Neue Beiträge
Der tödliche Säure Überfall auf die Ehefrau erregt großes Aufsehen in den Medien und in den sozialen Netzwerken.

Der tödliche Säure Überfall auf die Ehefrau erregt großes Aufsehen in den Medien und in den sozialen Netzwerken.

Bangkok. In den nationalen Medien und in den sozialen Netzwerken erregt die traurige Geschichte einer verstorbenen Ehefrau das Aufsehen der ...

Weiter lesen

100.000 Baht Geldstrafe für die „ Graffiti Künstler „ in Chiang Mai

100.000 Baht Geldstrafe für die „ Graffiti Künstler „ in Chiang Mai

Chiang Mai. Der 23 Jahre alte Kanadierin Brittney Schneider, die am 18. Oktober zusammen mit dem in Großbritannien lebenden Lee ...

Weiter lesen

Krankenhaus sagt, das Säure Opfer wurde nur mit heißem Wasser verbrüht

Krankenhaus sagt, das Säure Opfer wurde nur mit heißem Wasser verbrüht

Bangkok. Frau Wallapha Chaiyamanowong, die Direktorin des Rama II Krankenhauses in Bangkok sagte in einer Erklärung, dass Frau Chorlada Tarawan ...

Weiter lesen

Die mittlerweile weltweit bekannte Tham Luang Höhle wird am 15. November wieder geöffnet

Die mittlerweile weltweit bekannte Tham Luang Höhle wird am 15. November wieder geöffnet

Chiang Rai. Am Donnerstag den 15. November 2018 soll die mittlerweile weltweit bekannte Tham Luang Nang Non Höhle in Chiang ...

Weiter lesen

Die Zweifel über das Abstimmungsdatum für die Wahl am 24. Februar 2019 steigen weiter an

Die Zweifel über das Abstimmungsdatum für die Wahl am 24. Februar 2019 steigen weiter an

Bangkok. Der Generalsekretär der Wahl Kommission ( EG ), Herr Jarungvith Phumma, weigerte sich am Montag ( 12. November 2018 ...

Weiter lesen

Ein Australier wäscht Autos, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen und macht 6.000 Baht pro Tag

Ein Australier wäscht Autos, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen und macht 6.000 Baht pro Tag

Rayong. Die thailändische Webseite „ Ban Muang „ berichtet über einen australischen Rentner in Rayong, der jeden Tag Autos putzt, ...

Weiter lesen

Die thailändische CP Gruppe möchte in das Hochgeschwindigkeits-Bahnprojekt einsteigen und bietet 6,8 Milliarden US-Dollar

Die thailändische CP Gruppe möchte in das Hochgeschwindigkeits-Bahnprojekt einsteigen und bietet 6,8 Milliarden US-Dollar

Bangkok. Die multinationale Unternehmensgruppe „ Charoen Pokphand Group „ ( CP Group ) ist ein Milliarden schweres Unternehmen mit Sitz ...

Weiter lesen

Bauern sollen aufgrund der vorgelagerten Stürme Barijat und Mangkhut bis Samstag ihre Ernte einfahren

Bauern sollen aufgrund der vorgelagerten Stürme Barijat und Mangkhut bis Samstag ihre Ernte einfahren

Bangkok. Das Landwirtschaftsministerium rät den Bauern, deren Reisfelder in 12 Becken in sieben zentralen Provinzen liegen, ihre Reisernte zu beschleunigen und bis Samstag zu beenden, da ihre Felder aufgrund der beiden vorgelagerten Stürme Barijat und Mangkhut zu Hochwasserrückhaltegebieten werden.

Weiterlesen …

Die Meteorologische Abteilung warnt vor dem Tropensturm Barijat

Die Meteorologische Abteilung warnt vor dem Tropensturm Barijat

Bangkok. Die Meteorologische Abteilung warnt vor dem Tropensturm Barijat, der sich in Richtung Westen über das Südchinesische Meer bewegt, und voraussichtlich vom 13. bis 14. September Hong Kong und Hainan passieren wird. Der Tropensturm Barijat wird dabei den ohnehin schon starken Monsunregen in ganz Thailand

Weiterlesen …

Staudämme können die Wochenendstürme bewältigen, behaupten die Behörden

Staudämme können die Wochenendstürme bewältigen, behaupten die Behörden

Bangkok. Das Nationale Wasseramt und das Royal Irrigation Department ( RID ) haben am Freitag bestätigt, dass die Behörden und das Bewässerungssystem während der außergewöhnlichen Regenperiode, die fast jeden Teil des Landes betrifft, große Mengen an Niederschlag erhalten.

Weiterlesen …

Weiterer heftiger Regen in vielen Teilen des Landes an diesem Wochenende

Weiterer heftiger Regen in vielen Teilen des Landes an diesem Wochenende

Bangkok. In seiner dritten Warnung vor heftigen Regenfällen seit gestern hat das Meteorologische Wetteramt erneut die Menschen in vielen Teilen des Landes vor schweren Regen gewarnt, die durch ein gemäßigtes Hochdruckgebiet aus China ausgelöst werden,

Weiterlesen …

Drei weitere Provinzen müssen sich auf Hochwasser und Überschwemmungen vorbereiten

Drei weitere Provinzen müssen sich auf Hochwasser und Überschwemmungen vorbereiten

Bangkok. Die Gouverneure von Kanchanaburi, Ratchaburi und Samut Songkhram nahmen am Mittwoch an einer dringenden Sitzung teil, um ihre Provinzen darauf vorzubereiten, dass überschüssiges Wasser von den Dämmen Sri Nakharin und Vajiralongkorn abgelassen wird, was in den kommenden Tagen zu großflächigen Überschwemmungen führen könnte.

Weiterlesen …

Die Menschen entlang der großen Flüsse werden vor einer ernsten Überschwemmungsgefahr gewarnt

Die Menschen entlang der großen Flüsse werden vor einer ernsten Überschwemmungsgefahr gewarnt

Bangkok. Langsam aber sicher scheint sich eine ernste Hochwasserkrise in Thailand auszubreiten, da jetzt auch neben Premierminister Prayuth, der stellvertretende Generalsekretär des Büros der Nationalen Wasserressourcen ( ONWR ), Herr Samroeng Sangphuwong, der jetzt einen Kriegsraum zur Wasserkrise leitet sagte,

Weiterlesen …

Prayuth teilt den Provinzen mit, sich auf weitere Überschwemmungen vorzubereiten

Prayuth teilt den Provinzen mit, dass sie sich auf weitere Überschwemmungen vorzubereiten

Bangkok. Da noch immer dringend mehr Wasser aus den verschiedenen Staudämmen in Thailand abgelassen werden muss, hat Premierminister Prayuth Chan o-cha die Gouverneure von sieben Provinzen aufgefordert, sich auf weitere Überschwemmungen vorzubereiten.

Weiterlesen …

Seine Majestät der König macht sich Sorgen um die von den Überschwemmungen betroffenen Flutopfern

Seine Majestät der König macht sich Sorgen um die von den Überschwemmungen betroffenen Flutopfern

Bangkok. Seine Majestät König Maha Vajiralongkorn hat sich besorgt über die Menschen geäußert, die von Überschwemmungen im ganzen Land betroffen sind, und hat der Regierung befohlen, ihr Bestes zu geben, um ihnen zu helfen,

Weiterlesen …

Alle Entwässerungspläne der Behörden waren umsonst, da schon ein weiterer Sturm und noch mehr Regen erwartet werden

Alle Entwässerungspläne der Behörden waren umsonst, da schon ein weiterer Sturm und noch mehr Regen erwartet werden.

Bangkok. Das Königliche Amt für Bewässerung ( Royal Irrigation Department ) und andere für die Staudämme und Stauseen zuständige Behörden wurden angewiesen, neue Entwässerungspläne zu erstellen, da die bisher erstellten Wasserabflusspläne in Erwartung eines weiteren Sturms im September, der voraussichtlich noch mehr Regen bringen wird, hinfällig sind.

Weiterlesen …

Die Behörden arbeiten landesweit an den Überschwemmungen in den Hochwasserbereichen

Die Behörden arbeiten landesweit an den Überschwemmungen in den Hochwasserbereichen

Bangkok. Die Beamten des königlichen Amtes für Bewässerung „ Royal Irrigation Department ( RID ) „ sind zusammen mit zahlreichen freiwilligen Helfern, den Mitarbeitern der Behörden und den Soldaten pausenlos im Einsatz, und bereiten sich weiter auf die prognostizierten Regenfälle im Norden und mehr Wasser in den Flüssen, Kanälen und Stauseen vor.

Weiterlesen …

Phetchaburi wird heute erneut überschwemmt, warnen die Behörden

Phetchaburi wird heute erneut überschwemmt, warnen die Behörden

Phetchaburi. Die Bewohner der Innenstadt von Phetchaburi, südwestlich von Bangkok, werden dringend aufgefordert, sich am Mittwoch gegen weitere Überschwemmungen zu wehren, nachdem die Behörden den Phetchaburi Staudamm geöffnet und mehr Wasser in einen größeren Fluss in der Provinz entlassen haben.

Weiterlesen …