Neue Beiträge
Die Regierung möchte mehr Investitionen von europäischen Investoren

Die Regierung möchte mehr Investitionen von europäischen Investoren

BANGKOK. Premierminister Prayuth Chan o-cha fördert die Delegierten des EU-ASEAN Wirtschaftsrates für die Politik Thailand 4.0 und Thailand +1 zur ...

Weiter lesen

Das Kabinett genehmigt keine Feiertagsverlängerung für Songkran

Das Kabinett genehmigt keine Feiertagsverlängerung für Songkran

BANGKOK. Nach einer Kabinettssitzung genehmigte die Regierung keine Verlängerung der Songkran Feiertage auf neun Tage, sagte die Sprecherin des Büros ...

Weiter lesen

Visumfreie Einreise für chinesische und indische Touristen vorgeschlagen, um den Tourismus in Thailand anzukurbeln

Visumfreie Einreise für chinesische und indische Touristen vorgeschlagen, um den Tourismus in Thailand anzukurbeln

BANGKOK. Um den Tourismus in Thailand wieder anzukurbeln erwägt die thailändische Regierung, China und Indien in die Liste der Länder ...

Weiter lesen

Ein Thai wollte sich mit 400.000 Baht bei der thailändischen Polizei einkaufen

Ein Thai wollte sich mit 400.000 Baht bei der thailändischen Polizei einkaufen

CHAIYAPHUM. Der 21 Jahre alte, aus Chaiyaphum stammende Chokechai "Moss" Kropkrathoke, träumte immer davon, bei der Royal Thai Police (RTP) ...

Weiter lesen

Immer mehr Passagiere verlassen die Diamant Princess in Yokohama

Immer mehr Passagiere verlassen die Diamant Princess in Yokohama

YOKOHAMA: Erleichterte Passagiere verließen am Mittwoch das vom Coronavirus heimgesuchte Kreuzfahrtschiff Diamant Princess in Yokohama in Japan, nachdem sie negativ ...

Weiter lesen

China meldet 98 neue Todesfälle durch das Coronavirus

China meldet 98 neue Todesfälle durch das Coronavirus

SHANGHAI / PEKING: Die Zahl der Todesopfer durch den Ausbruch des Coronavirus auf dem chinesischen Festland stieg Ende Montag gegenüber ...

Weiter lesen

Die Schließung des General Motors Werk bringt die Arbeiter in Thailand in die Schwebe

Die Schließung des General Motors Werk bringt die Arbeiter in Thailand in die Schwebe

RAYONG. Nachdem der US-amerikanische Autohersteller General Motors (GM) die Schließung des Werks in Rayong bzw. den Verkauf an China angekündigt ...

Weiter lesen

Nord-Thailand Regen, Überschwemmungen, Hochwasser

pp Nord-Nordost-Thailand. Für die kommenden Tage werden erneut starke Regenfälle und weitere Überschwemmungen angekündigt. Der Pegel des Chao Phraya Flusses ist seit Wochen weit über dem Normalstand und soll nach Angaben des Wetterdienstes noch weiter steigen.

Weiterlesen …

Nordthailand Flut im Anmarsch – Reisernte in Gefahr

pp Nordthailand. In den nächsten Wochen soll der Pegel des Chao Phraya Flusses jeden Tag um 15 Zentimeter ansteigen. Laut Angaben des Katastrophenschutzzentrums sollen bis zu 2.800 Kubikmeter Wasser pro Sekunde den Fluß herunterfließen. In einigen Gebieten ist der Fluß bereits über die Ufer getreten.

Weiterlesen …

Bangkok Phak Phuea Thai und Demokraten beschuldigen sich gegenseitig, die Konten für die Hilfe der Hochwasseropfer geplündert zu haben

pp Bangkok. Wie die nationalen Medien melden, ist ein Streit über die Gelder für die Hilfe der Hochwasseropfer entbrannt. Beide Parteinen beschuldigen sich gegenseitig, die Gelder geplündert zu haben.

Weiterlesen …

Bangkok Yinglak Chinnawat trifft sich mit Gouverneuren der Hochwassergebiete

pp Bangkok. An dem Treffen nehmen nicht nur die Gouverneure der Provinzen Sukhothai, Phichit, Angthong, Chainat, Nakhon Sawan Ayutthaya, Singburi, Phisanulok und Ubon Ratchathani teil, sondern auch das Ministerium für soziale Entwicklung und menschliche Sicherheit, das Gesundheitsministerium, die Royal Thai Army und weitere betroffene Behörden.

Weiterlesen …

Phitsanulok พิษณุโลก Erneute Überschwemmungen und Plünderungen halten die Polizei in Atem

pp Phitsanulok Im Bezirk Bang Rakam ist der Fluß Yom weiter angestiegen und hat die tiefer gelegenen Gebiete mit einer zwei Meter hohen Dreckbrühe überflutet. Mehr als 100 Häuser mußten erneut evakuiert werden, viele der Anwohner müssen mittlerweile am Straßenrand campieren.

Weiterlesen …

Lamphun ลำพูน Zugverkehr nach Chiang Mai lahmgelegt

pp Lamphun. Der seit Tagen andauernde Regen hat die Bahnstrecke von und nach Chiang Mai lahmgelegt, berichtet die nationale Presse. Im Bezirk Mae Tha haben die Wassermassen die Bahnstrecke auf mehr als 20 Meter unterspült, der Zugverkehr kam zum Erliegen.

Weiterlesen …

Phuket ภูเก็ต Heftige Regenfälle lösen Erdrutsch aus – Schaden in Millionenhöhe

pp Phuket. Wie seit Tagen befürchtet, kommt die Erde auf Phuket durch die starken Regenfälle erneut in Bewegung. In Kathu stürzte gleich ein ganzes Haus einen Abhang hinunter und zerstörte dabei eine tiefer gelegene Wäscherei.

Weiterlesen …

Phuket ภูเก็ต Hochwasser und heftiger Regen für das ganze Wochenende

pp Phuket. Eines der am schwersten betroffenen Gebiete ist Patong, berichtet die lokale Presse. Hier steht das Wasser hüfthoch auf den Straßen. Der normale Straßenverkehr war nicht mehr möglich und kam komplett zum Erliegen.

Weiterlesen …

Nord-Thailand. Hochwasser im Anmarsch

pp Nord-Thailand. Was die Anwohner lange befürchtet hatten, ist jetzt eingetreten. Die Schleusen des Sirikit Damms mußten geöffnet werden, und täglich werden 65 Millionen Kubikmeter Wasser in den Fluß Nan umgeleitet, berichtet die lokale Presse.

Weiterlesen …

Nakhon Ratchasima นครราชสีมา Illegale Resorts, Problem gelöst. Die „Mai Pen Rai“ Lösung

pp Nakhon Ratchasima. Mehrere Wochen lang haben der ONLINE-TIP und weitere Medien über die illegalen Resorts in den Naturschutzgebieten berichtet. (siehe Fußzeile) Da war merkwürdigerweise von Schmiergeld, Korruption und hochgestellten Persönlichkeiten die Rede.

Weiterlesen …

Thailand ราชอาณาจักรไทย Neue Flutwelle im Anmarsch – Schleusentore des Sirikit Damms müssen geöffnet werden

pp Thailand. Die lokale Presse meldet, daß der Nan-Stausee mit dem Sirikit Damm kurz vor dem Überlaufen steht. Die Betreiber haben die Bevölkerung in den Überschwemmungsgebieten vorgewarnt, ihre Habseligkeiten in höhere Etagen oder in höher gelegene Gebiete in Sicherheit zu bringen.

Weiterlesen …

Thailand ราชอาณาจักรไทย 1,5 Millionen Menschen in 13 Provinzen vom Hochwasser betroffen – 37 Tote

pp Thailand. Das Katastrophenschutzzentrum gab am 21. August bekannt, daß bisher 37 Menschen den Fluten zum Opfer fielen. Noch immer sind 13 Provinzen überflutet, mehr als 1,5 Millionen Menschen leiden unter dem Hochwasser.

Weiterlesen …

Thailand ราชอาณาจักรไทย Immer noch kein Ende in Sicht! Unwetterwarnung bis einschließlich 21. August

pp Thailand. Die Meteorologen haben für die nächsten drei Tage erneut starke bis sehr starke Regenfälle für den Norden und Nordosten angekündigt. Über der Andamansee und dem Golf von Thailand braut sich ebenfalls ein Unwetter zusammen.

Weiterlesen …