Neue Beiträge
Gedenkbanknoten für Seine Majestät den verstorbenen König Bhumibol Adulyadej im Umlauf

Gedenkbanknoten für Seine Majestät den verstorbenen König Bhumibol Adulyadej im Umlauf

Bangkok. Seit gestern, Mittwoch den 20. September sind die neuen Gedenkbanknoten für Seine Majestät den verstorbenen König Bhumibol Adulyadej in ...

Weiter lesen

Dummheit tötet einen Motorradfahrer

Dummheit tötet einen Motorradfahrer

Pathum Thani. Am Dienstag wurde in den sozialen Netzwerken und auf YouTube ein Video über eine Autofahrerin hochgeladen, die sich ...

Weiter lesen

Schon wieder stürzt ein Tourist beim Parasailing auf Phuket ab

Schon wieder stürzt ein Tourist beim Parasailing auf Phuket ab

Phuket. Am Mittwoch Vormittag kam es gegen 10 Uhr am Strand von Patong zu einem weiteren Unfall mit einem chinesischen ...

Weiter lesen

Motorrad Taxifahrer klaut seinem indischen Fahrgast 5.000 Baht

Motorrad Taxifahrer klaut seinem indischen Fahrgast 5.000 Baht

Pattaya. Ein indischer Tourist war den Tränen nahe, nachdem ihm am frühen Dienstagmorgen ein Motorrad Taxifahrer, den er gerade für ...

Weiter lesen

Gerichtstermin für den deutschen Mörder Nico Papke auf Oktober festgelegt

Gerichtstermin für den deutschen Mörder Nico Papke auf Oktober festgelegt

Phuket. Im Juli wurde der deutsche Nico Papke zum ersten Mal in den thailändischen Medien erwähnt, nachdem er von der ...

Weiter lesen

Schweizer bezahlt unfreiwillig 55.000 Baht für eine Nacht mit einem Ladyboy

Schweizer bezahlt unfreiwillig 55.000 Baht für eine Nacht mit einem Ladyboy

Pattaya. Ein Schweizer hatte zur späten Nachtstunde in der Walking Street einen Ladyboy kennengelernt. Nachdem sich die beiden angeregt unterhalten ...

Weiter lesen

Nach der Heirat mit einem reichen Ausländer muss noch lange kein Traum wahr werden, sagt die BBC

Nach der Heirat mit einem reichen Ausländer muss noch lange kein Traum wahr werden, sagt die BBC

Bangkok. Nach wie vorher träumen viele thailändische Frauen von einer Heirat mit einem reichen Ausländer. Sie gehen dabei davon aus, ...

Weiter lesen

Japanische Firmen interessieren sich für die Investitionspolitik von Thailand

Japanische Firmen interessieren sich für die Investitionspolitik von Thailand

Bangkok. Premierminister Prayuth Chan o-cha sagte heute, dass Thailand letzte Woche 600 japanische Delegierte, die meisten von ihnen waren potenzielle Investoren, begrüßen durfte. Japan ist einer der größten Handelspartner Thailands und einer der fünf größten ausländischen Investoren im Königreich.

Weiterlesen …

Polizei spekuliert noch immer über den möglichen Fluchtweg von Yingluck

Polizei spekuliert noch immer über den möglichen Fluchtweg von Yingluck

Bangkok. Der 1. Armeekommandant General Leutnant Apirat Kongsompong sagte am Mittwoch den 13. September gegenüber den Medien, dass das Militär seine Informationen über den möglichen Fluchtweg der ehemaligen Premierministerin Yingluck Shinawatra an die Polizei weiter geleitet hat.

Weiterlesen …

Kabinett gibt grünes Licht für neue Alkohol- und Zigaretten Steuersätze

Kabinett gibt grünes Licht für neue Alkohol- und Zigaretten Steuersätze

Bangkok. Die Mitglieder des Kabinetts gaben auf einer Sitzung am Dienstag grünes Licht für die neuen Verbraucher Steuersätze für Alkohol, Zigaretten und Spielkarten. Die neuen Steuersätze werden in der Royal Gazette veröffentlicht, bevor sie am Samstag den 16. September 2017 in Kraft treten.

Weiterlesen …

Prayuth: Gerechtigkeit ist für alle, egal ob arm oder reich

Prayuth: Gerechtigkeit ist für alle, egal ob arm oder reich

Bangkok. Ministerpräsident Prayuth Chan o-cha hat am Montag auf einer Veranstaltung des Justizministeriums für Thailand 4.0 über Gerechtigkeit und die Menschenrechte gesprochen. Dabei betonte er, dass Gerechtigkeit ein wichtiger Teil des Menschenrechtsschutzes ist und fügte hinzu, dass jeder den Prozess gleichmäßig durchlaufen und den Konsequenzen begegnen muss, wenn er schuldig ist, unabhängig von seinem sozialen … Weiterlesen …

Regierung will im nächsten 3,03 Milliarden Baht mit Qualitätstouristen einnehmen

Regierung will im nächsten 3,03 Milliarden Baht mit Qualitätstouristen einnehmen

Bangkok. Regierungssprecher General Leutnant Sansern Kaewkamnerd sagte am Sonntag, dass sich die Regierung für nächstes Jahr zum Ziel gesetzt hat, aus der Tourismusbranche mit Schwerpunkt auf die sogenannten Qualitätstouristen rund 3,03 Milliarden Baht einzunehmen.

Weiterlesen …

Anti Geldwäsche will jetzt erneut gegen Panthongtae Shinawatra ermitteln

Anti Geldwäsche will jetzt erneut gegen Panthongtae Shinawatra ermitteln

Bangkok. Das Anti-Geldwäscherei-Büro wird in der nächsten Woche deutlich machen, welche Maßnahmen es gegen den Sohn Panthongtae des ehemaligen Premierministers Thaksin Shinawatra einleiten wird. Panthongtae wurde bereits im Jahr 2008 in einem Geldwäsche-Fall mit der Krungthai Bank angeklagt,

Weiterlesen …

Thailand schließt sich der europäischen Initiative an, um Plastik aus den Ozeanen der Welt zu entfernen

Thailand schließt sich der europäischen Initiative an, um Plastik aus den Ozeanen der Welt zu entfernen

Bangkok. Thailand ist das erste asiatische Land, dass sich einem europäischen Projekt angeschlossen hat, das dazu entworfen wurde, um rund um den Globus Plastik aus den Ozeanen zu entfernen. Die anfänglichen Anstrengungen zum Entfernen des Plastiks in der südostasiatischen Nation geschehen an den am meisten verschmutzten – und am meisten touristenfreundlichen – Küstengebieten wie Ko … Weiterlesen …

Polizei und Militär können sich wegen Yingluck nicht einigen

Polizei und Militär können sich wegen Yingluck nicht einigen

Bangkok: Polizei und Militärbehörden machen widersprüchliche Aussagen darüber, wer eine Beschwerde gegen die ehemaligen Premierminister Yingluck Shinawatra einreichen wird, die im vergangenen Monat kurz vor der Verkündung ihres Urteils vom Obersten Gerichtshof vermutlich ins Ausland geflohen ist.

Weiterlesen …

Polizei bestätigt erstmals, das Yingluck Shinawatra aus dem Land geflohen ist

Polizei bestätigt erstmals, das Yingluck Shinawatra aus dem Land geflohen ist

Bangkok. Nachdem wegen der Flucht der ehemaligen Premierministerin Yingluck Shinawatra immer mehr Druck auf die Regierung ausgeübt wird, bestätigte die Polizei gestern offiziell, dass sie nun den Beweis gefunden hat, dass die ehemalige Premierministerin Yingluck tatsächlich aus dem Land geflohen ist.

Weiterlesen …