Neue Beiträge
Neue Hilfsmaßnahmen zur Bildung eines Sechsmonatspuffers geplant

Neue Hilfsmaßnahmen zur Bildung eines Sechsmonatspuffers geplant

BANGKOK. Vor dem heutigen Treffen der Wirtschaftsminister wird eine Reihe neuer Hilfsmaßnahmen für Menschen, Landwirte und Unternehmen stattfinden, die von ...

Weiter lesen

Thai Airways senkt die Gehälter der Mitarbeiter

Thai Airways senkt die Gehälter der Mitarbeiter

BANGKOK. Ab Samstag (4. April) werden Mitarbeiter von Thai Airways International (THAI) ihre Arbeit einstellen und nach Angaben der nationalen ...

Weiter lesen

Weitere Angaben zur Ausgangssperre die heute, am Freitag, beginnt

Weitere Angaben zur Ausgangssperre die heute, am Freitag, beginnt

BANGKOK. Die Regierung hat eine Ausgangssperre (CURFEW) verhängt, die es allen Menschen im ganzen Land verbietet, ab heute Abend (3. ...

Weiter lesen

Ko Chang bereitet sich auf die Flut von Touristen vor, die Pattaya verlassen haben

Ko Chang bereitet sich auf die Flut von Touristen vor, die Pattaya verlassen haben

TRAT / KO CHANG. Ungefähr 10.000 Touristen bleiben auf Ko Chang, während sich die Behörden dort auf eine Flut von ...

Weiter lesen

Thailand von afrikanischer Pferdekrankheit (AHS) heimgesucht und über 100 Pferde getötet

Thailand von afrikanischer Pferdekrankheit (AHS) heimgesucht und über 100 Pferde getötet

BANGKOK. Mehr als 100 Pferde sind in Thailand an der afrikanischen Pferdekrankheit (AHS) gestorben. Die Daten der Regierung zeigten, dass ...

Weiter lesen

Ab heute beginnt die landesweite Ausgangssperre von 22 bis 4 Uhr morgens

Ab heute beginnt die landesweite Ausgangssperre von 22 bis 4 Uhr morgens

BANGKOK. Der thailändische Premierminister Prayuth Chan o-cha hat am 2. April 2020 eine landesweite Ausgangssperre für Thailand angekündigt, die an ...

Weiter lesen

Thailands Reispreise haben den höchsten Stand seit sieben Jahren erreicht

Thailands Reispreise haben den höchsten Stand seit sieben Jahren erreicht

BANGKOK. Thailands Reispreise haben den höchsten Stand seit sieben Jahren erreicht, da die thailändischen Exporteure mit mehr Verkäufen rechnen, da ...

Weiter lesen

Die thailändische Polizei bittet die Leute, auf Reisen einen Ausweis mit sich zu führen

Die thailändische Polizei bittet die Leute, auf Reisen einen Ausweis mit sich zu führen

BANGKOK. Die thailändische Polizei sagte am Donnerstag (26. März), dass die Menschen in Thailand einen offiziellen Ausweis bei sich haben sollten, um beim Screening auf COVID-19 zu helfen. Alle Thailänder werden gebeten, ihren Personalausweis mit sich zu führen, während Ausländer ihren Reisepass mitführen sollten.

Weiterlesen …

Thailands COVID-19 Fälle könnten bis Ende April 3.000 erreichen

Thailands COVID-19 Fälle könnten bis Ende April 3.000 erreichen

BANGKOK. Die thailändische Abteilung für Krankheitskontrolle (DCD) hat prognostiziert, dass die Zahl der COVID-19-Infektionen bis Ende April auf etwa 3.000 ansteigen wird, wenn die durchschnittliche Rate an Neuinfektionen bei 100 pro Tag bleibt.

Weiterlesen …

Gesundheitsminister Anutin tritt erneut ins Fettnäpfchen

Gesundheitsminister Anutin tritt erneut ins Fettnäpfchen

BANGKOK. Thailands Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul trat am Donnerstag (26. März) erneut ins Fettnäpfchen, nachdem er seine Kritik am medizinischen Personal in Thailand öffentlich äußerte. Anutin kritisierte das medizinische Personal,

Weiterlesen …

Trotz Covid-19 setzen Reiseveranstalter ihre Geschäfte und Touren zu den Similan Inseln fort

Trotz Covid-19 setzen Reiseveranstalter ihre Geschäfte und Touren zu den Similan Inseln fort

BANGKOK. Mehrere Reiseveranstalter setzten ihre Geschäfte fort, selbst nachdem die Similan Inseln in der Hoffnung, die Verbreitung von Covid-19 zu minimieren, vorübergehend stillgelegt worden waren.

Weiterlesen …

Thailand erklärte vom 26. März bis 30. April 2020 das Notstandsdekret zur Bekämpfung von COVID-19

Thailand erklärte vom 26. März bis 30. April 2020 das Notstandsdekret zur Bekämpfung von COVID-19

BANGKOK. Premierminister Prayuth Chan o-cha hat für ganz Thailand vom 26. März bis zum 30. April 2020 das Notstandsdekret zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19) erklärt. Prayuth hat den landesweiten Ausnahmezustand erklärt

Weiterlesen …

Die Einheimischen kehren weiterhin aus Bangkok nach Hause zurück

Die Einheimischen kehren weiterhin aus Bangkok nach Hause zurück

BANGKOK. Die Bürger von Bangkok kehren weiterhin in die anderen Provinzen zurück, nachdem alle unnötigen Geschäfte aufgrund der Covid-19 Situation in Thailand geschlossen wurden. Das Mor Chit Bus Terminal, das Hauptterminal in Bangkok,

Weiterlesen …

Prayuth möchte, dass sich Thailänder auf das Schlimmste vorbereiten, und bittet um Vertrauen in seine Führung

Prayuth möchte, dass sich Thailänder auf das Schlimmste vorbereiten, und bittet um Vertrauen in seine Führung

BANGKOK. Premierminister Prayuth Chan o-cha möchte, dass sich die thailändische Bevölkerung auf das Schlimmste vorbereitet, und bittet gleichzeitig um das Vertrauen in seine Führung.

Weiterlesen …

Laut Wissanu sollte die Ausgangssperre für Covid-19, falls sie verhängt wird, eine 24-Stunden-Sperrfrist sein

Laut Wissanu sollte die Ausgangssperre für Covid-19, falls sie verhängt wird, eine 24-Stunden-Sperrfrist sein

BANGKOK. Laut dem stellvertretenden Premierminister Wissanu Krea-ngam sollte die Ausgangssperre wegen dem Coronavirus (Covid-19), falls sie tatsächlich verhängt wird, eine 24-Stunden-Sperrfrist sein.

Weiterlesen …

Prayuth kündigt Notfalldekret an, das morgen beginnt

Prayuth kündigt Notfalldekret an, das morgen beginnt

BANGKOK. Der thailändische Premierminister Prayuth Chan o-cha hat am 24. März ein Notfalldekret mit voller Wirkung angekündigt, das morgen am 26. März 2020 beginnt. Das Notfalldekret über die öffentliche Verwaltung in Notsituationen, BE 2548, enthält 19 Abschnitte,

Weiterlesen …

Covid-19 Alarm – Wenn Sie an einem dieser Orte waren, wenden Sie sich an die Behörden

Covid-19 Alarm - Wenn Sie an einem dieser Orte waren, wenden Sie sich an die Behörden

BANGKOK. Das Department of Disease Control hat eine Liste von 23 Orten veröffentlicht, an denen Covid-19 in den Provinzen Bangkok, Nonthaburi, Nakhon Ratchasima, Khon Kaen, Ubon Ratchathani, Surin und Songkhla als risikoreich eingestuft wird.

Weiterlesen …

Laut Amnesty sind thailändische Wehrpflichtige Belästigungen, Schlägen und sexuellem Missbrauch ausgesetzt

Laut Amnesty sind thailändische Wehrpflichtige Belästigungen, Schlägen und sexuellem Missbrauch ausgesetzt

BANGKOK. Laut Amnesty International sind thailändische Wehrpflichtige auch weiterhin Belästigungen, Schlägen und sexuellem Missbrauch ausgesetzt. Eine neue Untersuchung von Amnesty International, die am Montag (23. März) veröffentlicht wurde, behauptet,

Weiterlesen …

Einwanderungsbehörde in Jomtien setzt neue Standards für eine soziale Distanzierung

Einwanderungsbehörde in Jomtien setzt neue Standards für eine soziale Distanzierung

Pattaya. Nach Beschwerden in den sozialen Medien und in den Netzwerken von Hunderten von Ausländern, die eng zusammengewürfelt sind und bei der Einwanderungsbehörde auf Nachrichten über ihre Visumverlängerungen warten,

Weiterlesen …

Die Regierung will ab Morgen (26. März) den landesweiten Notfall erklären

Regierung will ab Morgen (26. März) den landesweiten Notfall erklären

BANGKOK. In seiner Ankündigung im Government House sagte General Prayuth, dass neue Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus durchgesetzt werden und ab Donnerstag den (26. März) der landesweite Notfall erklärt wird.

Weiterlesen …

Covid-19 am Dienstag – 106 Neuinfektionen, 3 Todesfälle

Covid-19 am Dienstag - 106 Neuinfektionen, 3 Todesfälle

BANGKOK. Thailand meldete am Dienstag (24. März) drei weitere Todesfälle durch das Coronavirus (Covid-19), womit sich die Zahl auf vier erhöhte, sagte ein Beamter des Gesundheitsministeriums. Das Land meldete 106 Neuinfektionen,

Weiterlesen …

Immer mehr Beschwerden erreichen das Tourismuszentrum

Immer mehr Beschwerden erreichen das Tourismuszentrum

BANGKOK. Laut der thailändischen Presse haben mittlerweile mehr als 2.000 Touristen im Tourismuszentrum Beschwerden gegen ihre Reiseveranstalter eingereicht, da die Stornierungen wegen dem Coronavirus (Covid-19) weiter zunehmen. Allerdings musste die Tourismusabteilung zugeben,

Weiterlesen …

Bleiben Sie zu Hause oder teilen Sie Italiens Covid-19 Erfahrung

Bleiben Sie zu Hause oder teilen Sie Italiens Covid-19 Erfahrung, warnt ein Dekan

BANGKOK. Die Menschen müssen zu Hause bleiben und dürfen keine Kontakte knüpfen, sonst wird Thailand mit dem Coronavirus (Covid-19) dieselbe Erfahrung wie Italien, warnte der Dekan der medizinischen Fakultät des Siriraj Krankenhauses der Mahidol Universität.

Weiterlesen …