Neue Beiträge
100.000 Baht Geldstrafe für die „ Graffiti Künstler „ in Chiang Mai

100.000 Baht Geldstrafe für die „ Graffiti Künstler „ in Chiang Mai

Chiang Mai. Der 23 Jahre alte Kanadierin Brittney Schneider, die am 18. Oktober zusammen mit dem in Großbritannien lebenden Lee ...

Weiter lesen

Krankenhaus sagt, das Säure Opfer wurde nur mit heißem Wasser verbrüht

Krankenhaus sagt, das Säure Opfer wurde nur mit heißem Wasser verbrüht

Bangkok. Frau Wallapha Chaiyamanowong, die Direktorin des Rama II Krankenhauses in Bangkok sagte in einer Erklärung, dass Frau Chorlada Tarawan ...

Weiter lesen

Die mittlerweile weltweit bekannte Tham Luang Höhle wird am 15. November wieder geöffnet

Die mittlerweile weltweit bekannte Tham Luang Höhle wird am 15. November wieder geöffnet

Chiang Rai. Am Donnerstag den 15. November 2018 soll die mittlerweile weltweit bekannte Tham Luang Nang Non Höhle in Chiang ...

Weiter lesen

Die Zweifel über das Abstimmungsdatum für die Wahl am 24. Februar 2019 steigen weiter an

Die Zweifel über das Abstimmungsdatum für die Wahl am 24. Februar 2019 steigen weiter an

Bangkok. Der Generalsekretär der Wahl Kommission ( EG ), Herr Jarungvith Phumma, weigerte sich am Montag ( 12. November 2018 ...

Weiter lesen

Ein Australier wäscht Autos, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen und macht 6.000 Baht pro Tag

Ein Australier wäscht Autos, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen und macht 6.000 Baht pro Tag

Rayong. Die thailändische Webseite „ Ban Muang „ berichtet über einen australischen Rentner in Rayong, der jeden Tag Autos putzt, ...

Weiter lesen

Die thailändische CP Gruppe möchte in das Hochgeschwindigkeits-Bahnprojekt einsteigen und bietet 6,8 Milliarden US-Dollar

Die thailändische CP Gruppe möchte in das Hochgeschwindigkeits-Bahnprojekt einsteigen und bietet 6,8 Milliarden US-Dollar

Bangkok. Die multinationale Unternehmensgruppe „ Charoen Pokphand Group „ ( CP Group ) ist ein Milliarden schweres Unternehmen mit Sitz ...

Weiter lesen

Der Gestank der Mülldeponie macht hunderte von Haushalten in Chonburi unbewohnbar

Der Gestank der Mülldeponie macht hunderte von Haushalten in Chonburi unbewohnbar

Chonburi. Die Einheimischen in zwei Bezirken der Provinz Chonburi haben es schwer, in ihren Häusern zu leben. Die örtliche Mülldeponie ...

Weiter lesen

Thailändische Entwickler stecken Milliarden in den Einzelhandel im neuen Iconsiam

Thailändische Entwickler stecken Milliarden in den Einzelhandel im neuen Iconsiam

Bangkok. Am heutigen Samstag öffnet Thailands neuer ultra-luxuriöser Shoppingkomplex „ Iconsiam „ in Bangkok zum ersten Mal seine Pforten. Laut der thailändischen Presse schüttelt der Mega-Shoppingkomplex damit vor den Wahlen im nächsten Jahr den Rückgang der Touristenzahlen und die politische Unsicherheit einfach ab.

Weiterlesen …

Die zivile Luftfahrt Behörde will das Risiko von billigen Mobiltelefonen und Energiebänken bekämpfen

Die zivile Luftfahrt Behörde will das Risiko von billigen Mobiltelefonen und Energiebänken bekämpfen

Bangkok. Die zivile Luftfahrt Behörde in Thailand, „ Aviation Authority of Thailand ( CATT ) „ bereitet sich auf eine neue Bekanntmachung vor, in der die Fluggesellschaften verpflichtet werden, ihre Besatzungen auf das Risiko eines Stromausfalls von minderwertigen Energiebänken ( Powerbanks ) und Mobiltelefonen während des Fluges vorzubereiten,

Weiterlesen …

Das politische Online Verbot bleibt weiter bestehen, um Schlammschlachten zu verhindern

Das politische Online Verbot bleibt weiter bestehen, um Schlammschlachten zu verhindern

Bangkok. Der stellvertretende Ministerpräsident Wissanu Krea-ngam hat am Donnerstag darauf bestanden, dass der Nationale Rat für Frieden und Ordnung ( NCPO ) das Online Verbot der Wahlkampagnen der Parteien in den sozialen Netzwerken aufrechterhalten muss, damit sich die Parteien nicht gegenseitig verklagen und unnötige Schlammschlachten verhindert werden.

Weiterlesen …

Die thailändische Polizei warnt die Öffentlichkeit vor dem Posten und Teilen gefälschter Nachrichten

Die thailändische Polizei warnt die Öffentlichkeit vor dem Posten und Teilen gefälschter Nachrichten

Bangkok. Aus aktuellem Anlass warnt die thailändische Polizei für Cyberkriminalität die Öffentlichkeit davor, irgendwelche gefälschte Nachrichten zu veröffentlichen und weiterzuverbreiten. Selbst das Teilen von gefälschten Nachrichten kann in Thailand schon bestraft werden und eine Gefängnisstrafe nach sich ziehen.

Weiterlesen …

Chaos bei den Banken, nachdem einige Banksysteme abgestürzt waren

Chaos bei den Banken, nachdem einige Banksysteme abgestürzt waren

Bangkok. Am frühen Freitagmorgen kam es bei den Kunden und den Angestellten einiger Banken zu Unruhen, nachdem sie feststellen mussten, die die Systeme von gleich drei Banken abgestürzt waren. Laut der thailändischen Nachrichtenagentur beeilten sich die Banken zunächst damit, ihre Kunden über die Panne zu informieren und den Fehler so schnell wie möglich zu beheben.

Weiterlesen …

Hartnäckige Thailänder machen der Regierung klar, dass sie nichts von den neuen Gesetzen halten

Hartnäckige Thailänder machen der Regierung klar, dass sie nichts von den neuen Gesetzen halten

Bangkok. Die Thailänder können in Bezug auf neue Gesetze sehr hartnäckig sein und zeigen der Regierung immer öfter, was sie von diesen Gesetzen halten und ob sie bereits, sie zu akzeptieren oder nicht.

Weiterlesen …

Prayuth fordert alle Ministerien auf, ihre Datenbanken zu standardisieren und zu verbinden

Prayuth fordert alle Ministerien auf, ihre Datenbanken zu standardisieren und zu verbinden

Bangkok. In Thailand ist es offensichtlich so, dass jedes Ministerium und die meisten Behörden ihre eigenen Computerprogramme und damit auch ihre eigenen Datenbanken benutzen. Dadurch ist ein Zugriff auf die Daten von einem anderen Ministerium oder einer anderen Behörde einfach nicht möglich.

Weiterlesen …

Busfahrer macht die Navigation von Google Maps für seinen Unfall verantwortlich

Busfahrer macht die Navigation von Google Maps für seinen Unfall verantwortlich

Chonburi. Der Fahrer eines glücklicher Weise leeren Reisbusses landete gestern Nacht in Chonburi in der Dunkelheit in einem Abwasserkanal, nachdem ihm laut seinen eigenen Angaben die Navigation von Google Maps eine „ schlechte Wegbeschreibung „ geliefert hatte.

Weiterlesen …

Wie wurden die internationalen Retter der Jungs aus der Tham Luang Höhle ins Land gebracht?

Wie wurden die internationalen Retter der Jungs aus der Tham Luang Höhle ins Land gebracht?

Bangkok. Internationale Rettungskräfte, insbesondere die britischen Höhlentaucher, spielten bei der erfolgreichen Suche und Rettung der 12 Wild Boars ( Wildschweine ) -Fußballer und ihres Trainers aus der Tiefe der Tham Luang Höhle im Bezirk Mae Sai in der Provinz Chiang Rai eine ebenso wichtige Rolle wie die thailändischen Navy SEALs,

Weiterlesen …

Google bietet in Thailand kostenloses öffentliches Hochgeschwindigkeits-W-LAN an

Google bietet in Thailand kostenloses öffentliches Hochgeschwindigkeits-W-LAN an

Bangkok. Google Thailand startete gestern eine Reihe von Initiativen, darunter auch ein kostenloses öffentliches Hochgeschwindigkeits-W-LAN, damit in der Zukunft mehr thailändische Verbraucher und Unternehmen am Wachstum der digitalen Wirtschaft teilnehmen können.

Weiterlesen …

Chaos am Eingang der Höhle in Chiang Rai, nachdem dort ein Unfall stattgefunden hat

Chaos am Eingang der Höhle nachdem dort ein Unfall stattgefunden hat

Chiang Rai. Am Eingang zur Tham Luang Höhle im Tham Luang Khun Nam Nang Waldpark in Chiang Rai ist ein Chaos ausgebrochen, nachdem dort offensichtlich ein Unfall stattgefunden hat und eine unbekannte Anzahl von Rettungskräften dabei verletzt wurde.

Weiterlesen …

Behörden warnen die Öffentlichkeit vor dubiosen Lebensmitteln und Kosmetika

Behörden warnen die Öffentlichkeit vor dubiosen Lebensmitteln und Kosmetika

Bangkok. Nachdem sich in den letzten Monaten die Meldungen und Warnungen über dubiose Lebensmittel und Kosmetika Werbung gehäuft und stark zugenommen haben, wurden auf Anordnung der Behörden die Lebensmittel- und Kosmetikwerbung von 29 TV-Sendern, einem Radiosender und 10 Webseiten entfernt.

Weiterlesen …