Neue Beiträge
Prayuth gibt zum ersten Mal zu, dass die Wahlen verschoben werden könnten

Prayuth gibt zum ersten Mal zu, dass die Wahlen verschoben werden könnten

Bangkok. Premierminister Prayuth Chan o-cha gab am Mittwoch anlässlich des Nationalen Lehrertags zum ersten Mal zu, dass die Wahlen verschoben ...

Weiter lesen

Die Weltbank fordert Thailand auf, die Ungleichheit in der Bildung dringend zu bekämpfen

Die Weltbank fordert Thailand auf, die Ungleichheit in der Bildung dringend zu bekämpfen

Bangkok. Herr Kiatipong Ariyapruchya, ein leitender Ökonom der Weltbank für Thailand fordert die Regierung auf, die Ungleichheit in der Bildung ...

Weiter lesen

Big Joke möchte die 90 Tage Meldung abschaffen und ein 10 Jahres Visa einführen

Big Joke möchte die 90 Tage Meldung abschaffen und ein 10 Jahres Visa einführen

Bangkok. Während einer Pressekonferenz am Anfang dieser Woche im Hauptquartier der Royal Thai Police in Bangkok kündigte Generalmajor Surachate Hakparn ...

Weiter lesen

Lehrer sollen ihre Schüler vor falschen sozialen Medien schützen, fordert Prayuth

Lehrer sollen ihre Schüler vor falschen sozialen Medien schützen, fordert Prayuth

Bangkok. Premierminister Prayuth Chan o-cha sprach gestern bei der Eröffnungszeremonie einer dreitägigen Veranstaltung des Bildungsministeriums zum Nationalen Lehrertag, die jedes ...

Weiter lesen

Die Regierung distanziert sich offiziell von den Landplänen der Palang Pracharath Partei

Die Regierung distanziert sich offiziell von den Landplänen der Palang Pracharath Partei

Bangkok. Die tailändische Regierung hat sich offiziell von einer umstrittenen Landpolitik distanziert, die von der regimefreundlichen Palang Pracharath Partei ( ...

Weiter lesen

Wütende Bürger fragen sich, ob sich die Reichen in Thailand alles erlauben dürfen?

Wütende Bürger fragen sich, ob sich die Reichen in Thailand alles erlauben dürfen?

Nan. Ein Video in den sozialen Netzwerken, das am letzten Sonntag in der Provinz Nan aufgenommen wurde, sorgt für wütende ...

Weiter lesen

Jeder ist für die Luftverschmutzung verantwortlich, sagt Prayuth

Jeder ist für die Luftverschmutzung verantwortlich, sagt Prayuth

Bangkok. Während einer Kabinettssitzung in der Provinz Lampang sagte General Prayuth Chan o-cha, dass zwar die entsprechenden staatlichen Abteilungen die ...

Weiter lesen

Deutsche tot aufgefunden

Ein Mord- oder Totschlagsdelikt liegt nach Polizeiangaben nicht vor, obwohl dem Mann eine wertvolle Rolex-Uhr gestohlen worden war. Der Mann habe oft Besuch gehabt, daher sei davon auszugehen, daß er im Beisein seines Besuchs einen Herzanfall erlitten habe. Danach hätten die Gäste die Uhr an sich genommen und seien verschwunden: Akte geschlossen.

Weiterlesen …

Britischer Jugendlicher im Pattaya Park ertrunken

Der 14jährige befand sich mit fünf weiteren Familienangehörigen in der Freizeitanlage. Nachdem er plötzlich verschwunden war, wurde ein Rettungsschwimmer informiert. Er wurde auch darauf hingewiesen, daß ein Gitter unter dem Whirlpool geöffnet war – dabei handelte es sich um eine Wasseransaugpumpe, die durch das Gitter abgeschirmt werden sollte.

Weiterlesen …

Pattaya: Franzose auf Beach Road zusammengeschlagen und ausgeraubt

In der Nacht zum 15. Juli wurde die Polizei wegen eines Überfalls auf der südlichen Beach Road gerufen, nicht weit vom Polizeirevier entfernt. Der Franzose sagte aus, er habe am Strand gesessen, als sich ihm eine Frau näherte und ihm eine Dienstleistung anbot. Der Franzose lehnte ab, dann tauchten mindestens drei Thai-Männer auf, die ihm mit Faustschlägen erheblich verletzte und die Nase brachen. Sie erbeuteten mehrere Wertgegenstände sowie 5000 Euro Bargeld, das der unachtsame Pattaya-Besucher anscheinend mitten in der Nacht auf der Beach Road mit sich herumgeschleppt hatte.

Weiterlesen …

Pädophile schlagen zurück

Der Schwede und der Brite sollten an den Thai 110 000 bzw. 160 000 Baht zahlen, da sie sich angeblich mit Minderjährigen vergnügten. Doch die beiden beschwerten sich bei der Polizei, als sie merkten, daß es sich bei dem Mann gar nicht um einen Polizisten handelte.

Weiterlesen …

In den Bauch geschossen

Die beiden seien unterwegs gewesen und hielten vor einem Wasserspender in der Nähe eines Supermarktes. Als der Vater sich an dem Wasserspender zu schaffen machte, hielt ein Auto, aus dem ein Mann stieg. Der stritt mit dem Vater, zog dann eine Waffe und schoß. Daraufhin verschwand er.

Weiterlesen …

In den Kopf geschossen: Selbstmord

Daraus schloß die Polizei, daß sich der Deutsche auf dem Bett sitzend erschossen hat. Vermutlich steckte er den Lauf in den Mund und drückte ab. Die 36jährige Witwe erlitt während der Vernehmung durch die Beamten einen Nervenzusammenbruch und mußte im Krankenhaus behandelt werden.

Weiterlesen …

Journalisten beschweren sich über Rettungsdienst

Der Journalistenverband wollte klären, weshalb der Rettungsdienst den Reportern Informationen vorenthielt. Wenn der Rettungsdienst gerufen wurde, rief Sawang Boriboon die Presse, so daß die Journalisten mitunter noch vor der Polizei am Tatort eintrafen. Das war zweimal nicht der Fall, denn Mitarbeiter von Sawang Boriboon hatten es offensichtlich versäumt, den Reportern einen Tip zu geben.

Weiterlesen …

Opfer trifft Täter vor Gericht

Der Brite war vor dem Metropole Hotel in der Soi Diana Inn in einer VW-Bus-Bar gewesen. Thais unterhielten sich über Fußball, insbesondere über ihren Lieblingsverein, Liverpool. Der Brite hörte das und sagte, Liverpool sei kein gutes Team. Angeblich soll der Brite dann einen Schwamm genommen und einem der späteren Täter ins Gesicht gedrückt haben, um seine Argumente zu untermauern.

Weiterlesen …