Neue Beiträge
Politiker beschuldigen Prayuth, dass er seine Macht behalten möchte

Politiker beschuldigen Prayuth, dass er seine Macht behalten möchte

Bangkok. Nach der Explosion am vergangenen Montag im VIP Raum des Phramongkutklao Krankenhauses, bei dem 25 Menschen verletzt wurden, ist ...

Weiter lesen

Premierminister Prayuth kämpft gegen das Flutchaos in Bangkok

Premierminister Prayuth kämpft gegen das Flutchaos in Bangkok

Bangkok. Ministerpräsident Prayuth Chan-o-cha hat nach den sintflutartigen Regenfällen in Bangkok den Stadtoffizieren der Hauptstadt befohlen, eng mit der Verkehrspolizei ...

Weiter lesen

42 gestohlene Luxusfahrzeuge von Großbritannien nach Bangkok geschleust

42 gestohlene Luxusfahrzeuge von Großbritannien nach Bangkok geschleust

Bangkok. Auf Bitten und Nachfrage der britischen Polizei haben sich die Fahnder des DSI in Bangkok auf die Suche nach ...

Weiter lesen

Falscher Gouverneur nutzt Facebook zum betteln

Falscher Gouverneur nutzt Facebook zum betteln

Ratchaburi. Der Gouverneur von Ratchaburi, Herr Chaiwat Chuenkosum, hat am Samstag bei der Polizei im Stadtbezirk eine Beschwerde gegen den ...

Weiter lesen

Noch mehr starker Regen übers Wochenende angekündigt

Noch mehr starker Regen übers Wochenende angekündigt

Bangkok. Obwohl es bereits seit Tagen in vielen Provinzen zu teils Sintflutartigen Regenfällen und Überschwemmungen gekommen ist, hat das Meteorologische ...

Weiter lesen

Niederschläge in Bangkok dreimal höher als die Entwässerungsfähigkeit der Stadt

Niederschläge in Bangkok dreimal höher als die Entwässerungsfähigkeit der Stadt

Bangkok. Bangkoks Straßen sind wie gelähmt, meldet heute die Bangkok Post, nachdem die Sintflutartigen Niederschläge in den vergangenen Tagen immer ...

Weiter lesen

Bangkok erlebt die schlimmsten Überschwemmungen seit Jahren

Bangkok erlebt die schlimmsten Überschwemmungen seit Jahren

Bangkok. Nach den schweren Regenfällen in den letzten Tagen war Bangkok wieder einmal von schweren Überschwemmungen betroffen und zahlreiche wichtige ...

Weiter lesen

Premierminister Prayuth kämpft gegen das Flutchaos in Bangkok

Premierminister Prayuth kämpft gegen das Flutchaos in Bangkok

Bangkok. Ministerpräsident Prayuth Chan-o-cha hat nach den sintflutartigen Regenfällen in Bangkok den Stadtoffizieren der Hauptstadt befohlen, eng mit der Verkehrspolizei zusammenzuarbeiten, um dringend geeignete Wege zu finden, damit die Flut- und Verkehrsprobleme in Bangkok nach dem sintflutartigen starken Regen am Samstag so schnell wie möglich behoben werden können.

Weiterlesen …

Noch mehr starker Regen übers Wochenende angekündigt

Noch mehr starker Regen übers Wochenende angekündigt

Bangkok. Obwohl es bereits seit Tagen in vielen Provinzen zu teils Sintflutartigen Regenfällen und Überschwemmungen gekommen ist, hat das Meteorologische Institut heute um 17 Uhr angekündigt, dass in allen Regionen Thailands, mit Ausnahme des Nordostens, mit weiterem starken bis sehr starkem Regen zu rechnen ist.

Weiterlesen …

Niederschläge in Bangkok dreimal höher als die Entwässerungsfähigkeit der Stadt

Niederschläge in Bangkok dreimal höher als die Entwässerungsfähigkeit der Stadt

Bangkok. Bangkoks Straßen sind wie gelähmt, meldet heute die Bangkok Post, nachdem die Sintflutartigen Niederschläge in den vergangenen Tagen immer wieder für Hochwasser und weitere Überschwemmungen in der Hauptstadt sorgten. Laut den ersten Angaben waren heute Mittag rund 80 Prozent der Hauptstadt und der nahe gelegenen Provinzen durch das Hochwasser wie gelähmt.

Weiterlesen …

Bangkok erlebt die schlimmsten Überschwemmungen seit Jahren

Bangkok erlebt die schlimmsten Überschwemmungen seit Jahren

Bangkok. Nach den schweren Regenfällen in den letzten Tagen war Bangkok wieder einmal von schweren Überschwemmungen betroffen und zahlreiche wichtige Hauptverkehrs Straßen standen unter Wasser. Staus, Umleitungen, Verspätungen und liegen gebliebene Fahrzeuge sorgten in großen Teilen der Stadt für ein Verkehrschaos.

Weiterlesen …

Warnung vor mehr Sommerstürmen und starken Regenfällen bis zum 5. April

Warnung vor mehr Sommerstürmen und starke Regenfällen bis zum 5. April

Bangkok. Das Meteorologische Amt gab erneut eine Warnung über mehr Sommerstürme und starke Regenfälle für viele Teile Thailands heraus. Laut der Vorhersage des Meteorologischen Instituts werden die schlechten Wetter Bedingungen noch bis zum 5. April andauern.

Weiterlesen …

3 Tote und 6.000 beschädigte Häuser durch Sommerstürme in 28 Provinzen

Eilmeldung: Acht Provinzen vor Blitzfluten, Überschwemmungen und Schlammlawinen gewarnt

Bangkok. Die Abteilung für Katastrophenvorbeugung und Schutz informierte am Mittwoch die Presse und berichtete, dass nach einer Woche von starken Sommerstürmen in Thailand bisher drei Menschen ums Leben gekommen sind und mehr als 6.000 Häuser in 104 Bezirken von 28 Provinzen beschädigt oder zerstört wurden.

Weiterlesen …