu unternehmen, meldete sich Armeegeneral Prayuth zu Wort.

Weiterlesen …

Thailand Kapazität der Staudämme erreicht – Bevölkerung soll sich auf neue Überschwemmungen vorbereiten

pp Thailand. Das meteorologische Wetteramt warnt vor weiteren Regenfällen in den nächsten Tagen. Der Tropensturm „Haitang“ hat mit seinen enormen Wassermassen die Staudämme bis an den Rand gefüllt. Um ein Brechen der Dämme zu verhindern, sehen die Behörden keine andere Möglichkeit, als die Schleusentore zu öffnen, wenn der Regen weiter anhält.

Weiterlesen …

Thailand Hochwasser so weit das Auge reicht – es soll noch schlimmer werden

pp Thailand. Alle Medien berichten über den derzeitigen Hochwasserstand und die damit verbundenen Überschwemmungen. Der Wasserpegel der Flüsse hat bereits den Höchststand erreicht, die künstlich mit Sandsäcken angelegten Dämme können das Wasser nicht mehr zurückhalten.

Weiterlesen …

Thailand Unwetterwarnungen für die Touristenzentren Pattaya, Phuket, Chiang Mai und Krabi

as Thailand. Das meteorologische Institut gab am 30 September eine erneute Unwetterwarnung für das gesamte Land heraus. Bis einschließlich 3. Oktober wird vor weiteren Regenfällen, Sturzfluten, Überschwemmungen und Erdrutschen gewarnt.

Weiterlesen …

Bangkok Hochwasser erreicht Bangkok. Dreizehn Bezirke bedroht

pp Bangkok. Die Geo-Informatics and Space Technology Development Agency ist eine öffentliche Webseite, die sich mit der Erfassung von Satellitenbildern beschäftigt. Besonders die Auswirkungen des Hochwassers in Thailand lassen sich anhand der Satellitenbilder bestens erahnen.

Weiterlesen …