Neue Beiträge
Befreiung der Gebühren für Visum bei der Ankunft bis zum 30. April 2019 verlängert

Befreiung der Gebühren für Visum bei der Ankunft bis zum 30. April 2019 verlängert

Bangkok. Die Regierung hat der Verlängerung der Befreiung der Gebühren für das Visum bei der Einreise bei der Ankunft für ...

Weiter lesen

Königliches Dekret erlassen. Wahlkommission legt das Datum für die nationale Abstimmung fest.

Königliches Dekret erlassen. Wahlkommission legt das Datum für die nationale Abstimmung fest.

Bangkok. Heute ( 23. Januar 2019 ) wurde die letzte Hürde für eine Wahl in diesem Jahr durch ein königliches ...

Weiter lesen

Facebook verpflichtet sich zur Unterstützung der Integrität der Parlamentswahlen in Thailand

Facebook verpflichtet sich zur Unterstützung der Integrität der Parlamentswahlen in Thailand

Bangkok. Der soziale Netzwerk Riese Facebook hat zugesagt, zur Gewährleistung der Integrität der Wahlen in Thailand beizutragen, indem es Hilfsmittel ...

Weiter lesen

Prayuth möchte einer selbstlosen und fleißigen Partei beitreten

Prayuth möchte einer selbstlosen und fleißigen Partei beitreten

Bangkok. Der Junta Führer General Prayuth Chan o-cha hat nicht ausgeschlossen, dass er nach den Wahlen in die Politik zurückkehren ...

Weiter lesen

Deutscher Mann wegen Diebstahl am Flughafen Suvarnabhumi verhaftet

Deutscher Mann wegen Diebstahl am Flughafen Suvarnabhumi verhaftet

Bangkok. Die Polizei konnte an einen Grenzkontrollpunkt in der Provinz Trat einen 39-jährigen deutschen Mann verhaften, der bereits seit dem ...

Weiter lesen

Ausländische Touristen bestellen einen thailändischen Dieb, um ihre Gegenstände zu stehlen

Ausländische Touristen bestellen einen thailändischen Dieb, um ihre Gegenstände zu stehlen

Pattaya. Die Polizei konnte einen 29 Jahre alten Thai verhaftet, der sich auf Diebstähle in den Hotelzimmern von Ausländern spezialisiert ...

Weiter lesen

Artikel 44 könnte für eine weitere Verschiebung der Wahlen verwendet werden

Artikel 44 könnte für eine weitere Verschiebung der Wahlen verwendet werden

Bangkok. Politische Wissenschaftler haben gestern davor gewarnt, dass die Wahlen noch weiter über den 24. März verschoben werden könnten. Sie ...

Weiter lesen

Mindestens 339 Tote bei Massenpanik in Kambodscha

Kambodschas Ministerpräsident Hun Sen sagte  im Fernsehsender Bayon TV. das bei einer Massenpanik während des traditionellen Wasserfestes am Montagabend in der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh mindestens 339 Menschen ums Leben gekommen sind und weit über 300 Menschen verletzt wurden.
Die Panik ereignete sich auf einer Brückeüber den Mehkong. Die Menschenmassen hatten versucht, über die Brücke auf die Diamant-Insel zu gelangen, wo zum Abschluss des dreitägigen Festes eine Feier stattfand. Auf der Brücke kam es dann wegen Überfüllung zu einer Panik. Im Gedränge fielen einzelne Personen auf der Brücke zu Boden und wurden von den nachfolgenden Besuchern teilweise zu Tode getrampelt. «Die Zahl der Todesopfer wird wird steigen», sagte Regierungschef Sen.

Weiterlesen …