Neue Beiträge
Der Ansturm auf das Touristengeld führt bereits zum Absturz der digitalen Registrierung

Der Ansturm auf das Tourismus Bargeld führt bereits zum Absturz der digitalen Registrierung

Bangkok. Die Registrierungsseite der Krungthai Bank für das von der Regierung angekündigte Tourismus Bargeld Subventionspaket stürzte bereits am ersten Tag ...

Weiter lesen

Der Tourismusrat gibt zu, dass in diesem Jahr keine 40 Millionen Touristen nach Thailand kommen

Der Präsident des Tourismusrates gibt zu, dass in diesem Jahr keine 40 Millionen Touristen nach Thailand kommen

Bangkok. Der Präsident des einflussreichen Tourismusrates von Thailand ist der jüngste prominente Beamte, der erklärt, dass der Tourismus im Königreich ...

Weiter lesen

Die Investitionen in Forschung und Entwicklung (F & E) werden in diesem Jahr voraussichtlich 200 Milliarden Baht betragen

Die Investitionen in Forschung und Entwicklung (F & E) werden in diesem Jahr voraussichtlich 200 Milliarden Baht betragen

Bangkok. Die Investitionen des Landes in Forschung und Entwicklung (F & E) werden sich nach Angaben des Amtes für nationale ...

Weiter lesen

Korruption – Ministerien bieten für 10 bis 30 Millionen Baht einen Job bei der Regierung an

Korruption – Ministerien bieten für 10 bis 30 Millionen Baht einen Job bei der Regierung an

Bangkok. Der Generalsekretär der Anti-Korruptions-Organisation von Thailand (Act), Mana Nimitmongkol, gab am Sonntag (22 September) an, er habe in einigen ...

Weiter lesen

Institute in Thailand warnen vor geklontem oder falschem Gold

Institute in Thailand warnen vor geklontem oder falschem Gold

Bangkok. Das Gem and Jewelry Institute von Thailand (GIT) warnt vor dem so genannten geklonten Gold, einer weit verbreiteten Art ...

Weiter lesen

Um US-Zölle zu vermeiden, bevorzugen immer mehr chinesische Hersteller Thailand als Produktionsstandort

Um US-Zölle zu vermeiden, bevorzugen immer mehr chinesische Hersteller Thailand als Produktionsstandort

Bangkok. Basierend auf den Nachfragetrends für die Industriegebiete der südostasiatischen Nation bevorzugen immer mehr chinesische Hersteller Thailand als Produktionsstandort, um ...

Weiter lesen

Die meisten Befragten einer Suan Dusit Umfrage halten Prayuths Stellungnahme zum Amtseid für „nutzlos“

Die meisten Befragten einer Suan Dusit Umfrage halten Prayuths Stellungnahme zum Amtseid für „nutzlos“

Bangkok. Laut einer Umfrage der Suan Dusit Rajabhat Universität oder Suan Dusit Poll halten die meisten der Befragten General Prayuths ...

Weiter lesen

Das Bild der thailändischen Mönche wir immer weiter getrübt

Das Bild der thailändischen Mönche wir immer weiter getrübt

Suphanburi. Das Bild der thailändischen Mönche wurde in den letzten Wochen und Monaten nicht nur in den thailändischen Medien und in den Augen der Öffentlichkeit immer weiter getrübt. Neben dunklen Multi-Milliarden Geschäften und Betrügereien

Weiterlesen …

Dhammakaya Tempel verbietet drei Fernsehsendern den Zutritt auf ihr Gelände

Dhammakaya Tempel verbietet drei Fernsehsendern den Zutritt auf ihr Gelände

Pathum Thani. Nachdem im Internet und in den Medien zahlreiche Videos über die Situation im Dhammakaya Tempel veröffentlicht wurde, hat das Management des Tempels drei Fernsehsendern und ihren Nachrichtensprechern den Zugang zu ihrem Tempel bzw. auf das Tempelgelände verboten.

Weiterlesen …

Maskierte Dhammakaya Mönche greifen Journalisten und Beamte des DSI an

Maskierte Dhammakaya Mönche greifen Journalisten und Beamte des DSI an

Pathum Thani. Polizeibeamte, Beamte des Department of Special Investigation (DSI) und Militär sind noch immer auf der Suche nach dem ehemaligen Abt des Dhammakaya Tempels, Phra Dhammachayo. Allerdings war ihre Suche trotz aller Bemühungen bisher umsonst.

Weiterlesen …

Dhammakaya Mönche widersetzen sich den Anordnungen der Behörden

Dhammakaya Mönche widersetzen sich den Anordnungen der Behörden

Pathum Thani. Am Sonntagnachmittag kam es zu weiteren Auseinandersetzungen mit den Mönchen und Anhängern der Polizei, nachdem das Department of Special Investigation (DSI) angekündigt hatte, dass alle nicht ansässigen Mönche und Anhänger des Dhammakaya Tempel bis 15 Uhr das Tempelgelände zu verlassen haben.

Weiterlesen …

DSI fordert alle nichtansässigen Menschen und Mönche bis 15 Uhr zum Verlassen des Dhammakaya Tempel auf

DSI fordert alle nichtansässigen Menschen und Mönche bis 15 Uhr zum Verlassen des Dhammakaya Tempel auf

Pathum Thani. Das Department of Special Investigation (DSI) hat alle Mönche und Menschen, die nicht Einwohner von Wat Phra Dhammakaya sind aufgefordert, den Tempel zu verlassen. Sollten sich die Personen nicht an diese Anordnung des DSI halten,

Weiterlesen …

Polizei und DSI sind weiter auf der Suche nach dem flüchtigen Mönch

Polizei und DSI sind weiter auf der Suche nach dem flüchtigen Mönch Phra Dhammachayo

Pathum Thani. Das Department of Special Investigation (DSI) und Polizeibeamte setzten auch am Freitag ihre Suche im Tempel Phra Dhammakaya nach dem ehemaligen Abt und Mönch Phra Dhammachayo fort.

Weiterlesen …

Hunderte Polizeibeamte blockieren erneut den Wat Dhammakaya

Hunderte Polizeibeamte blockieren erneut den Wat Dhammakaya

Pathum Thani. Bereits im Morgenrauen hatten sich rund 2.000 Beamte der Polizei und des DSI zusammen mit Soldaten der Armee rund um den umstrittenen Dhammakaya Tempel im Bezirk Khlong Luang versammelt und die zahlreichen Eingänge zu dem Tempelgelände blockiert.

Weiterlesen …

Rund 2.000 Polizei und DSI Beamte haben den Wat Dhammakaya umstellt

Rund 2.000 Polizei und DSI Beamte haben den Wat Dhammakaya umstellt

Pathum Thani. Am frühen Donnerstagmorgen haben rund 2.000 Beamte der Polizei und des DSI den seit langem umstrittenen Wat Dhammakaya in der Provinz Pathum Thani umstellt und abgeriegelt. Die Belagerung des Tempels wurde angeordnet, nachdem Ministerpräsident Prayuth Chan-o-cha am späten Mittwochabend offiziell eine Exekutivverfügung erlassen hatte. Ministerpräsident Prayuth Chan-o-cha hat sich dabei auf seine besonderen … Weiterlesen …

Mönch feiert den Valentinstag mit Drogen und einer 19-jährigen Frau

Phitsanulok. Ein 35 Jahre alter Mönch wollte offenbar den Valentinstag auf ganze besondere Art und Weise feiern. Der Mann hatte sich dazu ein Zimmer in einem Liebesmotel gemietet und wollte dort die Nacht mit einem Stapel Drogen und einer 19-jährigen Frau verbringen.

Weiterlesen …

Die unendliche Geschichte des mächtigen Dhammakaya Tempel

Die unendliche Geschichte des mächtigen Dhammakaya Tempel

Pathum Thani. Auch im neuen Jahr hat die Polizei noch nicht aufgegeben, gegen den mittlerweile berühmt berüchtigten Dhammakaya Tempel zu ermitteln. Immer mehr Fälle werden bekannt, bei den sich die Herren des Tempels illegal Land unter die Finger gerissen haben

Weiterlesen …

Das buddhistische Büro will eine Schwarze Liste für Mönche einführen

Das buddhistische Büro will eine Schwarze Liste für Mönche einführen

Bangkok. Das Amt des nationalen Buddhismus in Thailand gab bekannt, dass eine schwarze Liste für Mönche angelegt wird, in der alle abgeschobenen und ihres Amtes enthobenen Mönche gelistet werden sollen.

Weiterlesen …

Polizei und DSI versuchen erneut vergeblich den Dhammakaya Tempel zu stürmen

Pathum Thani. Gegen drei Uhr am frühen Dienstagmorgen haben eine unbekannte große Anzahl von Polizeibeamten zusammen mit den Beamten des Department of Special Investigation (DSI) erneut versucht, den Dhammakaya Tempel zu betreten.

Weiterlesen …

Wieder überlebt ein Thai einen schweren Unfall nur dank seines Amuletts

Wieder überlebt ein Thai einen schweren Unfall nur dank seines Amuletts

Pattaya. Nach einem schweren Verkehrsunfall auf dem Weg von Pattaya nach Sattahip konnte ein 41 Jahre alter Thai fast unverletzt aus seinem zerstörten schwarzen Toyota Altis aussteigen. Der Mann ist felsenfest davon überzeugt, dass er den schweren Autounfall nur dank seines Amuletts überlebt hat.

Weiterlesen …

2017 könnte ein turbulentes Jahr für Thailand werden

2017 könnte ein turbulentes Jahr für Thailand werden

Bangkok. Der Jahreswechsel 2016 / 2017 steht bevor und es war für Thailand ein turbulentes, aber auch unruhiges Jahr. Viele Dinge wurden in die Wege geleitet, aber nicht beendet.

Weiterlesen …

Vier weitere Haftbefehle gegen den gesuchten Phra Dhammachayo

Zahlreiche Haftbefehle gegen den gesuchten Phra Dhammachayo

Phathum Thani. Der stellvertretende nationalen Polizeichef Srivara Ransibrahmanakul gab gestern auf einer Pressekonferenz bekannt, dass gegen den ehemaligen Abt Dhammachayo  des Dhammakaya Tempel mittlerweile vier weitere Haftbefehle wegen dem angeblich illegalen Eingriff auf weitere öffentliche Waldgebiete vorliegen.

Weiterlesen …

Thailand ist offensichtlich gegenüber dem Dhammakaya Tempel vollkommen machtlos

Thailand ist offensichtlich gegenüber dem Dhammakaya Tempel vollkommen machtlos

Pathum Thani. Es ist eigentlich kaum zu glauben, dass die Behörden trotz zahlreicher Durchsuchungs- und Haftbefehle gegen den ehemaligen Abt des Dhammakaya Tempels, Phra Dhammachayo, sowie gegen weiter Unterstützer und Sprecher des Tempels nicht in der Lage sind, auf das Tempelgelände zu gelangen geschweige denn, die gesuchten Personen zu verhaften.

Weiterlesen …

Der Dhammakaya Tempel warnt vor Gewalt, falls die Polizei in den Tempel eindringen will

Der Dkammakaya Tempel warnt vor Gewalt, falls die Polizei in den Tempel eindringen will

Pathum Thani. Herr Ong-art Thamnitha, ein Sprecher und Vertreter der Dhammakaya Tempel Jünger erklärte gegenüber den Medien und der Polizei, dass die Situation außer Kontrolle geraten könnte, falls die Polizei einen Plan hat, um gegen den Tempel vorzugehen

Weiterlesen …