Neue Beiträge
NIDA Poll - Die Mehrheit der Thais würde der Polizei einen Führerschein zeigen …. wenn sie einen hätten

NIDA Poll - Die Mehrheit der Thais würde der Polizei einen Führerschein zeigen …. wenn sie einen hätten

Bangkok. Nachdem Anfang Mai ein hochrangiger Generaldirektor bei einer Verkehrskontrolle seinen Führerschein nicht vorzeigen wollte, erregte die Geschichte in den ...

Weiter lesen

Thailand ist wegen der sich weiter ausbreitenden Schweinepest auf Alarmstufe Rot

Thailand ist wegen der sich weiter ausbreitenden Schweinepest auf Alarmstufe Rot

Bangkok. Thailand, einer der führenden Schweinefleischproduzenten Asiens, ist wegen der drohenden Afrikanischen Schweinepest auf Alarmstufe Rot. Das Königreich bemüht sich ...

Weiter lesen

Der pro-Junta Block behauptet, mit den Demokraten und der Bhumjaithai Partei über eine Koalition zu verhandeln

Der pro-Junta Block behauptet, mit den Demokraten und der Bhumjaithai Partei über eine Koalition zu verhandeln

Bangkok. Die pro-Junta Partei Phalang Pracharath behauptet, dass sie bereits erfolgreich eine Koalition zusammengestellt haben, mit der sie die nächste ...

Weiter lesen

Ab dem 1. Juli können Autofahrer ihre Lizenz nicht mehr verlängern, wenn sie ihre Bußgelder nicht bezahlt haben

Ab dem 1. Juli können Autofahrer ihre Lizenz nicht mehr verlängern, wenn sie ihre Verkehrsbußgelder nicht bezahlt haben

Bangkok. Autobesitzer und vermutlich auch die Besitzer von Motorrädern können ab dem 1. Juli 2019 ihre Fahrzeugzulassungen oder Lizenzen nicht ...

Weiter lesen

Die Gewinne von THAI Airways sind im Vergleich zum Vorjahr um 83 % gesunken

Die Gewinne von THAI Airways sind im Vergleich zum Vorjahr um 83 % gesunken

Bangkok. Die Fluggesellschaft THAI Airways veröffentlichte gestern (18. Mai) ihre Bilanz des ersten Quartals 2019. Laut der Bilanz verzeichnete THAI ...

Weiter lesen

Deutscher Tourist kommt bei einem Motorrad Unfall in Chiang Mai als Geisterfahrer ums Leben

Deutscher Tourist kommt bei einem Motorrad Unfall in Chiang Mai als Geisterfahrer ums Leben

Chiang Mai. Um 1.45 Uhr am frühen Samstagmorgen (18. Mai) kam in Chiang Mai ein deutscher Tourist auf seinem Motorrad ...

Weiter lesen

Die Regensaison soll laut dem Meteorologischen Wetteramt am 20. Mai beginnen

Die Regenzeit soll laut dem Meteorologischen Wetteramt am 20. Mai beginnen

Bangkok. Der stellvertretende Generaldirektor der Meteorologischen Abteilung, Herr Kornrawee Sitthichivapak, gab bekannt, dass Thailand ab Montag den 20. Mai dieses ...

Weiter lesen

Die berühmte Maya Bucht „The Beach“ bleibt für weitere zwei Jahre geschlossen

Die berühmte Maya Bucht „The Beach“ bleibt für weitere zwei Jahre geschlossen

Phi Phi. Damit sich die lokalen Ökosysteme in der berühmten Maya Bucht „ The Beach „ wieder erholen können, hat das Ministerium für Nationalparks, Wildtiere und Pflanzenschutz beschlossen, den weltberühmten Strand Maya Bay für zwei weitere Jahre zu schließen.

Weiterlesen …

Die thailändischen Behörden sind mit Schuld an der Smog Krise im Norden des Landes

Die thailändischen Behörden sind mit Schuld an der Smog Krise im Norden des Landes

Chiang Mai. Naporn Popattanachai, der Direktor des Zentrums für Rohstoff- und Umweltrecht der Universität Thammasart sagte, dass das Versäumnis der Behörden, die diesjährige Smogkrise im Norden zu kontrollieren, auf einen unangemessenen „ Kommando- und Kontrollansatz “ zurückgeführt werden kann.

Weiterlesen …

Der sinkende Wasserstand bedroht die Fische im größten Süßwassersumpf des Landes

Der sinkende Wasserstand bedroht die Fische im größten Süßwassersumpf des Landes

Nakhon Sawan. Durch die anhaltende Dürre und durch den weiter sinkenden Wasserstand sind nicht nur die Fische im größten Süßwassersumpf des Landes in Nakhon Sawan bedroht. An verschiedenen Stellen von Bueng Boraphet in Nakhon Sawan sind bereits aufgrund des Wassermangels die Stümpfe der Lotusblumen sichtbar.

Weiterlesen …

Das Ministerium für Katastrophenschutz hat sieben Provinzen als Dürrekatastrophengebiete ausgewiesen

Das Ministerium für Katastrophenschutz hat sieben Provinzen als Dürrekatastrophengebiete ausgewiesen

Bangkok. Das Ministerium für Katastrophenschutz und -minderung (DDPM) hat sieben Provinzen als Dürrekatastrophengebiete ausgewiesen. Das Hydro Informatik Institut hat berichtet, dass die Wassersituation in diesem Jahr der von 2007 sehr ähnlich ist,

Weiterlesen …

Laut den thailändischen Wasserwerken erfüllt ihr Wasser alle Anforderungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Laut den thailändischen Wasserwerken erfüllt ihr Wasser alle Anforderungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Bangkok. Die thailändischen Wasserwerke „ Metropolitan Waterworks Authority „ (MWA) erklären nicht zum ersten Mal online, dass das Wasser allen Anforderungen des von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) festgelegten Wassersicherheitsplans erfüllt. Die angeblich schlechte Wasserqualität in Thailand kam erneut ins Gespräch,

Weiterlesen …

Die Regierung hat ab Januar erhebliche Steuererhöhungen für Motorräder angekündigt

Die Regierung hat ab Januar erhebliche Steuererhöhungen für Motorräder angekündigt

Bangkok. Die thailändische Regierung hat ab Januar nicht nur erhebliche Steuererhöhungen für alle Motorräder angekündigt sondern will gleichzeitig auch für diejenigen, die Gebrauchtwagen nach Thailand Importieren, strengere Grenzen einführen.

Weiterlesen …

Klimawandel und Luftverschmutzung hängen eng miteinander zusammen, sagen Umweltexperten

Klimawandel und Luftverschmutzung hängen eng miteinander zusammen, sagen Umweltexperten

Chiang Mai. Klimawandel und Luftverschmutzung (PM 2,5) hängen miteinander zusammen, sagen Umweltexperten. Sie fordern die Behörden daher auf, gleichzeitig und dringend Maßnahmen zu ergreifen, um diese Probleme anzugehen und um weitere ernsthafte Konsequenzen zu vermeiden.

Weiterlesen …

Dürre, Luftverschmutzung und noch immer Waldbrände in neun nördlichen Provinzen

Dürre, Luftverschmutzung und noch immer Waldbrände in neun nördlichen Provinzen

Phrae. In neun nördlichen Provinzen sind erneut die Brandherde, die Luftverschmutzung und der Feinstaub (PM 2,5) in der Luft wieder gestiegen. In einem Waldreservat in der Provinz Phrae brach ein Feuer aus, was die Behörden dazu veranlasste, Feuerwehrleute und freiwillige Helfer aus den benachbarten Dörfern in die Region zu schicken, um den Brand unter Kontrolle zu bringen und wieder zu löschen.

Weiterlesen …

Die aktuelle Wasserversorgung ist besorgniserregend

Die aktuelle Wasserversorgung ist besorgniserregend

Bangkok. Die Regierung hat alle zuständigen Behörden aufgefordert, bei der Verwaltung der Wasserversorgung des Landes äußerst vorsichtig zu sein. Die Behörden fordern die Menschen nicht zum ersten Mal in diesem Jahr auf, das Wasser sinnvoll zu nutzen, da die Aussicht auf eine schwere Dürre am Horizont liegt,

Weiterlesen …

Smog und Luftverschmutzung kehren über Songkran wieder nach Chiang Rai zurück

Smog und Luftverschmutzung kehren über Songkran wieder nach Chiang Rai zurück

Chiang Rai. Die Abteilung für Umweltverschmutzungskontrolle berichtete am Freitag, dass der Smog und die Luftverschmutzung über Songkran wieder in die neun nördlichen Provinzen sowie in eine zentrale Provinz in der Ebene zurückgekehrt ist.

Weiterlesen …

Sturmwarnung für die oberen Provinzen vom 13. bis zum 16. April

Sturmwarnung für die oberen Provinzen von 13. bis zum 16. April

Bangkok. Die Urlaubszeit zu Songkran könnte nicht nur wegen der Wasserspritzerei in diesem Jahr äußerst nass werden. Das Meteorologische Wetteramt hat von heute bis einschließlich Dienstag eine strenge Sturmwarnung für die gesamte obere Region des Landes ausgegeben.

Weiterlesen …

Thailand gehört zu den Top 10 der erschwinglichsten Länder zum Auswandern oder für den Kauf eines Eigenheims

Thailand gehört zu den Top 10 der erschwinglichsten Länder zum Auswandern oder für den Kauf eines Eigenheims

Bangkok. Thailand gehört mit zu den Top 10 erschwinglichsten Ländern auf der Welt, die für den Kauf eines Eigenheims oder zum Auswandern in Frage kommen. Die Lebenshaltungskosten in Ländern

Weiterlesen …

Die Luftverschmutzungen und der Smog werfen zu Songkran einen Schatten auf den Tourismus

Die Luftverschmutzungen und der Smog werfen zu Songkran einen Schatten auf den Tourismus

Chiang Mai. Die Tourismusbehörde von Thailand ( TAT ) prognostiziert aufgrund der Smog- und Dunstprobleme im Norden einen deutlichen Rückgang des Tourismusniveaus in den betroffenen Regionen von Thailand.

Weiterlesen …