Neue Beiträge
Killer ermordet eine ganze Familie wegen Schulden

Killer ermordet eine ganze Familie wegen Schulden

Prachuap Khiri Khan. Die Polizei konnte einen eiskalten Killer verhaften, der wegen ein paar Schulden seinen eigenen Onkel und dessen ...

Weiter lesen

Staatsanwaltschaft sieht keine Notwendigkeit für den Red Bull Erben vor Gericht zu erscheinen

Staatsanwaltschaft sieht keine Notwendigkeit für den Red Bull Erben vor Gericht zu erscheinen

Bangkok. Wieder einmal sieht es so aus, als hätten Leute mit sehr viel Geld in Thailand, wie zum Beispiel im ...

Weiter lesen

Ehemaliger Chef des DSI wegen „ungewöhnlichen Reichtum“ gefeuert

Ehemaliger Chef des DSI wegen „ungewöhnlichen Reichtum“ gefeuert

Bangkok. Die Nationale Anti-Korruptions-Kommission hat bei ihren Ermittlungen herausgefunden, dass der ehemalige Chef des „Department of Special Investigation“ (DSI) Herr ...

Weiter lesen

Falscher Drogenoffizier verlangt 2.000 Baht Strafe

Falscher Drogenoffizier verlangt 2.000 Baht Strafe

Saraburi. Ein thailändischer angeblicher Drogenoffizier hatte sich mit zahlreichen Ausweisen, Dokumenten und Polizeimarken eines Betäubungsmittel-Kontrollausschusses ausgestattet und damit Leute auf ...

Weiter lesen

Ausländer zieht für die Säuberung des Strandes das Lob der Thais auf sich

Ausländer zieht für die Säuberung des Strandes das Lob der Thais auf sich

Bangkok. Ein Video auf Facebook zeigt einen freundlich lächelnden Ausländer, der mit einem Papierkorb bewaffnet über einen bisher ungekannten Strandabschnitt ...

Weiter lesen

Holländischer Pastor in Kambodscha wegen Verdacht auf Kinderpornografie verhaftet

Holländischer Pastor in Kambodscha wegen Verdacht auf Kinderpornografie verhaftet

Kambodscha. Die Polizei hat in Kambodscha den 53 Jahre alten altkatholischen Kirchenbeamten Evrard Nicola Sarot Sarot wegen Verdacht auf Herstellung ...

Weiter lesen

Schweizer vermutlich an einer Alkohol Vergiftung gestorben

Schweizer vermutlich an einer Alkohol Vergiftung gestorben

Pattaya. Freitagnacht gegen 0. 30 Uhr fand die thailändische Lebensgefährtin eines 63 Jahre alten Schweizer ihren Freund alleine mit einer ...

Weiter lesen

Staatsanwaltschaft sieht keine Notwendigkeit für den Red Bull Erben vor Gericht zu erscheinen

Staatsanwaltschaft sieht keine Notwendigkeit für den Red Bull Erben vor Gericht zu erscheinen

Bangkok. Wieder einmal sieht es so aus, als hätten Leute mit sehr viel Geld in Thailand, wie zum Beispiel im Fall des Red Bull Erben Vorayuth “Boss” Yoovidhya, ein „Ass im Ärmel“, wenn es um die Strafverfolgung der Behörden geht.

Weiterlesen …

Nach dem Entfernen der Garküchen gleicht Thong Lor einer Geisterstadt

Nach dem Entfernen der Garküchen gleicht Thong Lor einer Geisterstadt

Bangkok. Seit Montag dieser Woche gilt in Bangkok ein neues Gesetz für die Betreiber von Garküchen und Thong Lor ist eine der Straßen, die davon betroffen ist. Demnach dürfen sie ihre Essensstände sowie ihre kleinen Tische und Stühle nicht mehr auf den Bürgersteigen der Hauptstraßen aufbauen und dort ihre Waren und Lebensmittel anbieten.

Weiterlesen …

Lebensmittelverkäufer in Bangkok haben Angst um ihren Lebensunterhalt

Lebensmittelverkäufer in Bangkok haben Angst um ihren Lebensunterhalt

Bangkok. Tausende von Lebensmittelverkäufer haben berechtigte Angst über ihre und die Zukunft ihrer Familien und Kinder, nachdem die Bangkoker Stadtverwaltung (BMA) angekündigt hat, sie aus Gründen der Sauberkeit und Ordnung von den Straßen und Bürgersteigen zu vertreiben.

Weiterlesen …

Regierung überwacht die Preise der lokalen Händler zu Songkran

Regierung überwacht die Preise der lokalen Händler zu Songkran

Bangkok. Laut dem stellvertretenden Handelsminister Sontirat Sontijirawong hat das Ministerium die interne Handelsabteilung, die die inländischen Produktpreise überwacht angewiesen, die Verbraucher Produktpreise der lokalen Händler auf den Straßen während des Songkran-Urlaubs genau zu überwachen und zu untersuchen.

Weiterlesen …

DSI will Haftbefehle für etwa 2.400 Personen beantragen

DSI will Haftbefehle für etwa 2.400 Personen beantragen

Bangkok. Das Department of Special Investigation (DSI) ist bereits seit Monaten dabei, das laut ihren Angaben größte Kredit Hai Netzwerk Thailands zu zerschlagen. Dazu haben die Ermittler damit begonnen, bei der Staatsanwaltschaft Haftbefehle für etwa 2.400 gesuchte Personen, die an dem Netzwerk beteiligt sein sollen, zu beantragen,

Weiterlesen …

Mini Bus Besitzer haben bis Dienstag Zeit, überschüssige Sitze aus ihren Fahrzeugen zu entfernen

Mini Bus Besitzer haben bis Dienstag Zeit, überschüssige Sitze aus ihren Fahrzeugen zu entfernen

Bangkok. Die Abteilung für Landverkehr gab am Samstag bekannt, dass als ein Teil zur Verringerung der Verkehrsunfälle während der Songkran Feiertage, die gefährlichste Zeit des Jahres auf Thailands Straßen, alle Mini Bus Betreiber Zeit haben, um ihre Fahrzeuge auf maximal 13 Sitzplätze umzurüsten.

Weiterlesen …