Neue Beiträge

Future Forward Partei wurde der Verletzung der Monarchie für nicht schuldig befunden

BANGKOK. Das thailändische Verfassungsgericht entschied am Dienstag (21. Januar), dass die Schlüsselfiguren der oppositionellen Future Forward Partei nicht schuldig waren, ...

Weiter lesen

Die Kautschukfarmer werden ein weiteres Jahr mit niedrigen Kautschukpreisen zu kämpfen haben

Die Kautschukfarmer werden ein weiteres Jahr mit niedrigen Kautschukpreisen zu kämpfen haben

BANGKOK. Die Kautschukfarmer werden ein weiteres Jahr mit niedrigen Kautschukpreisen zu kämpfen haben, da die weltweite Unsicherheit und ein starker ...

Weiter lesen

Prayuth beklagt dass es schwierig ist, Gesetze zur Reduzierung von PM 2,5 Staub durchzusetzen

Prayuth beklagt dass es schwierig ist, Gesetze zur Reduzierung von PM 2,5 Staub durchzusetzen

BANGKOK. Premierminister Prayuth Chan o-cha hat sich am Montag (20. Januar) darüber beklagt, wie schwierig es ist, Gesetze zur Reduzierung ...

Weiter lesen

China bestätigt die Ausbreitung eines Coronavirus, der von Mensch zu Mensch übertragen wird

SHANGHAI. Die chinesischen Beamten, die einen Ausbruch einer Lungenentzündung untersuchen, die von einem neuen Coronavirus herrührt, sagen, die Krankheit könne ...

Weiter lesen

Touristenpolizei forderte von einem angeblichen illegalen Touristenführer 2.000 Baht Teegeld

Touristenpolizei forderte von einem angeblichen illegalen Touristenführer 2.000 Baht Teegeld

BANGKOK. Eine Thailänderin ging auf Twitter, um zu behaupten, dass ein Freund, der einen Ausländer zu Besuch in den Wat ...

Weiter lesen

Schulen in Gebieten mit unsicherer Luftqualität dürfen bis zu sieben Tage lang schließen

Schulen in Gebieten mit unsicherer Luftqualität dürfen bis zu sieben Tage lang schließen

BANGKOK. Das Bildungsministerium gab am Montag (20. Januar) bekannt, dass alle Schulen in Gebieten mit einer hohen Luftverschmutzung durch Partikel ...

Weiter lesen

Zuckerrohr Felder brennen weiter und die Behörden sehen weg

Zuckerrohr Felder brennen weiter und die Behörden sehen weg

PHETCHABUN. Das Verbrennen von Zuckerrohr durch die Landwirte führt in mehreren Provinzen zu einer zunehmenden Luftverschmutzung, von der die Anwohner ...

Weiter lesen

Doch keine Verringerung der Mehrwertsteuer

Finanz- und Vize-Premierminister Surapong Suebwonglee teilte am 28. Juli mit, es werde keine Verringerung der Mehrwertsteuer von 7 auf 3% geben. Die Regierung habe vielmehr erwogen, die Mehrwertsteuer auf 10% zu erhöhen, doch das solle innerhalb der nächsten zwei Jahre nicht geschehen. tna

Bald weniger Mehrwertsteuer?

Im Rahmen des groß angelegten Konjunkturprogramms der Regierung schlug das Wirtschaftsministerium vor, die Mehrwertsteuer (VAT) auf Konsumprodukte von derzeit 7% für einen Zeitraum von sechs Monaten auf 3% zu verringern. Der Plan wird dem Finanzministerium vorgelegt werden. bp

Neuer Export-Rekord

Der Staatssekretär im Wirtschaftsministerium Siripol Yodmuangcharoen teilte mit, der Anteil von landwirtschaftlichen Produkten sei gar um 51,7% gestiegen. Dazu gehörten Reis, Gummi, Obst und Gemüse sowie Hühnchen.

Weiterlesen …

Premierminister Samak spielt den Weihnachtsmann

Der 6-Punkte-Plan, der von Premier Samak und Finanzminister Suebwonglee verkündet wurde ist umfassend: Er sieht Steuererleichterungen für Dieselkraftstoff und Ethanol 85 vor, Strom und Wasser werden für kleine Haushalte kostenlos sein, die nichtklimatisierten Busse in Bangkok sind kostenlos, ebenso Zugfahrten in der dritten Klasse.

Weiterlesen …

Wirtschaftsanreiz durch die Regierung

Das Kabinett beschloß, Thailand mit Hilfe eines großangelegten Programms aus der wirtschaftlichen Misere zu führen. Finanzminister Suurapong Suebwonglee kündigte an, man wolle der hohen Inflation durch geeignete Maßnahmen entgegen wirken. Die Ölpreise seien stärker gestiegen als angenommen, gab der Minister zu.

Weiterlesen …

Goldpreis so hoch wie nie zuvor

Säbelrasseln zwischen Israel und Iran im Nahen Osten und ein immer schwächerer Dollar treiben den Goldpreis weiter in die Höhe. Am Nachmittag des 14. Juli verkauften Juweliere ein Baht Gold für 15 650 Baht, angekauft wird das Edelmetall für 14 935 Baht. Es wird erwartet, daß der Goldpreis im Laufe des Jahres auf 16 000 … Weiterlesen …

Inflationsrate im Juni bei 8,9%

Ursprünglich ging man im Wirtschaftsministerium von einem Ölpreis von 105 US-Dollar aus und korrigierte später auf 120 bis 125 US-Dollar. Nun korrigierte man erneut: Auf 142 US-Dollar. Mit diesem Wert wurde eine durchschnittliche Inflationsrate von 7% für das Jahr 2008 ermittelt. Davor schätzte man die Inflationsrate auf 5,5%.

Weiterlesen …