Neue Beiträge
100 Baht Tourismuskampagne der Regierung war innerhalb weniger Minuten ausgebucht

100 Baht Tourismuskampagne der Regierung war innerhalb weniger Minuten ausgebucht

Bangkok. Gestern, (12. November 2019), war die 100 Baht Tourismuskampagne der Regierung am zweiten Tag der möglichen Anmeldung innerhalb von ...

Weiter lesen

Die Temperaturen im oberen Thailand sinken weiter, der Süden erwartet Regen

Die Temperaturen im oberen Thailand sinken weiter, der Süden erwartet Regen

Bangkok. Laut der Wettervorhersage des Meteorologischen Wetteramts Thailand wird für die nächsten drei Tage (13. – 15. November) im oberen ...

Weiter lesen

Das Auswärtige Amt hat seine Reise- und Sicherheitshinweise aktualisiert

Bangkok. Am Dienstag (12. November 2019) hat das Auswärtige Amt seine Reise- und Sicherheitshinweise für Thailand aktualisiert. Von Reisen in ...

Weiter lesen

Das Opfer der Copyright Agenten verkaufte gestern Hunderte von Krathong Körben

Das Opfer der Copyright Agenten verkaufte gestern Hunderte von Krathong Körben

Nakhon Ratchasima. Die 15-jährige Orn, die vergangene Woche das Opfer von Copyright Agenten und von ihnen um 5.000 Baht erpresst ...

Weiter lesen

Verkehrsminister schlägt den stellvertretenden Staatssekretär Chakkrit Parapuntakul als nächsten Vorstandsvorsitzenden von Thai Airways vor.

Verkehrsminister schlägt den stellvertretenden Staatssekretär Chakkrit Parapuntakul als nächsten Vorstandsvorsitzenden von Thai Airways vor.

Bangkok. Der stellvertretende Verkehrsminister Thaworn Senneam erklärte gestern (11. November), das Finanzministerium werde den stellvertretenden Staatssekretär des Ministeriums, Chakkrit Parapuntakul, ...

Weiter lesen

Premierminister Prayuth sagt, die Regierung arbeitet für alle Menschen

Premierminister Prayuth sagt, die Regierung arbeitet für alle Menschen

Ratchaburi. Premierminister und Verteidigungsminister General Prayuth Chan o-cha hat bei einem Besuch in der westlichen Provinz Ratchaburi darauf bestanden, dass ...

Weiter lesen

In den ersten 10 Monaten des Jahres 2019 standen mehr als 1.300 Fabriken zum Verkauf oder waren nicht mehr in Betrieb.

In den ersten 10 Monaten des Jahres 2019 standen mehr als 1.300 Fabriken zum Verkauf oder waren nicht mehr in Betrieb.

Bangkok. Laut den offiziellen Angaben des Industrieministeriums standen in den ersten 10 Monaten des Jahres 2019 insgesamt 1.339 Fabriken mit ...

Weiter lesen

100 Baht Tourismuskampagne der Regierung war innerhalb weniger Minuten ausgebucht

100 Baht Tourismuskampagne der Regierung war innerhalb weniger Minuten ausgebucht

Bangkok. Gestern, (12. November 2019), war die 100 Baht Tourismuskampagne der Regierung am zweiten Tag der möglichen Anmeldung innerhalb von wenigen Minuten ausgebucht. Obwohl auch für den zweiten Tag noch 10.000 weitere Slots veröffentlicht wurden, waren alle innerhalb von wenigen Minuten besetzt.

Weiterlesen …

Verkehrsminister schlägt den stellvertretenden Staatssekretär Chakkrit Parapuntakul als nächsten Vorstandsvorsitzenden von Thai Airways vor.

Verkehrsminister schlägt den stellvertretenden Staatssekretär Chakkrit Parapuntakul als nächsten Vorstandsvorsitzenden von Thai Airways vor.

Bangkok. Der stellvertretende Verkehrsminister Thaworn Senneam erklärte gestern (11. November), das Finanzministerium werde den stellvertretenden Staatssekretär des Ministeriums, Chakkrit Parapuntakul, als nächsten Vorstandsvorsitzenden von Thai Airways International (THAI) vorschlagen.

Weiterlesen …

In den ersten 10 Monaten des Jahres 2019 standen mehr als 1.300 Fabriken zum Verkauf oder waren nicht mehr in Betrieb.

In den ersten 10 Monaten des Jahres 2019 standen mehr als 1.300 Fabriken zum Verkauf oder waren nicht mehr in Betrieb.

Bangkok. Laut den offiziellen Angaben des Industrieministeriums standen in den ersten 10 Monaten des Jahres 2019 insgesamt 1.339 Fabriken mit 34.569 Mitarbeitern und einer Gesamtinvestition von rund 56,9 Mrd. Baht zum Verkauf oder waren schon nicht mehr in Betrieb.

Weiterlesen …

Ministerium für Arbeit bereitet fast 80.000 Arbeitsplätze zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit vor

Ministerium für Arbeit bereitet fast 80.000 Arbeitsplätze zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit vor

Bangkok. Der Generaldirektor des Ministeriums für Arbeit (DOE), Suchart Pornchaiwisetkul, sagte am Sonntag (10. November), dass seine Abteilung bundesweit 79.247 Arbeitsplätze für Arbeitslose gemäß den Richtlinien des Arbeitsministers vorbereite.

Weiterlesen …

Das Handelsministerium bereitet sich auf die Wiederaufnahme der Freihandelsgespräche mit der Europäischen Union vor

Das Handelsministerium bereitet sich auf die Wiederaufnahme der Freihandelsgespräche mit der Europäischen Union vor

Bangkok: Das Handelsministerium bereitet sich zusammen mit den einschlägigen Agenturen und den dazu gehörigen Organisationen im ganzen Land über einem Vorschlag auf die Wiederaufnahme der Freihandelsgespräche mit der Europäischen Union (EU) vor.

Weiterlesen …

Der Ausbau des Eastern Economic Corridor (EEC) bedeuten große Chancen für den Immobiliensektor

Der Ausbau des Eastern Economic Corridor (EEC) bedeuten große Chancen für den Immobiliensektor

Bangkok. Der Eastern Economic Corridor (EEC) und der Ausbau der Infrastruktur setzen neue Megatrends in Thailand, die vor allem mit enormen Chancen für den Immobiliensektor winken

Weiterlesen …

Ausgetrocknete Stauseen verhindern die Reisernte außerhalb der Saison

Ausgetrocknete Stauseen verhindern die Reisernte außerhalb der Saison

Nakhon Ratchasima. Laut Thaweesak Thanadachopol, dem stellvertretenden Generaldirektor der Königlichen Bewässerungsabteilung „Royal Irrigation Department“ (RID), könnte ein geringeres Wasser in den Stauseen dafür sorgen, dass die Reisernte außerhalb der Saison nicht mehr möglich ist.

Weiterlesen …

Viele Thais lassen sich noch immer durch einen angeblichen schnellen Baht auf zweifelhafte Projekte ein

Viele Thais lassen sich noch immer durch einen angeblichen schnellen Baht auf zweifelhafte Projekte ein

Bangkok. Trotz der Berichterstattung durch die Medien und in den sozialen Netzwerken lassen sich noch immer viele Thais durch einen angeblichen schnellen Baht auf zweifelhafte Projekte ein.

Weiterlesen …

Thailands Bildungsminister plant ab 2020 einen zweisprachigen Lehrplan

Thailands Bildungsminister plant ab 2020 einen zweisprachigen Unterricht

Bangkok. Thailands Bildungsminister Nataphol Teepsuwan sagte am Freitag (8. November), dass in Thailand ab dem Schuljahr 2020 ein zweisprachiger Lehrplan in thailändischer und englischer Sprache vom Kindergarten bis zu mehr als 2.000 Bezirksschulen zur Verfügung stehen wird.

Weiterlesen …

Die Anmeldungen der Farmer für Subventionen übertreffen um 2,6 Milliarden Baht bei weitem die budgetierten Mittel der Regierung

Die Anmeldungen der Farmer für Subventionen übertreffen um 2,6 Milliarden Baht bei weitem die budgetierten Mittel der Regierung

Bangkok. Die bis jetzt durch die Reis Farmer angemeldeten Subventionen übertreffen um 2,6 Milliarden Baht bei weitem die geplanten und budgetierten Mittel der Regierung. Laut den aktuellen Angaben der Bank für Landwirtschaft und landwirtschaftliche Genossenschaften

Weiterlesen …

Die thailändische Zentralbank lockert die Devisenvorschriften um die Aufwertung des Baht einzudämmen

Die thailändische Zentralbank lockert die Devisenvorschriften um die Aufwertung des Baht einzudämmen

Bangkok. Die thailändische Zentralbank kündigte am Mittwoch eine weitere Lockerung der Devisenvorschriften an, um die Aufwertung des Baht, der asiatischen Währung mit der höchsten Wertentwicklung in diesem Jahr, einzudämmen.

Weiterlesen …

15 Länder, einschließlich Korea, haben sich auf 20 Kapitel eines Megadeals für den Handel geeinigt.

15 Länder, einschließlich Korea, haben sich auf 20 Kapitel eines Megadeals für den Handel geeinigt.

Bangkok. Staats- und Regierungschefs aus 15 Ländern des asiatisch pazifischen Raums, darunter Südkorea, China, Japan, Australien und Neuseeland, erklärten, sie hätten sich auf dem 16.ten ASEAN India Gipfel auf alle 20 Kapitel eines Megadeals für den Handel geeinigt

Weiterlesen …

IWF warnt ASEAN vor den Abwärtsrisiken des Handelskrieges zwischen den USA und China

IWF warnt ASEAN vor den Abwärtsrisiken des Handelskrieges zwischen den USA und China

Bangkok. Kristalina Georgieva, die neu ernannte Geschäftsführerin des Internationalen Währungsfonds (IWF) hat sich gestern (5. November) mit dem Gouverneur der thailändischen Zentralbank (BOT) Veerathai Santiprabhob, auf der „BOT IWF Hochrangigen Konferenz“ getroffen und Thailand und die anderen ASEAN Länder vor den Abwärtsrisiken des Handelskrieges zwischen den USA und China gewarnt,

Weiterlesen …

Bereits 10,6 Milliarden Baht mit dem Essen – Einkaufen – Ausgeben Programm generiert

Bereits 10,6 Milliarden Baht mit dem Essen – Einkaufen – Ausgeben Programm generiert

Bangkok. Wie das nationale Nachrichten Büro von Thailand „National News Bureau of Thailand” (NNT) bekannt gab, hat das Essen – Einkaufen – Ausgeben (Chim-Shop-Chai) Programm der Regierung, seit gestern (5. November) 10,667 Milliarden Baht Bargeld generiert.

Weiterlesen …

Ministerpräsident Prayuth heißt den chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang willkommen

Ministerpräsident Prayuth heißt den chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang willkommen

Bangkok. Premierminister und Verteidigungsminister General Prayuth Chan o-cha, hat den chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang während seines offiziellen Besuchs in Thailand zur Teilnahme am 35. ASEAN-Gipfel und den damit verbundenen Gipfeln offiziell begrüßt.

Weiterlesen …

Der thailändische Reisexport knickt aufgrund des harten Preiswettbewerbs noch weiter ein

Der thailändische Reisexport knickt aufgrund des harten Preiswettbewerbs weiter ein

Bangkok. Der Präsident der thailändischen Vereinigung der Reismüller „Thai Rice Mills Association“, Herr Kriangsak Tapananon, warnt davor, dass der thailändische Reisexport aufgrund des harten Preiswettbewerbs noch weiter sinken wird.

Weiterlesen …