Neue Beiträge
Premierminister Prayuth leitet heute Abend eine Charity TV Kampagne

Premierminister Prayuth leitet heute Abend eine Charity TV Kampagne

Bangkok. Angespornt durch die heftige Kritik an ihrer langsamen Reaktion auf die schweren Überschwemmungen in Ubon Ratchathani und anderen nordöstlichen ...

Weiter lesen

Bankangestellte stiehlt das Bargeld ihrer Kunden vor laufender Kamera

Bankangestellte stiehlt das Bargeld ihrer Kunden vor laufender Kamera

Bangkok. Ein Video auf der Facebook Seite @YOKanakorn bringt zahlreiche Internet Nutzer auf die Palme. Das Video zeigt, wie sich ...

Weiter lesen

Der thailändische Tiger Tempel macht die Regierung für den Tod der geretteten Tiger verantwortlich

Der thailändische Tigertempel macht die Regierung für den Tod der geretteten Tiger verantwortlich

Bangkok / Kanchanaburi. Thailands viel kritisierte Touristenattraktion, der Tiger Tempel, warf  am Montag (16. September) der Regierung den Tod von ...

Weiter lesen

Prayuth ist es peinlich, dass er überall von den Leuten nach Bargeld gefragt wird

Prayuth ist es peinlich, dass er überall von den Leuten nach Bargeld gefragt wird

Bangkok. Premierminister Prayuth Chan o-cha sagte gestern (16. September), dass es ihm peinlich sei, weil überall wo er hinkommt, er ...

Weiter lesen

Prayuth will heute Abend im Fernsehen Spenden für die Flutopfer sammeln

Prayuth will heute Abend im Fernsehen Spenden für die Flutopfer sammeln

Bangkok. Premierminister Prayuth Chan o-cha und andere Minister werden am Dienstagabend (17. September) von 19.30 Uhr bis 22.00 Uhr an ...

Weiter lesen

Was Thailand in Bezug auf Energie noch von Finnland und Dänemark lernen kann

Was Thailand in Bezug auf Energie noch von Finnland und Dänemark lernen kann

Bangkok / Helsinki. Finnland und Dänemark gehören nicht nur zu den glücklichsten Nationen der Welt, sondern haben auch eines gemeinsam: ...

Weiter lesen

YouTube ändert seine Regeln für Videos, die sich an Kinder richten

YouTube ändert seine Regeln für Videos, die sich an Kinder richten

Bangkok / San Francisco.  Die Zukunft von YouTube Entwicklern für Kinder ist ungewiss, da die US-Aufsichtsbehörden die Erzielung von Werbeeinnahmen ...

Weiter lesen

Die große Flaute

Die Baht-Busse drehen ohne Passagiere ihre Runden, die Strandpromenade an der Beach Road wirkt beinahe wie ausgestorben, nur vereinzelt trifft man Spaziergänger an. Auch die Damen der Nacht scheinen sich am südlichen Ende der Beach Road größtenteils mangels Kundschaft zurückgezogen zu haben.

Weiterlesen …

Immobilien in Pattaya – Teil 2

Bei einer Ausstellung von Immobilienfirmen im Royal Garden Plaza konnte man ein paar Auskünfte einholen, wenn aus verkaufstechnischen Gründen auch schönfärberisch. (Die Ausstellung war wenige Tage nach der Blockierung der Flughäfen bis auf zwei Stände verschwunden. Zufall?)

Weiterlesen …

Kabelsalat auf der Straße

Anwohner beschwerten sich über den Kabelsalat auf der South Pattaya Road in Höhe des Wat Chaimongkon. Kabel wurden offensichtlich ausgetauscht, aber ein Wirrwarr von Stromkabeln (glücklicherweise nicht stromführend), Telefon- und TV-Kabeln wochenlang auf dem Bürgersteig liegen gelassen. Der Austausch der Kabel führte in der Gegend auch zu stundenlangen Stromausfällen, neue Kabelmasten wurden aufgestellt, auch diese versperrten die Gehwege, bevor sie aufgerichtet wurde.

Weiterlesen …

Wieder tödlicher „Sturz” von Hochhaus

Der 58jährige Amerikaner Michael John Bruner wurde am 20. November mit gebrochenen Gliedern vor dem Center Condotel in der South Pattaya Road aufgefunden. Eine Bedienstete hörte den Aufschlag, entdeckte den Schwerverletzten und alarmierte die Polizei, die um 16 Uhr am Ort des Geschehens ankam.

Weiterlesen …

Bauboom in Pattaya

Im TIP stand kürzlich, „daß Pattaya nicht mehr ausschließlich von sogenannten Sextouristen leben kann, die das Wachstum der Stadt ursprünglich ermöglichten. Es wurde inzwischen zu viel Geld in Infrastruktur, Hotels, Immobilien und sogar in Unterhaltungskomplexe gesteckt. Die Preise steigen, Knauser haben hier nichts mehr verloren, weil man mit ihnen kein Geld verdienen kann.”

Weiterlesen …

Insider-Job: Hotelgäste bestohlen

In drei Zimmer war eingebrochen worden, die Täter hatten Wertsachen entwendet und auch die Safes geöffnet, die sich auf den Zimmern befanden. Die Polizei konnte keine Spuren gewaltsamen Eindringens finden. Weder an den Türen, noch an den Tresoren.

Weiterlesen …

Auf Frau gewartet, erschossen

Die Polizei wurde zu einem Fotoladen gerufen, weil dort ein Mann erschossen worden war. Er hatte auf den Stufen vor dem Geschäft gesessen, um auf seine Frau zu warten. Augenzeugen berichteten, plötzlich sei ein Mann aufgetaucht, auf das Opfer zugegangen, habe eine Pistole gezogen und wortlos einen Schuß auf den Kopf des Opfers abgefeuert. Der 42jährige Mann war sofort tot.

Weiterlesen …

Baht-Bus-Taschendiebe verhaftet

Der Diebstahl spielte sich auf der Beach Road ab. Die Diebe arbeiteten im Team, zu ihnen gehörten drei Frauen. Eine setzte sich neben den Dänen, die anderen versuchten ihn offensichtlich abzulenken, aber er bemerkte den Diebstahl.

Weiterlesen …

Doppelter Schlag für Pattaya

In den ersten neun Monaten dieses Jahres sank die durchschnittliche Belegungsrate auf 50%. Im Vergleichszeitraum 2007 waren es 70%. Kurz nach den blutigen Zusammenstößen zwischen PAD und Polizei Anfang Oktober sackte die Hotelbelegung sogar auf 30% ab.

Weiterlesen …