Neue Beiträge
Die Abteilung für Katastrophenvorbeugung hat 19 Provinzen in Alarmbereitschaft versetzt

Die Abteilung für Katastrophenvorbeugung hat 19 Provinzen in Alarmbereitschaft versetzt

Bangkok. Die Abteilung für Katastrophenvorbeugung und -minderung hat die Behörden von 19 Provinzen aufgefordert, sich auf Hochwasser und andere Folgen ...

Weiter lesen

Tausende von thailändischen Frauen haben nur des Geldes wegen die Heiratsangebote eines Ausländers angenommen.

Tausende von thailändischen Frauen haben nur des Geldes wegen die Heiratsangebote eines Ausländers angenommen.

Bangkok. Die thailändischen Medien berichten darüber, dass die Polizei mittlerweile Tausende von Fällen untersucht, in denen thailändische Frauen Heiratsangebote von ...

Weiter lesen

Der in Chiang Mai wegen seines Graffitis verhaftete Brite sagt, er sei ein Idiot

Der in Chiang Mai wegen seines Graffitis verhaftete Brite sagt, er sei ein Idiot

Chiang Mai. Letzte Woche wurde der 23 Jahre alte Lee Furlong in Chiang Mai von der Polizei verhaftet, nachdem er ...

Weiter lesen

Nach einem Selbstmordversuch verstärkt die Polizei ihre Sicherheitsvorkehrungen an den Flughäfen

Bangkok. Ein Sprecher der Polizei hat erklärt, dass die Beamten an allen fünf großen internationalen Flughäfen im Land ihre Sicherheitsvorkehrungen ...

Weiter lesen

Die Einwanderungsbehörden bereiten sich auf eine schnellere Abfertigung bei der Einreise vor

Die Einwanderungsbehörden bereiten sich auf eine schnellere Abfertigung bei der Einreise vor

Bangkok. Die thailändischen Einwanderungsbehörden wollen ihr Personal und ihre Bemühungen zur kommenden Hauptsaison verstärken, um den erwarteten Zustrom der Touristen ...

Weiter lesen

Mönch bittet eine Frau auf Facebook um Nackt Fotos

Phitsanulok. Ein mittlerweile in Ungnade gefallener thailändischer Mönch wurde am Freitag entlassen und angeklagt, nachdem er einer Frau auf Facebook ...

Weiter lesen

General Prawit soll angeblich den Befehl für eine zwei Millionen Baht Erpressung gegeben haben

General Prawit soll angeblich den Befehl für eine zwei Millionen Baht Erpressung gegeben haben

Hua Hin. Auf einer Pressekonferenz am Freitag ( 19. Oktober 2018 ) erklärte die Polizei, dass sie einen Erpressungsversuch in ...

Weiter lesen

Tuk Tuk Fahrer war nicht am Diebstahl seines Passagiers beteiligt

Tuk Tuk Fahrer war nicht am Diebstahl seines Passagiers beteiligt

Bangkok. Am Wochenende wurde in den sozialen Netzwerken ein Video hochgeladen, bei dem ein Tourist aus Hongkong während der Fahrt in einem Tuk Tuk bestohlen wurde. Der Tourist hatte das Video selber während der Fahrt aufgenommen und dabei den Verdacht geäußert, dass die Diebe und der Tuk Tuk Fahrer unter einer Decke stecken und gemeinsame Sache machen.

Weiterlesen …

Tourist während der Fahrt in einem Tuk Tuk bestohlen

Tourist während der Fahrt in einem Tuk Tuk bestohlen

Bangkok. Am Samstag veröffentlichte ein Tourist aus Bangkok ein Video, dass er während der Fahrt mit einem Tuk Tuk mit seiner Kamera aufgezeichnet hatte. Wie es der Zufall, oder vielleicht der Tuk Tuk Fahrer so wollte, wurde ihm genau in diesem Moment von dem Beifahrer eines vorbeifahrenden Motorrads seine Tasche aus dem fahrenden Tuk Tuk gestohlen.

Weiterlesen …

Thailands neues Computer-Kriminalitäts-Gesetz ist ein einziges Chaos

Thailands neues Computerkriminalitätsgesetz ist ein einziges Chaos

Bangkok. Dass die Regierung in Thailand das Internet überwacht und am liebsten alles kontrollieren und bestimmen möchte, dürfte den meisten Internet-Nutzern bekannt sein. Gerade in den letzten Wochen hat die Junta gezeigt, dass sie keinen Spaß versteht

Weiterlesen …

Dutzende verletzte Touristen und Einheimische auf dem schwimmenden Markt Bang Phli in Samut Prakan

Dutzende verletzte Touristen und Einheimische auf dem schwimmenden Markt Bang Phli in Samut Prakan

Samut Prakan. Dutzende Touristen und Einheimische wurden am Sonntagnachmittag auf einem der am längsten laufenden schwimmenden Märkte (Floating Market) Bang Phli in Samut Prakan verletzt. Einer der hölzernen Stege war anscheinend unter der Last der vielen Besucher zusammengebrochen

Weiterlesen …

Hilfsbereiter Taxifahrer in Bangkok bekommt vom Singha Erben ein neues Taxi geschenkt

Hilfsbereiter Taxifahrer in Bangkok bekommt vom Singha Erben ein neues Taxi geschenkt

Bangkok. Herr Suwannachat Phromchart, ein hilfsbereiter und immer fröhlicher Taxifahrer aus Bangkok wird bereits seit längerer Zeit in den sozialen Netzwerken für seine tägliche Hilfsbereitschaft gelobt. Herr Suwannachat stellt sein Fahrzeug und seinen Dienst behinderten Menschen kostenlos zur Verfügung

Weiterlesen …

Bangkok vertreibt London vom Spitzenplatz der meist besuchten Städte in der Welt

Bangkok vertreibt London vom Spitzenplatz der meist besuchten Städte in der Welt

Bangkok. Bangkok ist die meistbesuchte Stadt der Welt, berichtet Forbes in seiner neuesten Liste des Mastercard Global Destination City Index. In dieser Liste wird die thailändische Hauptstadt an erster Stelle gemeldet und hat damit den bisherigen Sieger London knapp auf den zweiten Platz verdrängt.

Weiterlesen …

Touristen nutzen das Hochwasser für eine Schwimmeinlage in der Khao San Straße in Bangkok

Touristen nutzen das Hochwasser für eine Schwimmeinlage in der Khao San Straße in Bangkok

Bangkok. Das Hochwasser in Bangkok lässt die Hauptstadt Thailands mal wieder in einem Verkehrschaos versinken. Während sich die Autofahrer mühsam durch die überschwemmten Straßen kämpfen, nutzen Touristen in der berühmten und bei Rucksacktouristen beliebten Khao San Straße auf ihre eigene Art und Weise.

Weiterlesen …

Polizei sucht einen Autofahrer, der andere Verkehrsteilnehmer während der Fahrt mit einer Waffe bedroht hat

Polizei sucht einen Autofahrer, der andere Verkehrsteilnehmer während der Fahrt mit einer Waffe bedroht hat

Pattaya. Chonburis Gouverneur Amporn Buarapporn ist empört über einen Toyota Fahrer, der während der Fahrt eine Waffe aus einem Fenster hält und damit einen anderen Autofahrer bedroht hat.

Weiterlesen …

Junta stürmt den Fernsehsender der Rothemden und stoppt alle Aktivitäten

Junta stürmt den Fernsehsender der Rothemden und stoppt alle Aktivitäten

Bangkok. Gestern strahlte der Fernsehsender „Peace-TV“ der Vereinigten Front für Demokratie gegen Diktatur (UDD) landesweit seine Sendung über den Start seiner Referendum-Betrugsüberwachungszentren aus.

Weiterlesen …