Neue Beiträge
Die Versicherungen zahlten nach den 7 gefährlichen Tagen 36,65 Millionen Baht an die Hinterbliebenen

Die Versicherungen zahlten nach den 7 gefährlichen Tagen 36,65 Millionen Baht an die Hinterbliebenen

Bangkok. Die 7 gefährlichen Tage des Songkran 2019 begannen in diesem Jahr am 11. April und dauerten bis zum 17. ...

Weiter lesen

Die Seeplattform vor Phuket ist demontiert und wieder zurück an Land

Die Seeplattform vor Phuket ist demontiert und wieder zurück an Land

Phuket. Soldaten der thailändischen Marine haben die vor Phuket schwimmende Seeplattform des amerikanischen Bitcoin Händler und seiner thailändischen Partnerin erfolgreich ...

Weiter lesen

Die Wahlkommission lässt die Bürger weiter im Unklaren über die Berechnungsmethode für die Sitze im Parlament

Die Wahlkommission lässt die Bürger weiter im Unklaren über die Berechnungsmethode für die Sitze im Parlament

Bangkok. Die Wahlkommission (EC) erklärte sich gestern ( 25. April ) bezüglich der Berechnungsmethode der Anzahl der Sitzplätze im Parlament ...

Weiter lesen

Thailand sucht nach weiteren Anreizen um den Tourismus anzukurbeln

Thailand sucht nach weiteren Anreizen um den Tourismus anzukurbeln

Bangkok. Die thailändischen Unternehmer aus der Tourismusindustrie haben die Regierung dazu aufgefordert, mehr Anreize zur Stützung und Entwicklung des Tourismus ...

Weiter lesen

Die Hitze hat in Thailand einen neuen Rekord beim Stromverbrauch ausgelöst

Die Hitze hat in Thailand einen neuen Rekord beim Stromverbrauch ausgelöst

Bangkok. Am vergangenen Wochenende hat die Hitze in Thailand dazu geführt, dass zahlreiche Bewohner und Besucher ihre Klimaanlagen angestellt haben, ...

Weiter lesen

Japanische Investoren wollen weiter in die Hybridfahrzeugproduktion in Thailand investieren

Japanische Investoren wollen weiter in die Hybridfahrzeugproduktion in Thailand investieren

Bangkok. Die japanische Außenhandelsorganisation (JETRO) bekundet ihr Interesse an Investitionen in die Hybridfahrzeugproduktion im thailändischen Ostwirtschaftskorridor (EEC) und begrüßt dabei ...

Weiter lesen

Thailand ist bereit um mit dem Erbauer der Seeplattform vor ein Gericht zu gehen

Thailand ist bereit um mit dem Erbauer der Seeplattform vor ein Gericht zu gehen

Bangkok. Der stellvertretende Premierminister Wissanu Krea-ngam nahm am Samstag Stellung zu den zahlreichen nationalen und internationalen Meldungen über die vor ...

Weiter lesen

Gouverneur will Phuket schöner machen

Zunächst kündigte er an, daß der Touristenverband von Phuket (PTA) enger mit der Touristenpolizei zusammenarbeiten werde, um Touristen zu schützen und Probleme effizient anzugehen. Touristen, Diplomaten und die Medien würden sich immer wieder über dieselben Probleme beschweren. Das müßte geändert werden.

Weiterlesen …

Weniger Fluggäste = größerer Flughafen

5 Milliarden Baht wird der Ausbau kosten, mit dem 2010 begonnen werden soll. Hauptziel ist es, pro Jahr 12,5 Millionen Passagiere abfertigen zu können. Neue Parkplätze für Flugzeuge sollen geschaffen, die Taxiways auf acht verdoppelt werden. Ferner ist geplant, die Infrastruktur weiter auszubauen, so daß mehr Flugzeuge gleichzeitig betankt werden können etc.

Weiterlesen …

Denkmalschutz in Phuket: Mauer abgerissen!

Die Mauer an der Krabi Road war 1904 gebaut worden. Am 3. Februar wurde ein Archäologe vom Amt für Kulturgüter informiert, daß Arbeiter begonnen hätten, die Mauer abzureißen. Daraufhin rief er sofort den Projektleiter des Bauvorhabens an und teilte diesem mit, daß die Mauer historisch sei und unter Denkmalschutz stehe. Nach dem Telefonat wurde die restliche Mauer abgetragen.

Weiterlesen …

Weniger Verkehrstote, aber mehr Unfälle und Verletzte

Sind die Straßen auf Phuket sicherer geworden? 2008 ging die Anzahl der Verkehrstoten auf den Straßen der Ferieninsel deutlich zurück. Laut Auskunft der Krankenhäuser starben 201 Menschen im Jahre 2007 bei Verkehrsunfällen. Im Jahre 2008 sank die Zahl auf 136. Hauptsächlich sind Motorradfahrer betroffen: 106 Motorradfahren starben 2008, im Jahre 2007 waren es 159.

Weiterlesen …

Quallenplage an den Stränden

Ausgerechnet in der sowieso schon schleppend verlaufenden Hochsaison befanden sich die Küstengewässer im Würgegriff der Quallen. Der Chef des Meeresbiologischen Instituts, Dr. Somchai Bussarawit, wollte der Ursache auf den Grund gehen. Vermutlich tragen verschmutzte Gewässer und eine Überfischung zur Vermehrung der Quallen bei.

Weiterlesen …

Überraschungsbesuch vom Gouverneur

Nach der Brandkatastrophe im Bangkoker Santika machten sich die beiden auf, um Sicherheitsmaßnahmen in einigen Nachtlokalen persönlich in Augenschein zu nehmen. Sieben Pubs wurden unter die Lupe genommen, darunter Timber Hut, Fantasia, T2 und Blue Marina. Es gab einiges zu monieren, den Pubs wurde eine Woche Zeit gegeben, die Sicherheitsmaßnahmen auf den neuesten Stand zu bringen. Wenn dies nicht erfolgt, droht die Schließung.

Weiterlesen …