Neue Beiträge
Die Regierung möchte mehr Investitionen von europäischen Investoren

Die Regierung möchte mehr Investitionen von europäischen Investoren

BANGKOK. Premierminister Prayuth Chan o-cha fördert die Delegierten des EU-ASEAN Wirtschaftsrates für die Politik Thailand 4.0 und Thailand +1 zur ...

Weiter lesen

Das Kabinett genehmigt keine Feiertagsverlängerung für Songkran

Das Kabinett genehmigt keine Feiertagsverlängerung für Songkran

BANGKOK. Nach einer Kabinettssitzung genehmigte die Regierung keine Verlängerung der Songkran Feiertage auf neun Tage, sagte die Sprecherin des Büros ...

Weiter lesen

Visumfreie Einreise für chinesische und indische Touristen vorgeschlagen, um den Tourismus in Thailand anzukurbeln

Visumfreie Einreise für chinesische und indische Touristen vorgeschlagen, um den Tourismus in Thailand anzukurbeln

BANGKOK. Um den Tourismus in Thailand wieder anzukurbeln erwägt die thailändische Regierung, China und Indien in die Liste der Länder ...

Weiter lesen

Ein Thai wollte sich mit 400.000 Baht bei der thailändischen Polizei einkaufen

Ein Thai wollte sich mit 400.000 Baht bei der thailändischen Polizei einkaufen

CHAIYAPHUM. Der 21 Jahre alte, aus Chaiyaphum stammende Chokechai "Moss" Kropkrathoke, träumte immer davon, bei der Royal Thai Police (RTP) ...

Weiter lesen

Immer mehr Passagiere verlassen die Diamant Princess in Yokohama

Immer mehr Passagiere verlassen die Diamant Princess in Yokohama

YOKOHAMA: Erleichterte Passagiere verließen am Mittwoch das vom Coronavirus heimgesuchte Kreuzfahrtschiff Diamant Princess in Yokohama in Japan, nachdem sie negativ ...

Weiter lesen

China meldet 98 neue Todesfälle durch das Coronavirus

China meldet 98 neue Todesfälle durch das Coronavirus

SHANGHAI / PEKING: Die Zahl der Todesopfer durch den Ausbruch des Coronavirus auf dem chinesischen Festland stieg Ende Montag gegenüber ...

Weiter lesen

Die Schließung des General Motors Werk bringt die Arbeiter in Thailand in die Schwebe

Die Schließung des General Motors Werk bringt die Arbeiter in Thailand in die Schwebe

RAYONG. Nachdem der US-amerikanische Autohersteller General Motors (GM) die Schließung des Werks in Rayong bzw. den Verkauf an China angekündigt ...

Weiter lesen

Die thailändische Wetterbehörde warnt vor heftigen Regenfällen und Hochwasser in den nächsten 24 Stunden

Die thailändische Wetterbehörde warnt vor heftigen Regenfällen und Hochwasser in den nächsten 24 Stunden

Bangkok. Die thailändische Wetterbehörde warnt die Menschen im unteren Nordosten, in der Zentralregion, einschließlich Bangkoks und seiner Umgebung, im Osten und Süden (Westküste), sich auf heftigere Regenfälle und Gefahren durch Hochwasser an der Nordostküste in den nächsten 24 Stunden vorzubereiten.

Weiterlesen …

Mehr als 28.600 Menschen wurden aus 81 gefährdeten Orten in vier Provinzen evakuiert.

Mehr als 28.600 Menschen wurden aus 81 gefährdeten Orten in vier Provinzen evakuiert.

Ubon Ratchathani / Roi Et. Herr Chayaphol Thitisak, der Leiter der Abteilung für Katastrophenschutz und Schadensminderung gab bekannt, dass mehr als 28.600 Menschen aus 81 gefährdeten Orten in vier Provinzen evakuiert wurden.

Weiterlesen …

Das Kabinett soll über drei neue Anti-Hochwasser Projekte für 18 Milliarden Baht abstimmen

Das Kabinett soll über drei neue Anti-Hochwasser Projekte für 18 Milliarden Baht abstimmen

Bangkok. Das Amt für natürliche Wasserressourcen (ONWR) hat drei neue Anti-Hochwasser Projekte im Wert von 18 Mrd. Baht genehmigt und bereitet derzeit einen Wasserplan von insgesamt 310 Mrd. Baht für 2020 vor, der dem Kabinett zur Genehmigung vorgelegt werden soll.

Weiterlesen …

Den schon überfluteten Gebieten droht noch mehr Regen, Hochwasser und Überschwemmungen

Den schon überfluteten Gebieten droht noch mehr Regen, Hochwasser und Überschwemmungen

Ubon Ratchathani. Die Provinzen in den nördlichen und nordöstlichen Regionen, die bereits schon seit Tagen mit Überschwemmungen zu kämpfen haben, können mit keiner Pause rechnen, da jetzt schon wieder noch mehr Regen auf dem Weg ist,

Weiterlesen …

Thailändische Beamte unterstützen die Flutopfer in den überschwemmten Gebieten

Thailändische Beamte unterstützen die Flutopfer in den Überschwemmten Gebieten

Bangkok. Noch immer sind viele Provinzen von den Überschwemmungen betroffen. Lokale Behörden und thailändische Beamte kümmern sich um die Probleme in den betroffenen Bezirken und Gemeinden und unterstützen die Bürger in den Hochwassergebieten so gut es geht.

Weiterlesen …

Das Hochwasser trifft auf Ubon Ratchathani und Roi Et

Das Hochwasser trifft auf Ubon Ratchathani und Roi Et

Ubon Ratchathani / Roi Et. Der Gouverneur der Provinz Ubon Ratchathani, Herr Sarit Witoon, berichtete der thailändisch sprachigen Zeitung Daily News, dass alle 25 Bezirke in der nordöstlichen thailändischen Provinz Ubon Ratchathani durch den starken und anhaltenden Regen stark überflutet sind und unter dem Hochwasser leiden.

Weiterlesen …

Der starke Regen im Nordosten ist ein Segen für die Bauern und eine Belastung für die Bevölkerung

Der starke Regen im Nordosten ist ein Segen für die Bauern und eine Belastung für die Bevölkerung

Nakhon Ratchasima / Mukdahan. Die Bauern im Nordosten Thailands können wieder etwas lächeln, nachdem zuerst der Tropensturm Podul und nun die Ausläufer des Tropensturms Kajiki mehr Regen und Wasser in den Stausee

Weiterlesen …

18 Provinzen in Alarmbereitschaft für Sturzfluten, Überschwemmungen und Erdrutschen

18 Provinzen in Alarmbereitschaft für Sturzfluten, Überschwemmungen und Erdrutschen

Bangkok. Aufgrund der starken Regenfälle die durch die Ausläufer des Tropensturm Kajiki erwartet werden, hat die Abteilung für Katastrophenschutz und -minderung (DPMD) am Dienstag 3. September) ihre Provinzbüros in 18 Provinzen in Alarmbereitschaft versetzt.

Weiterlesen …

Wirtschaftswissenschaftler äußern sich pessimistisch über die Aussichten für das zweite Halbjahr 2019

Wirtschaftswissenschaftler äußern sich pessimistisch über die Aussichten für das zweite Halbjahr 2019

Bangkok. Die Wirtschaftswissenschaftler des Wirtschaftsforschungszentrums der Universität Rangsit – Institute of Economics äußern sich pessimistisch über die Aussichten der Produktivität im Agrarsektor für das zweite Halbjahr 2019. Die Wissenschaftler gehen davon aus,

Weiterlesen …

Premierminister Prayuth hat den von Stürmen und Überschwemmungen betroffenen Bürgern schnelle Hilfe und Unterstützung zugesagt

Premierminister Prayuth hat den von Stürmen und Überschwemmungen betroffenen Bürgern schnelle Hilfe und Unterstützung zugesagt

Bangkok. Regierungssprecherin Narumon Pinyosinwat gab bekannt, dass Premierminister Prayuth Chan o-cha den von Stürmen und Überschwemmungen in vielen Provinzen betroffenen Bürgern Hilfe und Unterstützung zugesagt hat.

Weiterlesen …

Viele Teile des Landes wegen Tropensturm Podul in Alarmbereitschaft

Viele Teile des Landes wegen Tropensturm Podul in Alarmbereitschaft

Bangkok. Obwohl sich der tropische Sturm Podul mittlerweile in ein Tief verwandelt hat, gibt er weiterhin seine starken Niederschläge in Nan, Phitsanulok und Khon Kaen ab. In zahlreichen Dörfern in drei Provinzen hinterlässt Podul zahlreiche Überschwemmungen und Erdrutsche

Weiterlesen …

Tropensturm Pudol sorgt in 13 Provinzen für Sturm und Überschwemmungen

Tropensturm Pudol sorgt in 13 Provinzen für Sturm und Überschwemmungen

Bangkok. Der Tropensturm Podul hat am Freitag Teile des Nordens, Nordostens und Ostens durchnässt und Überschwemmt und in 13 Provinzen zum Teil schwere Sturzfluten und Erdrutsche verursacht.

Weiterlesen …

Der Tropensturm Podul verwüstet Roi Et durch Hochwasser

Der Tropensturm Podul verwüstet Roi Et durch Hochwasser

Roi Et. Der Tropensturm Podul hat am Freitag dafür gesorgt, dass Roi Et unter Wasser gesetzt wurde. Die Stadteile Muang und Phon Tong wurden durch ein Hochwasser verwüstet. Die Überschwemmungen sorgten dafür, dass viele Straßen unpassierbar waren

Weiterlesen …

Tropensturm Podul im Wasserglas? Prayuth überreagiert – Büro spricht von einem Gerücht

Tropensturm Podul im Wasserglas? Prayuth überreagiert – Büro spricht von einem Gerücht

Bangkok. Die meteorologische Abteilung hat das Gerücht, dass der Tropensturm Podul am kommenden Wochenende den Norden Thailands verwüsten wird, als unbegründet abgetan.

Weiterlesen …

Die meteorologische Abteilung warnt für die nächsten Tage vor dem Tropensturm Podul

Die meteorologische Abteilung warnt für die nächsten Tage vor dem Tropensturm Podul

Bangkok. Die meteorologische Abteilung hat am Donnerstag (29. August) die Bewohner vieler Provinzen dringend gewarnt, sich auf heftige Regenfälle vorzubereiten, da der Tropensturm Podul seinen Einfluss in vielen Teilen des Landes spürbar macht.

Weiterlesen …