Neue Beiträge
100.000 Baht Geldstrafe für die „ Graffiti Künstler „ in Chiang Mai

100.000 Baht Geldstrafe für die „ Graffiti Künstler „ in Chiang Mai

Chiang Mai. Der 23 Jahre alte Kanadierin Brittney Schneider, die am 18. Oktober zusammen mit dem in Großbritannien lebenden Lee ...

Weiter lesen

Krankenhaus sagt, das Säure Opfer wurde nur mit heißem Wasser verbrüht

Krankenhaus sagt, das Säure Opfer wurde nur mit heißem Wasser verbrüht

Bangkok. Frau Wallapha Chaiyamanowong, die Direktorin des Rama II Krankenhauses in Bangkok sagte in einer Erklärung, dass Frau Chorlada Tarawan ...

Weiter lesen

Die mittlerweile weltweit bekannte Tham Luang Höhle wird am 15. November wieder geöffnet

Die mittlerweile weltweit bekannte Tham Luang Höhle wird am 15. November wieder geöffnet

Chiang Rai. Am Donnerstag den 15. November 2018 soll die mittlerweile weltweit bekannte Tham Luang Nang Non Höhle in Chiang ...

Weiter lesen

Die Zweifel über das Abstimmungsdatum für die Wahl am 24. Februar 2019 steigen weiter an

Die Zweifel über das Abstimmungsdatum für die Wahl am 24. Februar 2019 steigen weiter an

Bangkok. Der Generalsekretär der Wahl Kommission ( EG ), Herr Jarungvith Phumma, weigerte sich am Montag ( 12. November 2018 ...

Weiter lesen

Ein Australier wäscht Autos, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen und macht 6.000 Baht pro Tag

Ein Australier wäscht Autos, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen und macht 6.000 Baht pro Tag

Rayong. Die thailändische Webseite „ Ban Muang „ berichtet über einen australischen Rentner in Rayong, der jeden Tag Autos putzt, ...

Weiter lesen

Die thailändische CP Gruppe möchte in das Hochgeschwindigkeits-Bahnprojekt einsteigen und bietet 6,8 Milliarden US-Dollar

Die thailändische CP Gruppe möchte in das Hochgeschwindigkeits-Bahnprojekt einsteigen und bietet 6,8 Milliarden US-Dollar

Bangkok. Die multinationale Unternehmensgruppe „ Charoen Pokphand Group „ ( CP Group ) ist ein Milliarden schweres Unternehmen mit Sitz ...

Weiter lesen

Der Gestank der Mülldeponie macht hunderte von Haushalten in Chonburi unbewohnbar

Der Gestank der Mülldeponie macht hunderte von Haushalten in Chonburi unbewohnbar

Chonburi. Die Einheimischen in zwei Bezirken der Provinz Chonburi haben es schwer, in ihren Häusern zu leben. Die örtliche Mülldeponie ...

Weiter lesen

Hinweis des Auswärtigen Amtes

Seit dem 25.11. sind der Internationalen Flughafen von Bangkok (Suvarnabhumi) und seit dem 26.11. auch der nationale Flughafen (Don Mueang) aufgrund der Besetzung durch Demonstranten geschlossen. Die Regierung hat am Abend des 27.11. den Ausnahmezustand über beide Flughäfen erklärt. Die Schließung des Flughafens Suvarnabhumi soll bis mindestens zum 29.11. 18.00 Uhr und am Flughafen Don Mueang bis mindestens zum 28.11. 18.00 Uhr andauern; eine längere Blockierung kann für beide Flughäfen nicht ausgeschlossen werden. Gleichzeitig muss jederzeit mit einer gewaltsamen Räumung der Flughäfen gerechnet werden.

Weiterlesen …

Deutscher Politiker sperrt wikipedia.de

Lutz Heilmann, Die Linke, hätte den Eintrag bei Wikipedia selbst ändern können. Das kam ihm aber nicht in den Sinn. Um den ihm offenbar mißliebigen Eintrag für interessierte Leser nicht mehr zugänglich machen zu können, ließ er die komplette Webseite der Online-Enzyklopädie kurzerhand per einstweiliger Verfügung sperren. Es versteht sich von selbst, daß der Name Heilmann nun in aller Munde ist und man erst recht wissen will, warum dem Politiker der Eintrag nicht gefällt.

Weiterlesen …