Neue Beiträge
Singapur warnt vor dem schlimmsten wirtschaftlichen Rückgang seit der Unabhängigkeit

Singapur warnt vor dem schlimmsten wirtschaftlichen Rückgang seit der Unabhängigkeit

SINGAPUR: Singapur warnt vor dem schlimmsten wirtschaftlichen Rückgang seit der Unabhängigkeit und sagt, die Wirtschaft könnte in diesem Jahr um ...

Weiter lesen

Das Ministerium für Tourismus und Sport versucht, die Sperrung im Inland aufzuheben

Das Ministerium für Tourismus und Sport versucht, die Sperrung im Inland aufzuheben

BANGKOK. Das Ministerium für Tourismus und Sport möchte, dass die Administration für die Covid-19 Situation (CCSA) die Sperrung des Inlandstourismus ...

Weiter lesen

Die Opposition sagt, die Regierung will mit den Notstandsdekrets die Kundgebungen eindämmen

Die Opposition sagt, die Regierung will mit dem Notstandsdekret die Kundgebungen eindämmen

BANGKOK. Laut den Aussagen der thailändischen Opposition will die Regierung mit dem Notstandsdekret auch die öffentlichen Kundgebungen eindämmen. Der stellvertretende ...

Weiter lesen

Wissenschaftler führen einen Online Krieg gegen Fehlinformationen über Viren

Wissenschaftler führen einen Online Krieg gegen Fehlinformationen über Viren

PARIS. Immer mehr Wissenschaftler führen einen Online-Krieg gegen Fehlinformationen über Viren, die sich so schnell wie das Virus selbst verbreiten ...

Weiter lesen

Das CCSA warnt vor betrügerischen Webseiten, die persönliche Informationen von Käufern stehlen.

Das CCSA warnt vor betrügerischen Webseiten, die persönliche Informationen von Käufern stehlen.

BANGKOK. Das Center für die Administration der Covid-19 Situation (CCSA) hat davor gewarnt, dass betrügerische Webseiten mit dem Namen der ...

Weiter lesen

Immer mehr Menschen halten sich an die Ausgangssperre

Immer mehr Menschen halten sich an die Ausgangssperre

BANGKOK. Nachdem einige Unternehmen nun wieder öffnen dürfen und die nationale Ausgangssperre auf 23.00 bis 4.00 Uhr verschoben wurde, gab ...

Weiter lesen

Eine riesige Datenbank mit 8 Milliarden thailändischen Internetaufzeichnungen unsicher

Eine riesige Datenbank mit 8 Milliarden thailändischen Internetaufzeichnungen unsicher

BANGKOK. Thailands größtes Mobilfunknetz AIS hat eine Datenbank offline geschaltet, die Milliarden von Echtzeit Internetaufzeichnungen über Millionen thailändischer Internetnutzer preisgegeben ...

Weiter lesen

Sparmaßnahmen: Arbeitgeber zahlen nicht

Der TIP hatte bereits mehrfach darüber berichtet, daß Hotels versuchen, Entlassungen zu vermeiden und ihre Angestellten unbezahlten Urlaub „gewähren”. Doch diese Strategie wird auf Dauer nicht aufgehen, weil die Belegungsrate durchschnittlich unter 40% beträgt, bei einigen Hotels und Resorts beläuft sie sich auf 15%.

Weiterlesen …

Patong: Die Moslems übernehmen

In Patong wird im nächsten Jahr eine Moschee fertiggestellt, gegenüber der Moschee entseht ein „Halal”-Lebensmittelzentrum. Bereits jetzt bat Imam Marok Thongyn Moslems darum, den Alkoholverkauf auf der Straße nach Patong zwischen dem Wat Suwankeereewong und dem Strand zu verbieten, ferner sollen die Bars in der Gegend verschwinden.

Weiterlesen …

Flitzer auf der Soi Bangla

Der unerhörte Vorfall ereignete sich gegen 21.30 Uhr. Unter dem Jubel der Bargirls sollen die beiden jungen Männer die Soi Bangla heruntergerannt sein, die Unterwäsche hielten sie in den Händen.

Weiterlesen …

Deutscher tot am Strand gefunden

Ein junger Deutscher ist an einem Strand in Khao Lak tot aufgefunden worden. Der 22jährige sei schlimm zugerichtet gewesen, sagte ein Polizeisprecher: „Er könnte in einen Kampf verwickelt gewesen sein.” Eine Autopsie solle die Todesursache klären.

Weiterlesen …

Deutscher in Patong gestorben

Der Mann war nach Angaben der „Phuket Gazette” in einer Bar gewesen, fühlte sich unwohl und kehrte ins Hotel zurück. Er übergab sich mehrmals und wurde ins Patong Hospital gebracht. Dort konnte nur noch sein Tod festgestellt werden.

Weiterlesen …

Neue Straßen braucht die Insel

Wenn der Flughafen ausgebaut wird, um ab 2016 11,5 Mio. Passagiere abfertigen zu können, dann müsse auch an die Infrastruktur gedacht werden, so der Gouverneur. Und dazu gehöre der Bau einer neuen Straße, die inoffiziell Second Bypass Road genannt werden soll.

Weiterlesen …

Das Müllplateau von Phuket

Eine neue sollte gebaut werden, dann stieg der Investor aus, nun hat ein anderer Investor übernommen. Wann sie fertiggestellt wird, steht in den Sternen. Die Kosten des Projekts wurden auf 1 Milliarde Baht geschätzt.

Weiterlesen …

7-Eleven: Eine Erfolgsgeschichte

2007 gab es auf Phuket 57 Geschäfte der Kette, ein Jahr später waren es schon 72. In diesem Jahr sollen 20 neue Filialen von 7-Eleven auf der Insel eröffnet werden, dann sind es 92 Läden. Manch einer wird denken, die Filialen der Kette vermehrten sich wie die Karnickel. In ganz Thailand gibt es rund 4900 Geschäfte.

Weiterlesen …

Phuket: Straßenblockade in Surin

Die Straßenblockade begann am Nachmittag des 22. April und dauert noch an. Hintergrund ist der Tod eines 10 Jahre alten Mädchens. Ein Erwachsener hatte mit einer Schußwaffe hantiert und dem Mädchen die Pistole an den Kopf gehalten. Er glaubte, die Waffe sei nicht geladen. Ein Schuß löste sich, die 10jährige starb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Weiterlesen …

Strandmauer in Rawai eingestürzt

Die Mauer entstand 2004 und konnte offensichtlich der See nicht standhalten. Aroon Solos, der Bürgermeister von Rawai, ist fassungslos. Er wundert sich, wie es möglich ist, daß die Mauer mit einer Gesamtlänge von 200 Metern auf einer Länge von 30 Metern einstürzte.

Weiterlesen …

Der Turm von Phuket

Für Türme scheint Gouverneur Wichai Praisangob eine Schwäche zu haben. Schon in Phangnga träumte er von einem Turm und strebte den Bau an. Nun ist er in Phuket – und prompt soll in Phuket ein Turm gebaut werden, der bis zu 200 Meter hoch sein könnte.

Weiterlesen …