Neue Beiträge
Polizei in Pattaya soll angeblich einen Niederländer missbraucht und ihm Drogen untergeschoben haben

Polizei in Pattaya soll angeblich einen Niederländer missbraucht und ihm Drogen untergeschoben haben

Pattaya. Der 48 Jahre Pieter van W. wandte sich an die Reporter von „ RukSiamNews „ und berichtete ihnen, dass ...

Weiter lesen

Fehler auf der THAI Airways Webseite führt zu 80.000 Baht Fehlbuchung

Fehler auf der THAI Airways Webseite führt zu 80.000 Baht Fehlbuchung

Bangkok. Ein britischer Expat in Thailand hat sich an die Webseite „ Thaivisa „ gewandt, und dort von seinen Erlebnissen ...

Weiter lesen

Die Tourismusbehörde Thailand veröffentlicht eine Aufschlüsselung der Besucher Nationalitäten von  2018

Die Tourismusbehörde Thailand veröffentlicht eine Aufschlüsselung der Besucher Nationalitäten von 2018

Bangkok. Die Tourismusbehörde von Thailand ( TAT ) veröffentlichte am Samstagabend auf der Facebook Seite ihres „ Intelligence Centers „ ...

Weiter lesen

Das Verhältnis zwischen Suthep und Prayuth kühlt weiter deutlich ab

Das Verhältnis zwischen Suthep und Prayuth kühlt weiter deutlich ab

Bangkok. Der Veteran Politiker und Ex-Demokrat Suthep Thaugsuban, einst ein überzeugter Anhänger des Junta-Chefs General Prayuth Chan o-cha, scheint den ...

Weiter lesen

Yingluck hat keine Zeit, um sich um die Politik zu kümmern

Yingluck hat keine Zeit, um sich um die Politik zu kümmern

Bangkok. Die flüchtige ehemalige Premierministerin Yingluck Shinawatra behauptet, dass sie zu viel zu tun und keine Zeit mehr hat, um ...

Weiter lesen

Die Thai Massage muss aufhören, mit der Prostitution in Verbindung zu stehen

Bangkok. Die Behörden in Bangkok sind fest entschlossen, die thailändische Massage Geschäfte in Verbindung mit der Prostitution zu stoppen und ...

Weiter lesen

Laut Nida Poll ist General Prayuth nach wie vor die Nr. 1 bei der Wahl des Premierministers

Laut Nida Poll ist General Prayuth nach wie vor die Nr. 1 bei der Wahl des Premierministers

Bangkok. Laut einer Umfrage des „ National Institute of Development Administration „ oder Nida Poll, ist General Prayuth Chan o-cha ...

Weiter lesen

Morgen beginnt in Thailand offiziell die kalte Jahreszeit

Morgen beginnt in Thailand offiziell die kalte Jahreszeit

Chiang Mai. Am Samstag den 27. Oktober 2018 beginnt in Thailand offiziell die kalte Jahreszeit und damit auch wieder die Warnungen vor Stürmen, Überschwemmungen und Feuer. Die hat am Mittwoch angekündigt, dass der Samstag der offizielle Beginn der kalten Jahreszeit ist, die bis Mitte Februar 2019 andauern wird.

Weiterlesen …

Stürme und kühleres Wetter im Norden und Nordosten des Landes

Stürme und kühleres Wetter im Norden und Nordosten des Landes

Bangkok. Der Umzug in die kühle Jahreszeit wird nicht problemlos verlaufen, auch wenn die Regenfälle fallen, sagen die Meteorologen des Landes voraus. Der Norden und der Nordosten werden voraussichtlich wechselnde Wetterbedingungen und starke Stürme erleben, wenn das Land in die kalte Jahreszeit zieht, sagt das Meteorologische Institut.

Weiterlesen …

Nakhon Phanom braucht mehr als 300 Millionen Baht für die vom Hochwasser betroffenen Bauern

Nakhon Phanom braucht mehr als 300 Millionen Baht für die vom Hochwasser betroffenen Bauern

Nakhon Phanom. Der Provinzgouverneur von Nakhon Phanom erklärte am Samstag, dass die Provinzregierung möglicherweise mehr als 300 Millionen Baht von der Regierung verlangen muss, um damit den Bauern in 12 Bezirken der Provinz, deren Reisfelder von Überschwemmungen und dem Hochwasser betroffen waren, zu entschädigen.

Weiterlesen …

Reisfelder neben dem Chao Phraya Fluss werden geflutet um die Überschwemmungen in der Zentralregion zu mildern.

Reisfelder neben dem Chao Phraya Fluss werden geflutet um die Überschwemmungen in der Zentralregion zu mildern.

Bangkok. Um das Risiko von Überschwemmungen in der Zentralregion zu mildern haben sich die Behörden für einen neuen Plan entschieden. 13 Reisfelder im Bereich des Chao Phraya Fluss werden zu temporären Wasser Reservoirs umfunktioniert, in die das Hochwasser des Chao Phraya Fluss geleitet wird.

Weiterlesen …

Starke Gewitterregen und böige Winde für dieses Wochenende erwartet

Starke Gewitterregen und böige Winde für dieses Wochenende erwartet

Bangkok. Das Meteorologische Wetteramt warnt die Bewohner im Norden und Nordosten sowie in den östlichen, südlichen und zentralen Regionen einschließlich Bangkok von heute bis zum Montag vor starkem Gewitter, sintflutartigen Regen und böigen Winden.

Weiterlesen …

12 Tote und 5 Millionen gefährdete Menschen auf den Philippinen durch den Super Taifun Mangkhut

12 Tote und 5 Millionen gefährdete Menschen auf den Philippinen durch den Super Taifun Mangkhut

Manila. Der angekündigte Super Taifun Mangkhut ist bereits auf die Philippinen getroffen und hat dort bis jetzt schon 12 Todesopfer gefordert. Laut den lokalen Medien sind mehr als 5 Millionen Menschen von dem Super Taifun Mangkhut, einer der stärksten Taifune in der Geschichte des Landes, betroffen.

Weiterlesen …

Auf den Philippinen werden tausende Menschen vor dem Super Taifun Mangkhut evakuiert

Auf den Philippinen werden tausende Menschen vor dem Super Taifun Mangkhut evakuiert

Manila. Die Philippinen evakuieren weiterhin Tausende Menschen vor dem Super Taifun Mangkhut. Soldaten und Einsatzkräfte sind pausenlos im Einsatz und bereiten ebenfalls Unterkünfte und Notfallmaßnahmen vor. Der Super Taifun Mangkhut bedroht mehr als vier Millionen Menschen auf der nördlichen Insel Luzon.

Weiterlesen …

Bauern sollen aufgrund der vorgelagerten Stürme Barijat und Mangkhut bis Samstag ihre Ernte einfahren

Bauern sollen aufgrund der vorgelagerten Stürme Barijat und Mangkhut bis Samstag ihre Ernte einfahren

Bangkok. Das Landwirtschaftsministerium rät den Bauern, deren Reisfelder in 12 Becken in sieben zentralen Provinzen liegen, ihre Reisernte zu beschleunigen und bis Samstag zu beenden, da ihre Felder aufgrund der beiden vorgelagerten Stürme Barijat und Mangkhut zu Hochwasserrückhaltegebieten werden.

Weiterlesen …

Die Meteorologische Abteilung warnt vor dem Tropensturm Barijat

Die Meteorologische Abteilung warnt vor dem Tropensturm Barijat

Bangkok. Die Meteorologische Abteilung warnt vor dem Tropensturm Barijat, der sich in Richtung Westen über das Südchinesische Meer bewegt, und voraussichtlich vom 13. bis 14. September Hong Kong und Hainan passieren wird. Der Tropensturm Barijat wird dabei den ohnehin schon starken Monsunregen in ganz Thailand

Weiterlesen …