Neue Beiträge
Prawit besteht darauf, noch ein zweites chinesisches U-Boot zu kaufen

Prawit besteht darauf, noch ein zweites chinesisches U-Boot zu kaufen

Bangkok. Der stellvertretende Premierminister Prawit Wongsuwon besteht darauf, dass die Marine ihren Plan fortsetzen wird, und noch ein zweites in ...

Weiter lesen

Minister Somkid fordert die Öffentlichkeit auf, die wirtschaftlichen Probleme Thailands nicht zu häufig zu erörtern

Minister Somkid fordert die Öffentlichkeit auf, die wirtschaftlichen Probleme Thailands nicht zu häufig zu erörtern

Bangkok. Der stellvertretende Ministerpräsident Somkid Jatusripitak fordert die Öffentlichkeit nachdrücklich auf, die wirtschaftlichen Probleme Thailands nicht zu häufig zu erörtern. ...

Weiter lesen

Das langsame Wachstum spiegelt nicht das wirtschaftliche Potenzial Thailands wider, sagt ein BOT Beamter

Das langsame Wachstum spiegelt nicht das wirtschaftliche Potenzial Thailands wider, sagt ein Beamter der BOT

Bangkok. Laut den Aussagen eines Beamten der thailändischen Zentralbank (BOT) spiegelt das langsame Wachstum nicht das wirtschaftliche Potenzial Thailands wider. ...

Weiter lesen

Nachdem die Unruhen weiter eskalieren reduziert jetzt auch Asian Airlines seine Flüge nach Hongkong

Nachdem die Unruhen weiter eskalieren reduziert jetzt auch Asian Airlines seine Flüge nach Hongkong

Hongkong. Wie eine Branchenzeitschrift zeigte, haben bereits mehrere asiatische Fluggesellschaften in den vergangenen Wochen ihre Flüge nach Hongkong reduziert oder ...

Weiter lesen

Thailand und die USA haben einen neuen Vertrag über ein Verteidigungsbündnis für das 21. Jahrhundert unterzeichnet

Thailand und die USA haben einen neuen Vertrag über ein Verteidigungsbündnis für das 21. Jahrhundert unterzeichnet

Bangkok. Premierminister und Verteidigungsminister Prayuth Chan o-cha und der US-Verteidigungsminister Mark Esper haben am Sonntag (17. November) in Bangkok einen ...

Weiter lesen

Das thailändische Wirtschaftswachstum bleibt weiter fragil, da das BIP nur um 2,4 Prozent gewachsen ist

Das thailändische Wirtschaftswachstum bleibt weiter fragil, da das BIP nur um 2,4 Prozent gewachsen ist

Bangkok. Der Nationale Rat für wirtschaftliche und soziale Entwicklung berichtete heute (18. November), dass das thailändische Bruttoinlandsprodukt (BIP) weiter fragil ...

Weiter lesen

Die Mehrheit der Thais beklagt sich über die steigenden Lebenshaltungskosten

Die Mehrheit der Thais beklagt sich über die steigenden Lebenshaltungskosten

Bangkok. Laut einer aktuellen Umfrage (Poll) der Suan Dusit Universität in Bangkok möchte die Mehrheit der befragten Thailänder, dass die ...

Weiter lesen

Verletzter bei Demonstration gegen NCCC

Ein Mann erlitt bei einer Demonstration gegen die Anti-Korruptionsbehörde NCCC schwere Verbrennungen, als ein Sarg mit der Aufschrift „NCCC“ angezündet wurde. Etwa 20 Demonstranten hatten gegen die Behörde protestiert. Sie verlangten den Rücktritt der Mitglieder der Behörde, weil sie von den Putschisten eingesetzt worden seien. tn

Stehaufmännchen Chaiya

Er sagte, sobald das Kabinett von Premier Samak umgebildet würde, könnte er wieder einen Posten erhalten – als Gesundheitsminister. Dies sei möglich, weil ihm kein Berufsverbot auferlegt worden sei: „Ich kann Ihnen einen Hinweis geben“, sagte er. „Es wird das Innenministerium, das Justiz- oder Wirtschaftsministerium sein, wenn ich nicht das bekomme, was ich will.“

Weiterlesen …

Wie die Verfassung geändert werden soll

Dringendste Aufgabe der Regierungspartei PPP ist es nun, die Verfassung zu ändern. Am 16. Juli wurde bekannt, wie dies geschehen soll. Ein Ausschuß des Parlaments prüft zur Zeit die Verfassung und wird Änderungsvorschläge unterbreiten, über die dann debattiert werden soll. Ein Abschlußbericht des Ausschusses soll bis 18. August vorliegen. tn

Chalerm bereit für einen anderen Job

Innenminister Chalerm Yubamrung teilte mit, er sei bereit, einen anderen Job zu übernehmen, sofern der Premierminister dies wünsche. Alles hänge von Samak ab, Chalerm würde sich nicht sperren. Chalerm erfuhr aus der Zeitung, er solle nach der anstehenden Kabinettsumbildung entweder Gesundheits- oder Justizminister (!) fungieren, und sah sich daher zu einer Stellungnahme gezwungen. tn

Preah Vihear: Strafanzeige gegen das Kabinett?

In einer beim NCCC eingebrachten Korruption heißt es, Samak und sein Kabinett, Beamte im Außenministerium, der Generalsekretär im Nationalen Sicherheitsrat, der ehemalige Premierminister Thaksin und andere hochrangige Politiker und Beamte hätten entgegen den Vorschriften der Verfassung machtmißbräuchlich gehandelt, so daß Thailand seine Souveränität über einen Teil seines Territoriums verloren habe. Thaksin wird in der Petition genannt, weil die PAD vermutet, mit Kambodscha sei ein Deal ausgehandelt worden: Tempel gegen die Lizenz, in Kambodscha ein Spielkasino errichten zu dürfen.

Weiterlesen …