Neue Beiträge
Thailand befreit bis zum Jahresende 21 Nationen von ihren Einreisegebühren bei der Ankunft

Thailand befreit bis zum Jahresende 21 Nationen von ihren Einreisegebühren bei der Ankunft

Bangkok. Um die fallenden Ankünfte, insbesondere die der chinesischen Touristen abzufangen, plant die thailändische Regierung, die Besucher von 21 Nationen ...

Weiter lesen

Thailand soll sich für dieses und nächstes Jahr auf einen Rückgang der Touristen vorbereiten

Thailand soll sich für dieses und nächstes Jahr auf einen Rückgang der Touristen vorbereiten

Bangkok. Wenn man den vorläufigen Zahlen vom Ministerium für Tourismus und Sport Glauben schenken will, dann begrüßte Thailand vom Januar ...

Weiter lesen

Großes Müll Problem an einem wichtigen touristischen Urlaubsort im Nordosten von Thailand

Großes Müll Problem an einem wichtigen touristischen Urlaubsort im Nordosten von Thailand

Nakhon Ratchasima. Die Bewohner des Bezirks Wang Nam Khiao in der nordöstlichen Provinz Nakhon Ratchasima, einem beliebten Touristenziel, das unter ...

Weiter lesen

Der chinesische Tourismus ist in Chiang Mai in den ersten neun Monaten 2018 um 50 % gesunken

Der chinesische Tourismus ist in Chiang Mai in den ersten neun Monaten 2018 um 50 % gesunken

Chiang Mai. Die Reiseveranstalter in Chiang Mai sind über das Ausbleiben der chinesischen Touristen sehr besorgt und haben bei einem ...

Weiter lesen

Prayuth plant lebhafte Gespräche mit der Öffentlichkeit über Facebook Live

Prayuth plant lebhafte Gespräche mit der Öffentlichkeit über Facebook Live

Bangkok. Premierminister Prayuth Chan o-cha ist jetzt auch über seine neue offizielle Facebook Seite zu erreichen und plant dort lebhafte ...

Weiter lesen

Der stellvertretende Generalsekretär der Nationalen Antikorruptionskommission zieht im Straßenverkehr eine Waffe

Der stellvertretende Generalsekretär der Nationalen Antikorruptionskommission zieht im Straßenverkehr eine Waffe

Bangkok. Die nationale Antikorruptionskommission (NACC ) hat einen Untersuchungsausschuss eingerichtet und will innerhalb von 15 Tagen ermitteln, warum ihr stellvertretender ...

Weiter lesen

Ist die universelle Wohlfahrt für die Thailänder nach der Wahl gefährdet?

Ist die universelle Wohlfahrt für die Thailänder nach der Wahl gefährdet?

Bangkok. Zahlreiche Aktivisten sind darüber besorgt, dass die universelle Wohlfahrt für die Thailänder, die immerhin 48 Millionen Menschen betrifft, nach ...

Weiter lesen

Marihuana für fünf Millionen Baht beschlagnahmt

Der Informant hatte für Sonntag eine größere Lieferung Marihuana aus Laos angekündigt. Die Lieferung sollte schnell und problemlos über den Mekong erfolgen. Die Beamten legten sich zum angegeben Zeitpunkt auf die Lauer und konnten tatsächlich 198 Kilogramm Marihuana zu einem Marktwert von rund fünf Millionen Baht beschlagnahmen.

Weiterlesen …

Thaksin meldete sich in einem Videolink zu Wort und schlug vor, daß das Land den Weg der Versöhnung einschlagen sollte.

Thaksin, der Berichten zufolge in China sein soll, meldete sich per Videolink zu Wort. Er sagte auf der Jahrestag Versammlung gegenüber seinen Anhängern, daß es nur eine Möglichkeit für eine Versöhnung geben könne. Dafür müsse aber die ganze Wahrheit ans Licht kommen.

Weiterlesen …

DSI bestätigt:16 Todesfälle während der politischen Unruhen 2010 wurden von Staatbeamten verursacht. An 12 weiteren Todesfällen sollen die Rothemd Demonstranten schuld sein

Zwei Jahre nach den blutigen Aufständen in Bangkok gibt die DSI scheibchenweise Informationen bekannt. Laut Aussage der DSI können insgesamt 22 Todesfälle auf das Konto von Staatsbeamten gehen.

Weiterlesen …

Eifersüchtiger Mann ballert unkontrolliert in der Gegend rum und beschädigt drei Fahrzeuge

Der stark angetrunkene Mann machte jedoch keine Schwierigkeiten und ließ sich von den Beamten ohne Widerstand festnehmen und entwaffnen. Auf der Polizeiwache erzählte der Mann, daß er aus Bangkok stamme und das Wochenende mit seiner Freundin in Pattaya verbringen wollte.

Weiterlesen …

Wildtierdiebe- und Schmuggler gefaßt. Restaurantbesitzer zahlen bis zu 800.000 Baht für einen toten Tigerkadaver

Auf einer Pressekonferenz erklärte der Einsatzleiter der Polizei, daß die beiden Verhafteten Männer geständig wären. Sie hatten zugegeben, von einem Vietnamesen angeheuert worden zu sein. Die Tiere sollten von Malaysia über Thailand, Laos und Vietnam in Tiefkühl-LKWs nach China geschmuggelt werden.

Weiterlesen …

Schwere Gewitter und Stürme über Thailand sorgen für starke Verwüstungen und Verkehrschaos

Besonders schlimm hat es den Norden des Landes getroffen. In der Provinz Mae Hong Son wurden gleich mehrere Häuser beschädigt, ganze Dächer abgerissen und selbst schwere Bäume entwurzelt und auf die Straße gefegt. Im Bezirk Pai wütete der Sturm so stark, daß teilweise ganze Ernten zerstört wurden.

Weiterlesen …

Bei der jährlichen Königlichen Pflugzeremonie (Raek Na) deuten die Ochsen eine reiche Reisernte an

Am 9. Mai waren tausende Schaulustige aus dem ganzen Königreich zur traditionellen Pflugzeremonie auf dem Sanam Luang Platz in Bangkok erschienen. Dieser uralte Brauch geht bis zur Sukothaiperiode im 13. Jahrhundert zurück. Er kündigt den Beginn der regenreichen Jahreszeit an, in der hauptsächlich im Norden und Nordosten Thailands die Reisefelder in voller Pracht stehen.

Weiterlesen …

Deutscher ersticht aus Eifersucht seine Freundin

Als die Polizei am Tatort eintraf, lag die 34 Jahre alte Frau in einer riesigen Blutlache neben dem Computertisch. Die Frau hatte sieben Stichwunden im linken Arm, vier Wunden am rechten Arm, vier Wunden an der Stirn und zwei Einstiche direkt in die Wange. Die Beamten konnten nur noch den Tod der Frau feststellen.

Weiterlesen …

Erneuter Unfall in einer Chemiefabrik in Rayong. Rund 50 Arbeiter wurden mit Atembeschwerden in ein Krankenhaus eingeliefert.

Ein Mitarbeiter des Katastrophenschutzamt von Rayong bestätigte vor der Presse den Unfall und sagte, das vermutlich Natriumhypochlorid ausgetreten sei. Die Chemikalie wird hauptsächlich als Desinfektionsmittel oder zum Bleichen verwendet.

Weiterlesen …