Neue Beiträge
Affen klauen ein Mobiltelefon und beantworten einen Videoanruf

Affen klauen ein Mobiltelefon und beantworten einen Videoanruf

Chonburi. In den sozialen Netzwerken macht die Geschichte eines wilden Affen die Runde, der ein Mobiltelefon stehlen und damit im ...

Weiter lesen

Polizei schließt den Tod eines Schweden als Selbstmord ab

Polizei schließt den Tod eines Schweden als Selbstmord ab

Bangkok. Die Polizei in Bangkok hat nach nur einem Tag am Montag den Tod eines schwedischen Staatsangehörigen als Selbstmord abgeschlossen ...

Weiter lesen

Südostasien bekommt die Kältewelle deutlich zu spüren

Südostasien bekommt die Kältewelle deutlich zu spüren

Bangkok. Die Temperaturen sind in den letzten Tagen aufgrund der immer noch anhaltenden Kältewelle weiter stark gesunken und haben das Thermometer ...

Weiter lesen

Prayuth kann fast nichts mehr aufhalten

Prayuth kann fast nichts mehr aufhalten

Bangkok. Als General Prayuth Chan o-cha in einem Militärputsch 2014 die Kontrolle über Thailand übernahm, verurteilte er energisch die Politiker ...

Weiter lesen

22-jähriger Amerikaner klaut beim Schlafwandeln in Chiang Mai ein Auto

22-jähriger Amerikaner klaut beim Schlafwandeln in Chiang Mai ein Auto

Chiang Mai. Die Polizei konnte in Chiang Mai nach rund 30 km Fahrt mit einem gestohlenen PKW einen 22 Jahre ...

Weiter lesen

Die Mautstellen Chonburi – Pattaya sind eröffnet und bleiben bis zum 19. April frei

Die Mautstellen Chonburi – Pattaya sind eröffnet und bleiben bis zum 19. April frei

Bangkok / Pattaya. Der stellvertretende Direktor des Straßenbauamts Chonburi, Herr Apichart Chansrap sagte, dass die Eröffnung der neuen fünf Mautstellen ...

Weiter lesen

Ist ein Mönch beim Einkaufen von teurer ausländischer Wurst ein Kritikpunkt?

Ist ein Mönch beim Einkaufen von teurer ausländischer Wurst ein Kritikpunkt?

Bangkok. Nachdem in den sozialen Netzwerken Bilder veröffentlicht wurden, auf denen ein Mönch zu sehen ist, der an einer Wurst ...

Weiter lesen

Minister für Wissenschaft und Technik rechnet noch mindestens zwei Wochen mit Hochwasser

pp Bangkok. Wie die Medien berichten, will die Regierung ein Komitee unter der Führung von Premierministerin Yinglak Chinnawat zusammenstellen, um das Ausmaß der Schäden, die durch das Hochwasser im Land entstanden sind, zu beurteilen.

Weiterlesen …

Chavanon behauptet: “Premierministerin Yinglak hat die Hochwassersituation nicht unter Kontrolle”

pp Bangkok. Anstatt sich die Situation in Bangkok entspannt, ist jetzt genau das Gegenteil eingetreten. Das Hochwasser ist noch nicht vorbei, da beginnen die Politiker auch schon mit einer Schlammschlacht und gegenseitigen Vorwürfen, berichten die nationalen Medien.

Weiterlesen …

Erste Nasa-Aufnahmen der Provinz Ayutthaya

pp Ayutthaya. Seit Juli 2011 haben schwere Monsunregen in Südostasien zu katastrophalen Überschwemmungen geführt. In Thailand sind etwa ein Drittel aller Provinzen betroffen. Auf der Webseite der NASA sind jetzt Bilder veröffentlicht, die Ayutthaya vor und während des Hochwassers aus der Satellitenansicht zeigen.

Weiterlesen …

Thailand Immer noch sterben Menschen durch Stromschläge

pp Thailand. Noch immer sterben Menschen in Thailand durch Stromschläge oder Kurzschlüsse im Kabelsalat. Ein Fehlerstromschutzschalter (FI), der bereits nach nur 0,2 Sekunden den Strom abschaltet und Menschenleben retten kann, fehlt meistens bzw. wird ignoriert oder gar falsch angeschlossen.

Weiterlesen …

Thailand: Bargeld wird knapp, mehr als 4.200 Geldautomaten ausgefallen, 398 Bankfilialen geschlossen

pp Thailand. Bereits am Anfang der Woche berichtete der ONLINE-TIP über die Schließung von 283 Bankfilialen. Jetzt wurden weitere Filialen geschlossen und zusätzlich knapp 4.200 Geldautomaten außer Betrieb gesetzt.

Weiterlesen …

Bangkok: Wasserwerke warnen vor dem Genuß von Leitungswasser

pp Bangkok. Laut offiziellen Angaben der Bangkoker Wasserwerke ist das Wasser in mehreren Bezirken der Provinzen Nonthaburi und Samut Prakan sowie im Bezirk Thon Buri durch das Flußwasser verunreinigt und sollte vor dem Trinken unbedingt abgekocht werden.

Weiterlesen …

Thailand: Tourismusbranche rechnet mit 25–30 Prozent weniger Besucher

pp Thailand. Der Vizepräsident des Touristenrates geht davon aus, daß die Verluste, die der Tourismusbranche durch das Hochwasser entstehen, gewaltig sein werden und bis zu 50 Milliarden Baht betragen können, wenn Bangkok und die Provinzen in Zentralthailand weiterhin unter Wasser stehen.

Weiterlesen …

Chiang Rai: Zum Hochwasser kommt die Kälte

pp Chiang Rai. Zuerst kam die Flut, jetzt meldet sich der Winter an. Im Norden Thailands sind die Temperaturen in den letzten Tagen stark gefallen. Tagsüber werden Temperaturen unter zwanzig Grad Celsius gemessen, in der Nacht sinken die Temperaturen empfindlich unter zehn Grad.

Weiterlesen …