Neue Beiträge
Glück im Unglück bei einem Hochgeschwindigkeits-Unfall in Chiang Mai

Glück im Unglück bei einem Hochgeschwindigkeits-Unfall in Chiang Mai

Chiang Mai. Aus bisher noch nicht bekannten Gründen raste am Wochenende ein PKW bei einem Hochgeschwindigkeits-Unfall in Chiang Mai quer ...

Weiter lesen

Behörden verbrennen knapp zehn Tonnen beschlagnahmte Betäubungsmittel

Behörden verbrennen knapp zehn Tonnen beschlagnahmte Betäubungsmittel

Ayutthaya. Die Behörden der Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde in Thailand zerstörten am Montag, dem Internationalen Tag gegen Drogenmissbrauch und den illegalen ...

Weiter lesen

Der Tourismus Umsatz soll in den ersten fünf Monaten weiter angestiegen sein

Der Tourismus Umsatz soll in den ersten fünf Monaten weiter angestiegen sein

Bangkok. Laut den Angaben von Tourismus und Sportministerin Frau Kobkarn Wattanavrangkul soll der Tourismus Umsatz in den ersten fünf Monaten ...

Weiter lesen

Mafia Bande richtet Sohn vor den Augen der Mutter mit einem Schuss in den Mund hin

Pattaya. Am frühen Montagmorgen gegen 3 Uhr wurden die Polizei und die Rettungskräfte zum Palm Hill Dorf am Rande von ...

Weiter lesen

Iraner kann eine Lady nicht von einem Ladyboy unterscheiden

Iraner kann eine Lady nicht von einem Ladyboy unterscheiden

Pattaya. In den frühen Morgenstunden des Montagmorgen dachte ein Iraner er habe das große Los gezogen, als er auf dem ...

Weiter lesen

Die gegenwärtige Regierung wird keine 10 Jahre bleiben, sagt Ministerpräsident Prayuth

Die gegenwärtige Regierung wird keine 10 Jahre bleiben, sagt Ministerpräsident Prayuth

Bangkok. Bei einer Rede vor dem Parlament reagierte Ministerpräsident Prayuth auf die Aussage eines freimütigen politischen Analytiker an der Thammasat-Universität. ...

Weiter lesen

Ausländer greift eine thailändische Frau außerhalb einer Bar an

Ausländer greift eine thailändische Frau außerhalb einer Bar an

Rayong. Am vergangenen Wochenende wurde ein Ausländer von der Überwachungskamera der Bottoms Up Bar in Ban Chang in der Provinz ...

Weiter lesen

24 Fahrzeugbesitzer in Phitsanulok konnten ihr Fahrzeug nicht mit der Fernbedienung verschließen

24 Fahrzeugbesitzer in Phitsanulok konnten ihr Fahrzeug nicht mit der Fernbedienung verschließen

Phitsanulok. 24 Fahrzeugbesitzer waren am Dienstagabend in einem Einkaufszentrum in Phitsanulok erstaunt und sprachlos, nachdem sie auf dem Parkplatz Gelände des Einkaufszentrums vergeblich versuchten, ihr abgestelltes Fahrzeug mit der Fernbedienung zu verschließen.

Weiterlesen …

Vögel fangen um sie später wieder frei zu lassen kann mit zwei Jahren Gefängnis oder mehr bestraft werden

Vögel fangen um sie später wieder frei zu lassen kann mit zwei Jahren Gefängnis oder mehr bestraft werden

Bangkok. Bei einer Konferenz am Wochenende über das Wohlergehen der Tiere in der Modernen Zeit, kam auch die Sprache auf die Vögel, die nach thailändischer Angewohnheit gefangen werden, um sie dann später zur Steigerung des eigenen Karmas wieder frei zu lassen.

Weiterlesen …

Prayuth präsentiert ein 2,9 Billionen Baht Budget für 2018

Prayuth präsentiert ein 2,9 Billionen Baht Budget für 2018

Bangkok. In einer Fernsehsendung erklärte Ministerpräsident Prayuth Chan o-cha, dass Thailand für das Jahr 2018 ein Budget von 2,9 Billionen Baht zur Verfügung steht. Dabei sagte er, dass Bildung, Innenpolitik, Finanzen und Verteidigung – in dieser Reihenfolge – die Top-Begünstigten des Budgetplans für 2018 seien.

Weiterlesen …

Brauchen alle ausländischen Touristen bald eine Krankenversicherung zur Einreise?

Brauchen alle ausländischen Touristen bald eine Krankenversicherung zur Einreise?

Bangkok. Nicht zum ersten Mal wird von den thailändischen Behörden darüber nachgedacht, dass alle ausländischen Touristen die nach Thailand einreisen, vorher eine entsprechende Krankenversicherung abschließen und bei den Einwanderungsbehörden vorlegen müssen.

Weiterlesen …

Prayuth schwört, bis 2021 alle oberirdischen Kabel zu entwirren

Prayuth schwört, bis 2021 alle oberirdischen Kabel zu entwirren

Bangkok. Ein Jahr, nachdem Bill Gates einen Schnappschuss von „Thailands fehlender Infrastruktur“ und dem Kabel Wirrwarr auf den Straßen von Bangkok im Internet veröffentlichte, ist nicht viel getan worden, um dieses Problem wirklich zu beheben bzw. diesen Schandfleck in Ratchada aufzuräumen.

Weiterlesen …

Das Anti-Geldwäsche-Amt warnt die Öffentlichkeit, keine Bankkonten oder Kreditkarten zu verkaufen

Das Anti-Geldwäsche-Amt warnt die Öffentlichkeit, keine Bankkonten oder Kreditkarten zu verkaufen

Bangkok. Polizei General Chaiya Siri-Amphankul, der Generalsekretär des Anti-Geldwäsche-Amtes warnt die Öffentlichkeit aufgrund von massiver Werbung in den sozialen Netzwerken davor, auf den An- oder Verkauf von Bankkonten oder Kreditkarten zu attraktiven Preisen hereinzufallen und dringend darauf zu verzichten.

Weiterlesen …

Ausländische Touristen sollen Bangkok während der Einäscherung von König Bhumibol meiden

Ausländische Touristen sollen Bangkok während der Einäscherung von König Bhumibol meiden

Bangkok. Das Ministerium für Tourismus und Sport wird in einer offiziellen Reiseberatung für ausländische Touristen, die im Oktober nach Thailand kommen darüber informieren, dass sie während der königlichen Einäscherungszeremonie von Seiner Majestät König Bhumibol Adulyadej nicht nach Bangkok reisen sollen, um Verkehrsstaus zu vermeiden.

Weiterlesen …

Thailands viel diskutiertes Computer Kriminalitäts-Gesetz tritt in Kraft

Thailands viel diskutiertes Computer Kriminalitäts-Gesetz tritt in Kraft

Bangkok. Bereits am 24. Januar 2017 wurde das neue geänderte Computer Kriminalitäts-Gesetz (Nr.2) BE 2560 /2017 in der königlichen Gazette veröffentlicht. Das neue Gesetz ersetzt damit das bisherige Computer Kriminalitäts-Gesetz BE 2550 / 2007 und ist bereits seit letzter Woche gültig.

Weiterlesen …

Noch mehr starker Regen übers Wochenende angekündigt

Noch mehr starker Regen übers Wochenende angekündigt

Bangkok. Obwohl es bereits seit Tagen in vielen Provinzen zu teils Sintflutartigen Regenfällen und Überschwemmungen gekommen ist, hat das Meteorologische Institut heute um 17 Uhr angekündigt, dass in allen Regionen Thailands, mit Ausnahme des Nordostens, mit weiterem starken bis sehr starkem Regen zu rechnen ist.

Weiterlesen …

Bangkok erlebt die schlimmsten Überschwemmungen seit Jahren

Bangkok erlebt die schlimmsten Überschwemmungen seit Jahren

Bangkok. Nach den schweren Regenfällen in den letzten Tagen war Bangkok wieder einmal von schweren Überschwemmungen betroffen und zahlreiche wichtige Hauptverkehrs Straßen standen unter Wasser. Staus, Umleitungen, Verspätungen und liegen gebliebene Fahrzeuge sorgten in großen Teilen der Stadt für ein Verkehrschaos.

Weiterlesen …