Neue Beiträge
10 Karat Diamantendieb an der Grenze zu Kambodscha verhaftet

10 Karat Diamantendieb an der Grenze zu Kambodscha verhaftet

Bangkok. Am Dienstagnachmittag konnten zwei Diebe einen 10 Karat Diamanten im Wert von 10 Millionen Baht ergaunern, nachdem sie einen ...

Weiter lesen

Thailands digitale Wirtschaft und Datennutzung wird in den nächsten 3 Jahren um das Vierfache steigen

Thailands digitale Wirtschaft und Datennutzung wird in den nächsten 3 Jahren um das Vierfache steigen

Bangkok. Supernap Thailand, einer der größten Datenlieferanten des Landes prognostiziert, dass die Datennutzung in der schnelllebigen digitalen Wirtschaft des Landes ...

Weiter lesen

Wird es Ausländern erlaubt, demnächst in Thailand als Schiedsrichter in Streitfällen dienen?

Wird es Ausländern erlaubt, demnächst in Thailand als Schiedsrichter in Streitfällen dienen?

Bangkok. Ein Gesetzentwurf, der Ausländern erlaubt, in Thailand als Schiedsrichter zu dienen, schreitet weiter voran. Die National Legislative Assembly ( ...

Weiter lesen

Norwegerin fällt aus einem Gebäude und wird stundenlang nicht entdeckt

Norwegerin fällt aus einem Gebäude und wird stundenlang nicht entdeckt

Pattaya. Am Freitagmorgen ( 14. Dezember ) wurde ein lokales Rettungsteam aus Pattaya von einem Wachmann über eine Norwegerin informiert, ...

Weiter lesen

Warnung vor gefälschten 20 Baht Geldscheinen

Warnung vor gefälschten 20 Baht Geldscheinen

Surat Thani. Laut den Angaben der Polizei sind plump gefälschte 20 Baht Banknoten im Umlauf. Eine Ladenbesitzerin in der Provinz ...

Weiter lesen

Ex DSI Chef Tarit wegen Verleumdung von Suthep zu einem Jahr Gefängnis verurteilt

Ex DSI Chef Tarit wegen Verleumdung von Suthep zu einem Jahr Gefängnis verurteilt

Bangkok. Trotz seines Geständnisses wurde am Freitag der ehemalige Generaldirektor der Abteilung für Sonderermittlung ( DSI ), Herr Tarit Pengdit, ...

Weiter lesen

Die Wahlkommission sagt, dass die Sozialhilfe der Regierung kein Trick für die Wahl ist

Die Wahlkommission sagt, dass die Sozialhilfe der Regierung kein Trick für die Wahl ist

Bangkok. Die Wahlkommission ( EC ) hat sich für die Verteidigung des staatlichen Sozialsystems für Einkommensschwache mit niedrigem Einkommen entschieden ...

Weiter lesen

Sollte Prayuth die Wahlen gewinnen, könnte dies erneut zur Instabilität führen, warnen Wissenschaftler

Sollte Prayuth die Wahlen gewinnen, könnte dies erneut zur Instabilität führen, warnen Wissenschaftler

Bangkok. Der ehemalige Studentenaktivist und renommierte Gelehrte Thirayuth Boonmee hat vorausgesagt, dass der Junta-Chef General Prayuth Chan o-cha zwar in der Lage sein wird, die Wahlen zu gewinnen und die nächste Regierung zu bilden, allerdings fehlt ihm die Legitimität und dies könnte erneut zur Instabilität führen, warnt Herr Boonmee.

Weiterlesen …

Die Demokraten prüfen, ob sie rechtliche Schritte gegen Prayuth einleiten

Die Demokraten prüfen, ob sie rechtliche Schritte gegen Prayuth einleiten

Bangkok. Die Demokratische Partei untersucht, ob sie rechtliche Schritte gegen Prayuth einleiten können. Der Anführer der Junta, General Prayuth Chan o-cha hat vorgeschlagen, dass auf den neuen Stimmzetteln zur nächsten Wahl, keine Logos und Namen der Parteien zu sehen sind.

Weiterlesen …

Die Nationale Antikorruptionskommission will noch diesen Monat die Ergebnisse zu den Luxusuhren von Prawit veröffentlichen

Die Nationale Antikorruptionskommission will noch diesen Monat die Ergebnisse zu den Luxusuhren von Prawit veröffentlichen

Bangkok. Diesen Monat soll es endlich soweit sein. Die langwierigen Ermittlungen zum Skandal um die luxuriösen Armbanduhren, die der stellvertretende Premierminister Prawit Wongsuwan getragen hat, sollen zusammengefasst und die Ergebnisse Ende dieses Monats bekannt gegeben werden.

Weiterlesen …

Seine Majestät der König eröffnet heute den Event “ Bike Un Ai Rak 2018 „

Seine Majestät der König eröffnet heute den Event " Bike Un Ai Rak 2018 "

Bangkok. Seine Majestät der König Maha Vajiralongkorn wird am Sonntag die Eröffnung des Events “ Bike Un Ai Rak 2018 “ präsidieren, bevor er eine 39 Kilometer lange Rundfahrt vom Royal Plaza zum Lad Pho Park im Stadtteil Phra Pradaeng von Samut Prakan anführt.

Weiterlesen …

Parteien sind mit dem neuen Format der Stimmzettel nicht einverstanden

Parteien sind mit dem neuen Format der Stimmzettel nicht einverstanden

Bangkok. Das von General Prayuth Chan o-cha vorgeschlagene Format der neuen Stimmzettel, das nur noch die Namen und Nummern der Politiker enthält, wurde zu einem neuen und weiteren Kritikpunkt unter den Politikern der Parteien. Laut der Kritik der Parteien fehlen auf den neuen Stimmzetteln die Namen und die Logos der zugehörigen Parteien.

Weiterlesen …

Laut der Weltgesundheitsorganisation gehören Thailands Straßen nach wie vor zu den tödlichsten Straßen der Welt

Laut der Weltgesundheitsorganisation gehören Thailands Straßen nach wie vor zu den tödlichsten Straßen der Welt

Bangkok. Laut dem globalen Statusbericht der Weltgesundheitsorganisation ( WHO ) zur Verkehrssicherheit 2018 gehören die Straßen Thailands nach wie vor zu den tödlichsten Straßen der Welt. Der Bericht ergab, dass die Sterblichkeitsrate pro 100.000 Einwohner in Thailand 32,7 betrug. Das macht die Straßen des Königreichs zu den tödlichsten in den ASEAN Staaten und auch zu einer der tödlichsten Straßen weltweit.

Weiterlesen …

Das Verbot der politischen Aktivitäten soll am Dienstag aufgehoben werden

Das Verbot der politischen Aktivitäten soll am Dienstag aufgehoben werden

Bangkok. Bei einem Treffen am Freitag ( 7. Dezember ) zwischen dem Nationalen Rat für Frieden und Ordnung „ National Council of Peace and Order ( NCPO ) „ und zahlreichen Vertretern der politischen Parteien im Army Club in der Vibhavadi Rangsit Straße, gab die Junta nach zahlreichen Verzögerungen bekannt, dass das Verbot der politischen Aktivitäten am Dienstag ( 11. Dezember 2018 ) aufgehoben wird.

Weiterlesen …

Amnesty international fordert die Junta auf, alle Menschenrechtsbeschränkungen aufzuheben

Amnesty international fordert die Junta auf, alle Menschenrechtsbeschränkungen aufzuheben

Bangkok. Amnesty international hat die thailändische Junta aufgefordert, alle Einschränkungen der Menschenrechte vor den nächsten Wahlen, die für den 24. Februar geplant sind, zu beenden. Die thailändischen Behörden müssten vor den Parlamentswahlen alle “ willkürlichen Beschränkungen “ für Menschenrechte und friedliche politische Aktivitäten in Thailand aufheben,

Weiterlesen …

BOI Liste: Wie viel sollten sie verdienen wenn sie in Thailand arbeiten?

BOI Liste: Wie viel sollten sie verdienen wenn sie in Thailand arbeiten?

Bangkok. Das thailändische Board of Investment ( BOI ) verfügt über eine vollständige Website, in der die wichtigsten Arbeitsplätze und die Löhne aufgelistet sind, die im Land des Lächelns verdient werden sollten. Auf der Website sind auch jahrelange Erfahrungen, Strafzahlungen, gesetzliche Feiertage, Überstundenzahlungen und Abfertigungsansprüche aufgeführt.

Weiterlesen …

Thailand ist das Land mit der weltweit höchsten Wohlstandskluft zwischen Arm und Reich

Thailand ist das Land mit der weltweit höchsten Wohlstandskluft zwischen Arm und Reich

Bangkok. Im „ Credit Suisse Wealth Report 2018 „ wird Thailand als das Land mit der weltweit höchsten Wohlstandskluft zwischen Arm und Reich als “ ungenau, unvollständig und unzuverlässig “ bezeichnet. Ein Teil des Berichts über Thailand wurde am Mittwoch

Weiterlesen …

Die Junta bestätigt den 24. Februar als Datum für die Wahlen in Thailand

Die Junta bestätigt den 24. Februar als Datum für die Wahlen in Thailand

Bangkok. Die Junta bekräftigte am Freitag die Termine für ihren “ Fahrplan zur Demokratie „. Dazu erklärte der Rechtsexperte der Regierung, Herr Wissanu Krea-ngam, der gleichzeitig auch ein Vizepremierminister der Regierung ist, dass die Wahlen in Thailand am 24. Februar 2019 stattfinden werden.

Weiterlesen …

In der Schweiz wächst die Nachfrage nach thailändischen Käfern

In der Schweiz wächst die Nachfrage nach thailändischen Käfern

Bangkok / Bern. Thailand exportiert aufgrund der steigenden Nachfrage vermehrt Lebensmittel in die Schweiz. Thairath berichtete am 6. Dezember auf ihrer Website, dass die Schweiz derzeit einen Trend zum Verzehr von Käfern ( Bugs ) verfolge, wobei die Bugs sogar schon in den führenden Supermärkten wie Coop und Migro in der Schweiz verkauft würden.

Weiterlesen …

Thailändische Banken verlangen Gebühren beim Geldabheben von einem Geldautomaten

Thailändische Banken verlangen Gebühren beim Geldabheben von einem Geldautomaten

Bangkok. Die thailändischen Banken haben ihre Taktik geändert und treiben ihre Bemühungen, von ihren Kunden eine Gebühr zu verlangen, wenn sie Bargeld von einem Geldautomaten abheben, weiter voran. Die Banken haben sich offensichtlich dazu entschlossen, Ihren Kunden die Benutzung ihrer eigenen Geldautomaten in Rechnung zu stellen,

Weiterlesen …

Parteien, die das heutige Treffen boykottieren sind Unruhestifter, sagt Prawit

Parteien, die das heutige Treffen boykottieren sind Unruhestifter, sagt Prawit

Bangkok. Für heute, ( 7. Dezember 2018 ) hat die Junta und der Nationale Rat für Frieden und Ordnung zu einem Treffen aller politischen Parteien eingeladen. Die Sprecherin der NCPO, Oberst Sirichan Ngathong sagte unterdessen, dass die Junta insgesamt 105 politische Parteien zu dem Treffen eingeladen habe.

Weiterlesen …

Ehrlicher Taxifahrer bringt Amerikaner 9.800 US-Dollar zurück

Ehrlicher Taxifahrer bringt Amerikaner 9.800 US-Dollar zurück

Bangkok. Ein ehemaliger US-amerikanischer Polizeibeamter, der Bangkok besucht hat, hat sich dazu entschlossen, nach Thailand zu ziehen. Der Grund dafür ist ein ehrlicher Taxifahrer aus Bangkok, der ihm seine bereits verloren geglaubten 9.800 US-Dollar ( rund 310.000 Baht ) zurückgegeben hatte.

Weiterlesen …

Umfrage über die Einwanderungsbehörden zeigt den Daumen nach unten

Umfrage über die Einwanderungsbehörden zeigt den Daumen nach unten

Bangkok. Inmitten des ganzen Hype, den die thailändischen Medien um die Übernahme von Generalleutnant Surachate Hakparn ( Big Joke ) bei den Einwanderungsbehörden machen, kommt eine Umfrage von Suan Dusit die zeigt, dass die Hälfte der Kunden der Einwanderungsbehörden nicht gerade glücklich mit dem angebotenen Service der Behörde bzw. der Beamten ist.

Weiterlesen …