Neue Beiträge
Das Finanzministerium will im nächsten Monat eine große Tourismusförderung im Inland zu starten

Das Finanzministerium will im nächsten Monat eine große Tourismusförderung im Inland starten

BANGKOK. Das thailändische Finanzministerium hat einem Plan zugestimmt, im nächsten Monat Juli eine große Tourismusförderung im Inland zu starten, indem ...

Weiter lesen

Die Verkäufer in Pattaya und Bang Saen beten für die Ankunft der Touristen

Die Verkäufer in Pattaya und Bang Saen beten für die Ankunft der Touristen

PATTAYA. Nachdem seit Montag den 1. Juni 2020die Strände in Pattaya und Bang Saen wieder für die Touristen und die ...

Weiter lesen

Das Verkehrsministerium möchte die vollständige Wiederaufnahme der öffentlichen Verkehrsdienste

Das Verkehrsministerium möchte die vollständige Wiederaufnahme der öffentlichen Verkehrsdienste

BANGKOK. Das Verkehrsministerium kündigte am Dienstag (2. Juni) an, die vollständige Wiederaufnahme der öffentlichen Verkehrsdienste im ganzen Land vorzuschlagen, außer ...

Weiter lesen

Die Bürger runzeln angesichts der NACC Entscheidung über Prawits Luxusuhren die Stirn

Die Bürger runzeln angesichts der NACC Entscheidung über Prawits Luxusuhren die Stirn

BANGKOK. Die Entscheidung der Anti-Graft Agentur, den stellvertretenden Premierminister Prawit Wongsuwan in einem hochkarätigen Korruptionsvorwurf über Luxusgüter für nicht schuldig ...

Weiter lesen

Die thailändische Zentralbank macht sich Sorgen um einen starken Baht

Die thailändische Zentralbank macht sich Sorgen um einen starken Baht

BANGKOK. Die thailändische Zentralbank macht sich Sorgen um einen starken Baht und ist dazu bereit, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen. ...

Weiter lesen

400.000 Baht vom Bankkonto einer Apothekerin abgebucht

Hacker buchen 430.000 Baht vom Bankkonto einer Apothekerin ab

NAKHON RATCHASIMA / KORAT. Bisher noch unbekannte Hacker erhielten Zugang zum Telefon einer Apothekerin und kamen mit 430.000 THB davon. ...

Weiter lesen

Der nationale Strategieplan muss neu überarbeitet werden

Der nationale Strategieplan muss neu überarbeitet werden

BANGKOK. Die Regierung Thailands wird aufgefordert, den nationalen Strategieplan des Landes zu präzisieren, um mit den sich ändernden sozialen und ...

Weiter lesen

Anti-Korruptionsbehörde greift endlich bei illegalen Grundstücksgeschäften durch – Betrug übersteigt um ein Vielfaches die Milliarden-Baht-Grenze

Laut Auskunft der Kommission ist ein ehemaliger Gesundheitsminister an den Geschäften beteiligt gewesen. Das Land wurde über Strohmänner an Ausländer weiterverkauft. Fünf markant große Betrugsfälle wurden der nationalen Anti-Korruptionsbehörde zur weiteren Untersuchung übergeben.

Weiterlesen …

Aktfotos während einer Parlamentssitzung sorgen für Unruhe im Repräsentantenhaus

Parlamentssprecher Somsak Kiatsuranont hielt gerade eine Rede, als plötzlich eine halbnackte Frau auf der Videoleinwand erschien. Ein Raunen ging durch das Parlament und das Bild war für ca. fünf Sekunden zu sehen. Dann wurde die Projektion gestoppt und geschwärzt.

Weiterlesen …

Schmutziger Drogenkrieg wird noch dreckiger und lebensgefährlich

Wie oft wir dieses Jahr schon über beschlagnahmte Drogen berichtet haben, läßt sich schon lange nicht mehr an zwei Händen abzählen. Das Auflisten der Drogenmengen in Gramm sprengt selbst die beste Excel-Liste. Hier reichen auch schon lange keine Kilo Angaben mehr aus. Wir bewegen uns bei den beschlagnahmten Drogen schon lange im traurigen Bereich der Tonnen.

Weiterlesen …

So etwas gibt es in Thailand doch gar nicht!…..oder? Songkrangäste beschweren sich über angeblich unzüchtige Teilnehmer bei den Feierlichkeiten

Laut einer Meldung der Bangkok Post hat sich Buriram dieses Jahr für seine Songkranbesucher etwas Besonderes einfallen lassen. Der Politiker und Präsident des Buriram United Football Club, Newin Chidchob, hat das gesamte Fußballstadion in eine riesige Party-Meile verwandelt.

Weiterlesen …

Wieder einmal unterschiedliche Zahlen zu Songkran in den Medien. Ist die Bangkok Post schlauer als die offizielle Seite der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Nationalen Büro Thailand? Oder spinnt der Thailandtip?

Gestern erreichten uns gleich mehrere Anfragen, woher wir zum Beispiel die Unfallzahlen zu Songkran erhalten. Ein bekannter Gastronom aus Jomtien, der für sein ausgezeichnetes Essen bekannt ist, hatte sich über den Bericht: Rekordzahlen der Polizei veröffentlicht – bis Donnerstag wurden rund 690.000 Fahrzeuge kontrolliert: knapp 170.000 Verkehrsteilnehmer mußten ihr Fahrzeug stehen lassen, gewundert.

Weiterlesen …

Thaksins Anhänger wollen ihn bis zu seinem Geburtstag wieder zurück in Thailand haben

Später begab er sich dann zu einer Pressekonferenz in ein Hotel in der südlichen Provinz Champasak. Auf den Termin seiner möglichen Rückkehr angesprochen antwortete der Ex-Premierminister: „Ich bin sehr froh, daß ich hier von so vielen Freunden begrüßt wurde. Ich habe sie alle so lange nicht mehr gesehen und freue mich, so nahe meiner Heimat zu sein.“

Weiterlesen …

Rekordzahlen der Polizei veröffentlicht – bis Donnerstag wurden rund 690.000 Fahrzeuge kontrolliert: knapp 170.000 Verkehrsteilnehmer mußten ihr Fahrzeug stehen lassen

Wie bereits gestern vom Thailandtip gemeldet, wurden landesweit zu Songkran mehr als 2.400 zusätzliche Kontrollstellen eingerichtet. Rund um die Uhr sind 67.303 Polizeibeamte im Dienst.

Weiterlesen …

Die unendliche Geschichte der Tablet-PCs in Thailand

Immer wieder fehlen der einen oder der anderen Seite der Vertragspartner irgendwelche Dokumente, ein anderes mal scheitert es an einer fehlenden Bankbürgschaft oder man kann sich schlichtweg nicht auf einen gemeinsamen Termin einigen.

Weiterlesen …

Armeekommandeur warnt: Zu Songkran wartet eine riesige Menge Drogen in Laos und Myanmar darauf, nach Thailand transportiert zu werden

Während der Polizeichef General Priewphan Damapong am Sonntag erklärte, daß das Büro der Royal Thai Police eine neue Abteilung einrichten wird, die sich ausschließlich mit dem grenzüberschreitenden Drogenhandel beschäftigt, warnte der Kommandeur der Region 3 vor einer erneuten riesigen Drogenschwemme zu Songkran.

Weiterlesen …

Wieviel Leute müssen im Norden des Landes an Krebs sterben, bevor die Grenzwerte herabgesetzt werden?

Seit Wochen berichtet nicht nur der ThailandTip, sondern alle nationalen Medien über die anhaltende Luftverschmutzung und die daraus resultierenden Gesundheitsschäden für die Bevölkerung. Mit einer der Hauptgründe für die dicke Luft sind die hausgemachten Waldbrände.

Weiterlesen …

Außenministerium fordert US-Botschafterin in Thailand auf, Thailands Fortschrittsbericht über seinen Kampf gegen den Menschenhandel an das US-Außenministerium weiterzuleiten

Herr Sihasek stellte der US-Botschafterin nicht nur einen aktuellen Bericht, sondern auch einen operativen Plan für 2012 und 2013 zur Verfügung. Darin wird erläutert, wie Thailand in Zukunft den Menschenhandel in seinem Land weiter unterdrücken will.

Weiterlesen …

Weitere Fortschritte bei den Ermittlungen der Bombenanschläge – zwei Verdächtige festgenommen

Die Polizei konnte weitere Beweise und Videoaufnahmen auswerten und zwei Personen, die im dringenden Verdacht stehen, an den Bombenanschlägen in Yala und Hat Yai beteilgt gewesen zu sein, festnehmen.

Weiterlesen …

Durch die Bombenanschläge im Süden Thailands rechnet die Tourismusbranche mit Umsatzverlusten von mehr als 50 Millionen Baht – gut 50 Prozent der Hotelbuchungen wurden bereits storniert

Wie der Vorsitzende weiter berichtet, verzeichnen die Hotels nicht nur einen drastischen Rückgang der Buchungen. Bis heute sollen bereits mehr als 50 Prozent der gebuchten Übernachtungen storniert worden sein.

Weiterlesen …

Tablettenskandal zieht weitere Kreise – Produktion von Erkältungsmitteln mit Pseudoephidrin wurde vorläufig verboten

Alle Medien haben in den vergangenen Wochen über die Millionen von verschwunden Erkältungsmitteltabletten berichtet. Wie bekannt sein dürfte, werden die Tabletten im großen Stil bestellt und über Mittelsmänner in das nahegelegene Ausland geschafft. Dort werden sie in Drogenküchen in die bekannten Yaba-Tabletten umgearbeitet und wieder zurück nach Thailand geschafft.

Weiterlesen …