Neue Beiträge
Flughäfen in Bangkok melden zu Songkran einen großen Anstieg der Fluggäste

Flughäfen in Bangkok melden zu Songkran einen großen Anstieg der Fluggäste

Bangkok. In diesem Jahr sind die Zahlen der Fluggäste, die in Bangkok während der Songkran Feiertage gelandet sind, im Vergleich ...

Weiter lesen

Thais sollen nach der nationalen Gesundheitsreform mehr für medizinische Dienstleistungen und Medikamente bezahlen

Thais sollen nach der nationalen Gesundheitsreform mehr für medizinische Dienstleistungen und Medikamente bezahlen

Bangkok. Nach der Einführung der bevorstehenden nationalen Gesundheitsreform des Landes werden die Thais definitiv mehr für zusätzliche medizinische Dienstleistungen oder ...

Weiter lesen

Eifersüchtiger Freund verprügelt in einem Live Stream auf Facebook seine Freundin

Eifersüchtiger Freund verprügelt in einem Live Stream auf Facebook seine Freundin

Bangkok. Am Sonntag strahlte ein 25 Jahre alter Mann über Facebook live seinen bösartigen und brutalen Angriff auf seine Freundin ...

Weiter lesen

Durian Preis schießt nach dem Online Verkauf auf Alibaba in die Höhe

Durian Preis schießt nach dem Online Verkauf auf Alibaba in die Höhe

Bangkok. Nach dem Start des Verkaufs von Durian über den Online Supermarkt Alibaba ist der Preis auf den Großhandelsmärkten in ...

Weiter lesen

Taxifahrer am Flughafen Suvarnabhumi erhalten einen kostenlosen Crash-Kurs in englischer Konversation

Taxifahrer am Flughafen Suvarnabhumi erhalten einen kostenlosen Crash-Kurs in englischer Konversation

Bangkok. Die Taxifahrer am internationalen Flughafen Suvarnabhumi ist die erste Gruppe von Taxifahrern in Thailand, die einen kostenlosen Crash-Kurs in ...

Weiter lesen

Erneut musste ein Mensch sterben, weil einem Krankenwagen im Einsatz blockiert wurde

Erneut musste ein Mensch sterben, weil einem Krankenwagen im Einsatz blockiert wurde

Saraburi. Anfang der Woche wurde ein Video auf Facebook veröffentlicht, dass erneut einen Krankenwagen im Einsatz zeigt, der trotz Warnblinkanlage, ...

Weiter lesen

Bericht des US-Außenministeriums über thailändische Menschenrechtsverletzungen

Bericht des US-Außenministeriums über thailändische Menschenrechtsverletzungen

Bangkok / Washington. Am Freitag wurde in Washington DC der Jahresbericht des US-Außenministeriums über Menschenrechte veröffentlicht. Darin behauptet das US-Außenministerium, ...

Weiter lesen

Wenn nötig kann die Belagerung des Dhammakaya Tempel bis zu einem Jahr oder länger dauern

Wenn nötig kann die Belagerung des Dhammakaya Tempel bis zu einem Jahr oder länger dauern

Pathum Thani. Der stellvertretende Ministerpräsident Prawit Wongsuwon hat darauf bestanden, dass der Abschnitt 44 nicht aufgehoben wird, bis die Beamten eine gründliche Suche in dem gesamten Komplex des Dhammakaya Tempel durchgeführt haben, egal wie lange es dauert.

Weiterlesen …

Dhammakaya Tempel verbietet drei Fernsehsendern den Zutritt auf ihr Gelände

Dhammakaya Tempel verbietet drei Fernsehsendern den Zutritt auf ihr Gelände

Pathum Thani. Nachdem im Internet und in den Medien zahlreiche Videos über die Situation im Dhammakaya Tempel veröffentlicht wurde, hat das Management des Tempels drei Fernsehsendern und ihren Nachrichtensprechern den Zugang zu ihrem Tempel bzw. auf das Tempelgelände verboten.

Weiterlesen …

Maskierte Dhammakaya Mönche greifen Journalisten und Beamte des DSI an

Maskierte Dhammakaya Mönche greifen Journalisten und Beamte des DSI an

Pathum Thani. Polizeibeamte, Beamte des Department of Special Investigation (DSI) und Militär sind noch immer auf der Suche nach dem ehemaligen Abt des Dhammakaya Tempels, Phra Dhammachayo. Allerdings war ihre Suche trotz aller Bemühungen bisher umsonst.

Weiterlesen …

Dhammakaya Mönche widersetzen sich den Anordnungen der Behörden

Dhammakaya Mönche widersetzen sich den Anordnungen der Behörden

Pathum Thani. Am Sonntagnachmittag kam es zu weiteren Auseinandersetzungen mit den Mönchen und Anhängern der Polizei, nachdem das Department of Special Investigation (DSI) angekündigt hatte, dass alle nicht ansässigen Mönche und Anhänger des Dhammakaya Tempel bis 15 Uhr das Tempelgelände zu verlassen haben.

Weiterlesen …

DSI fordert alle nichtansässigen Menschen und Mönche bis 15 Uhr zum Verlassen des Dhammakaya Tempel auf

DSI fordert alle nichtansässigen Menschen und Mönche bis 15 Uhr zum Verlassen des Dhammakaya Tempel auf

Pathum Thani. Das Department of Special Investigation (DSI) hat alle Mönche und Menschen, die nicht Einwohner von Wat Phra Dhammakaya sind aufgefordert, den Tempel zu verlassen. Sollten sich die Personen nicht an diese Anordnung des DSI halten,

Weiterlesen …

Hunderte Polizeibeamte blockieren erneut den Wat Dhammakaya

Hunderte Polizeibeamte blockieren erneut den Wat Dhammakaya

Pathum Thani. Bereits im Morgenrauen hatten sich rund 2.000 Beamte der Polizei und des DSI zusammen mit Soldaten der Armee rund um den umstrittenen Dhammakaya Tempel im Bezirk Khlong Luang versammelt und die zahlreichen Eingänge zu dem Tempelgelände blockiert.

Weiterlesen …

Rund 2.000 Polizei und DSI Beamte haben den Wat Dhammakaya umstellt

Rund 2.000 Polizei und DSI Beamte haben den Wat Dhammakaya umstellt

Pathum Thani. Am frühen Donnerstagmorgen haben rund 2.000 Beamte der Polizei und des DSI den seit langem umstrittenen Wat Dhammakaya in der Provinz Pathum Thani umstellt und abgeriegelt. Die Belagerung des Tempels wurde angeordnet, nachdem Ministerpräsident Prayuth Chan-o-cha am späten Mittwochabend offiziell eine Exekutivverfügung erlassen hatte. Ministerpräsident Prayuth Chan-o-cha hat sich dabei auf seine besonderen … Weiterlesen …