Neue Beiträge
Versicherungspflicht auf Eis gelegt - Ministerium will Touristen in sensiblen Zeiten nicht erschrecken

Versicherungspflicht auf Eis gelegt - Ministerium will Touristen in sensiblen Zeiten nicht erschrecken

Bangkok. Die von Thailand angestrebte Versicherungspflicht für ausländische Touristen wurde vorerst auf Eis gelegt. Das Ministerium will die Touristen in ...

Weiter lesen

Der Mangel an europäischen Besuchern ist die Ursache für Thailands Tourismusprobleme sagt ein Hotelier

Der Mangel an europäischen Besuchern ist die Ursache für Thailands Tourismusprobleme sagt ein Hotelier

Bangkok. Dass der thailändische Tourismus unter dem Mangel an europäischen Besuchern leidet, ist heute so offensichtlich wie nie zuvor, sagte ...

Weiter lesen

Die Tourismusbehörde (TAT) hat ihre Marketingpläne für das letzte Quartal dieses Jahres verschärft

Die Tourismusbehörde (TAT) hat ihre Marketingpläne für das letzte Quartal dieses Jahres verschärft

Bangkok. Die Tourismusbehörde „Tourism Authority of Thailand“ (TAT) hat ihre Marketingpläne für das letzte Quartal dieses Jahres verschärft, um den ...

Weiter lesen

Dorfbewohner in Chiang Mai suchen Basislösungen für tödliche Probleme

Dorfbewohner in Chiang Mai suchen Basislösungen für tödliche Probleme

Chiang Mai. In zwei Gemeinden in Chiang Mai, die aus erster Hand gelernt haben, wie kollektives Handeln an der Basis ...

Weiter lesen

Im Nordosten werden in dieser Woche noch weitere Regengüsse erwartet

Im Nordosten werden in dieser Woche noch weitere Regengüsse erwartet

Ubon Ratchathani. Die von Überschwemmungen heimgesuchte Provinz Ubon Ratchathani kommt nicht zur Ruhe und wird in dieser Woche mit weiteren ...

Weiter lesen

Das Kabinett hat 11 Milliarden Baht für sechs Wasserwerk Projekte genehmigt

Das Kabinett hat 11 Milliarden Baht für sechs Wasserwerk Projekte genehmigt

Bangkok. Das Kabinett hat für die sechs im Jahr 2018 genehmigten Wasserwerk Projekte der Provincial Waterworks Authority (PWA) ein Budget ...

Weiter lesen

Kabinett genehmigt Änderungen am TM30 Meldeverfahren für ausländische Arbeitnehmer

Kabinett genehmigt Änderungen am TM30 Meldeverfahren für ausländische Arbeitnehmer

Bangkok. Das Kabinett hat letzte Woche ein Paket gebilligt, damit ausländische Unternehmen mehr in Thailand investieren. Es wird auch berichtet, ...

Weiter lesen

Bürger sollen mit dem Wasser sparen, da wenig Regen zu erwarten ist

Bürger sollen mit dem Wasser sparen, da wenig Regen zu erwarten ist

Bangkok. Das Ministerium für Landwirtschaft und Genossenschaften hat die Menschen überall im Land dazu aufgerufen, mit dem Wasser sparsam umzugehen. Laut den Angaben der Meteorologen und des Ministeriums wird die diesjährige Regenzeit voraussichtlich trockener als normal ausfallen.

Weiterlesen …

Meteorologisches Wetteramt warnt vor den Auswirkungen des Tropensturms „ Mun „

Meteorologisches Wetteramt warnt vor den Auswirkungen des Tropensturms „ Mun „

Bangkok. Das Meteorologische Wetteramt Thailand (TMD) warnt seit heute (3. Juli) vor den Auswirkungen des Tropensturms „ Mun „ in weiten Teilen des Landes. Das Wetteramt hat bereits heute Morgen um 4 Uhr eine Warnung herausgegeben

Weiterlesen …

Bis Donnerstag zunehmende Regenprognose für den größten Teil des Landes

Bis Donnerstag zunehmende Regenprognose für den größten Teil des Landes

Bangkok. Das Meteorologische Wetteramt Thailand hat heute Morgen (25. Juni) um 5 Uhr ihre 7. Wetterwarnung und damit auch bis Donnerstag eine zunehmende Regenprognose für den größten Teil des Landes heraus gegeben.

Weiterlesen …

Der Meteorologische Wetterdienst warnt vor starken Regenfällen in den meisten Teilen Thailands

Der Meteorologische Wetterdienst warnt vor starken Regenfällen in den meisten Teilen Thailands

Bangkok. Der Meteorologische Wetterdienst Thailand (TMD) prognostiziert für die nächsten Tage aufgrund einer Stärkung des südwestlichen Monsuns über der Adamanensee in den meisten Teilen Thailands starke Regenfälle. Laut der Vorhersage sollen die Regenfälle bis zum Freitag den 21. Juni anhalten.

Weiterlesen …

Wetterwarnungen für viele Provinzen vor schwerem Monsunregen

Wetterwarnungen für viele Provinzen vor schwerem Monsunregen

Bangkok. Die Meteorologische Abteilung des Wetteramtes hat für die nächsten Tage eine aktuelle Warnung über schweren Monsunregen für den Norden, die zentrale Ebene, den Osten und den oberen Süden Thailands herausgegeben.

Weiterlesen …

Warnung vor heißem Wetter, weiteren Sommerstürmen und Hagel

Warnung vor heißem Wetter, weiteren Sommerstürmen und Hagel

Bangkok. Das Meteorologische Wetteramt hat erneut eine Wetterwarnung für die Zeit vom 12. bis zum 15. Mai herausgegeben. Die thailändische Wetterbehörde warnt darin vor drückenden Temperaturen, Sommerstürmen, starken Winden und Hagel.

Weiterlesen …

Der sinkende Wasserstand bedroht die Fische im größten Süßwassersumpf des Landes

Der sinkende Wasserstand bedroht die Fische im größten Süßwassersumpf des Landes

Nakhon Sawan. Durch die anhaltende Dürre und durch den weiter sinkenden Wasserstand sind nicht nur die Fische im größten Süßwassersumpf des Landes in Nakhon Sawan bedroht. An verschiedenen Stellen von Bueng Boraphet in Nakhon Sawan sind bereits aufgrund des Wassermangels die Stümpfe der Lotusblumen sichtbar.

Weiterlesen …

Das Ministerium für Katastrophenschutz hat sieben Provinzen als Dürrekatastrophengebiete ausgewiesen

Das Ministerium für Katastrophenschutz hat sieben Provinzen als Dürrekatastrophengebiete ausgewiesen

Bangkok. Das Ministerium für Katastrophenschutz und -minderung (DDPM) hat sieben Provinzen als Dürrekatastrophengebiete ausgewiesen. Das Hydro Informatik Institut hat berichtet, dass die Wassersituation in diesem Jahr der von 2007 sehr ähnlich ist,

Weiterlesen …

Klimawandel und Luftverschmutzung hängen eng miteinander zusammen, sagen Umweltexperten

Klimawandel und Luftverschmutzung hängen eng miteinander zusammen, sagen Umweltexperten

Chiang Mai. Klimawandel und Luftverschmutzung (PM 2,5) hängen miteinander zusammen, sagen Umweltexperten. Sie fordern die Behörden daher auf, gleichzeitig und dringend Maßnahmen zu ergreifen, um diese Probleme anzugehen und um weitere ernsthafte Konsequenzen zu vermeiden.

Weiterlesen …

Die Hitze hat in Thailand einen neuen Rekord beim Stromverbrauch ausgelöst

Die Hitze hat in Thailand einen neuen Rekord beim Stromverbrauch ausgelöst

Bangkok. Am vergangenen Wochenende hat die Hitze in Thailand dazu geführt, dass zahlreiche Bewohner und Besucher ihre Klimaanlagen angestellt haben, um die Hitzewelle zumindest innerhalb ihrer Wohnungen und Häuser zu bekämpfen.

Weiterlesen …

Die aktuelle Wasserversorgung ist besorgniserregend

Die aktuelle Wasserversorgung ist besorgniserregend

Bangkok. Die Regierung hat alle zuständigen Behörden aufgefordert, bei der Verwaltung der Wasserversorgung des Landes äußerst vorsichtig zu sein. Die Behörden fordern die Menschen nicht zum ersten Mal in diesem Jahr auf, das Wasser sinnvoll zu nutzen, da die Aussicht auf eine schwere Dürre am Horizont liegt,

Weiterlesen …

Sturmwarnung für die oberen Provinzen vom 13. bis zum 16. April

Sturmwarnung für die oberen Provinzen von 13. bis zum 16. April

Bangkok. Die Urlaubszeit zu Songkran könnte nicht nur wegen der Wasserspritzerei in diesem Jahr äußerst nass werden. Das Meteorologische Wetteramt hat von heute bis einschließlich Dienstag eine strenge Sturmwarnung für die gesamte obere Region des Landes ausgegeben.

Weiterlesen …

Sparen sie so viel Wasser wie sie können, warnt der Chef der Wasserwerke auf Phuket

Sparen sie so viel Wasser wie sie können, warnt der Chef der Wasserwerke auf Phuket

Phuket. Der Chef der Wasserwerke auf Phuket „ Provincial Waterworks Authority ( PWA ) fordert die Menschen auf der Insel auf, so viel Wasser wie möglich zu sparen, da die drei Hauptreservoirs der Insel bereits gefährlich niedrige Werte erreicht haben.

Weiterlesen …

Neun Provinzen von starken Regenstürmen betroffen

Neun Provinzen von starken Regenstürmen betroffen

Bangkok. Das Amt für Katastrophenschutz und Vorbeugung „ Disaster Prevention and Mitigation Department „ ( DPMD ) sagte am Sonntag ( 7. April ), dass bei den starken Regenstürmen in den letzten Tagen rund 411 Häuser beschädigt oder teilweise sogar zerstört wurden.

Weiterlesen …

Pattaya spült schon wieder einmal mehrere 100 Millionen Baht ins Meer

Pattaya spült schon wieder einmal mehrere 100 Millionen Baht ins Meer

Pattaya. Am Dienstag den 2. April wurde die Provinz Chonburi und auch Pattaya von einem starken Sommergewitter überrascht. In der Stadt des Nachtlebens regnete es gut zwei Stunden lang ohne Unterbrechung. Innerhalb kürzester Zeit standen große Teile von Pattaya bis zum Teil einen Meter unter Wasser.

Weiterlesen …