Neue Beiträge
Prayuth gibt zum ersten Mal zu, dass die Wahlen verschoben werden könnten

Prayuth gibt zum ersten Mal zu, dass die Wahlen verschoben werden könnten

Bangkok. Premierminister Prayuth Chan o-cha gab am Mittwoch anlässlich des Nationalen Lehrertags zum ersten Mal zu, dass die Wahlen verschoben ...

Weiter lesen

Die Weltbank fordert Thailand auf, die Ungleichheit in der Bildung dringend zu bekämpfen

Die Weltbank fordert Thailand auf, die Ungleichheit in der Bildung dringend zu bekämpfen

Bangkok. Herr Kiatipong Ariyapruchya, ein leitender Ökonom der Weltbank für Thailand fordert die Regierung auf, die Ungleichheit in der Bildung ...

Weiter lesen

Big Joke möchte die 90 Tage Meldung abschaffen und ein 10 Jahres Visa einführen

Big Joke möchte die 90 Tage Meldung abschaffen und ein 10 Jahres Visa einführen

Bangkok. Während einer Pressekonferenz am Anfang dieser Woche im Hauptquartier der Royal Thai Police in Bangkok kündigte Generalmajor Surachate Hakparn ...

Weiter lesen

Lehrer sollen ihre Schüler vor falschen sozialen Medien schützen, fordert Prayuth

Lehrer sollen ihre Schüler vor falschen sozialen Medien schützen, fordert Prayuth

Bangkok. Premierminister Prayuth Chan o-cha sprach gestern bei der Eröffnungszeremonie einer dreitägigen Veranstaltung des Bildungsministeriums zum Nationalen Lehrertag, die jedes ...

Weiter lesen

Die Regierung distanziert sich offiziell von den Landplänen der Palang Pracharath Partei

Die Regierung distanziert sich offiziell von den Landplänen der Palang Pracharath Partei

Bangkok. Die tailändische Regierung hat sich offiziell von einer umstrittenen Landpolitik distanziert, die von der regimefreundlichen Palang Pracharath Partei ( ...

Weiter lesen

Wütende Bürger fragen sich, ob sich die Reichen in Thailand alles erlauben dürfen?

Wütende Bürger fragen sich, ob sich die Reichen in Thailand alles erlauben dürfen?

Nan. Ein Video in den sozialen Netzwerken, das am letzten Sonntag in der Provinz Nan aufgenommen wurde, sorgt für wütende ...

Weiter lesen

Jeder ist für die Luftverschmutzung verantwortlich, sagt Prayuth

Jeder ist für die Luftverschmutzung verantwortlich, sagt Prayuth

Bangkok. Während einer Kabinettssitzung in der Provinz Lampang sagte General Prayuth Chan o-cha, dass zwar die entsprechenden staatlichen Abteilungen die ...

Weiter lesen

Seine Majestät der König gibt Geld für die Opfer des Tropensturm Pabuk

Seine Majestät der König gibt Geld für die Opfer des Tropensturm Pabuk

Bangkok. Seine Majestät der König hat der Regierung die Anweisung gegeben, dass die von Freitag bis Sonntag eingenommenen Gelder aus dem zweiten königlichen Winterfestival zur Unterstützung der vom Tropensturm Pabuk im Süden von Thailand verursachten Schäden eingesetzt werden sollen.

Weiterlesen …

Mit dem Rückreiseverkehr kommt auch die Luftverschmutzung zurück nach Bangkok

Mit dem Rückreiseverkehr kommt auch die Luftverschmutzung zurück nach Bangkok

Bangkok. Nach dem starken Rückreiseverkehr der Urlauber über den Jahreswechsel warnt die Abteilung für Umweltverschmutzungskontrolle „ Pollution Control Department ( PCD ) „am Sonntag, dass sich die Luftverschmutzung durch gefährliche Staubpartikel in der Hauptstadt wieder verschlechtern werde.

Weiterlesen …

Evakuierungen wegen Pabuk gehen weiter, Unternehmen und Behörden bereiten sich auf den schlimmsten Sturm des Jahrzehnts vor

Evakuierungen wegen Pabuk gehen weiter, Unternehmen und Behörden bereiten sich auf den schlimmsten Sturm des Jahrzehnts vor.

Süd Thailand. Während der Tropensturm Pabuk die südlichen Provinzen Thailands angreift, evakuieren die Behörden Zehntausende Bürger und setzen alle Ersthelfer in Alarmbereitschaft. Unternehmen und verwandte Behörden treten gegen die Uhr an um sich auf den schlimmsten Sturm des Jahrzehnts einzustellen.

Weiterlesen …

Tropensturm Pabuk richtet schwere Schäden im Süden Thailands an

Tropensturm Pabuk richtet schwere Schäden im Süden Thailands an

Nakhon Si Thammarat. Der Tropensturm Pabuk ist in der Nacht von Freitag auf Samstag über Nakhon Si Thammarat gefegt und hat in vielen Gemeinden und Bezirken zahlreiche Schäden verursacht und eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Laut der Meteorologischen Abteilung zieht der Tropensturm heute weiter in das Landesinnere.

Weiterlesen …

Bangkok Airways reagiert auf den Tropensturm Pabuk und storniert alle Flüge nach Ko Samui

Bangkok Airways reagiert auf den Tropensturm Pabuk und storniert alle Flüge nach Ko Samui

Bangkok / Ko Samui. Die Fluggesellschaft Bangkok Airways reagiert auf die Warnungen der Meteorologen vor dem Tropensturm „ Pabuk „ und den heftigen Regenfällen und hat deshalb heute ( 4. Januar ) alle Flüge auf die beliebte Ferieninsel Samui storniert.

Weiterlesen …

11 südliche Provinzen in Alarmbereitschaft, nachdem sich Tropensturm Pabuk nähert

11 südliche Provinzen in Alarmbereitschaft, nachdem sich Tropensturm Pabuk nähert

Nakhon Si Thammarat. Die Behörden warnen den Süden Thailands und berichten, dass sich der Tropensturm Pabuk Thailand nähert und von heute bis Samstag Verwüstungen in den südlichen Küstenprovinzen anrichten könnte. Das gilt insbesondere für die beiden beliebten Touristeninseln Samui und Phangan in Surat Thani, teilten die Behörden weiter mit.

Weiterlesen …

Die erste schwere Warnung vor einem tropischen Sturm für den Süden seit 1962

Die erste schwere Warnung vor einem tropischen Sturm für den Süden seit 1962

Nakhon Si Thammarat. Die meteorologische Abteilung hat die erste schwere Sturmwarnung des Jahres für die südlichen Provinzen in Thailand herausgegeben. Laut der Abteilung ist es das erste Mal seit 56 Jahren, dass der Süden Thailands, darunter auch viele bei den Touristen beliebte Provinzen, direkt von einem schweren tropischen Sturm betroffen sein wird.

Weiterlesen …

Tropensturm auf den Philippinen fordern 16 Tote, Tausende Menschen auf der Flucht

Tropensturm auf den Philippinen fordern 16 Tote, Tausende Menschen auf der Flucht

Manila. Der Tropische Sturm „ Usman “, der am Weihnachtstag über mehrere Provinzen der Philippinen stürmte, hat mindestens 16 Menschen getötet, sowie schwere Überschwemmungen und Erdrutsche ausgelöst. Tausende Menschen mussten sich in Sicherheit bringen und flüchteten in höher gelegene Gebiete.

Weiterlesen …

Der starke Regen hat am Wochenende für Überschwemmungen in einigen Provinzen im Süden gesorgt.

Der starke Regen hat am Wochenende für Überschwemmungen in einigen Provinzen im Süden gesorgt.

Nakhon Si Thammarat. Am Wochenende waren einige Provinzen im Süden von starken Überschwemmungen betroffen, die durch den Sintflutartigen Regen ausgelöst wurden. Die starken Regenfälle begannen bereits am Samstag und sorgten dafür, dass es am Sonntag in mehreren Provinzen zu zahlreichen Überschwemmungen kam.

Weiterlesen …

Wetteramt warnt vor Überschwemmungen und Gewittern in Bangkok und den zentralen Provinzen

Wetteramt warnt vor Überschwemmungen und Gewittern in Bangkok und den zentralen Provinzen

Bangkok. Die starken Regenfälle in den verschiedenen Teilen des oberen Thailands seit Freitagabend führten am Samstagmorgen zu zahlreichen Überschwemmungen in den verschiedenen Gebieten in Bangkok und in den zentralen Provinzen. Unterdessen warnt die thailändische Wetterabteilung auch für dieses Wochenende vor weiteren Gewittern in den nördlichen, nordöstlichen, zentralen und östlichen Regionen Thailands.

Weiterlesen …

Erneut kein Wasser zur Bewässerung in der Trockenzeit

Erneut kein Wasser zur Bewässerung in der Trockenzeit

Bangkok. Das königliche Bewässerungsamt „ Royal Irrigation Department ( RID ) „ hat offiziell bekannt gegeben, dass die Wasservorräte in vielen Dämmen knapp werden, und deshalb in einigen Teilen des Landes in der kommenden Trockenzeit kein Wasser zur landwirtschaftlichen Bewässerung bereit steht.

Weiterlesen …

Schwere Überschwemmungen und Schäden in Nakhon Si Thammarat und Surat Thani

Schwere Überschwemmungen und Sintflut in Nakhon Si Thammarat und Surat Thani

Nakhon Si Thammarat / Surat Thani. Die Behörden für die beiden von einer Sintflut betroffenen südlichen Provinzen Nakhon Si Thammarat und Surat Thani bereiten sich darauf vor, die Schäden zu bewerten und die Menschen vor Ort zu unterstützen, sobald die Sintflut und die Überschwemmungen abgeklungen sind.

Weiterlesen …

Prayuth ist besorgt über die Wetterlage und die Überschwemmungen im Süden und hat jede Behörde angewiesen den Opfern zu helfen

Prayuth ist besorgt über die Wetterlage und die Überschwemmungen im Süden und hat jede Behörde angewiesen den Opfern zu helfen

Prachuap Khiri Khan. Nach dem schweren zum Teil sintflutartigen Regen am Freitag und am Samstag ist es in den Provinzen Hua Hin, Chumpon, Surat Thani und Prachuap Khiri Khan an vielen Stellen zu Überschwemmungen gekommen.

Weiterlesen …

Thailand steht an dritter Stelle der gefährlichsten Urlaubs Länder der Welt

Thailand steht an dritter Stelle der gefährlichsten Urlaubs Länder der Welt

Bangkok. Die Webseite welche „ Which „ hat anhand verschiedener Faktoren beurteilt, wie gefährlich die verschiedenen Länder für ihre Urlauber aufgrund der hohen Kriminalitätsgefahr sind. Die Beurteilung erfolgte für 20 beliebte Urlaubsländer aufgrund der Informationen

Weiterlesen …

Die Temperaturen werden in den nächsten Tagen noch weiter sinken

Die Temperaturen werden in den nächsten Tagen noch weiter sinken

Bangkok. Der größte Teil des Landes kann mit weiter fallenden Temperaturen rechnen, meldet das Meteorologische Wetteramt noch für die nächsten Tage. Allerdings soll es dann ab Mitte der kommenden Woche in Bangkok mit einigen Schauern wieder wärmer werden. Im Süden geht der Regen ebenfalls weiter, meldet das Wetteramt. Die Wetterabteilung prognostiziert für Sonntag und danach, … Weiterlesen …