Neue Beiträge
Die Sperrungen werden ab Montag (1. Juni) weiter gelockert

Die Sperrungen werden ab Montag (1. Juni) weiter gelockert

BANGKOK. Die Regierung hat die dritte Phase der Lockerung der Geschäfts- und Aktivitätssperre angekündigt, die ab Montag (1 Juni) wirksam ...

Weiter lesen

Die Fehlinformationen über das Coronavirus schüren in Asien die Angst

Die Fehlinformationen über das Coronavirus schüren in Asien die Angst

BANGKOK. Eine Flut von Online Fehlinformationen und Scherzen während der Coronavirus Krise schürt die Angst und die Verwirrung in vielen ...

Weiter lesen

Thailand plant, die Sperrung aller Unternehmen und Aktivitäten am 1. Juli im ganzen Land vollständig aufzuheben

Thailand plant, die Sperrung aller Unternehmen und Aktivitäten am 1. Juli im ganzen Land vollständig aufzuheben

BANGKOK. Die thailändische Regierung plant, die Sperrung aller Unternehmen und Aktivitäten am 1. Juli 2020 im ganzen Land vollständig aufzuheben, ...

Weiter lesen

Thailand kann aufgrund des Coronavirus 2 Millionen Arbeitsplätze verlieren

Thailand kann aufgrund des Coronavirus 2 Millionen Arbeitsplätze verlieren

BANGKOK. Thailand könnte in diesem Jahr bis zu 2 Millionen Arbeitsplätze verlieren, insbesondere in der Tourismusbranche, da der neuartige Ausbruch ...

Weiter lesen

Dr. Nattaphan Supaka, Direktor der Abteilung für Beziehungen und internationale Beziehungen

Thailändisches Gesundheitssystem unter den Top-Ländern

BANGKOK. Der thailändische Gesundheitsbericht 2020 zeigte, dass das thailändische Gesundheitssystem zu den Top Ländern in Asien und der Welt gehört ...

Weiter lesen

Um den Tourismus anzukurbeln will die thailändische Regierung für den Urlaub ihre Leute bezahlen

Um den Tourismus anzukurbeln will die thailändische Regierung für den Urlaub ihrer Leute bezahlen

BANGKOK. Um den Tourismus im Land wieder anzukurbeln, will die thailändische Regierung für ihrer Leute für den Urlaub bezahlen, - ...

Weiter lesen

Ist ein Ende der Trennung von Thai-Farang Familien in Sicht?

Ist ein Ende der Trennung von Thai-Farang Familien in Sicht?

BANGKOK. Ausländer (Farang), die hier ihren ständigen Wohnsitz haben oder eine Arbeitserlaubnis besitzen, dürfen bald nach Thailand zurückkehren, sagte ein ...

Weiter lesen

Mini Siam – Kleine heile Welt

Aus diesem Grund haben wir uns bei MiniSiam in Pattaya umgesehen. Es standen zwar zwei Busse auf dem Parkplatz, aber auf dem großen Gelände sind die wenigen Leute gar nicht weiter aufgefallen. Wir standen fast überall in der ersten Reihe vor den großen Sehenswürdigkeiten in verkleinerter Form.

Weiterlesen …

Deutscher Ingenieur kommt bei Sprengstoffanschlag ums Leben

Die Körperteile des Deutschen wurden von Feldarbeitern auf einer Kautschukplantage gefunden. Herbei gerufene Ermittler der Huoy Yai Polizeistation, Banglamung identifizierten die Leiche als einen 45-jährigen Deutschen Bauingenieur, welcher schon seit 2004 in Thailand bei einer Bangkoker Firma als Berater im Betonbau arbeitet. Unter anderem war er beim Bau des Flughafens Suwannphum beteiligt.

Weiterlesen …

Bargirl nicht bezahlt: Herzversagen

Die Polizei stellte fest, daß der Mann an einer Herzkrankheit litt und an Herzversagen gestorben war. Eine Fremdeinwirkung konnte nicht festgestellt werden. Nur mit einer Hose bekleidet, lag der Schwede auf dem Bett. Die Beamten schätzten, er war 30 Minuten zuvor verstorben.

Weiterlesen …

Mysteriöser Tod eines Deutschen in Naklua

Die Polizei konnte keine Fremdeinwirkung feststellen. Eine Frau, die eine Bar vom Deutschen mietete, wollte die Miete bezahlen. Der Deutsche lebte von den Einnahmen aus Barvermietungen, auch war er der Besitzer oder Manager der “Tutti Frutti Bar” und der “Black Pussy Bar”. Der Mann lebte seit ca. 30 Jahren in Pattaya.

Weiterlesen …

Baby-Elefant stürzt in Grube

Elefantentreiber hatten den Elefanten zum Arbeiten auf die Straße schicken wollen, als dieser plötzlich in einem Graben einbrach und feststeckte. Helfer versuchten daraufhin drei Stunden lang, den kleinen Elefanten zu befreien – allerdings ohne Erfolg. Das Gesäß des Dickhäuters hatte sich zu sehr verkeilt.

Weiterlesen …

Wer kann am lautesten schreien?

Das ist nicht die hier abgebildete 26 Jahre alte Siripassorn Kumma, es gewann der Russe Sergej Saweliew, der 116,8 Dezibel laut schreien konnte – in etwa so laut wie die Sirene eines Krankenwagens. Der im Guinness-Buch eingetragene Rekord steht bei 129 Dezibel. Der lauteste Schrei der Welt fand 2000 in London statt.

Fit für kleines Geld?

Die vielen hochkarätigen Restaurants mit mehr oder weniger Sternen haben derzeit ebenfalls Schonzeit in den Küchen. Wie oft kommt es vor, daß man nur einen sich langweilenden Gast dort sieht und immer öfter passiert es, daß alle Stühle unbesetzt bleiben und die Angestellten sich langweilen.

Weiterlesen …

Utapao jetzt internationaler Flughafen

Am 25. Juli landete die erste Linienmaschine, ein Flugzeug der Korean Air aus Korea. Weerawat Kakai, Vize-Bürgermeister von Pattaya, begrüßte die ankommenden 300 Koreaner mit Blumengirlanden, eine Show mit klassischen Thai-Tänzen war organisiert worden.

Weiterlesen …

Immobilien: Den Mai gibt es öfter

Geschäftsfürher Hubert Viriot nimmt dies zum Anlaß, zu sagen, daß der Immobilienmarkt in Pattaya stabil sei. Die Bemerkung, daß Northpoint mit seinen 54 und 46 Stockwerke hohen Zwillingstürmen eines der letzten Objekte war, die noch nicht von der Weltwirtschaftskrise betroffen war, bleibt den Kommentatoren überlassen.

Weiterlesen …

Auseinandersetzung mit Schwiegervater

Der 22jährige war auf der Suche nach seiner von ihm getrennt lebenden Frau und dem gemeinsamen Kind. Da er nichts mehr von ihr gehört hatte, besuchte er den Schwiegervater in der Soi Mapyailia, um sich über den Aufenthaltsort der verschwundenen Ehefrau zu erkundigen.

Weiterlesen …

Rechnung nicht bezahlt: Schwimmen gegangen

In der Nacht zum 6. Juli ereignete sich in einer Bar an der Beach Road nahe Soi 8 ein bizarrer Vorfall. Ein 41 Jahre alter Engländer, der seine Rechnung nicht bezahlen konnte, rannte über die Straße und schwamm dann ins Meer hinaus.

Deutsche tot aufgefunden

Ein Mord- oder Totschlagsdelikt liegt nach Polizeiangaben nicht vor, obwohl dem Mann eine wertvolle Rolex-Uhr gestohlen worden war. Der Mann habe oft Besuch gehabt, daher sei davon auszugehen, daß er im Beisein seines Besuchs einen Herzanfall erlitten habe. Danach hätten die Gäste die Uhr an sich genommen und seien verschwunden: Akte geschlossen.

Weiterlesen …

Britischer Jugendlicher im Pattaya Park ertrunken

Der 14jährige befand sich mit fünf weiteren Familienangehörigen in der Freizeitanlage. Nachdem er plötzlich verschwunden war, wurde ein Rettungsschwimmer informiert. Er wurde auch darauf hingewiesen, daß ein Gitter unter dem Whirlpool geöffnet war – dabei handelte es sich um eine Wasseransaugpumpe, die durch das Gitter abgeschirmt werden sollte.

Weiterlesen …

Pattaya: Franzose auf Beach Road zusammengeschlagen und ausgeraubt

In der Nacht zum 15. Juli wurde die Polizei wegen eines Überfalls auf der südlichen Beach Road gerufen, nicht weit vom Polizeirevier entfernt. Der Franzose sagte aus, er habe am Strand gesessen, als sich ihm eine Frau näherte und ihm eine Dienstleistung anbot. Der Franzose lehnte ab, dann tauchten mindestens drei Thai-Männer auf, die ihm mit Faustschlägen erheblich verletzte und die Nase brachen. Sie erbeuteten mehrere Wertgegenstände sowie 5000 Euro Bargeld, das der unachtsame Pattaya-Besucher anscheinend mitten in der Nacht auf der Beach Road mit sich herumgeschleppt hatte.

Weiterlesen …

Britisches Kind im Pattaya Park ertrunken

Der Junge befand sich mit fünf weiteren Familienangehörigen in der Freizeitanlage. Nachdem er plötzlich verschwunden war, wurde ein Rettungsschwimmer informiert. Er wurde auch darauf hingewiesen, daß ein Gitter unter dem Whirlpool geöffnet war – vermutlich handelt es sich hier um eine Wasseransaugpumpe, die durch das Gitter abgeschirmt wird.

Weiterlesen …