Neue Beiträge
Artikel 44 könnte für eine weitere Verschiebung der Wahlen verwendet werden

Artikel 44 könnte für eine weitere Verschiebung der Wahlen verwendet werden

Bangkok. Politische Wissenschaftler haben gestern davor gewarnt, dass die Wahlen noch weiter über den 24. März verschoben werden könnten. Sie ...

Weiter lesen

Polizei in Pattaya soll angeblich einen Niederländer missbraucht und ihm Drogen untergeschoben haben

Polizei in Pattaya soll angeblich einen Niederländer missbraucht und ihm Drogen untergeschoben haben

Pattaya. Der 48 Jahre Pieter van W. wandte sich an die Reporter von „ RukSiamNews „ und berichtete ihnen, dass ...

Weiter lesen

Fehler auf der THAI Airways Webseite führt zu 80.000 Baht Fehlbuchung

Fehler auf der THAI Airways Webseite führt zu 80.000 Baht Fehlbuchung

Bangkok. Ein britischer Expat in Thailand hat sich an die Webseite „ Thaivisa „ gewandt, und dort von seinen Erlebnissen ...

Weiter lesen

Die Tourismusbehörde Thailand veröffentlicht eine Aufschlüsselung der Besucher Nationalitäten von  2018

Die Tourismusbehörde Thailand veröffentlicht eine Aufschlüsselung der Besucher Nationalitäten von 2018

Bangkok. Die Tourismusbehörde von Thailand ( TAT ) veröffentlichte am Samstagabend auf der Facebook Seite ihres „ Intelligence Centers „ ...

Weiter lesen

Das Verhältnis zwischen Suthep und Prayuth kühlt weiter deutlich ab

Das Verhältnis zwischen Suthep und Prayuth kühlt weiter deutlich ab

Bangkok. Der Veteran Politiker und Ex-Demokrat Suthep Thaugsuban, einst ein überzeugter Anhänger des Junta-Chefs General Prayuth Chan o-cha, scheint den ...

Weiter lesen

Yingluck hat keine Zeit, um sich um die Politik zu kümmern

Yingluck hat keine Zeit, um sich um die Politik zu kümmern

Bangkok. Die flüchtige ehemalige Premierministerin Yingluck Shinawatra behauptet, dass sie zu viel zu tun und keine Zeit mehr hat, um ...

Weiter lesen

Die Thai Massage muss aufhören, mit der Prostitution in Verbindung zu stehen

Bangkok. Die Behörden in Bangkok sind fest entschlossen, die thailändische Massage Geschäfte in Verbindung mit der Prostitution zu stoppen und ...

Weiter lesen

Überirdische Stromleitungen sollen verschwinden

Der staatliche Stromversorger EGAT und das Kommunikationsunternehmen CAT machten auf die nicht mehr ganz so neuen Pläne aufmerksam. Die überirdischen Stromkabel an der Beach Road, North Pattaya Road zwischen Beach Road und Second Road sowie weiter an der Second Road bis Wat Chaimonkol sollen in den Untergrund verlegt werden. Die Stromkabel selbst zu verlegen, sei kein Problem, die EGAT dürfe aber Kabel nicht verlegen, die der Polizei oder CAT gehören. Daher wurde um Kooperation gebeten.

Weiterlesen …

Razzien werden fortgesetzt

Erstaunt mußten die Polizeibeamten feststellen, daß die mit 400 Leuten gutbesuchte Diskothek nach der Sperrstunde noch geöffnet hatte. Alle Ausländer durften gehen, danach wurden Belegschaft und thailändische Gäste einem Drogentest unterzogen. Drei Leute bestanden diesen Test nicht und wurden verhaftet.

Weiterlesen …

Beim Einatmen Krebs

Wenn man Umweltschutzgruppen glauben darf, dann ist das Einatmen der Luft in den Industriebezirken von Rayong derartig gesundheitsschädlich, daß man davon Krebs bekommen könnte.

Third-Road-Pubs ein gutes Geschäft, aber…

Erst kürzlich eröffnete die Phuket Bar, schräg gegenüber der Feuerwehr ihre Pforten. Fast vom ersten Tag an konnten sich die Eigentümer über ein ausgebuchtes Haus freuen. Zwar gab es dort kürzlich eine Razzia, aber das konnte der guten Laune keinen Abbruch tun. Die Polizei monierte auf dem Bürgersteig abgestellte Motorräder, Tische und Stühle, zu laute Live-Musik und das Nichteinhalten der Sperrstunde.

Weiterlesen …

Mini Siam – Kleine heile Welt

Aus diesem Grund haben wir uns bei MiniSiam in Pattaya umgesehen. Es standen zwar zwei Busse auf dem Parkplatz, aber auf dem großen Gelände sind die wenigen Leute gar nicht weiter aufgefallen. Wir standen fast überall in der ersten Reihe vor den großen Sehenswürdigkeiten in verkleinerter Form.

Weiterlesen …

Deutscher Ingenieur kommt bei Sprengstoffanschlag ums Leben

Die Körperteile des Deutschen wurden von Feldarbeitern auf einer Kautschukplantage gefunden. Herbei gerufene Ermittler der Huoy Yai Polizeistation, Banglamung identifizierten die Leiche als einen 45-jährigen Deutschen Bauingenieur, welcher schon seit 2004 in Thailand bei einer Bangkoker Firma als Berater im Betonbau arbeitet. Unter anderem war er beim Bau des Flughafens Suwannphum beteiligt.

Weiterlesen …

Mysteriöser Tod eines Deutschen in Naklua

Die Polizei konnte keine Fremdeinwirkung feststellen. Eine Frau, die eine Bar vom Deutschen mietete, wollte die Miete bezahlen. Der Deutsche lebte von den Einnahmen aus Barvermietungen, auch war er der Besitzer oder Manager der “Tutti Frutti Bar” und der “Black Pussy Bar”. Der Mann lebte seit ca. 30 Jahren in Pattaya.

Weiterlesen …

Baby-Elefant stürzt in Grube

Elefantentreiber hatten den Elefanten zum Arbeiten auf die Straße schicken wollen, als dieser plötzlich in einem Graben einbrach und feststeckte. Helfer versuchten daraufhin drei Stunden lang, den kleinen Elefanten zu befreien – allerdings ohne Erfolg. Das Gesäß des Dickhäuters hatte sich zu sehr verkeilt.

Weiterlesen …

Wer kann am lautesten schreien?

Das ist nicht die hier abgebildete 26 Jahre alte Siripassorn Kumma, es gewann der Russe Sergej Saweliew, der 116,8 Dezibel laut schreien konnte – in etwa so laut wie die Sirene eines Krankenwagens. Der im Guinness-Buch eingetragene Rekord steht bei 129 Dezibel. Der lauteste Schrei der Welt fand 2000 in London statt.

Fit für kleines Geld?

Die vielen hochkarätigen Restaurants mit mehr oder weniger Sternen haben derzeit ebenfalls Schonzeit in den Küchen. Wie oft kommt es vor, daß man nur einen sich langweilenden Gast dort sieht und immer öfter passiert es, daß alle Stühle unbesetzt bleiben und die Angestellten sich langweilen.

Weiterlesen …

Immobilien: Den Mai gibt es öfter

Geschäftsfürher Hubert Viriot nimmt dies zum Anlaß, zu sagen, daß der Immobilienmarkt in Pattaya stabil sei. Die Bemerkung, daß Northpoint mit seinen 54 und 46 Stockwerke hohen Zwillingstürmen eines der letzten Objekte war, die noch nicht von der Weltwirtschaftskrise betroffen war, bleibt den Kommentatoren überlassen.

Weiterlesen …