Neue Beiträge
General Prawit glänzt in einer Meinungsumfrage zur nicht formellen Kreditvergabe

General Prawit glänzt in einer Meinungsumfrage zur nicht formellen Kreditvergabe

Bangkok. Bei einer erst vor kurzem durchgeführten Suan Dusit Umfrage zur nicht formellen Kreditvergabe erzielte der stellvertretende Ministerpräsident und Verteidigungsminister ...

Weiter lesen

Ein weiterer verheerender Schlag gegen den thailändischen Tourismus und die Chinesen

Ein weiterer verheerender Schlag gegen den thailändischen Tourismus und die Chinesen

Chiang Mai. In der nördlichen Hauptstadt der Provinz Chiang Mai kam es am Wochenende erneut zu einem nicht provozierten Angriff ...

Weiter lesen

Fast 11.000 Tote bei Verkehrsunfällen auf Thailands Straßen in diesem Jahr

Fast 11.000 Tote bei Verkehrsunfällen auf Thailands Straßen in diesem Jahr

Bangkok. Nach den neuen schweren Verkehrsunfällen am Wochenende zitiert der Vorsitzende der Stiftung zur Förderung der Sicherheit im Straßenverkehr die ...

Weiter lesen

Die Abteilung für Katastrophenvorbeugung hat 19 Provinzen in Alarmbereitschaft versetzt

Die Abteilung für Katastrophenvorbeugung hat 19 Provinzen in Alarmbereitschaft versetzt

Bangkok. Die Abteilung für Katastrophenvorbeugung und -minderung hat die Behörden von 19 Provinzen aufgefordert, sich auf Hochwasser und andere Folgen ...

Weiter lesen

Tausende von thailändischen Frauen haben nur des Geldes wegen die Heiratsangebote eines Ausländers angenommen.

Tausende von thailändischen Frauen haben nur des Geldes wegen die Heiratsangebote eines Ausländers angenommen.

Bangkok. Die thailändischen Medien berichten darüber, dass die Polizei mittlerweile Tausende von Fällen untersucht, in denen thailändische Frauen Heiratsangebote von ...

Weiter lesen

Der in Chiang Mai wegen seines Graffitis verhaftete Brite sagt, er sei ein Idiot

Der in Chiang Mai wegen seines Graffitis verhaftete Brite sagt, er sei ein Idiot

Chiang Mai. Letzte Woche wurde der 23 Jahre alte Lee Furlong in Chiang Mai von der Polizei verhaftet, nachdem er ...

Weiter lesen

Nach einem Selbstmordversuch verstärkt die Polizei ihre Sicherheitsvorkehrungen an den Flughäfen

Bangkok. Ein Sprecher der Polizei hat erklärt, dass die Beamten an allen fünf großen internationalen Flughäfen im Land ihre Sicherheitsvorkehrungen ...

Weiter lesen

Weitere 97 Ausländer im Nordosten Thailands wegen Visa Vergehen verhaftet

Weitere 97 Ausländer im Nordosten Thailands wegen Visa Vergehen verhaftet

Bangkok. Am Donnerstag präsentierte der Regionaldirektor der Einwanderungsbehörde Generalmajor Natthawat Kandee auf einer Pressekonferenz 97 Ausländer, die bei gezielten Razzien im Nordosten des Landes verhaftet wurden. Ihnen wird vorgeworfen,

Weiterlesen …

Future Forward Partei zieht in einer Woche 20 Millionen Baht ein

Future Forward Partei zieht in einer Woche 20 Millionen Baht ein

Bangkok. Die neu gegründete Future Forward Party konnte in etwa einer Woche fast 20 Millionen Baht an Spendengeldern und Mitgliedsbeiträgen einsammeln. Nachdem sie ihr Rekord Ergebnis bekannt gegeben hatten, wurden sie von der Wahlkommission vor dem Erhalt von Spenden gewarnt.

Weiterlesen …

Pro Demokratie Aktivisten starten Netzwerk um die Wahlen zu überwachen

Pro Demokratie Aktivisten starten Netzwerk um die Wahlen zu überwachen

Bangkok. Pro Demokratie Aktivisten aus mehr als einem Dutzend Organisationen haben am Dienstag ein Netzwerk gebildet, um die für Februar geplanten Wahlen zu überwachen und sicherzustellen, dass die Wahlen frei und fair sind.

Weiterlesen …

Chiang Mai kämpft mit einem Rückgang der chinesischen Touristen von 40 bis 50 Prozent

Chiang Mai kämpft mit einem Rückgang der chinesischen Touristen von 40 bis 50 Prozent

Chiang Mai. Wie die thailändische Tageszeitung Matichon berichtet, macht sich der Rückgang der chinesischen Besucher in der nördlichen Provinz Chiang Mai bereits deutlich und schmerzhaft zu spüren. Nachdem die Gesamtzahl der Ankünfte der Touristen aus China in den ersten drei Quartalen dieses Jahres um bereits um 40 bis 50% gesunken ist,

Weiterlesen …

Big Joke greift durch und hat vier hohe Beamte der Einwanderungsbehörde versetzt

Big Joke greift durch und hat vier hohe Beamte der Einwanderungsbehörde versetzt

Bangkok. Generalmajor Surachate Hakparn ( Big Joke ), der neue Chef der Einwanderungsbehörde, hält sein Versprechen und räumt offensichtlich auch in den eigenen Reihen unter seinen Beamten auf. Big Joke hat die sofortige Verlegung von vier zum Teil hochrangigen Polizisten angeordnet,

Weiterlesen …

Die Strafvollzugsbehörde beginnt damit, die ersten ausländischen Häftlinge nach Hause zu schicken

Die Strafvollzugsbehörde beginnt damit, die ersten ausländischen Häftlinge nach Hause zu schicken

Bangkok. Die Strafvollzugsbehörde in Thailand hat zugestimmt, dass 16 ausländische Insassen entlassen und nach Hause geschickt werden, damit sie den Rest ihrer verbleibenden Zeit in ihrer Heimat hinter Gittern verbringen können.

Weiterlesen …

Ausländer ohne Visa sollen innerhalb eines Monats abgeschoben werden

Ausländer ohne Visa sollen innerhalb eines Monats abgeschoben werden

Bangkok. Der stellvertretende Premierminister und Verteidigungsminister, General Prawit Wongsuwan, hat der Einwanderungsbehörde mitgeteilt, ihr Vorgehen gegen Ausländer ohne Visa und überfällige Visa zu verstärken und die innerhalb eines Monats Verhafteten Ausländer abzuschieben.

Weiterlesen …

Bürger zeigen gemischte Reaktionen auf General Prayuths Interesse an der Politik

Bangkok. Am Montag den 24. September hatte sich der derzeitige Premierminister General Prayuth Chan o-cha, der Chef der thailändischen Regierung und des Nationalen Rates für Frieden und Ordnung ( NCPO ), nach monatelangem Zögern zum ersten Mal geäußert und öffentlich erklärt, dass er Interesse daran hat, weiter in der Politik zu bleiben.

Weiterlesen …

Big Joke verhaftet in Rekordrazzia 369 Ausländer in 337 Orten

Big Joke verhaftet in Rekordrazzia 369 Ausländer in 337 Orten

Bangkok. Auf einer Pressekonferenz am Freitag präsentierte Big Joke nach einer neuen Rekordrazzia in der Nacht von Donnerstag auf Freitag 369 Ausländer, die bei Razzien in 337 Orten im ganzen Land verhaftet wurden. Laut den Angaben der Polizei wurden die Personen bei Razzien in Schulen, Hotels und Restaurants verhaftet.

Weiterlesen …

Drei Demokraten entschuldigen sich schriftlich bei Yingluck Shinawatra

Drei Demokraten entschuldigen sich schriftlich bei Yingluck Shinawatra

Bangkok. Am Freitag haben sich drei Politiker der Demokratischen Partei schriftlich bei der früheren Premierministerin Yingluck Shinawatra entschuldigt. In ihrem offenen Brief, der auch auf Facebook veröffentlicht wurde, entschuldigten sie sich dafür, dass sie während ihrer Amtszeit als Premierministerin im Jahr 2012 sexuell beleidigende Äußerungen gegen sie gemacht hatten.

Weiterlesen …

Der stellvertretende Premierminister Prawit bestätigt die Wahlen für 2019

Der stellvertretende Premierminister Prawit bestätigt die Wahlen für 2019

Bangkok. Angesichts der Bedenken von Regierungskritikern und der Opposition, dass man die für 2019 angesetzten Wahlen erneut zurückdrängen und wieder verschieben könnte, sagte der stellvertretende Premierminister General Prawit Wongsuwan am Mittwoch, dass es wird keine Verzögerungen bei den für 2019 geplanten Parlamentswahlen in Thailand geben werde.

Weiterlesen …

Die Regierung möchte doppelte Einreisevisa für chinesische Touristen ausgeben

Die Regierung möchte doppelte Einreisevisa für chinesische Touristen ausgeben

Bangkok. Nach einer Reihe von kürzlichen negativen Vorfällen mit chinesischen Touristen, verstärkt die thailändische Regierung ihre Bemühungen, und möchte ihren Ruf wieder herstellen und das Vertrauen der chinesischen Touristen zurück gewinnen.

Weiterlesen …

Prayuth fordert Big Joke auf, die Bestechung bei den Einwanderungsbehörden zu beenden

Prayuth fordert Big Joke auf, die Bestechung bei den Einwanderungsbehörden zu beenden

Bangkok. Premierminister Prayuth Chan o-cha hat den neuen Chef der nationalen Einwanderungsbehörde Generalmajor Surachate Hakpan ( Big Joke ) nach nur zwei Tagen in seinem neuen Amt aufgefordert, die Kultur der Bestechung und der „ Tee-Gelder „ für Visa endgültig zu beenden.

Weiterlesen …