Neue Beiträge
Versicherungspflicht auf Eis gelegt - Ministerium will Touristen in sensiblen Zeiten nicht erschrecken

Versicherungspflicht auf Eis gelegt - Ministerium will Touristen in sensiblen Zeiten nicht erschrecken

Bangkok. Die von Thailand angestrebte Versicherungspflicht für ausländische Touristen wurde vorerst auf Eis gelegt. Das Ministerium will die Touristen in ...

Weiter lesen

Der Mangel an europäischen Besuchern ist die Ursache für Thailands Tourismusprobleme sagt ein Hotelier

Der Mangel an europäischen Besuchern ist die Ursache für Thailands Tourismusprobleme sagt ein Hotelier

Bangkok. Dass der thailändische Tourismus unter dem Mangel an europäischen Besuchern leidet, ist heute so offensichtlich wie nie zuvor, sagte ...

Weiter lesen

Die Tourismusbehörde (TAT) hat ihre Marketingpläne für das letzte Quartal dieses Jahres verschärft

Die Tourismusbehörde (TAT) hat ihre Marketingpläne für das letzte Quartal dieses Jahres verschärft

Bangkok. Die Tourismusbehörde „Tourism Authority of Thailand“ (TAT) hat ihre Marketingpläne für das letzte Quartal dieses Jahres verschärft, um den ...

Weiter lesen

Dorfbewohner in Chiang Mai suchen Basislösungen für tödliche Probleme

Dorfbewohner in Chiang Mai suchen Basislösungen für tödliche Probleme

Chiang Mai. In zwei Gemeinden in Chiang Mai, die aus erster Hand gelernt haben, wie kollektives Handeln an der Basis ...

Weiter lesen

Im Nordosten werden in dieser Woche noch weitere Regengüsse erwartet

Im Nordosten werden in dieser Woche noch weitere Regengüsse erwartet

Ubon Ratchathani. Die von Überschwemmungen heimgesuchte Provinz Ubon Ratchathani kommt nicht zur Ruhe und wird in dieser Woche mit weiteren ...

Weiter lesen

Das Kabinett hat 11 Milliarden Baht für sechs Wasserwerk Projekte genehmigt

Das Kabinett hat 11 Milliarden Baht für sechs Wasserwerk Projekte genehmigt

Bangkok. Das Kabinett hat für die sechs im Jahr 2018 genehmigten Wasserwerk Projekte der Provincial Waterworks Authority (PWA) ein Budget ...

Weiter lesen

Kabinett genehmigt Änderungen am TM30 Meldeverfahren für ausländische Arbeitnehmer

Kabinett genehmigt Änderungen am TM30 Meldeverfahren für ausländische Arbeitnehmer

Bangkok. Das Kabinett hat letzte Woche ein Paket gebilligt, damit ausländische Unternehmen mehr in Thailand investieren. Es wird auch berichtet, ...

Weiter lesen

„Roadshow“ soll Touristen beeindrucken

Der amtierende Tourismusminister Weerasak Kowsurat teilte mit, man wolle die chinesischen Touristen über die wahren Hintergründe der Staatskrise in Thailand aufklären. Vor allem ginge es dabei um drei Hauptaspekte: Flughäfen werden nicht mehr blockiert, der Ausnahmezustand wurde aufgehoben, die Demonstrationen verlaufen gewaltlos.

Weiterlesen …

Zwei Flughäfen weiterhin geschlossen, keine Züge

Eine ähnliche Situation herrscht auf dem Flughafen in Krabi, dort konnten sechs Maschinen seit der Schließung nicht landen. Mitglieder der PAD, die anfangs nur die Straßen zum Flughafen blockierten, stürmten schließlich das Rollfeld. Sie wollen das Flughafengelände erst verlassen, wenn die PAD den Sieg verkündet, d. h. wenn Premierminister Samak zurücktritt.

Weiterlesen …

Thailändische Tourismusindustrie gefährdet

Die Gewerkschaft von Thai Airways International hat es ihren Mitgliedern freigestellt, an den Demonstrationen gegen die Regierung teilzunehmen. Falls die Gewalt eskaliert, soll eine Arbeitsniederlegung sogar befohlen werden! Der Tourismussektor ist währenddessen äußerst besorgt über die Sicherheit von Ausländern und das Image des Landes.

Weiterlesen …

TAT setzt auf chinesische „High-End-Touristen“

Chinesische Medienvertreter wurden eingeladen, das Königreich zu besuchen. Sie werden nach Bangkok, Phuket und Chiang Mai reisen in der Hoffnung, durch Berichte chinesische Touristen für Thailand zu interessieren. Die Kampagne wird durch Thai Airways International und das TAT-Büro in Peking gesponsert. Die eingeladenen Pressevertreter werden in 5-Sterne-Hotels wohnen.

Weiterlesen …

TAT korrigiert Touristenzahlen – nach unten

Ursprünglich schätzte das TAT, daß 2009 mit einer Zuwachsrate von 10% zu rechnen sei. Das Wachstum soll nach neuesten Schätzungen jetzt nur noch 3,3% betragen. In Zahlen ausgedrückt: Anstatt erwarteten 17 Millionen Touristen werden nur 16 Millionen nach Thailand reisen. 2008 werden etwa 15 Millionen Besucher erwartet.

Weiterlesen …

Weniger Touristen: Fluggesellschaften streichen Flüge nach Thailand!

Mehrere große Fluglinien, darunter auch Thai Airways, werden ab nächstem Jahr Langstreckenflüge nach Thailand beschränken, nachdem bekannt wurde, daß die Anzahl der Touristen voraussichtlich um 12% sinken wird. Dies teilte die Vereinigung der thailändischen Reiseveranstalter (Association of Thai Travel Agents, ATTA) mit.

Weiterlesen …