Neue Beiträge
Ist Thailands Management-System für Katastrophen nur noch ein Chaos?

Ist Thailands Management-System für Katastrophen nur noch ein Chaos?

Bangkok. Der Generalsekretär des Nationalen Instituts für Notfallmedizin ( NIEM ), Flug-Leutnant Atchariya Pangma erklärte, dass Thailand nach dem Tsunami ...

Weiter lesen

Thailand lockert die Gesetze für die Arbeitserlaubnis für Ausländer in Thailand

Thailand lockert die Gesetze für die Arbeitserlaubnis für Ausländer in Thailand

Bangkok. Laut dem Thailand Business Law Block auf Duensing Kippen hat Thailand seine Regeln bezüglich der Arbeitserlaubnis ( Work Permit ...

Weiter lesen

Seine Majestät der König gewährt die posthume Beförderung des bei der Bergungsmission gestorbenen Soldaten

Seine Majestät der König gewährt die posthume Beförderung des bei der Bergungsmission gestorbenen Soldaten

Bangkok / Chiang Rai. Seine Majestät König Maha Vajiralongkorn hat den ehemaligen Taucher der Navy SEAL, der bei der Mission ...

Weiter lesen

Warnung vor landesweiten Sturm und intensiven Regenfällen bis zum 19. Juli

Warnung vor landesweiten Sturm und intensiven Regenfällen bis zum 19. Juli

Bangkok. Die Meteorologische Abteilung ( TMD ) warnt, dass die Menschen im ganzen Land sich auf intensive Regenfälle einstellen sollten. ...

Weiter lesen

Deutscher ist mit neun Jahren Overstay der Spitzenreiter der Woche

Deutscher ist mit neun Jahren Overstay der Spitzenreiter der Woche

Bangkok. „ Big Joke „ Polizei General Major Surachet Hakpal, der stellvertretender Leiter der Touristenpolizei, der mit den wichtigsten Razzien ...

Weiter lesen

Chinesischen Tour Stornierungen sind nach der Bootstragödie für Phuket schlechter als bisher geschätzt

Chinesischen Tour Stornierungen sind nach der Bootstragödie für Phuket schlechter als bisher geschätzt

Phuket. Eine führende Persönlichkeit in der Tourismusbranche auf Phuket warnte davor, dass der aktuelle Stand der Vorbestellungsannullierungen der chinesischer Touristen, ...

Weiter lesen

Behörden stellen Haftbefehl gegen den Besitzer der vor Phuket gesunkenen Phönix aus

Behörden stellen Haftbefehl gegen den Besitzer der vor Phuket gesunkenen Phönix aus

Phuket. Am Freitag haben die Behörden einen Haftbefehl gegen den 26 Jahre alten Besitzer und gegen den 56 Jahre alten ...

Weiter lesen

Universität ohne Professoren

Einige Universitäten verzeichnen eine Abwanderung qualifizierter Arbeitskräfte. Sie kündigten, weil die Bezahlung zu niedrig ist, wanderten in die besser bezahlte freie Wirtschaft ab und bekommen eine lebenslange Pension, die vom Staat aufgebracht werden muß vorausgesetzt, sie waren zehn Jahre lang im Staatsdienst.

Weiterlesen …

Pattaya wird der Cyber-Hub Thailands

Die Stadtverwaltung von Pattaya plante viel und ist regelmäßig gescheitert. Eine Parallelstraße zur Sukhumvit Road, die im Nirgendwo endet oder Staus verursacht, weil vergessen wurde, Ampeln zu installieren. Ein neues Abwassersystem, das durch Unrat wie Plastiktüten und Erdreich sofort wieder verstopft wurde, so daß Pattaya in der letzten Regenzeit die schwersten Überschwemmungen seit Jahren überstehen mußte. Die unterirdische Verlegung von Stromkabeln, die in dem Tod mehrer Menschen gipfelte, weil das Projekt einfach nicht vorankommt. Ein System öffentlicher Busse mit dem Bau von unzähligen Haltestellen, das dann doch nicht in Betrieb ging. Die Liste ist bei weitem nicht vollständig…

Weiterlesen …

Die große Flaute

Die Baht-Busse drehen ohne Passagiere ihre Runden, die Strandpromenade an der Beach Road wirkt beinahe wie ausgestorben, nur vereinzelt trifft man Spaziergänger an. Auch die Damen der Nacht scheinen sich am südlichen Ende der Beach Road größtenteils mangels Kundschaft zurückgezogen zu haben.

Weiterlesen …

Abhisit: Bald Anzeige gegen PAD

Der Premierminister hat seiner tiefgefühlten Empörung über die demokratisch notwendige Zerstörung des Regierungssitzes durch friedliche Demonstranten symbolisch Ausdruck verliehen. Er kündigte für den 5. oder 6. Januar eine Anzeige bei der Polizei gegen die PAD an. Die Polizei ist offensichtlich nicht informiert über die durch Unbekannte verursachten Schäden und ist ihrer Verpflichtung zur eigenständigen Ermittlung und Verfolgung von Straftaten nicht nachgekommen. tn

Weiterlesen …

Auszahlungsbeschränkung bei Banken: Neue Touristenabzocke?

Umgesetzt wurde diese Verordnung bisher von der Thai Military Bank (TMB), die an allen Geldautomaten einen entsprechenden Hinweis anbrachte. Wenn ein Tourist mehr als 5000 Baht ziehen will, muß er mehrere Transaktionen durchführen, wofür auch mehr Gebühren anfallen. Wenn beispielsweise eine Abhebung 5 Euro kostet, dann muß er bei 20.000 Baht 20 Euro an Bankgebühren berappen.

Weiterlesen …