Neue Beiträge
Der Ex-Finanzminister ist nicht einverstanden, Steuergelder zur Rettung der hoch verschuldeten THAI einzusetzen

Der Ex-Finanzminister ist nicht einverstanden, Steuergelder zur Rettung der hoch verschuldeten THAI einzusetzen

Bangkok. Der frühere Finanzminister und Demokrat Korn Chatikavanich äußerte sich besorgt über die Finanzkrise von THAI Airways International Plc und ...

Weiter lesen

Die Verkehrspolizei darf ab dem 20. August keine Führescheine mehr beschlagnahmen

Die Verkehrspolizei darf ab dem 20. August keinen Führerschein mehr beschlagnahmen

Bangkok. Seit gestern, dem 20. August 2019, ist die Verkehrspolizei nicht mehr dazu befugt, den Führerschein des Fahrers eines Kraftfahrzeugs ...

Weiter lesen

Tourismusminister möchte die Öffnungszeiten der Bars bis 4 Uhr morgens verlängern

Tourismusminister möchte die Öffnungszeiten der Bars bis 4 Uhr morgens verlängern

Bangkok. Der Gouverneur der Tourism Authority of Thailand (TAT) hat dem Tourismus- und Sportminister Phiphat Ratchakitprakarn vorgeschlagen, dass die Bars, ...

Weiter lesen

Die Zentralbank plant die Aufwertung des Baht zu bremsen

Die Zentralbank plant die Aufwertung des Baht zu bremsen

Bangkok. Die Zentralbank plant, die Regeln für den Kapitalabfluss zu lockern, damit die Aufwertung des Baht gebremst werden kann, sagte ...

Weiter lesen

Wenn THAI Airways neue Flugzeuge für 156 Milliarden Baht kauft, wird sie die am stärksten verschuldete Fluggesellschaft der Welt

Wenn THAI Airways neue Flugzeuge für 156 Milliarden Baht kauft, wird sie die am stärksten verschuldete Fluggesellschaft der Welt

Bangkok. Thai Airways International, die nationale Fluggesellschaft, befindet sich offenbar in einer tiefen Finanzkrise und muss möglicherweise die Rückzahlung von ...

Weiter lesen

Der neue Verkehrsminister will Gummisperren statt Straßeninseln bauen

Der neue Verkehrsminister will Gummisperren statt Straßeninseln bauen

Bangkok. Der neue Verkehrsminister Saksayam Chidchob hat die Abteilungen für Autobahnen und Landstraßen angewiesen, Gummisperren zu installieren, anstatt Straßeninseln zu ...

Weiter lesen

Ab heute (20. August 2019) tritt das Rauchverbot für zu Hause in Kraft

Ab heute (20. August 2019) tritt das Rauchverbot für zu Hause in Kraft

Bangkok. Ab heute, Dienstag den 20. August 2019 tritt in Thailand das Rauchverbot für zu Hause in Kraft. Menschen, die ...

Weiter lesen

Verletzter bei Demonstration gegen NCCC

Ein Mann erlitt bei einer Demonstration gegen die Anti-Korruptionsbehörde NCCC schwere Verbrennungen, als ein Sarg mit der Aufschrift „NCCC“ angezündet wurde. Etwa 20 Demonstranten hatten gegen die Behörde protestiert. Sie verlangten den Rücktritt der Mitglieder der Behörde, weil sie von den Putschisten eingesetzt worden seien. tn

Stehaufmännchen Chaiya

Er sagte, sobald das Kabinett von Premier Samak umgebildet würde, könnte er wieder einen Posten erhalten – als Gesundheitsminister. Dies sei möglich, weil ihm kein Berufsverbot auferlegt worden sei: „Ich kann Ihnen einen Hinweis geben“, sagte er. „Es wird das Innenministerium, das Justiz- oder Wirtschaftsministerium sein, wenn ich nicht das bekomme, was ich will.“

Weiterlesen …

Wie die Verfassung geändert werden soll

Dringendste Aufgabe der Regierungspartei PPP ist es nun, die Verfassung zu ändern. Am 16. Juli wurde bekannt, wie dies geschehen soll. Ein Ausschuß des Parlaments prüft zur Zeit die Verfassung und wird Änderungsvorschläge unterbreiten, über die dann debattiert werden soll. Ein Abschlußbericht des Ausschusses soll bis 18. August vorliegen. tn

Chalerm bereit für einen anderen Job

Innenminister Chalerm Yubamrung teilte mit, er sei bereit, einen anderen Job zu übernehmen, sofern der Premierminister dies wünsche. Alles hänge von Samak ab, Chalerm würde sich nicht sperren. Chalerm erfuhr aus der Zeitung, er solle nach der anstehenden Kabinettsumbildung entweder Gesundheits- oder Justizminister (!) fungieren, und sah sich daher zu einer Stellungnahme gezwungen. tn