Neue Beiträge
Weitere Sicherheitsinformationen für alle thailändischen Flughäfen über mitgeführte Flüssigkeiten und Gegenstände

Weitere Sicherheitsinformationen für alle thailändischen Flughäfen der AOT über mitgeführte Flüssigkeiten und Gegenstände

Bangkok. Die Airports of Thailand „ AOT „ hat neue Richtlinien für Passagiere und Flugpersonal, die auf jedem Flug von ...

Weiter lesen

Thailand erwartet in diesem Jahr rund 40,06 Millionen ausländische Besucher

Thailand erwartet in diesem Jahr rund 40,06 Millionen ausländische Besucher

Bangkok. Der „ Tourism Council of Thailand „ erwartet in diesem Jahr rund 40,06 Millionen ausländische Besucher. Das bedeutet erneut ...

Weiter lesen

Verzögert Prayuth absichtlich die Aufstellung des neuen Kabinetts?

Verzögert Prayuth absichtlich die Aufstellung des neuen Kabinetts?

Bangkok. In einem Post auf seiner Facebook Seite fragte der Anti-Junta Politiker Chaturon Chaisang am Montag, ob General Prayuth Chan ...

Weiter lesen

Bis Donnerstag zunehmende Regenprognose für den größten Teil des Landes

Bis Donnerstag zunehmende Regenprognose für den größten Teil des Landes

Bangkok. Das Meteorologische Wetteramt Thailand hat heute Morgen (25. Juni) um 5 Uhr ihre 7. Wetterwarnung und damit auch bis ...

Weiter lesen

Big Joke wird NICHT zur Royal Thai Police zurückkehren, sagte Prawit

Big Joke wird NICHT zur Royal Thai Police zurückkehren, sagte Prawit

Bangkok. Anfang der Woche hatten zahlreiche thailändische Medien darüber spekuliert, dass der ehemalige Leiter der Einwanderungsbehörde, Generalleutnant Surachate Hakparn, der ...

Weiter lesen

Die Opposition startet eine öffentliche Kampagne zur Änderung der undemokratischen Verfassung

Die Opposition startet eine öffentliche Kampagne zur Änderung der undemokratischen Verfassung

Bangkok. Am Montag erklärte eine Politiker der Puea Chart Partei, dass der Oppositionsblock eine Arbeitsgruppe gebildet hat, die sich in ...

Weiter lesen

Seit gestern sind Flüssigkeiten, Gele, Sprays und Lebensmittel von allen thailändischen Flughäfen und Flugzeugen verbannt

Seit gestern sind Flüssigkeiten, Gele, Sprays und Lebensmittel von allen thailändischen Flughäfen und Flugzeugen verbannt

Bangkok. Seit gestern (23. Juni) sind Flüssigkeiten, Gele, Sprays, Lebensmittel und viele andere alltägliche Dinge von allen thailändischen Flughäfen und ...

Weiter lesen

PAD: Wir waren’s nicht

Auf einer Pressekonferenz präsentierte Natjarong auch ein lupenreines Alibi: Er sei mit ein paar Hundert „richtigen“ Phuket-PAD-Anhängern nach Bangkok gereist, um dort zu demonstrieren, während seiner Abwesenheit sei in Phuket das Rollfeld des Flughafens von Demonstranten gestürmt worden.

Weiterlesen …

Unglaubliche Pläne: Seilbahnen und Tunnel

Der immer wieder neu aufgelegte Tunnelplan wird zur Zeit insbesondere vom wiedergewählten Patong-Bürgermeister Pian Keesin betrieben. So hübsch Patong auch sein mag, es gibt ein Problem: Auf allen drei Landseiten ist die Bucht von Bergen eingeschlossen. Die Straßen sind gefährlich, bei unzähligen Unfällen gibt es immer wieder Tote.

Weiterlesen …

Mordfälle: Polizei bittet um Geduld

Dabei handele es sich insbesondere um drei Fälle, die Aufsehen erregt haben und über die auch der TIP bericht hatte. Am 11. Juni wurde ein ehemaliger Polizeioffizier von Kathu exekutiert, vermutlich, weil er im Menschenhandel mit Burmesen verstrickt und zum Schweigen gebracht werden sollte. Am 17. Juni wurde der Besitzer eines Sea-Food-Restaurants erschossen und einen Monat später die Besitzerin des Jintana Shopping Plaza. Alle Opfer wickelten ihre Geschäfte in Patong ab.

Weiterlesen …

Fischvergifter in Suang Luang

Einer Patrouille von Stadtbeamten waren in der Nacht zum 16. August tote Fische in dem Teich aufgefallen. Die Befragung von Sicherheitsbeamten führte schließlich zu der Verhaftung von vier Fischern, die die Fische im Teich mit Chemikalien vergiftet hatten, um sie anschließend mit Keschern zu fangen. Der Fang in Form von 80 Kilogramm vergiftetem Fisch konnte sichergestellt werden, ebenso Netze. Er sollten auf einem Markt verkauft werden. Viele Arbeiter waren mit der Bergung der Fische beschäftigt.

Weiterlesen …

Ehemann erschossen, weitergeschlafen

Seine Ehefrau war krank und hatte sich gegen 20 Uhr schlafen gelegt. Ihr Mann wollte noch einmal nach den Hühnern sehen, das machte er jeden Abend. Irgendwann hörte die Ehefrau Gewehrschüsse, kümmerte sich aber nicht darum und schlief weiter. Gegen zwei Uhr morgens wachte sie erneut auf, wunderte sich, wo ihr Mann war und ging aus dem Haus. Dort stieß sie auf seine Leiche.

Weiterlesen …