Neue Beiträge
Die thailändische Regierung fördert 18 Maßnahmen, um das Ziel von 39 Millionen Touristen zu erreichen

Die thailändische Regierung fördert 18 Maßnahmen, um das Ziel von 39 Millionen Touristen zu erreichen

Bangkok. Das Kabinett der Wirtschaftsminister hat Anfang letzter Woche 18 weitere Maßnahmen zur Förderung des Tourismus gebilligt, von denen die ...

Weiter lesen

Thanathorn sagt, dass die kontroverse Rede von General Apirat den Hass unter Thailändern schüren könnte

Thanathorn sagt, dass die kontroverse Rede von General Apirat den Hass unter Thailändern schüren könnte

Bangkok. Thanathorn Juangroongruangkit der zukünftige Parteivorsitzende der Future Forward Partei (FFP) äußerte am Samstag seine Besorgnis darüber, dass die kontroverse ...

Weiter lesen

Es ist drei Jahre her, dass Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej am 13. Oktober 2016 verstorben ist

Es ist drei Jahre her, dass Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej am 13. Oktober 2016 verstorben ist

Bangkok. Es ist heute auf den Tag drei Jahre her, dass Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej der Große (Rama IX) ...

Weiter lesen

Laut einer Umfrage denken viele Thais, dass die Regierung die Probleme des Landes nicht lösen kann

Laut einer Umfrage denken viele Thais, dass die Regierung die Probleme des Landes nicht lösen kann

Bangkok. Eine Umfrage des National Institute for Development Administration (NIDA Poll) zeigt, dass fast die Hälfte der Befragten der Meinung ...

Weiter lesen

Ein Teilabkommen zwischen den USA und China ist nur ein erster kleiner Schritt

Ein Teilabkommen zwischen den USA und China ist nur ein erster kleiner Schritt

Peking. Ein Teilabkommen zwischen den USA und China ist nur ein erster kleiner Schritt und bietet möglicherweise nur eine vorübergehende ...

Weiter lesen

Prayuth sucht nach Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensqualität der Geringverdiener

Prayuth sucht nach Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensqualität der Geringverdiener

Bangkok. Während des "Government Weekly" -Programms auf der Facebook Seite des thailändischen Khu Fah erklärte Premierminister und Verteidigungsminister Prayuth Chan ...

Weiter lesen

Die Einwanderungsbehörde ist bereit, die Flugverspätungen aus Japan zu bewältigen, wenn sich der Taifun Hagibis nähert

Die Einwanderungsbehörde ist bereit, die Flugverspätungen aus Japan zu bewältigen, wenn sich der Taifun Hagibis nähert

Bangkok / Tokio. Die japanische Wetterbehörde geht davon aus, dass Hagibis, der als Taifun Nr. 19 bezeichnet wird, vom 12. ...

Weiter lesen

Liebesgrüße aus Moskau – gegen Entgelt

Pattaya, einer der berühmtesten Küstenorte der Welt, lebt vom Tourismus im Allgemeinen und von Prostitution im Besonderen, auch wenn in Thailand Prostitution verboten ist. Der Touristenort, der für seine Sexindustrie bekannt ist, offeriert nicht nur Thai-Frauen, die ihren Körper anbieten, sondern auch andere, die von weither kommen und ironischerweise mit einem Touristenvisum in Thailand einreisen.

Weiterlesen …

Rote Flut löst Fischsterben aus

Ursache sind Algen, die sich massenhaft vermehren und das Meer rot erscheinen lassen. Der sprunghafte Anstieg der Algen wird durch starke Sonneneinstrahlung begünstigt, Ursache ist aber eine Verschmutzung des Meeres. Der Dreck bietet den Algen Nährstoffe, sie vermehren sich explosionsartig und entziehen dem Wasser Sauerstoff, so daß die Fische ersticken.

Weiterlesen …

Brite in Liebesnest betäubt und vermutlich von Frau ausgeraubt

Als die Polizei eintraf, war das Vögelchen aber schon ausgeflogen. Im Zimmer befand sich nur noch der 55 Jahre alte Engländer, der gerade aus einem Koma zu erwachen schien. Gegen 12 Uhr habe er eine Frau auf sein Zimmer genommen und gegen 16.30 Uhr sei er aufgewacht, berichtete er. Der Engländer konnte auch mit einer genauen Personenbeschreibung dienen: Die Frau sei ca. 30 Jahre alt und habe ein schwarzes Kleid getragen.

Weiterlesen …

Schlag gegen die Kriminalität

Auf einer Pressekonferenz teilte die Polizei mit, man habe sich auf Drogen, Hehlerware und „gefährliche Waffen“ (Gibt es ungefährliche Waffen?) konzentriert. 16 Verdächtige im Besitz einer Waffe konnten verhaftet werden sowie 93 Drogenabhängige und 71 Dealer, insgesamt wurden 3000 Yabah-Tabletten sichergestellt.

Weiterlesen …

Techniker bedient sich an Geldautomaten

Am 15. August wurde von einem Diebstahl in Höhe von 2 Mio. Baht aus einem Geldautomaten der Krung Thai Bank in der Provinz Pitsanoluk berichtet. Der Dieb: ein Techniker, der den Automaten auffüllen sollte.

Pfusch repariert…

Teilweise mußten wegen der Unebenheiten und Holprigkeit des gewöhnungsbedürftigen Gehweges vor dem Einkaufszentrum "The Avenue" Warnschilder aufgestellt werden. Beim Bau wurde mal wieder dafür gesorgt, daß auch noch genügend Gelegenheit geboten wird, künftige Bauetats sinnvoll einzusetzen. So zum Beispiel mit der genialen Idee, den "alten", gepflasterten Bürgersteig abzubrechen und durch einen neuen aus Beton-Gehwegplatten zu … Weiterlesen …

Säureangriff auf Apothekerin

Die 30jährige arbeitet als Apothekerin in dem Supermarkt. Als Attentäter gab die Frau ihren ehemaligen Ehemann an. Er sei auf sie zugekommen und wollte mit ihr über die gemeinsame sieben Jahre alte Tochter sprechen. Während des Gesprächs schlug er vor, der Beziehung noch einmal eine Chance zu geben.

Weiterlesen …

Hausbesitzer erschießt Dieb

Am 20. August wurde die Polizei in die Soi Nogmagork 1, Chaiyapruek 2 Road, gerufen. In der Mitte der Straße lag ein 18 Jahre alter toter Jugendlicher. Er war niedergeschossen worden. Die Polizei fand mehrere Patronenhülsen, Kaliber 9 mm. Dem Toten gehörte eine Honda Wave, die in der Nähe auf der Seite lag. Ferner stellte die Polizei u. a. einen Hammer und einen Schraubenzieher sicher.

Weiterlesen …

Einstürzende Neubauten: Haus platt gemacht

Der Vorfall ereignete sich gegen Mittag in der Soi Nokkhao in Central-Pattaya. Die Polizei fand am Ort des Geschehens ein stark beschädigte, etwa 20 Quadrat-Wah großes Shop-House vor. Ein Beontblock – etwa einen Mal einen Meter lang – war durch das Dach geschlagen. Sämtliche Einrichtungsgegenstände waren beschädigt.

Weiterlesen …

Banglamung Hospital läßt Patienten im Stich

Die Polizei machte sich mit Rettungskräften sofort auf den Weg, man fand einen 35 Jahre alten Mann, der auf einem unbebauten Grundstück ausharrte. Er lag unter einem Baum, zugedeckt mit einer Decke, die den Schriftzug „Banglamung Hospital“ trug. Der Mann zitterte, er litt unter Durchfall und atmete schwer. Die Polizei fand auch eine Tüte mit Medikamenten, die offensichtlich eine Lungenentzündung kurieren sollten.

Weiterlesen …

Brite von Motorrad-Bande geschlagen und ausgeraubt

Am 31. Juli wurde ein 52 Jahre alter britischer ehemaliger Sozialarbeiter von drei Thais zusammengeschlagen und ausgeraubt. Die drei waren auf Motorrädern an den Briten herangefahren, zogen Pistolen und zwangen ihn, der selbst auf einem Motorrad unterwegs war, anzuhalten. Nachdem der Brite sich kooperativ gezeigt und gehorcht hatte, wurde er mit einer Holzlatte, die mit einem Nagel gespickt war, zusammengeschlagen. Der Brite versuchte daraufhin, sich zu verteidigen, aber er hatte keine Chance. Die drei Männer beraubten ihn, entkamen mit seinem Motorrad, mehreren Kreditkarten, einem Handy und 2000 Baht Bargeld. Das Opfer ließen sie auf der Straße zurück.

Weiterlesen …